Deathloop: Frische Artworks zeigen das Level-Design

Kommentare (6)

Im vergangenen Monat wurde der etwas andere Shooter "Deathloop" offiziell für die PlayStation 5 angekündigt. Ergänzend dazu bedachten uns die Entwickler der Arkane Studios mit frischen Artworks, die das Level-Design zeigen.

Deathloop: Frische Artworks zeigen das Level-Design
"Deathloop" erscheint zunächst nur für den PC und die PS5.

Im vergangenen Monat nutzten Bethesda Softworks und die Entwickler der Arkane Studios Sony Interactive Entertainments großes Online-Event, um den ungewöhnlichen Shooter „Deathloop“ zu präsentieren.

Im Rahmen des Ganzen wurde unter anderem bekannt gegeben, dass „Deathloop“ auf den Konsolen zeitexklusiv für die PlayStation 5 veröffentlicht wird. Weiter hieß es, dass ihr euch auf der PlayStation der nächsten Generation auf eine Darstellung in 4K und 60 Bildern die Sekunde freuen dürft. Ergänzend zu dieser Ankündigung wurden frische Artworks zur Verfügung gestellt, die einen Blick auf das Level-Design ermöglichen.

Gefangen in einer Zeitschleife

Mit „Deathloop“ verfolgen die Entwickler der Arkane Studios laut eigenen Angaben einen komplett neuen Ansatz im First-Person-Shooter-Genre, mit dem für spielerisch frischen Wind gesorgt werden soll. Ihr schlüpft in die Rolle des Protagonisten Colt, der jeden Tag am gleichen Strand und darüber hinaus auch noch mit einem mörderischen Kater aufwacht.

Zum Thema: Deathloop: Konsolen-Version zeitexklusiv für die PS5 – Neuer Trailer steht bereit

Gleichzeitig ist er das Ziel derselben inselweiten Menschenjagd durch die immer wieder gleichen Partygäste. Um diesen tödlichen Kreislauf zu durchbrechen, müsst ihr in „Deathloop“ vor Mitternacht acht ausgewählte Ziele ausgeschaltet haben. Gelingt es euch nicht, dieses Ziel bis Mitternacht zu erreichen, beginnt der tödliche Kreislauf von vorne.

„Deathloop“ erscheint im Herbst 2020 für den PC und die PC. Die Umsetzung für die Xbox Series X folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DUALSHOCK93 sagt:

    Interessant...

  2. Ezio_Auditore sagt:

    Die Idee mit der Zeitschleife wurde bestimmt aus Happy Deathday geklaut ^^

    Aber das Game behalte ich im Auge. Sieht interessant aus.

  3. questmaster sagt:

    Und täglich grüßt das Murmeltier. Interessanter Ansatz.

  4. Banane sagt:

    Uninteressant...

  5. ps3hero sagt:

    Sieht Arschgeil aus.

  6. st4n sagt:

    Es erscheint im Herbst für den PC und die PC. Gendering auf Welrklasseniveau.

Kommentieren