Xbox Series X/S: Hinweise auf Release-Date und Enthüllung von Lockhart

Kommentare (67)

Die Existenz der Xbox Series S scheint inzwischen in Stein gemeißelt zu sein. Und Jeff Grubb weiß offenbar, wann sie enthüllt wird. Auch zum Release-Termin der Xbox Series X traf ein möglicher Hinweis ein.

Xbox Series X/S: Hinweise auf Release-Date und Enthüllung von Lockhart
Erscheint die Xbox Series X Anfang November?

Wirklich neue Details wurden zu den beiden Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X in den vergangenen Wochen nicht geteilt. Mittlerweile scheint es zumindest gesichert zu sein, dass nicht nur Sony zwei Modelle ins Rennen schicken wird, sondern auch Microsoft.

Einen weiteren Hinweis auf die Xbox Series S lieferte kürzlich eine Präsentation des neuen Controllers, der einen Verweis auf die Xbox Series X und Xbox Series S umfasst. Wir berichteten bereits. Unterhalb dieser Zeilen seht ihr ein passendes Vorstellungsvideo.

Vorstellung in drei Wochen? Unklar ist nach wie vor, wann die Xbox Series S angekündigt werden soll. Etwas mehr Licht ins Dunkel könnte Jeff Grubb von Venturebeat gebracht haben, der von einer Enthüllung in drei Wochen erfahren haben möchte. Ein Blick auf den Kalender verdeutlicht: Das wäre in etwa der Zeitraum der Gamescom 2020.

+++ Produkteintrag der Xbox Series X bei Amazon +++

Mit der Zwei-Konsolen-Strategie gehen Sony und Microsoft offenbar recht unterschiedliche Wege. Während sich die PS5 und die Digital Edition nur wenig voneinander unterscheiden und Käufer des zweiten Modells lediglich auf das Disk-Laufwerk verzichten müssen, gab es in der Vergangenheit Hinweise darauf, dass Microsoft mit der Xbox Series S ein komplett abgespecktes Modell mit einer niedrigeren Leistung und einem deutlich reduzierten Preis auf den Markt bringen möchte.

Sollte uns Grubb mit dem folgenden Tweet nicht auf die falsche Fährte locken, dann sind wir in drei Wochen ein wenig schlauer.

Release-Termin der Xbox Series X bekannt?

Kommen wir zurück zum anfangs erwähnten Controller der Xbox Series X, der einen möglichen Hinweis auf den Release-Termin der Konsole enthalten könnte. Interessanterweise läuft die Garantiezeit des Eingabegerätes am 5. November 2021 ab.

Zum Thema

Spekulationen zufolge beginnt die Garantiezeit am Tag der Veröffentlichung der neuen Konsole und endet genau zwölf Monate später, was bedeuten würde: Die Xbox Series X kommt am 5. oder vielleicht auch am 6. November 2020 auf den Markt.

Einen offiziellen Termin gab Microsoft bislang nicht preis. Auch Sony hüllt sich weiterhin in Schweigen. Selbst die Preise beider Konsolen wollten die Hersteller bisher nicht herausgeben.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. keepitcool sagt:

    @samonuske
    Sind an sich ja keine News sondern lediglich Gerüchte da wir immer noch nicht die Preise kennen. Das die Series X stärker ist als die PS5 wisse wir ja seit geraumer Zeit, wobei die Xboxler da ja gerne von DEUTLICH stärker sprechen;-)..

  2. Banane sagt:

    @darkbeater
    11. August 2020 um 13:00 Uhr
    "Geiler Kommentar sieht aus, wie billiges Plastik. Ach nee bis jetzt waren ja alle Gehäuse aus Plastik bei allen controllern"

    Ja, aber bei der PS5 wird nur teures, hochwertiges Spezial-Plastik verwendet.
    Und die Reste die Sony sonst in den Müll werfen würde, weil es minderwertiges Plastik ist, schicken die einfach zu Microsoft.

    Daraus basteln die dann ihre XBox.

    Sony tut eben auch etwas für die Umwelt. 🙂

  3. Grinder1979 sagt:

    @keepitcool
    stimmt schon, doch halo, sowie resi sind halt noch in mache. das ms sich traut halo in dem zustand vorzustellen, ist natürlich mist gewesen. selbst ins knie gef...

  4. Grinder1979 sagt:

    ich habe jedoch generell nicht den übermäßigen grafiksprung erwartet. bei keiner konsole. als ich die optimierte, techdemo von UE5 angezweifelt habe, bin ich auseinander genommen worden. XD

  5. keepitcool sagt:

    @Grinder
    Erstens das und zweitens glaube ich nicht mal das sich bis zum Release grafisch da noch unglaublich viel tun wird. Es wird gut aussehen, aber sicher nicht so wie man es sich erwartet oder vielmehr erhofft hat. Ist halt einfach ein Cross gen Titel und das sah man halt sofort...

  6. Grinder1979 sagt:

    das wird wohl alles auf die Art von God of War aussehen, nur mit schärferen texturen und eventuell raytracing (abgespeckt?) und erhöhter polygonzahl. aber die erwartungshaltung der community ist halt irgendwie extrem. was soll denn an Grafik noch kommen? unity demos sind schon atemberaubend. die need for speed techdemo, wo der porsche gezeigt wird, war schon echt heftig. (klar, techdemo) Trotzdem kann das Hirn schon nicht mehr recht unterscheiden, was echt und virtuell ist.

  7. Grinder1979 sagt:

    Wnn man sich z.b. vor augen führt, dass ratched & clank schon fast gleichauf mir älteren animationsfilmen ist. heftig

  8. big ron sagt:

    @DangerZone3.0
    Und du wirst mit dem Mund immer schön vor dem Glory Hole der PS5 hängen.

  9. DrSchmerzinator sagt:

    @big ron
    Sehr geil^^ Ignorieren ist aber besser vl macht der Typ dann nicht jeden Tag einen neuen Account.

  10. JahJah192 sagt:

    bestellt schnell alle vor, der Ansturm wird riesig...

  11. Lessthan sagt:

    Die Flopbox vom Redmonder Ruderverein wird sowas von abstimmen.

    Ganz klar.

  12. Waltero_PES sagt:

    Ach, ihr habt schon angefangen?! Ganz klar.

  13. KoA sagt:

    @ big ron:

    „Assassin´s Creed wird nur ein Port, der auf alter Entwicklungsstruktur für die alte Generation basiert.“

    Gerade dann sollte es ja eigentlich auf leistungsstärkerer Hardware entsprechend besser laufen. Und wurde hier nicht erst kürzlich noch darüber diskutiert, dass Next-Gen-Titel die für verschiedene Plattformen entstehen, stets auf der stärksten Hardware entwickelt werden und anschließend lediglich für die leistungsschwächere Hardware nach unten angepasst werden? Irgendetwas passt da ja wohl argumentativ nicht so recht zusammen. 😉

    Und dass die PS5 leistungstechnisch tatsächlich deutlich unterhalb der Xbox rangiert, hat bisher noch kein einziger der gezeigten Titel bestätigen können.

  14. big ron sagt:

    @KoA
    Warum sollten die XBSX und PS5 Leadplattformen sein für Assassin´s Creed Valhalla? Noch ist nicht mal raus, wann die Konsolen erscheinen. Das Release-Datum für das Spiel steht aber schon fest? Das macht überhaupt keinen Sinn.

    Und warum behauptest du, dass es auf der XB SX besser laufen sollte, wenn du überhaupt nicht weißt, wie es überhaupt um die PS5-Version bestellt ist? Wenn die XB SX keine 4k und 60fps bei dem Spiel schafft, dann würde ich nicht davon ausgehen, dass die PS5-Version da besser dasteht.

  15. clunkymcgee sagt:

    "Details kommen in 3 Wochen!"
    Ich bin natürlich auch der Mega Insider und sage, dass die Details in 2,5 Wochen kommen. Hört lieber auf mich!

  16. KoA sagt:

    @ big ron:

    „Warum sollten die XBSX und PS5 Leadplattformen sein für Assassin´s Creed Valhalla?“

    Davon hab ich doch gar nichts geschrieben. Ich gehe doch sehr davon aus, dass das Spiel in üblicher Weise auf dem PC entwickelt wird.

    „Noch ist nicht mal raus, wann die Konsolen erscheinen.“

    Na, Anfang/Mitte November ist diesbezüglich doch wohl schon ziemlich sicher. 🙂

    „Und warum behauptest du, dass es auf der XB SX besser laufen sollte, wenn du überhaupt nicht weißt, wie es überhaupt um die PS5-Version bestellt ist?“

    Die Anmerkung von mir bezog sich nicht auf die PS5-Version, sondern auf die Version der Last-Gen, da Du zuvor geschrieben hattest, dass die Next-Gen-Version lediglich eine Portierung auf Basis der alten Generation sei.

    „Wenn die XB SX keine 4k und 60fps bei dem Spiel schafft, dann würde ich nicht davon ausgehen, dass die PS5-Version da besser dasteht.„

    Auch das habe ich nicht behauptet, deswegen bin ich ja in diesem Punkt auch ganz Deiner Ansicht.

1 2