Cyberpunk 2077: USK-Rating enthüllt und Retail-Fassungen mit Wendecover

Kommentare (11)

Für "Cyberpunk 2077" wurde ein USK-Rating erteilt. Eine Jugendfreigabe gab es nicht. Allerdings wurden Schnitte dementiert und ein Wendecover bestätigt.

Cyberpunk 2077: USK-Rating enthüllt und Retail-Fassungen mit Wendecover
Dem Launch im November steht nicht mehr viel im Wege.

CD Projekt hat mitgeteilt, dass „Cyberpunk 2077“ die Hürden der hiesigen USK nehmen konnte. Der Titel wurde geprüft und erhielt die Einstufung „Keine Jugendfreigabe gemäß § 14 JuSchG“. Als Zielgruppe dient demnach ein erwachsenes Publikum mit Spielern, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Doch mussten für die USK-18-Einstufung Anpassungen vorgenommen werden? Laut Hersteller wurde „Cyberpunk 2077“ in keinerlei Form zensiert – was einen ungeschnittenen Release im kommenden November ermöglicht.

In der heutigen Pressemeldung heißt es dazu: „Wir freuen uns sehr darüber, unseren deutschen Fans eine ungeschnittene Fassung von Cyberpunk 2077 anbieten zu können. Damit stellen wir sicher, dass sie das Spiel genau so erleben und genießen können, wie unsere Designer und Autoren es immer geplant hatten“, so Lead Release Manager Jakub Kutrzuba.

Wendecover für Retail-Fassungen

Auch wenn der digitale Wandel immer weiter voranschreitet, könnt ihr „Cyberpunk 2077“ ganz klassisch als Disk-Version ordern. Laut CD Projekt kommen alle Retail-Fassungen mit einem Wendecover daher. Damit könnt ihr euch wahlweise die weibliche oder die männliche Cover-Variante in euer Regal stellen.

Erscheinen wird „Cyberpunk 2077“ am 19. November 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Nutzer von Google Statdia werden ebenfalls in diesem Jahr versorgt.

Zum Thema

Darüber hinaus wird „Cyberpunk 2077“ auf Xbox Series X und PlayStation 5 spielbar gemacht. Zu einem bislang nicht näher genannten Zeitpunkt erscheint ein Upgrade, das die Hardware der Next Gen-Konsolen laut Hersteller „vollständig ausnutzt und Besitzern der Xbox One- respektive PlayStation 4-Fassung kostenlos zur Verfügung gestellt wird“.

Mehr zu „Cyberpunk 2077“ erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht. Hier ein paar aktuelle Bilder:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. raphurius sagt:

    Wendecover sind immer was feines. CD PR ist einfach ein grandioses Studio!

  2. Jerzy Dragon sagt:

    Was ist mit divers fühle mich diskriminiert

  3. Kintaro Oe sagt:

    Ich bin noch nicht auf dem hype train aber bin sehr gespannt, wie die Wertungen am Ende werden und alle das bekommen, was sie erwarten.

    Gruß

  4. Banane sagt:

    Ich bin mir noch so unsicher bei dem game. Werde wohl warten bis es mal billig im sale ist.
    Spielen möchte ich es schon irgendwie mal.

    Nur weiß man in dem game ja irgendwie nie ob die Frau die da grade vor einem steht auch wirklich ne Frau ist.

    Ist ja so ein Multi-Geschlechts-game.^^

  5. KingOfkings3112 sagt:

    Das hört man doch gerne.

  6. redeye4 sagt:

    CD Projekt Red ist top. Jedes Spiel war super für mich bis jetzt. Eins der Studios welches Vorschusslorbeeren verdient hat. Cyberpunk 2077 wird fix gleich gekauft. Die bekommen die volle Unterstützung.

  7. MaSc sagt:

    @ Jerzy Dragon dann Dreh das Cover jeden Tag um.

  8. pasma sagt:

    Wie geil 😀
    Wahlweise Wendecover finde ich prima!
    Was wird später aus bei dem kostenlosen Next-Gen-Upgrade?
    Bekommt man es dann digital oder wird einem die PS5 Fassung zugeschickt? 😀

  9. Moonwalker1980 sagt:

    Jerzy Dragon: behalte deine d.ummen Provokationen für dich und erstick (nicht?) daran!

  10. Jerzy Dragon sagt:

    Wieso Provokation??? Heute muss man sich so ein scheiss anhören....

  11. Dado1989 sagt:

    CD Project gratulation für das Game of the Year 2020!

    für mich ist das der Blade Runner 2077!

Kommentieren