Genshin Impact: Einnahmen des ersten Monats enthüllt – Accolades-Trailer

Kommentare (13)

Seit einem Monat ist "Genshin Impact" als Free-2-Play-Titel erhältlich. Dank Mikrotransaktionen konnten allerdings trotzdem gewaltige Einnahmen generiert werden. Dazu liegen uns jetzt neue Zahlen vor.

Genshin Impact: Einnahmen des ersten Monats enthüllt – Accolades-Trailer
"Genshin Impact" ist vor allem im asiatischen Raum sehr beliebt.

„Genshin Impact“ erweist sich als riesengroßer Erfolg. Dies verdeutlichen die jetzt enthüllten Spieleinnahmen des ersten Monats. In den ersten vier Wochen nach dem Release konnten satte 245 Millionen Dollar eingenommen werden.

Zum Vergleich: Beim Battle Royale-Hit „Fortnite“ wurden im ersten Monat „nur“ 25 Millionen US-Dollar eingenommen. In Amerika wurden innerhalb der letzten 30 Tage 45 Millionen Dollar-eingenommen, womit es den erfolgreichsten Start eines Rollenspiels auf mobilen Plattformen hinlegte. Trotzdem stammen die meisten Spieler aus China. Dort konnten umgerechnet 82 Millionen Dollar generiert werden. Direkt dahinter folgt Japan mit 59 Millionen Dollar.

Der Erfolg von „Genshin Impact“ scheint nicht unverdient zu sein. Die ersten Testwertungen zum Spiel zeichneten ein durchweg positives Bild. Lediglich die enthaltenen Miktrotransaktionen durch das sogenannte Gacha-System wurden im Nachhinein kritisiert.

Neuer Trailer zeigt positive Pressebewertungen

Darüber hinaus ist heute der offizielle Accolades-Trailer eingetroffen, der überwiegend positive Pressezitate zeigt. Zum Beispiel beschreibt PlayStation Universe den Titel als „eine der besten Überraschungen des Jahres“, während Gameinformer den „zügellosen Charm und die Attraktivität“ hervorhebt.

Zum Thema

Vor kurzem berichteten wir darüber, dass das Open World-Rollenspiel zur erfolgreichsten neuen IP eines chinesischen Entwicklers aufgestiegen ist. Zudem äußerten sich die Verantwortlichen zu einem potenziellen PS5-Release. Dort wurde verraten, dass über eine Umsetzung für Sonys Next-Gen-Konsole bereits diskutiert wird. Pläne für eine Xbox-Version gebe es hingegen nicht.

„Genshin Impact“ ist für PS4, Nintendo Switch und PC kostenlos verfügbar.

Quelle: SensorTower

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. RegM1 sagt:

    Hätte das Spiel echt gerne als abgeschlossene Erfahrung zum Kauf gehabt, aber dann wären solche Zahlen wohl unmöglich gewesen....

  2. ras sagt:

    Spaßiges Game.)

  3. SlimFisher sagt:

    245 mio. für ein f2p, Hut ab. Das Gacha System hat funktioniert....

  4. Mr. Riös sagt:

    Ich denke mal, dass Fortnite aber auch erst wirklich viele Portemonnaies geöffnet hat. Wäre Genshin vor Fortnite rausgekommen, dann wären die Einnahmen bestimmt nicht so hoch.

  5. Darkbeater1122 sagt:

    Ist kein schlechtes Spiel an sich und Respekt mit der summe

  6. Chad_Muska sagt:

    Es ist ein wirklich gelungenes Spiel und die Einnahmen sind wohl verdient, wenn auch auf fragwürdigem Wege. Aber es steht ja jedem frei, ob man zahlt oder nicht. Wobei es im späteren Spielverlauf wohl einige Spaßbremsen in Form von unsichtbaren Paywalls geben soll. Besonders die Harz-Beschränkung kann auf Dauer nerven und kann nur gegen Echtgeld umgangen werden, wenn man nicht ewig warten will, bis es sich erneuert. Das Gachasystem ist an sich in Ordnung, auch wenn die Wahrscheinlichkeiten unterirdisch niedrig sind. Solange man genug Urgestein farmen kann, ist es nur eine Frage der Zeit und Geduld. Aber daran scheint es bei den Meisten zu mangeln, wie die Einnahmen zeigen... 🙂

  7. Grinder1979 sagt:

    kommt bestimmt in den gamepass

  8. Grinder1979 sagt:

    ironie off

  9. MobiClip sagt:

    Kommt bestimmt auch für die Xbox

  10. MobiClip sagt:

    Ironie off!

  11. giu_1992 sagt:

    Ich feier das Game, habe locker schon 50 Stunden und gerade die aktuelle Main Story abgeschlossen, danach gibt es erstmal noch genug zu tun und im Dezember kommt das neue Gebiet

  12. LukeCage sagt:

    "245 Millionen Dollar eingenommen werden."

    das ist ja mal krass...

  13. MatheIstNichtDeinFach sagt:

    245 millio? Da kommt überhaupt kein online spiel ran...