Assassin’s Creed Valhalla: Die nordische Mtyhologie im neuen Video thematisiert

Kommentare (3)

Kurz vor dem offiziellen Release des Action-Rollenspiels erreichte uns ein weiteres Video zu "Assassin's Creed Valhalla". In diesem beschäftigen sich die Entwickler von Ubisoft mit der nordischen Mythologie.

Assassin’s Creed Valhalla: Die nordische Mtyhologie im neuen Video thematisiert
"Assassin's Creed Valhalla" erscheint im November 2020.

In wenigen Wochen geht die langlebige „Assassin’s Creed“-Serie auf den Konsolen sowie dem PC in ihre nächste Runde.

In „Assassin’s Creed Valhalla“ verschlägt es euch in die Welt der Wikinger, die versuchen, sich auf dem britischen Festland zu etablieren. Wenige Wochen vor dem offiziellen Release des Action-Rollenspiels bedachte uns Ubisoft mit einem neuen Video. In diesem geht der für „Assassin’s Creed Valhalla“ verantwortliche Narrative-Director Darby McDevitt ausführlich auf die nordische Mythologie ein, die sehr umfangreich im Spiel vertreten sein wird.

Erobert England und lasst eure Siedlung wachsen

In „Assassin’s Creed Valhalla“ schlüpft ihr in die Rolle des Hauptcharakters Eivor, der genau wie seine Pendants aus den letzten „Assassin’s Creed“-Abenteuern sowohl in einer männlichen als auch einer weiblichen Version zur Verfügung steht. Euch verschlägt es auf das britische Festland, auf dem ihr eine eigene Siedlung etabliert und euch auf Raubzüge begebt.

Zum Thema: Assassin’s Creed Valhalla: Neuer CGI-Trailer & TV-Spot stehen bereit

„In einer mitreißenden Wikinger-Erfahrung erkunden Spieler eine mysteriöse, aber auch wunderschöne offene Spielwelt vor der brutalen Kulisse von England in seinem dunkelsten Zeitalter. Dank zahlreicher neuer Features plündern und brandschatzen Spieler, lassen ihre Siedlungen wachsen und weiten ihre politische Macht stetig aus, um sich einen Platz unter den Göttern Walhallas zu verdienen“, führen die Entwickler aus.

„Assassin’s Creed Valhalla“ wird am 10. November 2020 für den PC, die PS4, die Xbox One, die Xbox Series X/S und Stadia erscheinen. Die PS5 wird pünktlich zum hiesigen Launch am 19. November 2020 versorgt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Backi1970 sagt:

    Ich bin gespannt auf meine PS5 Version! Ob es eklatante Unterschiede bei der Grafik und den Ladezeiten gibt.

  2. Sunwolf sagt:

    @Backi1970

    Ich glaube es wird keine so großen unterschiede geben. Es wurde ja Hauptsächlich für die PS4 und Xbox One X entwickelt.
    Auf ein richtiges Next Gen Assassins Creed müssen wir wohl noch bis zum nächsten Teil warten.

  3. EightySix sagt:

    Performanceseitig war Black Flag allerdings das bisher beste AC - gerade weil es für die PS3 entwickelt wurde, also vielleicht nicht der optische Leckerbissen, aber Performance sollte schon deutlich besser sein auf der 5