PS5: Nutzer berichten von Datenbankfehlern und falsch verschickten Konsolen

Kommentare (26)

Auch zum Launch der PlayStation 5 lief offenbar nicht alles rund. So berichten die Nutzer unter anderem von Datenbankproblemen und falsch verschickten Konsolen.

PS5: Nutzer berichten von Datenbankfehlern und falsch verschickten Konsolen
Die PS5 erscheint am 19. November 2020 in Europa.

Am gestrigen Donnerstag, den 12. Donnerstag 2020 wurde die PlayStation 5 unter anderem in Japan und Nordamerika veröffentlicht.

Wie betroffene Nutzer berichten, lief auch beim Launch der PlayStation 5 nicht alles rund. Unter anderem ist die Rede davon, dass mitunter offenbar die falsche Konsole verschickt wurde. So berichten vereinzelte Nutzer, dass sie die Digital-Edition bestellten, in ihrem Karton jedoch das Standard-Modell der PlayStation 5 vorfanden. Ein Versehen, mit dem die Betroffenen sicherlich gut leben können.

Insomniac Games untersucht die Speicherprobleme

Ganz im Gegensatz zu den Datenbank- beziehungsweise Speicherproblemen, über die betroffene Nutzer klagen. In der entsprechenden Fehlermeldung heißt es: „Diese Datenbank ist beschädigt und wird jetzt neu erstellt“. Unklar ist aktuell noch, wie weit die Datenbankprobleme im Endeffekt verbreitet sind. Allerdings zeichnet sich derzeit ab, dass der besagte Fehler auf einen Bug von „Spider-Man Remastered“ zurückzuführen sein könnte.

Demnach tritt der Fehler unkontrolliert auf, wenn die PlayStation 5-Konsole beim Spielen von „Spider-Man Remastered“ in den Sleep-Modus versetzt wird. Darüber hinaus kann der Spielstand-Transfer der Neuauflage den Datenbankfehler verursachen.

Zum Thema: PS5: Konsole priorisiert PS4-Versionen – Vorsicht beim Download

Bestätigt wurde der Fehler unter anderem vom Gaming-Journalisten Jeff Gerstmann, der sich folgendermaßen äußerte: „Es sieht so aus, dass die Aktivierung des Ruhemodus beim Ausführen von Spider-Man Remastered das komplette System zum Absturz bringt, wodurch der Vorgang ‚Reparieren Ihres externen Laufwerks‘ beim Neustart erzwungen wird. Zumindest war es bei mir so, als ich es heute mehrfach gemacht habe.“

Die Entwickler von Insomniac Games waren bereits für eine Stellungnahme zu haben und wiesen darauf hin, dass das Problem intern untersucht wird. Bis eine Lösung vorliegt, werden die Spieler von den Betroffenen dazu aufgerufen, den Ruhemodus beim Spielen von „Spider-Man Remastered“ zu ignorieren.

In Europa wird die PS5 ab dem 19. November 2020 erhältlich sein.

Quelle: PSU

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Knoblauch1985 sagt:

    Für jedes System egal ob pc oder Konsole ist es immer besser es auszuschalten und nicht im standby Modus zu versetzen.

  2. redeye4 sagt:

    Wieso sollte man auch während dem Spielen von Spiderman die Konsole in den Ruhezustand versetzen?

  3. worstcase sagt:

    @redeye4:
    Wenn es mal wieder spät geworden ist und ich um 4:30 zur Arbeit muss, geht die PS4 bei mir auch "mal ebend" in den Ruhezustand dann direkt da weiterspielen kann wenn ich dann wieder die Zeit habe.
    Ist bei einer meiner lieblings features auf der PS4 und das wird auch auf der PS5 so sein.

  4. BEXTOWN sagt:

    Also wer sich beschwert, dass er eine Laufwerk PS4 bekommen hat, anstatt einer Digitalen Version, der hat den Schuss eh nicht mehr gehört. Des Weiteren hat Sony nichts mit den falsch verschickten Konsolen zu tun. Auf Reddit gibt es einige Geschichten davon, jedoch ist der Händler die Schuld in die Schuhe zu schieben.

  5. clunkymcgee sagt:

    So wie es jeder vermutet hat, haben beide Konsolen ihre Probleme zu Release.
    Aber den Spider Man Remastered Standby Bug erachte ich jetzt für mich nicht als Problem, da ich den Teil schon auf der PS4 durch hab.

  6. tiffanyblews sagt:

    Ich schalte meine PS4 Pro nie richtig aus, sondern immer nur im den Ruhemodus. Dabei hatte ich noch nie Probleme.
    So kann man in wenigen Sekunden da weiterspielen, wo man aufgehört hat.

  7. olideca sagt:

    Ich überlege eh ständig ob ich meine bestellte wieder verkaufe....

  8. MaSc sagt:

    Solange der Fehler nicht bei Spider-Man Miles Morales passiert...
    Aber schön, dass andere für uns Beta testen. 😉

  9. mps-joker sagt:

    Hätte nichts dagegen, wenn ich anstatt meiner zweit Bestellung der digitalen Version eine zweite mit Laufwerk bekommen würde. Schon 100€ gespart. Wer sich deswegen beschwert sollte die zurück schicken und bis in Frühling warten bis genügend da sind. Unglaublich

  10. Gurkengamer sagt:

    Aber auf jeden der versehentlich eine Konsole mit Laufwerk kriegt , kommt doch sicherlich auch einer der sich grün und blau ärgert weil er aufeinmal eine ohne Laufwerk im Paket liegen hat.

  11. JackBauer162 sagt:

    @Bextown:
    https://twitter.com/CoreyCudney/status/1326904486766538755/photo/1
    Anscheinend wurde hier die falsche Konsole in den richtigen Karton verpackt, somit ist zumindest in diesem Fall, ich weiss nicht ob es immer so war, nicht der Händler schuld.

  12. GeaR sagt:

    Also nur ruhemodus nutzen ist aber auch nicht lohnenswert. Kostet einfach zu viel Strom das Teil 16 Std. im Standby lassen und dann zu zocken.
    Wenn ich kurz weg bin oder Staubsauger, putze und aufräume, dann ist es ganz gut.

  13. Brok sagt:

    Nutze den Ruhezustand nur damit die Konsole weiter downloads lädt, bin bisher nicht mal auf die Idee gekommen das mit laufenden Spiel zu tun

  14. MaSc sagt:

    @GeaR bei der PS4 Pro sind das, wenn keine Download läuft ca. 3-4 Watt, die die PS4 zieht. Ich finde das ist sehr wenig. Vor allem im Gegensatz zur Xbox One X, die im Standby immer gut 25 Watt zieht, einen laufenden Lüfter hat und auch handwarm bleibt.

  15. Rikibu sagt:

    @BEXTOWN
    Jetzt reichts aber mal... Man will zu allererst das, was man bestellt hat. 2. ist nicht jeder ein Betrüger, wie du implizierst, dich durch Fehler dritter unrechtmäßig bereichern zu wollen, außerdem kann es sein, dass die dickere ps5 nicht liegend dort hinpasst, wo sie hin soll...

  16. Icebreaker38 sagt:

    Was bitte kann sony dafür wenn die Händler die Konsolen falsch verschicken.
    Ist wohl gerade Mode, die ps5 mit Nichtigkeiten madig machen zu wollen.

  17. Nelphi sagt:

    @mps-joker

    Wenn Dir versehentlich das teurere gerät zugesendet wird und du es trotzdem nutzt kann Dir schnell ne Rechnung über den Betrag den sie mehr kostet ins Haus flattern.
    Hast du die dann auch genutzt und nicht gemeldet dass da ein Fehler aufgetreten ist wäre es auch nicht unbedingt ratsam dann einfach nach 2-3 Wochen zurück zu treten. Das könnte als Betrug gewertet werden.
    Wird Dir ein Produkt geschickt welches du nicht bestellt hast hast du ne aufbewahrungs oder Rückwände Pflicht! Der Gebrauch ist Dir nicht erlaubt, es sei denn du bist willig das auch zu bezahlen, sollte der Händler dass dann wünschen.
    Das ist die gesetzliche Regelung in diesem Falle in Deutschland. Deine Unwissenheit zu diesem Thema schützt dich nicht davor dass du daran gebunden bist! Es ist erwartbar dass auch Privatkunden dieses Mindestmaß an Ehrlichkeit zutage legen, falsche Sendungen mit einem höheren wert zurück zu geben. Nutzt du dieses Produkt hast du die Pflicht dies auch zu bezahlen. Schon der Versuch dies zu unterschlagen ist strafbar!

  18. Nelphi sagt:

    Vorrausgesetzt ist natürlich, dass der Händler dies auch einfordert.

  19. Nelphi sagt:

    Ich empfehle jedem den das passiert und den Mehrwert nicht zahlen will das zurück zu senden oder auf zu bewahren, ungenutzt versteht sich! Einfach nutzen und dann, sollte es dem Händler auffallen und nach 2 Wochen melden und Geld verlangen ist tatsächlich im schlimmsten Fall als Betrugsversuch wertbar!

  20. hgwonline sagt:

    Bin ich hier der einzige, der seine Konsole seit Jahren immer nur im Standby hat?!

  21. Nelphi sagt:

    @hgwonline

    Meist habe ich sie im Standby, einfach weil ich dann spiele nicht Kaltstarten muss.
    Zudem werden dann Updates automatisch geladen.
    Nur wenn ich länger nicht spiele (Urlaubsreise) schalte ich sie komplett aus.
    Allerdings sollte man das der Umwelt zu liebe eigentlich überdenken. Schalte viele Geräte deswegen komplett aus allerdings die PS4 nicht wegen dem Kaltstart und der längeren Ladezeiten.
    Bei der PS5 könnte sich das wegen der wesentlich besseren Ladezeiten ändern.

  22. Noir64Bit sagt:

    Denke auch das Problem kann ich dann zumindest vernachlässigen. Ich habe schon bei der PS4 dieses Feature nie genutzt das man laufende Spiele mit der Konsole in den Standby schickt, und werde das auch nie.

  23. redeye4 sagt:

    Ich schaltet sie immer aus, die paar Sekunden warten ist jetzt auch nicht schlimm. Mit der PS5 dürfte es ja noch schneller gehen.

  24. JackBauer162 sagt:

    Wie oben schon verlinkt, haben die Leute eine Digital-Edition-Box erhalten, mit einer Disc-Konsole. somit weiss keiner was davon dass der Kunde ueberhaupt die falsche Version erhalten hat, da sie in der Fabrik falsch verpackt wurde. Somit kann wohl auch niemand wegen Betrugs belangt werden.

  25. questmaster sagt:

    Ist doch OK solange keine xbox drinnen ist.

  26. naughtydog sagt:

    Hab den Ruhemodus bis auf einmal nur versehentlich genutzt. Einfach schnell schnell die falsche Option gewählt zum runterfahren.