Call of Duty Warzone: Raven Software kündigt Balance-Update an

Kommentare (9)

Nerven euch derzeit die DMR 14, die Mac 10 und weitere Waffen in "Call of Duty: Warzone"? Dann dürfte es euch freuen, dass Raven Software ein Balance-Update angekündigt hat, das sich diesen Waffen annehmen soll.

Call of Duty Warzone: Raven Software kündigt Balance-Update an

In den letzten Tagen wurden die Beschwerden der „Call of Duty: Warzone“-Spieler immer lauter. Nachdem die neuen Waffen aus „Call of Duty: Black Ops Cold War“ zum Großteil zu schwach für den Battle Royale-Modus waren, sind nun einige wenige Waffen laut den Spielern viel zu stark. Nun haben die zuständigen Entwickler von Raven Software bekanntgegeben, dass man in Kürze ein Balance-Update veröffentlichen wird, um auf die Kritik zu reagieren.

Der DMR 14 geht es an den Kragen

Demnach sollen unter anderem die Mac 10-Maschinenpistole und duale Pistolen angepasst werden. Aber vor allem die geplanten Änderungen an den DMR 14- und Typ 63-Taktikgewehren dürften für die meisten Spieler von Interesse sein. da diese in letzter Zeit deutlich die stärksten und zugleich meistgespielten Waffen in der Warzone waren.

Raven Software nannte noch keine konkreten Details zu den geplanten Änderungen. So heißt es in einem kurzen Tweet: „Keine Sorge! Wir haben euch gehört und ein Balance-Update wird in Kürze kommen, um Sorgen zu der DMR 14, dem Typ 63, der Mac 10 und den dualen Pistolen anzugehen.“

Man kann davon ausgehen, dass die Waffen entsprechend abgeschwächt werden, um die Spieler einmal mehr zu beruhigen. Zudem hatte Raven Software klargestellt, dass die Änderungen lediglich für „Call of Duty: Warzone“ gelten werden. An der Balance des Multiplayers von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ soll hingegen nichts verändert werden.

Mehr zum Thema: Black Ops Cold War & Warzone – Playlist-Updates erfolgen fortan donnerstags – Neue Spiellisten bereits bekannt

Auch wenn die Entwickler keinen genauen Termin für das Balance-Update nannten, so wird vermutet, dass es am morgigen Donnerstag gemeinsam mit dem Playlist-Update erscheinen wird. Mit diesem wird unter anderem Rebirth Island in Zweierteams spielbar sein, nachdem die Gefängnisinsel zuletzt von Viererteams heimgesucht wurde.

Zuletzt machten auch Gerüchte die Runde, laut denen zum ersten Geburtstag von „Call of Duty: Warzone“ eine neue Karte in das Spiel kommen könnte. Dementsprechend würden die Spieler im März 2021 neue Orte zu Gesicht bekommen. Eine offizielle Ankündigung einer neuen Karte steht jedoch weiterhin aus.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. majestix sagt:

    Endlich, danke!!


    Kommentar melden

  2. iceman8899 sagt:

    Aber echt jeder Horst spielt die DMR 14 und die Mac 10 auf Warzone .


    Kommentar melden

  3. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Die Diamati Akimbo ist das wahre übel.


    Kommentar melden

  4. Nero-Exodus88 sagt:

    DMR14, MAC10, Diamatti Akimbo nerven so extrem ab....da werden die kleinen Noobs innerlich Ri htig hart weinen wenn die Waffen genervt werden. Hoffentlich sind die Entwickler klug genug und Neffen auch die Type 63, ansonsten rennen ab morgen nicht mehr alle mit der DMR14 rum sondern nur mit der.


    Kommentar melden

  5. BekBoss sagt:

    DMR hat richtig genervt. Jedoch ist mir was aufgefallen und zwar, seit die Waffen des Cold War games implementiert wurden und dann noch berühmtheit erlangten (DMR etc) holte jeder aus unserer Warzone Whatsapp-Gruppe das Spiel (Cold War) was Cod sicherlich viel aufschub gab... entweder zufall oder genialer Schachzug.


    Kommentar melden

  6. Peter Enis sagt:

    Definitiv kein Zufall 😉
    @oben type 63 wurde zum Glück auch im tweet erwähnt.


    Kommentar melden

  7. usp0nly sagt:

    Wäre mir lieber wenn sie sich mal um ein ps5 update kümmern würden...


    Kommentar melden

  8. Deazy_I sagt:

    Noch immer kein fov slider. Lächerlich einfach lächerlich....


    Kommentar melden

  9. Nero-Exodus88 sagt:

    So habs Mal getestet....ist das deren ernst? Ich merke persönlich keinen Unterschied zu vorher, weder bei der Dame noch bei der Mac. Es rennen auch weiterhin alle fleißig damit rum und lasern auch weiter alles weg. Den Rückstoß zu erhöhen war eh sinnlos, da der größte Teil eh mit diesem Cronusmax rum rennen wo man ein No Recoil Skript ausführen kann und somit eh nie einen Rückstoß hat. Lange Rede kurzer Sinn.....Nerf war wieder Mal für'n Po


    Kommentar melden