The Division 2: Vergleichsvideo zeigt die Unterschiede auf der PS5 und Xbox Series X/S

Das shooterlastige Rollenspiel "The Division 2" hat am Dienstag ein Next-Gen-Upgrade erhalten. Wie gut sich die PS5 und die Xbox Series X/S im direkten Vergleich schlagen, erfahrt ihr in einem kürzlich veröffentlichten Vergleichsvideo. Alle relevanten Unterschiede haben wir im Artikel für euch zusammengefasst.

The Division 2: Vergleichsvideo zeigt die Unterschiede auf der PS5 und Xbox Series X/S

"The Division 2" hat ein Next-Gen-Upgrade erhalten.

Am Dienstag stellte Ubisoft Massive das Next-Gen-Upgrade für den Loot-Shooter „The Division 2“ zur Verfügung. Dadurch kommt ihr auf der PS5 und der Xbox Series X/S in den Genuss einer 4K-Auflösung und 60 Bildern pro Sekunde. Die Ladezeiten werden ebenfalls verkürzt.

Wie gut sich die beiden Konsolen bei diesem Spiel im direkten Vergleich schlagen, zeigt ein heute hochgeladenes Vergleichsvideo. Darin erfahren wir, dass „The Division 2“ auf der Xbox Series X in nativem 4K dargestellt wird, während es auf der PS5 1944p und auf der Xbox Series S 1080p (Full-HD) sind.

Auf der PS5 mit grafischen Problemen

Damit sieht der Titel auf der Xbox Series X am besten aus, wozu neben der höheren Auflösung bessere Reflexionen, der Nebel und die anisotrope Filterung beitragen. Bei Letzterem handelt es sich um eine Methode, die für scharfe Texturen auf weite Entfernungen sorgt. Auf der PS5 kommt es vor allem bei der Sichtweite zu Problemen. Bei der PS4-Version soll dies nicht vorgekommen sein, weshalb von einem Patch-Fehler ausgegangen wird. Auch die Ladezeiten fallen auf den Xbox-Konsolen etwas kürzer aus.

Zudem wird im Video erwähnt, dass einige Wassereffekte auf beiden Konsolen schlecht dargestellt werden. Auf der leistungsschwächeren Xbox Series S werden diese ironischerweise normal abgebildet.

Im Gegenzug scheint die PS5 über eine stabilere Performance zu verfügen. Die Sony-Konsole bietet euch konstante 60 FPS, während es auf den beiden Xbox-Konsolen hin und wieder zu kleineren Framerate-Einbrüchen kommt. Dies ist wohl auf die geringere Auflösung zurückzuführen.

Neben dem Konsolen-Upgrade ist ein exklusives „Resident Evil“-Event an den Start gegangen. Bis zum 15. Februar erhaltet ihr ikonische Outfits von bekannten Charakteren und Tarnungen für eure Waffen.

Zum Thema

Sollte wegen den oben genannten Problemen ein weiterer Patch zu „The Division 2“ erscheinen, werden wir euch umgehend darüber informieren.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

The Witcher 3

Current-Gen-Version kommt im vierten Quartal 2022

Dolmen im Test

Dark Souls trifft auf Dead Space

Bungie

Übernahme laut Sony-CEO Yoshida ein wichtiger Teil der internen Multiplattform-Strategie

The Last of Us Remake

Jeff Grubb nennt einen Veröffentlichungszeitraum

Studie

Videospiele können Kinder intelligenter machen

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

consoleplayer

consoleplayer

05. Februar 2021 um 07:43 Uhr