Turok 1 & 2: PS4-Versionen erscheinen wohl in Kürze

Kommentare (21)

"Turok: Dinosaur Hunter" und "Turok 2: Seeds of Evil" kommen anscheinend bald auf die PS4. Ein Hinweis im PlayStation-Store deutet auf einen Release am 25. Februar hin.

Turok 1 & 2: PS4-Versionen erscheinen wohl in Kürze
Die ersten beiden Ableger der "Turok"-Reihe kommen bald auf die PS4.

Bereits im Sommer 2020 ist ein Hinweis auf Neuauflagen der Spiele-Klassiker „Turok: Dinosaur Hunter“ und „Turok 2: Seeds of Evil“ für die PS4 aufgetaucht. Zu diesem Zeitpunkt ist die Trophäen-Liste des Urzeit-Shooters veröffentlicht worden, was auf eine baldige Veröffentlichung hindeutete. Letzten Endes kam es jedoch zu keiner Ankündigung und es wurde wieder ruhig um die beiden Titel. Bis zum heutigen Tag.

Im PlayStation-Store wurde nämlich ein weiterer Hinweis auf einen bevorstehenden PS4-Release entdeckt. Und zwar sollen beide Teile der N64-Klassiker ab dem 25. Februar für PlayStation 4 verfügbar sein.

Das erwartet euch

Die beiden Remaster erhalten neben einer aufpolierten Grafik eine verbesserte Gegner-KI, einen Multiplayer-Modus namens „Last Turok Standing“ und die sogenannte Quick-Warp-Fähigkeit, mit der ihr zuvor besuchte Portale besuchen könnt.

Im ersten Teil reist der indianische Krieger Turok durch die Zeit, um den Bösewicht namens Champaigner davon abzuhalten, das Universum mithilfe eines uralten Artefaktes zu übernehmen. Dabei erwartet euch eine weitläufige Umgebung, die von euch erkundet werden kann und zahlreiche Gefahren in Form von blutrünstigen Dinosaurieren bereithält.

In der Fortsetzung geht es ähnlich weiter. Ein neuer Turok reist durch ein Portal und steht einer Außerirdischen namens Adon gegenüber. Sie beauftragt ihn damit, ein übernatürliches Wesen namens Primagen zu besiegen. Darauf hin begibt sich Turok in eine düstere Welt, in der erneut gefährliche Kreaturen auf ihn lauern.

Zum Thema

Während auf dem PC, der Nintendo Switch und der Xbox One bereits Neuauflagen der beiden Ableger verfügbar sind, dürfen sich in Kürze auch die PlayStation-Spieler auf nostalgische Dinosaurierjagd begeben.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Hab Videos der PC-Version gesehen, und war alles andere als überzeugt...

  2. bulku sagt:

    Deswegen bist du auch ein Horst❗
    Ich für mich freu much drauf, wenn es genau so viel Spaß macht, vie Anno N64...

  3. St1nE sagt:

    Davon wäre ein remake geil mit der aktuellen Grafik-Engine.

  4. Affenhaus sagt:

    Ein Reboot der Reihe wäre interessanter gewesen

  5. branch sagt:

    Endlich für die playstation. Wie hab ich Lust nach 2 Jahrzehnten wieder turok zu spielen

  6. dharma sagt:

    @Affenhaus

    gab schon nen Reboot damals für PS3, war aber nur so mittelmässig, kein Vergleich zu den N64 Klassikern

  7. logan1509 sagt:

    Ein Remake wäre mir auch lieber gewesen. Leider altern solche Titel oft schlecht, mal abwarten...

  8. Tulpe sagt:

    Wenn dann aber nur die uncut Version und nicht die cut mit den Robotern

  9. Blacknitro sagt:

    Würde gern das andere turok zocken, was es auf der 64 gab 😛

  10. vangus sagt:

    Ich habe schöne Erinnerungen daran, aber aus heutiger Sicht nur noch veraltet.
    Ohne dem Nostalgie-Bonus würde jeder dieses Game auslachen. 😉

  11. EyLanAlter sagt:

    Auf dem N64 hatte ich es damals gerne gespielt aber für mich ist es schlecht gealtert. Hätte man etwas general überholen können, für meinen Geschmack.

  12. questmaster sagt:

    Viel zu spät die meisten haben die schon auf PC bzw xbox gezockt wird wohl ein verlustgeschäft werden sind auf PC usw. nicht so supper ist aber meine Meinung brauche ich nicht mehr. Waren aber auf n64 schon geil games uncut natürlich

  13. Pfälzer sagt:

    Ich habe beide Teile dank Prime auf dem PC und die alten N64 Versionen.
    Ich werde sie mir aber auch auf der PS4 holen, da N64 auf einem modernen TV schrecklich ausschaut und ich auf dem PC irgendwie keine Lust habe zu spielen.

  14. Evermore sagt:

    Turok 1 funktioniert heute noch super. Ballern und Schlüssel sammeln in einem ordentlichen Speed wie in Quake wird auch noch in 100 Jahren funktionieren. Die sprungpassagen sind auch nicht so schwer wenn man beim Springen nach unten guckt und somit sieht wo man am besten landet.
    Also Teil 1 spiele ich immer wieder mal gerne. Zum durchspielen brauche ich auch nur noch 4 Stunden. Für den kleinen Kick zwischendurch echt immer wieder gut^^
    Turok 2 ist da schon ein wenig anders. Die Level sind komplexer und es spielt sich langsamer. Da muss man sich schon eher drauf einlassen können. In Level 4 verlaufe ich mich noch heute regelmäßig.

  15. Kirito- sagt:

    Fürn zwanie nehm ichs.

  16. Mr.x1987 sagt:

    Hab ich Bock drauf!Hatte damals die Uncutversion von seeds of evil und zig mal durchgespielt:-D Hoffe es läuft von der Steuerung gut, hatte vor Jahren mal Teil 2 auf dem Tablet mit controller gezockt und war eher enttäuscht...

  17. DerMongole sagt:

    Turok war damals mein Lieblingsspiel xD aber heute kann ich das unmöglich nochmal spielen... Ein Remake allerdings.... Da sag ich nicht nein !!!

  18. MonadoX sagt:

    Reboot wäre geiler gewesen. aber glaube kaum, dass das noch was wird.

  19. Brzenska sagt:

    Brauch ich nicht. Habe die Penner ja schon vor langer Zeit auf die Xbox One gebracht und Sony ignoriert - Nun ignoriere ich sie - Sollten alle tun.

  20. DerMongole sagt:

    @Brzenska XD

  21. Neo_SUC sagt:

    Nice, werde ich mir hohlen auf PS4, Klassiker halt, hoffentlich Uncut ohne Roboter.
    hab auf der Switch Turok 1 mal gekauft, läuft einwandfrei. Bockt immer noch.