God of War Ragnarok: Kein Release mehr in diesem Jahr?

Kommentare (62)

Letztes Jahr bestätigte Sony offiziell die Entwicklung von "God of War Ragnarok", dem Sequel des 2018 erschienenen letzten Serienablegers. Im ersten Teaser hieß es, der Titel soll 2021 erscheinen, doch daran wachsen allmählich Zweifel.

God of War Ragnarok: Kein Release mehr in diesem Jahr?
"God of War Ragnarok" befindet sich für PlayStation 5 in Entwicklung.

Zu den vermutlich am sehnlichsten erwarteten Games für die PlayStation 5 zählt „God of War Ragnarok“, die Fortsetzung des 2018 veröffentlichten letzten Teils der Actionspielreihe. Offiziell bestätigte Sony Interactive Entertainment (SIE) die Entwicklung des Titels im Rahmen der letzten großen State of Play-Ausgabe im vergangenen Jahr mit einem kleinen Teaser. Darin hieß es lediglich, der Titel solle „2021“ erscheinen. Aktuell scheinen daran jedoch Zweifel aufzukommen.

God of War Ragnarok-Release in 2021 unwahrscheinlich?

In einem jüngst veröffentlichten GQ-Interview (via PSU) sprach PlayStation-Boss Jim Ryan unter anderem darüber, dass das Unternehmen mit einem guten Gefühl in dieses Jahr gehen würde. Grund hierfür seien die geplanten Veröffentlichungen von Exklusivtiteln wie „Ratchet & Clank: Rift Apart“, „Returnal“ sowie „Horizon 2: Forbidden West“. Auffällig ist hierbei, dass Ryan kein Wort über „God of War Ragnarok“, was nun bei einigen Fans die Befürchtung weckt, der Titel könnte womöglich nicht mehr 2021 erscheinen.

Zusätzliches Gewicht erhalten diese Befürchtungen durch den für gewöhnlich sehr gut informierten Brancheninsider und Bloomberg-Journalisten Jason Schreier. Eine vor knapp zwei Stunden von ihm auf Twitter veröffentlichte Nachricht deutet daraufhin, dass eine Veröffentlichung des nächsten Abenteuers von Kratos und seinem Sohn Atreus für dieses Jahr äußerst unwahrscheinlich sei.

Offiziell bestätigte Sony Interactive Entertainment bisher nicht, dass die Veröffentlichung von „God of War Ragnarok“ verschoben werden müsse. Aus diesem Grund sollte die Nichterwähnung des Titels durch Jim Ryan, obwohl diese durchaus recht auffällig ist, vermutlich nicht überbewertet werden. Entsprechend bleibt abzuwarten, bis sich SIE oder Entwicklerstudio Sony Santa Monica erneut im Rahmen eines Updates öffentlich zum Spiel äußern.

Würdet ihr „God of War Ragnarok“ gerne noch dieses Jahr auf der PlayStation 5 spielen?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Blacknitro sagt:

    Sorry aber jungs woher wollt ihr ihr wissen was sony mit 2021 meinte 😀 vielleicht meinen die das mehr gezeigt wird. Kann mir nicht vorstellen das Sony 4 exclusiv Spiele einfach mal raus ballert. Was soll den bitte 2022 kommen?

  2. Mr.x1987 sagt:

    Ja ich bin voller Hass..willst mir vielleicht noch Rassismus unterstellen?Fakt ist das du zu jeder News irgendwas negatives in Bezug auf Sony zu sagen hast.Und das nervt, weil du (genauso wie consoleplayer) hier einfach nur den Kommentarbereich zuspamt!

  3. consoleplayer sagt:

    Blacknitro
    Wird ein interessantes Jahr 22 von Sony und MS, was die Exclusives betrifft.

  4. branch sagt:

    Gamer 117?
    Andere herabwürdigen, indem du deren Namen jedes mal falsch schreibst? Von dir bis jetzt kein einzigen Beitrag gelesen der zeigt, dass du ein ernstzunehmender Gesprächspartner wärst. Gehörtest du zu meiner Generation, würdest du für sowas quer durch den Raum fliegen. Du bist offenbar sehr jung und gehörst zu denen, die sich hinter einem Bildschirm auftun.

  5. consoleplayer sagt:

    branch
    Ihr könnt doch nicht einfach so Leute quer durch den Raum werfen.

  6. Captain Ahab sagt:

    Oh man, jungs es sind doch nur Spiele freut euch doch lieber anstatt euch gegenseitig zu attackieren.

  7. Mr.x1987 sagt:

    a ich bin voller Hass..willst mir vielleicht noch Fremdenfeindlichkeit unterstellen?Fakt ist das du zu jeder News irgendwas negatives in Bezug auf Sony zu sagen hast.Und das nervt, weil du (genauso wie consoleplayer) hier einfach nur den Kommentarbereich zuspamt!

  8. luckY82 sagt:

    Ein exclusives Pornospiel von Sony wär doch auch was.

  9. KoA sagt:

    @ Gamer117:

    „Erst GT, dann GoW.. Iwie frech zum Verkaufsstart so viel für 21 anzukündigen und dann im Nachhinein alles zu verschieben.“

    Ja, ist schon wirklich „frech“, dass Sony bei der Planung der entsprechenden Veröffentlichungszeiträume ihrer Spiele nicht die chaotische Lockdown-Politik berücksichtigt haben, welche u.a. wiederholt der ganzen wirtschaftlichen Welt einen heftigen Strich durch sämtliche Pläne und Rechnungen gemacht hat.
    Ich würde unter den aktuell gegebenen Umständen auch davon absehen, massenweise neue Titel für eine Konsole auf den Markt zu bringen, die wegen der unerwartet anhaltenden Krise nicht, wie ursprünglich geplant, in entsprechenden Stückzahlen am Markt etabliert werden kann.

    „MS juckt mich nicht aber die hatten zumindest die Eier, sogar ein Release Titel wie Halo, vor den Vorbestellungen zu verschieben um niemanden zu enttäuschen.“

    MS und Eier? Von wegen! 😀
    Der Halo-Release wurde nur deswegen verschoben, weil sich unter den Fans, aufgrund des gezeigten Materials nahe der geplanten Veröffentlichung zum NextGen-Start, extreme Enttäuschung bezüglich Halo breitgemacht hatte!
    Hätte es diesen empörten Shitstorm nicht gegeben, hätte MS den Titel ohne mit den Wimpern zu zucken in der damaligen Form völlig ungeniert veröffentlicht.

  10. Tag Team sagt:

    Morgen um 23Uhr ist die nächste State of Play. Vielleicht gibt es dazu neue Infos.

  11. consoleplayer sagt:

    Das wäre ja cool, wenn man was zu GOW Ragnarok sagen würde 🙂 Daumen drücken.

  12. Samael sagt:

    Alleine God of war in "4k" und 60 fps zocken zu können ist schon hammer... Wie wird da erst Ragnarok aussehen. Hoffentlich wird was gezeigt

1 2