PS5 kaufen: Sony verspricht unermüdliche Steigerung der Produktion

Kommentare (29)

Die PS5 legte in Bezug auf die Verkaufszahlen einen erfolgreichen Launch hin. Doch längst nicht alle Interessenten kommen aufgrund der Knappheit in den Genuss der neuen Sony-Konsole. Dabei handelt es sich um eine Situation, der sich Sonys Jim Ryan in einem Interview annahm.

PS5 kaufen: Sony verspricht unermüdliche Steigerung der Produktion
4,5 Millionen PS5-Konsolen wurden bis Ende 2020 verkauft.

Die PS5 kam im vergangenen November auf den Markt. Doch auch drei Monate nach dem Launch übersteigt die Nachfrage die verfügbare Menge um Längen. Ungeduldig warten unzählige Spieler auf die Möglichkeit, die Konsole ihrer Wahl zu bestellen. Doch in den meisten Fällen kommen ihnen andere Kunden oder Scalper zuvor.

Sony arbeitet so hart es geht

Es ist nicht damit zu rechnen, dass sich die Liefersituation in den kommenden Monaten deutlich verbessern wird. Dabei handelt es sich um eine Problematik, die im heutigen GQ-Interview mit Sonys Jim Ryan angesprochen wurde. Das Oberhaupt von Sony Interactive Entertainment nutzte zunächst die Gelegenheit, um sich bei den Spielern zu entschuldigen. Es folgte das Versprechen, dass Sony so hart wie möglich an Nachschub arbeitet.

„Ich kann nur sagen, dass wir so hart arbeiten, wie wir nur können“, so Ryan, der im weiteren Verlauf auf die 4,5 Millionen bis Ende Dezember verkauften PS5-Konsolen verwies. „Das ist mehr als wir 2013 an PS4s verkauft hatten. Und das war der Höhepunkt der PlayStation-Generation. Bei allem, was im letzten Jahr passiert ist, haben wir das Gefühl, dass das ziemlich anständig war.“

Laut Ryan besitzen rund 25 Prozent der PS5-Käufer keine PS4. Und die Hälfte davon sei neu im PlayStation Network. „Es ist also wirklich schön, dass wir in der Lage sind, Leute von außerhalb zu gewinnen“, so Ryan weiter. Er wisse aber auch, „dass es Leute gibt, die eine PS5 wollten und keine finden“ konnten. Das tue Sony sehr leid und man sei „natürlich dankbar, dass die Nachfrage so stark ist“.

Schwierigkeiten auf dem Halbleitermarkt

Im Interview ging Ryan auch auf die Lieferschwierigkeiten innerhalb der Produktionskette ein. Betroffen sei nicht nur die Konsolenherstellung: „Offensichtlich werden bei einer Pandemie die Lieferketten etwas komplizierter als es normalerweise der Fall wäre. Ein sehr sichtbares Beispiel sind die Schwierigkeiten auf dem Halbleitermarkt. Ob Autos, Smartphones, PCs oder Spielkonsolen, die Probleme in all diesen Bereichen sind sehr gut dokumentiert.“

Hinzu kamen andere Faktoren, wie der veränderte Vertrieb und die sehr hohe Nachfrage nach der PS5: „Wir mussten zu einem Vertriebsmodell übergehen, das komplett online ist. Und das ist etwas, das wir vorher nie tun mussten. Und schließlich ist da noch die große Nachfrage nach der PlayStation 5. Also, wisst ihr, all diese Dinge kamen irgendwie zusammen.“

Allerdings ist Ryan guter Hoffnung, dass sich die Situation bald ändern wird. „Wir arbeiten wie immer, aber mit neuer Kraft und Energie nach Weihnachten. Um die Versorgung zu verbessern, wird sie [die Produktion] mit jedem Monat steigen. Und die Situation wird sich hoffentlich ziemlich schnell verbessern. Wir haben unermüdlich versucht, die Produktion zu steigern. Und mehr kann ich wirklich nicht sagen“, so seine abschließenden Worte.

Related Posts

Die PS5 kam im November 2020 in zwei Editions auf den Markt, darunter das Standardmodell für rund 500 Euro und die Digital Edition ohne Disk-Laufwerk für rund 400 Euro. Und während die Konsolen weit von einer ausreichenden Verfügbarkeit entfernt sind, bereitet sich Sony bereits auf die nächste Hardware vor: Heute wurde PlayStation VR 2.0 angekündigt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Knoblauch1985 sagt:

    Und wir gehen zum Kommentarbereich.
    Mal sehen, was die Experten von play3 denken.

  2. big ed@w sagt:

    Die Expertern von play3 denken dass Sony nicht mehr liefern kann als AMD produziert u das Knoblauch seit 1985 stinkt.

  3. Crysis sagt:

    Erstmal schauen ob man bis Jahresende die 17,5 Million Einheiten ausliefern kann. Denke mal das ist alles nur, um die Aktionäre ruhig zu stellen.

  4. consoleplayer sagt:

    Was sagst zu Verteidigung gegen big?

  5. consoleplayer sagt:

    @Knoblauch

  6. Knoblauch1985 sagt:

    @consoleplayer

    Er ist halt ein Experte.
    Da kann man nichts gegen sagen.
    Bin in Zukunft gespannt auf weiteren rat der Play3 Experten.

  7. VincentV sagt:

    Knoblauch stinkt nicht. Er ist aromatisch.

  8. consoleplayer sagt:

    Knoblauch ist gesund und schmeckt gut. Verstehe die Aufregung gerade nicht wirklich.

  9. Nathan Drake sagt:

    Sollen endlich mit dieser scheiss Pandemie aufhören!
    Lieber mal unseren Planeten nachhaltig gestallten, damit solche Viren weniger Chancen haben bzw. die Menschen ein besseres Immunsystem bekommen. Kann doch nicht sein. Aber irgendeinen Hintergrund muss das ganze Theater ja haben.

  10. Rikibu sagt:

    Hach, ich arbeite auch unermüdlich... Musste mir schon vom hart verdienten Geld nen Elefanten kaufen, der die Scheine runtertrampelt... und das nur, weil es keine ps5 zu kaufen gibt 🙂

  11. mic46 sagt:

    @Nathan Drake,

    als wenn es einen Knopf zum Abschalten gebe.***Kopf-Schüttel***.

  12. katharsis sagt:

    Na, die Pandemie ist dann vorbei wenn die Menschen auf der ganzen Welt geimpft sind, sagt Frau Dr Merkel.
    @Nathan Drake, sehe es ebenso!
    Was den Konsum angeht, ich finde es auf einer Seite ganz gut das jetzt mal entschleunigt wird.
    Auf der anderen Seite bedeutet das versagen des Kapitalismus, woran leider die meisten Menschen gebunden sind.
    Es wird ewig dauern bis der Prozess wieder in Gang kommt. Leid tragende sind dritte Weltländer, die verhungern die Rate ist um fast 20% gestiegen.
    Und hier wird gejammert das keine ps5, waht ever gibt:/

  13. Nathan Drake sagt:

    mic46

    Was willst du denn abschalten? Den Virus? Machst du Witze?

  14. Grinder1979 sagt:

    @katharsis
    genau. dekadenzprobleme. sag ich auch immer. wir sind satt, haben warm und ein dach über dem kopf. muss mir keinen kopf machen, dass mein kleiner satt wird.

  15. Grinder1979 sagt:

    @consoleplayer. hör doch auf knobi anzustacheln. muss doch nicht sein. macht doch auch keiner bei dir, oder? nicht böse gemeint. bist ein guter. 🙂

  16. Banane sagt:

    Jeder bekommt eine PS5.

    Auch ich werde mir irgendwann eine ganz gemütlich im Laden kaufen. Ganz traditionell. 😉

  17. consoleplayer sagt:

    Grinder1979
    Er hat ja auch Spaß an manchen Kommentaren. Findest du es gar nicht lustig?

  18. Grinder1979 sagt:

    ich persönlich hab die beleidigung von biged@aw grad nicht lustig und völlig aus dem rahmen gefunden. nur meine meinung... alles gut.

  19. consoleplayer sagt:

    Knoblauch hat es eh souverän gemeistert 🙂

  20. Brzenska sagt:

    Ich habe noch keine und werde auch keine mehr kaufen, wo uns Jim Ryan heute das Herz aus der Brust gerissen hat und mit dem PC ins Bett steigt. Was ein Verräter uns die Exklusiven zu nehmen. Egal. wann sie da kommen sie haben nichts auf dem PC zu suchen.

  21. Fantastico sagt:

    kann ich so unterschreiben! ryan trifft gerade nachhaltig falsche entscheidungen

  22. Fantastico sagt:

    sie hätten unsere exclusives auch als exklusiv belassen sollen

  23. AloytheHunter sagt:

    @Brzenska/Fantastico

    Ich hoffe der Schock bringt euch nicht um! ;3

  24. redeye4 sagt:

    Ja, echt schlimm wenn ein paar Jahr alte Spiele für PC erscheinen. XD

  25. Fantastico sagt:

    ich krieg noch hohen blutdruck. pack es nicht mehr. bin weg.

  26. redeye4 sagt:

    Und tschüss

  27. Fantastico sagt:

    und tschüss sollte man zu ryan sagen. unglaublich dieser zug.

  28. Bodom76 sagt:

    @Brzenska ..warum ist das ein Problem wenn PS Titel auch für den Pc erscheinen? ..mimimi..dann spiel ich nicht mehr ..kenne ich von meinem fünfjährigen Neffen 🙂

  29. Tag Team sagt:

    @Bodom76
    er trollt doch nur gepaart mit schlechtem Sarkasmus.

Kommentieren