Guilty Gear Strive: Entwickler deuten zweiten Beta-Test an

Kommentare (1)

Das Kampfspiel "Guilty Gear: Strive" könnte eine zweite Beta erhalten. Dies haben die verantwortlichen Entwickler von Arc System Works in Aussicht gestellt. Eine Ankündigung steht noch aus.

Guilty Gear Strive: Entwickler deuten zweiten Beta-Test an

Das zuständige Entwicklerstudio Arc System Works hatte vor kurzem bekanntgegeben, dass man die Veröffentlichung des Kampfspiels „Guilty Gear: Strive“ noch einmal verschiebt. Anstelle der zunächst geplanten Veröffentlichung im April 2021 peilen die Entwickler nun den Juni 2021 an.

Verbesserungen könnten getestet werden

Wie man erklärte, war das Feedback nach der Beta der Grund für die Verschiebung. Man möchte noch einmal einige Veränderungen am Gameplay, dem Lobby-System und den Servern vornehmen, um das bestmögliche Spiel zu veröffentlichen. Nun haben die Entwickler im Rahmen der New Game+ Expo angedeutet, dass es einen weiteren Beta-Test geben könnte.

Zum aktuellen Zeitpunkt denkt Arc System Works über eine zweite Beta nach, mit der man den Spielern die geforderten Verbesserungen vorstellen könnte. Eine offizielle Ankündigung steht jedoch noch aus. Sobald weitere Informationen mitgeteilt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

Mehr zum Thema: Guilty Gear Strive – Release verschoben und neuer Termin

„Guilty Gear: Strive“ erscheint für die PlayStation 5, die PlayStation 4 und den PC. Wir hatten unsere Eindrücke von der Beta in einem ausführlichen Bericht für euch festgehalten. So schrieben wir unter anderem: „Alles in allem verspricht „Guilty Gear Strive“ somit ein echtes Beat’em’Up-Highlight zu werden, das abseits seiner wunderschönen Optik und dem treibenden Soundtrack vor allem mit seinen inneren Werten – seinen einzigartigen Charakteren und hervorragendem Kampfsystem – überzeugen können dürfte. Spannenden Matches dürfte also nichts mehr im Wege stehen.“

Quelle: VG247

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. -KEI- sagt:

    Am besten Anji und I-no in die naechste beta mitpacken um zu sehen ob die auch Infinites haben. Bei Anji könnt ich mir das sogar vorstellen. Der jugglet wie n H-sohn.