Naughty Dog: Mehrere Gerüchte im Umlauf – Science-Fiction-Titel in Arbeit?

Kommentare (46)

Unbestätigten Details zufolge arbeitet Naughty Dog neben einer komplett neuen Spielemarke an einer Portierung der "Uncharted"-Reihe und einer Standalone-Erweiterung für "The Last of Us Part 2". Zwar sind diese Informationen durchaus interessant, sollten aber mit Vorsicht genossen werden.

Naughty Dog: Mehrere Gerüchte im Umlauf – Science-Fiction-Titel in Arbeit?
Ob an den Gerüchten etwas dran ist, wird die Zeit zeigen.

Heute erreichten uns inoffizielle Details bezüglich neuer Spiele von Naughty Dog. Ein Leaker von 4Chan möchte von einer E-Mail erfahren haben, in der es um die Pläne für das aktuelle Geschäftsjahr ging. Dabei geht es neben einer komplett neuen Marke um eine Portierung des „Uncharted“-Franchises und eine Erweiterung zu „The Last of Us Part 2“.

Angeblich entwickelt das amerikanische Entwicklerstudio einen Science-Fiction-Titel, der noch keinen endgültigen Namen erhalten hat. Daher läuft das Projekt unter der Bezeichnung „Stray’s Cross“. Auch dieses Spiel soll dem Action-Adventure-Genre zugeordnet werden, jedoch könnten auch Steampunk-Elemente mit einfließen.

Nachdem diese Informationen bereits vor einiger Zeit aufgetaucht sind, heißt es nun zusätzlich, dass dieser Titel neben der PS5 auch für das kürzlich angekündigte PSVR 2.0. erscheinen soll. Damit hätte das neue VR-System gleich zu Beginn einen Vorzeigetitel, der den ein oder anderen Käufer anziehen könnte. Es wird von einer kurzen Aufnahme gesprochen, in der ihr dank Portalen durch die Zeit reisen könnt. Verschiedene Epochen wie die ägyptische Ära oder die Neuzeit sollen enthalten sein. Das Spielerlebnis soll so interaktiv wie nur möglich gestaltet werden.

Die gesamte Uncharted-Reihe auf dem PC?

Als Nächstes ist von einer „Uncharted-„Kollektion die Rede, die vermutlich für PS5 und/oder den PC erscheinen könnte. Dieses Projekt trägt angeblich den Namen „Uncharted Chronicle Edition“. Wie bei anderen Neuauflagen erwarten euch hier wohl eine höhere Auflösung und eine bessere Performance.

Weil Sony vor zwei Wochen bekanntgegeben hat, in Zukunft mehrere PlayStation-Spiele auf den PC zu bringen, wäre eine Portierung der „Uncharted“-Teile gar nicht so unwahrscheinlich. Den Anfang macht „Days Gone“ im bevorstehenden Frühjahr.

Eine Standalone-Erweiterung für The Last of Us Part 2?

Auch zum Erfolgs-Hit „The Last of Us Part 2“ soll sich ein neues Projekt in Entwicklung befinden. Es wird behauptet, dass in den Räumlichkeiten von Naughty Dog ein umfangreiches Gameplay-Video präsentiert wurde, das eine Story-Erweiterung zeigt. Diese soll „The Last of Us Part 2 – Dark Sides“ heißen und könnte sowohl für PS4 als auch für PS5 erscheinen. Hier soll ein neues Kapitel mit Abby und der lange vermutete Multiplayer enthalten sein. Selbst ein Battle Royale-Modus wird erwähnt.

Demgegenüber steht die Tatsache, dass es laut Neil Druckmann keine Pläne für mögliche DLCs gibt. Allerdings tauchte genau hierzu bereits im vergangenen Jahr ein Gerücht auf. Und zwar postete Derek Philips, der im Spiel den Vater von Abby verkörperte, ein Bild von sich im Motion-Capture-Anzug. Darunter schrieb er: „Back to Work!!!“

Schnell wurde vermutet, dass sich ein Abby-DLC in Entwicklung befindet. Neil Druckmann ließ jedenfalls ein Like da. Sollte sich dies bewahrheiten, könnte das Spiel im ersten Quartal 2022 auf den Markt kommen.

Related Posts

Bei Gerüchten dieser Art müssen wir stets darauf hinweisen, dass es sich bloß um inoffizielle Informationen handelt. Auch diesem Artikel solltet ihr daher skeptisch gegenüberstehen. An den beiden letztgenannten Punkten könnte aber durchaus etwas dran sein.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. JinofTsushima sagt:

    Last of Us multiplayer kommt, offenes Geheimnis. Story DLC auch sehr wahrscheinlich, ND ist mittlerweile ein großes Studio, die könnten da schon länger dran arbeiten.

  2. Squall Leonhart sagt:

    Nein bitte nicht Science Fiction 🙁
    Die Gaming Branche flutet uns mit Action und Sc-Fi Spielen, warum nicht mal ein Spiel im Fantasy oder Abenteuer Genre?
    Diese Genre können auch ernster sein und müssen nicht unbedingt bunt werden.

  3. JinofTsushima sagt:

    Abenteuer Genre? Erneut? Uncharted war doch genug Abenteuer.

  4. Mr. Monkey sagt:

    Ein Kapitel mit Abby mit in der Sie den Fluchtversuch startet halte ich für wahrscheinlich. Eventuell spielt man noch jemanden aus der Gruppe die aus der Gefangenschaft fliehen konnte. Man konnte ja ein Brief finden in der ein Flüchtiger einen Kampf angekündigt hat.

  5. DangerZone3.0 sagt:

    Das nächste ps exklusive Meisterwerk ist in arbeit.

    Weiter so Sony 🙂

  6. Yago sagt:

    Find ich super und wäre mit allem einverstanden 🙂

  7. Aspethera sagt:

    Auch wenn ich kein großer Abby fan bin, holen würde ich es mir so oder so. Naughty Dog weiß halt einfach wie man gute Story erzählt

  8. Dr.Carter sagt:

    Oh ja, bitte mehr Last of us, Bitte Bitte. Ich Liebe diese Welt darin und die Charaktere. SciFi brauche ich auch nicht, dann lieber ein neues Uncharted 5.

  9. Horst sagt:

    Also, ich halt mal die Füße still und denke mir "abwarten und Tee trinken".

  10. fahmiyogi sagt:

    Ein neues SciFi von ND nehme ich sofort.

  11. xjohndoex86 sagt:

    Würde gerne mal ein Kriegsdrama von Naughty Dog sehen. Quantic Dreams David Cage hatte sowas ja auch mal vor, wenn ich mich richtig erinnere, mit einem Reporter der zwischen alle Fronten gerät.

  12. Saleen sagt:

    Xjohndoex

    Puh... Das ist aber schon eine Weile aber ich erinnere mich daran

  13. galadhrim05 sagt:

    Oh ein scifi game von naughty dog hat definitiv potential, vor allem wie die welten bauen, sehr vielversprechend

  14. Eloy29 sagt:

    Eine neue IP SF wäre schon was von ND und der MP darf bitte mal langsam kommen von TLOU2.

  15. JinofTsushima sagt:

    Der kommt, Eloy. Der kommt. Hoffentlich im Sommer.

  16. St1nE sagt:

    Hört sich alles mega nice an, neues Game mit scy-fy Setting nehm ich sofort. Kann nur geil werden. Add - On für Tlou hätte ich auch Lust drauf.

  17. FSME sagt:

    The Last of Us mit Uncharted Einlagen im Weltall? Nehm ich, her damit.

  18. Tag Team sagt:

    Egal was Naughty Dog anpackt wird geil werden. Auch ein SciFi Titel wird Hammer werden. Freue mich drauf.

  19. ras sagt:

    In 5 Jahren sehen wir dann was davon.

  20. Konsolenheini sagt:

    Ein neues Uncharted immer her damit, aber ob es unbedingt noch mal eine Neuauflage von uncharted 1 bis 3 braucht ? das würde höchstens Sinn machen für Uncharted 4 bzw das in dieser Kollektion auch Uncharted 0, also Golden abyss, der PSV Titel, es auf die PS5 schafft..

    Gegen Science-Fiction spiele habe ich überhaupt nichts einzuwenden.. ich liebe science fiction Stories aller Mass Effect

  21. JinofTsushima sagt:

    In 5 Jahren wohl kaum. Etwas eher vermutlich. Ansonsten würden die PSVR 2 support Gerüchte direkt keinen Sinn machen.

  22. proevoirer sagt:

    Doch in 3jahren könnte klappen, bin sehr gespannt

  23. spider2000 sagt:

    Naughty Dog hat uns doch schon in TLOU hinweise auf Sci-Fi gegeben. die ganzen hefte die versteckt waren im game.

  24. Gaia81 sagt:

    Egal was sie bringen es wird brillant wie immer

  25. TemerischerWolf sagt:

    Nimm weniger davon. ^^

  26. Ezio_Auditore sagt:

    @Plastik Gitarre

    Wie kommt auf so einen Scheiß?! ^^

    Und welche Rolle hat Abby in deiner Fantasie ?

  27. KoA sagt:

    @ Plastik Gitarre:

    😀

  28. spider2000 sagt:

    @Plastik Gitarre

    wow. die drogen musst du mir mal geben. ich will auch so denken, hehe.

  29. Buzz1991 sagt:

    Ein Abby DLC reizt mich nicht. Ich fand, dass ihre Figur schon zu viel Gameplay im Hauptspiel einnahm. Wäre eher an etwas mit Joel oder Tommy interessiert.

    Gerne eine Sci-Fi IP und auf einen Multiplayer zu The Last of Us: Part II würde ich mich ohnehin freuen. Der von Teil 1 war klasse.

  30. Buzz1991 sagt:

    @xjohndoex:

    Ja, die Aussage von David Cage ist sicher schon 10 Jahre her. Ich hoffe, dass es im nächsten Spiel etwas wird

  31. Tag Team sagt:

    Und wieder eine Frage an die Verantwortlichen von Play3. Wieso darf Plastik Gitarre solch vulgäre Kommentare hier verfassen? Braucht ihr einen Admin, der hier mal aufräumt? Falls ja, dann erkläre ich mich dazu bereit.

  32. vangus sagt:

    Ellies und Joels Story ist zuende erzählt, aber Abby kann noch viel mehr beleuchtet werden. Abby war der beste und interessanteste neue Charakter des Jahres, und dann erneut in die TLoU2-Welt eintauchen, das wird definitv ein Highlight. Left Behind war damals stärker als das Hauptspiel, also die Messlatten für ein DLC liegen hoch bei Naughty Dog ^^.

    Naughty Dog würden denke ich kein gewöhnliches Sci-Fi-Spiel machen, wie es sich gerade alle vorstellen mit Raumschiffen und Reisen zwischen Galaxien usw...

    Naughty Dog würden denke ich auf der Erde bleiben, in einer etwas näheren Zukunft, in der man die Auswirkungen der Menschheit auf den Planeten aufzeigen kann, Thema Klimakrise, in der man aufzeigen kann, in welch eine negative Richtung sich die Menschheit allgemein entwickeln könnte. Ich denke Ras'sismus wird ebenfalls ein Thema sein, Ausgrenzung, Flüchtlinge, Kriege bzw. Bürgerkriege, also ein Sci-Fi-Szenario in Richtung eines "Children of Men" wäre genial, eines der zeitlosen Film-Meisterwerke des 21. Jahrhunderts. Und Druckman ist definitv Fan dieses Films.

    Naughty Dog werden natürlich wieder sehr charakterbasiert bleiben. Aber vielleicht bringen die nach dem sehr düsteren und intensiven TLoU erstmal wieder ein heiteres Abenteuer mit Witz und Charme, das kann natürlich auch in einer Sci-Welt erfolgen, naja wie auch immer, ist eh schon alles gekauft... 🙂

  33. vangus sagt:

    Ellies und Joels Story ist zuende erzählt, aber Abby kann noch viel mehr beleuchtet werden. Abby war der beste und interessanteste neue Charakter des Jahres, und dann erneut in die TLoU2-Welt eintauchen, das wird definitv ein Highlight. Left Behind war damals stärker als das Hauptspiel, also die Messlatten für ein DLC liegen hoch bei Naughty Dog ^^. Naughty Dog würden denke ich kein gewöhnliches Sci-Fi-Spiel machen, wie es sich gerade alle vorstellen mit Raumschiffen und Reisen zwischen Galaxien usw... Naughty Dog würden denke ich auf der Erde bleiben, in einer etwas näheren Zukunft, in der man die Auswirkungen der Menschheit auf den Planeten aufzeigen kann, Thema Klimakrise, in der man aufzeigen kann, in welch eine negative Richtung sich die Menschheit allgemein entwickeln könnte. Ich denke Ras'sismus wird ebenfalls ein Thema sein, Ausgrenzung, Flü'chtlinge, Kriege bzw. Bürgerkriege, also ein Sci-Fi-Szenario in Richtung eines "Children of Men" wäre genial, eines der zeitlosen Film-Meisterwerke des 21. Jahrhunderts. Und Druckman ist definitv Fan dieses Films. Naughty Dog werden natürlich wieder sehr charakterbasiert bleiben. Aber vielleicht bringen die nach dem sehr düsteren und intensiven TLoU erstmal wieder ein heiteres Abenteuer mit Witz und Charme, das kann natürlich auch in einer Sci-Welt erfolgen, naja wie auch immer, ist eh schon alles gekauft...

  34. Rushfanatic sagt:

    Abby ist mir deutlich lieber als Ellie.
    Ich nehme dennoch jeden DLC an

  35. Bezumcker sagt:

    ASScread im Osten,mit Honecker als Endboss,von ubi Shit,von nd wäre es der Hummer im Gartenteich.

  36. vangus sagt:

    Ich kann es eindeutig bestätigen, dass es zwei Teams gibt, denn Naughty Dog haben einmal die TLoU2 Game-Directors Kurt Margenau, Anthony Newman + Neil Druckmann...

    Und im September letzten Jahres wurden Vinit Agarwal und Richard Cambier ebenfalls zu Game-Directors befördert, zuvor Lead-Designers. Quellen sind deren LinkedIn-Profile.

    Uncharted 4 war von Druckmann und Bruce Straley, Lost Legacy war von Margenau und Newman und Josh Sherr als Writer.

    Man kann also davon ausgehen, dass Vinit Agarwal und Richard Cambier an einem DLC arbeiten, da sie ja TLoU2 Lead Designer waren und ein DLC perfekt ist, um ihr Können erstmal zu beweisen, ohne dass Naughty Dog das Risiko eingehen müssen, ihnen gleich eine neue IP anzuvertrauen.

    Und die beiden erfahrenen Game-Directors, die sich mit Lost Legacy bewiesen haben und mit TLoU2 die meisten GOTYs überhaupt eingeheimst haben, denen vertraut man dann eine neue IP an. Inwiefern Druckmann in den neuen Projekten mitmischt, ist unklar...

  37. JinofTsushima sagt:

    "Ellies story ist vorbei"
    Was ein quark.
    Da ist gar nichts vorbei.
    Sie ist im Prinzip immer noch DIE Chance auf einen Impfstoff. Egal ob es klappen würde oder nicht und davon wissen auch weiterhin noch genügend Leute bzw Firefly Mitglieder.
    Punkt 1.
    Dann wäre noch ihre Beziehung mit Dina und zu Tommy.

    Usw usw

  38. Eloy29 sagt:

    Sie wollten sich ja auch vergrößern und dadurch mindestens ein Spiel mehr schneller releasen.

    Hoffe das das gleiche auch bei Santa Monica so passiert , Barlogs neue IP und das "alte" Team weiter God of War.

    Sony tut gut daran ihre Top Studios erst mal zu vergrößern.

  39. vangus sagt:

    @JinofTsushima

    Ellies Story wurde genug beleuchtet, da gibt es kaum mehr was zu erzählen, was Potential hätte. Sie hat die Spirale der Gewalt durchbrochen, sie hat mit Joel abgeschlossen, das ist ein super Abschluss gewesen. Es ging nie um den Impfstoff und dieser ganzen Cordyzeps-Story, das war alles nur Ausschmückung, im Kern der Story ging es einzig und allein um Joel und Ellie, diese Story ist für beide nun zuende erzählt, diese Beziehungs-Geschichte ist zuende erzählt.

    Abby hingegen, das ist eine neue Story, da gibt es so viele Lücken, da gibt es so viel noch zu erzählen, selbst auch nach dem Ende vom TLOU2, da hätte die weiterführende Story mit Lev verdammt viel Potential, ihre "Trainingsjahre" sind auch noch alle offen. TLoU2 war NICHT Abbys Story, aber ein DLC könnte einzig und allein Abbys Story sein, das wäre interessant, sie noch noch näher kennen zu lernen.

    Nie im Leben kommt ein Ellie-DLC, das würde überhaupt keinen Sinn machen aus Naughty Dogs Sicht...

  40. JinofTsushima sagt:

    Ein Ellie DLC wird auf keinen Fall kommen, korrekt. In einem 3. Teil könnte es allerdings durchaus wieder eine Mischung aus Abby plus Begleitung und Ellie und Co geben.
    Denn die beiden haben nun einmal Bekanntschaft gemacht. Und wir wissen ja, wohin Abby wohl reisen wird. Und wenn es dort wirklich Firefly gibt, wird man unter Umständen ganz schnell auf Ellie zurückgreifen.
    Denn wer weiß? Vielleicht gibt es im neuen Lager einen Arzt, der doch noch Heilung möchte?
    Der Impfstoff war im ersten Teil nur der grobe Leitfaden, korrekt. Weiß ich seit 2013. Es ging im Kern natürlich um die zauberhafte Beziehung zu Joel. Für die beiden, ja. Aber nicht aus Sicht der Firefly.
    Insofern sind da noch alle Möglichkeiten offen. Vielleicht schließt man am Ende sogar einen Pakt und Abby geht auf Ellie zu und diese opfert sich doch noch. Oder oder oder

  41. Rushfanatic sagt:

    Wenn man TLOU2 durchzockt, ändert sich das Hauptmenü, bei der man die Kuppel sieht in der sich die Fireflys aufhalten und man so den Hinweis hat, dass Lev und Abby die Fireflys gefunden haben.

  42. 3DG sagt:

    Richtiges scifi sehr gerne. Gibt es zu wenig. Meist nur Military scifi, und das verstehe ich nicht als scifi.

  43. Buzz1991 sagt:

    Ich verstehe nicht, wie Abbys Geschichte nicht auserzählt ist. Gerade ihre Geschichte ist erzählt. Was danach passiert, kann man theoretisch auch in ein Sequel packen. Ihre Trainings-Jahre sind nun nicht gerade spannend.

    Joel und Tommy hingegen, da wäre mal interessant zu erfahren, wie sie vor der eigentlichen Geschichte in The Last of Us Part I getickt haben. Gerade Joel muss das ein oder andere dunkle Geheimnis haben.

  44. TheEagle sagt:

    Hört sich geil an aber hoffe die verschwenden aber keine Zeit für LastOfUs 3, das gameplay ist mir zu langweilig, eine neue IP im Science hört sich geil an und dazu noch VR Support als option, da wäre ich direkt dabei. Ein Uncharted 5 wäre auch net verkehrt

  45. Mursik sagt:

    So sehr ich auch TLOU2 gemocht habe, hätte ich keine Lust, dass die Geschichte weitererzählt wird. Vor allem hat mich Abbys Bodybuilder- Charaktermodell in TLOU2 mega gestört.

  46. proevoirer sagt:

    Kann ich gut verstehen