Nintendo Switch: 4K-Modell mit hardwarebasierter DLSS-Unterstützung?

Kommentare (20)

Aktuell machen erneut Gerüchte um ein mögliches 4K-Modell der Switch die Runde. Wie ein für gewöhnlich gut informierter Insider berichtet, soll das neue Modell der Switch unter anderem mit einer hardwarebasierten DLSS-Unterstützung versehen werden.

Nintendo Switch: 4K-Modell mit hardwarebasierter DLSS-Unterstützung?
Befindet sich ein 4K-Modell zur Switch in Arbeit?

In den vergangenen Wochen hielt sich ein weiteres Mal sehr hartnäckig das Gerücht, dass die offizielle Enthüllung des möglichen 4K-Modells der Switch unmittelbar bevorstehen könnte.

Wie das Branchenmagazin Bloomberg berichtete, soll das neue Modell der Switch noch in diesem Jahr angekündigt und möglicherweise auch veröffentlicht werden. Untermauert wurden die Angaben von Bloomberg vom als verlässliche Quelle geltenden Insider „NateDrake“, der darauf hinwies, dass die neue Version der Switch sowohl die 4K-Auflösung im Docked-Modus als auch Nvidias DLSS-Technologie unterstützen wird.

DLSS-Unterstützung auch im Handheld-Modus verfügbar?

Nachdem bisher davon ausgegangen wurde, dass die DLSS-Unterstützung lediglich im Docked-Modus zur Verfügung stehen könnte, legte „NateDrake“ im Resetera-Forum noch einmal nach und merkte an, dass die 4K-Version der Switch mit einer hardwarebasierten DLSS-Unterstützung versehen wird. Dies würde bedeuten, dass Nvidias Technologie auch im Handheld-Modus zur Verfügung steht. Doch was hat es mit DLSS eigentlich im Detail auf sich?

Zum Thema: Nintendo Switch: Kommendes 4K-Modell mit exklusiven Spielen?

DLSS steht für „Deep Learning Super Sampling“ und versteht sich als eine Technologie, die auf eine Künstliche Intelligenz setzt, die wiederum Bilder mit einer niedrigen Auflösung skaliert, ohne negativen Einfluss auf die Framerate eines Spiels zu nehmen. Ziehen wir als aktuelles Beispiel die Switch-Version von „Apex Legends“ heran, die im Handheld-Modus in der 576p-Auflösung dargestellt wird. Mittels der DLSS-Unterstützung wäre es hier möglich, die Auflösung auf beispielsweise 720p zu skalieren, ohne dass die Framerate des Battle-Royal-Shooters leidet.

Sollten sich die aktuellen Gerüchte um das vermeintliche Pro-Modell der Switch bewahrheiten, ist laut Industrie-Insidern übrigens denkbar, dass es vereinzelte Switch-Titel geben wird, die ausschließlich auf dem neuen Modell spielbar sind. Bis Nintendo diesbezüglich für Klarheit sorgt und Stellung zu den aktuellen Gerüchten bezieht, sollten diese zunächst jedoch mit der nötigen Vorsicht genossen werden.

Quelle: Resetera

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Juan sagt:

    Glaube ich nicht das Nintendo zum teueren nvidia greift.

  2. Saleen sagt:

    Nintendo ist der einzige Anbieter der Hardware von Nvidia besitzt.
    Im dem Kasten steckt der Tegra Prozessor und somit ist das nur eine Frage der Zeit, bis Nvidia loslegt was DLSS betrifft.
    Wäre definitiv ein hartes Feature für Nintendo....
    In einigen Games leistet DLSS bessere Arbeit als Natives...

  3. Rikibu sagt:

    DLSS macht aber in sofern keinen Sinn, weil Nintendo Grafik großflächig aus wenig farbigen Elementen besteht, die sich auch so ohne Aufwand skalieren lässt. NIntendos Grafikstil ist detailarm, 3rd Party Software ebenso, weil die Keksdose eben nicht so viel Reserven hat um Details darzustellen. Warum wohl, erscheinen so viele cellshading und Trickfilm artige Dinger für dieses Gerät und doch überschaubar wenige realistisch anmutende Spiele?

    Ok, sie könnten full hd auf 4k aufblasen, was bei den trickfilmspielen nicht weiter auffällt und damit auch den Speicherhunger für Module kompensieren, den die 3rd parties ja so schon nicht tragen wollen - oder warum sind auf manchem modul nur downloader drauf, die dann 30gb zeug aus m eshop saugen?

    Bin gespannt, sollte diese 4k switch kommen, wie nintendo das modulproblem löst, ohne dass die spiele aufgrund hoher Modulpreise noch teurer - aber technisch nicht besser werden.

  4. Eloy29 sagt:

    Ah ja Insider....warum sollte Nintendo überhaupt auf diesen Zug springen ? Wie Rikubu schon sagt sie haben überhaupt keine Games die das benötigen. Nur für Third Party Hersteller, bestimmt nicht. Die Switch verkauft sich immer noch mehr als gut. Für mich nur mehr noch ein Insider Kommentar den man getrost ignorieren kann.

  5. Saleen sagt:

    Was hat das mit Insider zutun...
    Es ist bekannt das Nintendo sich von Nvidia bedienen lässt. Braucht man kein Insider sein.... Danke, bitte...

    Höher Auflösung weniger Anti Aliasing usw.
    Das ist Nintendo ihr größtes Problem....
    Absolute Flimmerkiste...

    DLSS bewirkt ja auch eine signifikante Verbesserung der Framerate.

    Denke das es Nintendo auch darum geht, auf Höhe der Zeit zu sein und da lässt sich DLSS wunderbar Integrieren.

  6. Saleen sagt:

    @Eloy

    Verzeih mir 😀
    Wir lassen das unkommentiert so stehen. ^^

  7. Eternal Gamer sagt:

    Macht definitiv sinn die Dlss Technologie um bei 4 K Auflösungen den Leistungsverlust besser zu kompensieren.
    Leider ist Amd mit der AMD Fidelity FX Super Resolution Alternative ja noch nicht soweit
    Welche wohl auch für Current Gen Series X und Ps5 kommen soll

  8. ShawnTr sagt:

    die switch bietet bis auf mario galaxy 2 alle 3 d marios plus 2d marios...da müssen sie aber fette gründe liefern warum man zur 4k variante greifen soll... ich für mein Teil bin die nächsten 10 Jahre erstmal mit mario eingedeckt. und alle spiele kommen sicher auch weiterhin für die switch heraus...vlt nicht in 4k... aber wer braucht das schon bei mario..

  9. Evermore sagt:

    @ Rikibu
    Selten so viel Bullshit gelesen. Nintendos Spiele laufen so gut weil sie super optimiert sind. Ich empfehle dazu mal den YouTube Kanal SambZockt.

  10. Eloy29 sagt:

    Saleen abgesehen von deinen Technik Stuss kommt von dir doch nur heiße Luft.
    Also lassen wir das besser ja!

  11. Saleen sagt:

    Hättest ja beinahe Rapper werden können.
    Und du bist?
    Profil Akteur von Play3? 😀

  12. MobiClip sagt:

    @play3
    Wie langsam seit ihr das mit DLSS ist schon seit Wochen im Umlauf

  13. DangerZone3.0 sagt:

    Ist und bleibt eine Kinderkonsole.

  14. JaAaS sagt:

    @Juan Nvidia ist doch schon in der Switch

  15. newG84 sagt:

    Werden sie auch nicht haben sie ja auch gesagt. Diese Gerüchte sind totaler bullshit. Nintendo hat selber schon gesagt dass kein 4k Modell geplant ist und auch in Zukunft ersten einmal keins.

  16. Rikibu sagt:

    @Evermore
    wer hat dir denn das verraten... hey exklusive auf bestimmte hardware getrimmte software liefert gute performance... dann erklär mal, warum breath of the wild auf der schwächeren wii u besser läuft als auf der switch 🙂
    allein an der dateigröße der spiele lässt sich die kompaktheit der assets erkennen... ja die spiele sehen gut aus, aber nie überragend oder gar branchenverändernd oder sowas... es ist schnöde gebrauchsgrafik mit ansatzweise altertümlichem charme, ohne überdrehte effektspielereien oder einer gewissen sauberkeit bei kameraführung, Objektbau, Polygonsetzung usw... warum wohl gibts so viel clipping in Nintendospielen? ja sicher weil die so super optimiert sind...

  17. Evermore sagt:

    @ Rikibu Nach deiner Logik müsste jedes Spiel mit „Comic“ Grafik kein Aufwand für eine Hardware darstellen. Das ist aber nicht der Fall. Warum läuft ein Crash Team Racing selbst auf einer PS4 Pro nur mit 30 fps und sieht zum Teil auch noch schlechter aus als Mario Kart 8 was mit 60 fps läuft? Warum hat eine Spyro Trilogie oder Yoka layle kleine ruckeler die das Spiel unter die 30 fps bringen und ein Mario Galaxy oder Odyssee nicht?
    Zu sagen das diese Spiele zweckmäßig aussehen ist mal auch richtiger Quatsch. Die sehen richtig gut aus.

  18. MobiClip sagt:

    @newG84
    Sie haben nur gesagt, dass sie zurzeit keine neue Hardware veröffentlichen werden!
    Und wer die Aussagen von Nintendo in der Vergangenheit vergleicht, wird wissen welche Hardware nach solchen Aussagen gekommen sind.
    Die Frage sollte lieber sein, WANN wird Nintendo uns seine neue Hardware zeigen 🙂

  19. Argonar sagt:

    Wenn man die bisherigen Release Zyklen anschaut, wird in ein paar Jahren wird eh ein richtiger Nachfolger angekündigt. Keiner braucht eine Pro Version.

  20. H-D-M-I sagt:

    @DangerZone3.0

    Und Du bist und bleibst auch stets ein Kind. 😉
    So viel Dummheit und Sony-Fanboygelaber bekommt man echt nur von Dir zu lesen.