Uncharted: Arbeiten am Spin-off von Bend Studio eingestellt?

Kommentare (23)

Angesichts des Erfolgs der "Uncharted"-Reihe dürfte uns in Zukunft ziemlich sicher ein neuer Ableger des Franchise erwarten. Laut Jason Schreier wird dieser allerdings wohl nicht von Studio Bend ("Days Gone") stammen.

Uncharted: Arbeiten am Spin-off von Bend Studio eingestellt?
"Uncharted 4" und "Uncharted: The Lost Legacy" sind bisher die letzten Ableger der Reihe.

In seinem jüngsten Bloomberg-Bericht schrieb Brancheninsider Jason Schreier nicht nur über die Arbeiten an einem „The Last of Us“-Remake, sondern auch von den Planungen eines neuen Ablegers des „Uncharted“-Franchise. Dieses sollte bei den „Days Gone“-Entwicklern von Bend Studio entstehen, die dabei Unterstützung von ihren Kollegen von Naughty Dog erhalten hätten. In einem kürzlich veröffentlichten Podcast ging Schreier näher auf dieses neue „Uncharted“ ein und deutet darin an, dass Spin-off sei mittlerweile wohl eingestellt worden.

Uncharted: Entwicklung des Spin-offs wohl bereits abgebrochen

Dies dürfte, wie Schreier ausführt, vermutlich unter anderem daran liegen, dass die Arbeiten am Projekt als Ganzes ohnehin noch nicht sonderlich weit fortgeschritten gewesen wären. Zumindest nicht weit genug, um weiterhin Zeit und Geld in dessen Entwicklung zu investieren. Hierbei habe es sich um ein Bend Studio-Game gehandelt, „das nur irgendwie von Naughty Dog überwacht wurde. Ich nehme an, dass es einfach verschwinden wird.“ Der Insider glaubt zwar fest an ein neues „Uncharted“-Spiel, allerdings dürfte es sich dabei nicht um dieses spezielle Projekt handeln.

Anschließend ergänzt Schreier, das Projekt habe sich generell noch in einem sehr frühen Stadium befunden, weshalb in diesem Fall noch nicht einmal von einem richtigen Spiel gesprochen werden könnte. Genauer sei dieses ganze Projekt noch „gar nichts“ gewesen: „Es war nur Papier – Design, Texte, Ideen und so weiter. Es gab vielleicht ein oder zwei Prototypen, aber es war kein Spiel.“ Aus diesen Gründen geht der Brancheninsider selbst davon aus, dass Bend Studio die Arbeiten am Projekt mittlerweile abgebrochen hätten. Das Team soll gegenwärtig an einem neuen Spiel arbeiten, bei dem es sich wohl nicht um ein „Days Gone 2“ handeln wird.

Zum Thema: The Last of Us: PS5-Remake als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme?

Obwohl diese Nachricht für „Uncharted“-Fans sicherlich erstmal enttäuschend sein dürfte, erscheint es unwahrscheinlich, dass Sony einer seiner beliebtesten und erfolgreichsten Marken nicht doch irgendwann einen neuen Ableger spendieren wird. Anfang des Jahres deuteten einige Hinweise darauf hin, dass womöglich Sony San Diego an einem neuen Teil des Action-Adventure-Franchise arbeiten könnte. Offiziell bestätigt wurde die Entwicklung eines neuen „Uncharted“-Games bisher jedoch noch nicht.

Hättet ihr gerne ein „Uncharted“-Spiel von Bend Studio gespielt?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Bumboclaat sagt:

    Wenn ND die Uncharted Kuh weiter melken möchte, sollen sie es gefälligst selbst tun. Viele wünschen sich eher Days Gone 2 😀 die Petition zeigt es ja

  2. Squall Leonhart sagt:

    Ein neues Spiel von Bend Studio wäre viel besser. Bend hat eine sehr kreative Ader und sollten uns einfach überraschen lassen. Ein RPG alla Cyberpunk wäre cool, also im Steampunk Gewand^^

  3. DUALSHOCK93 sagt:

    Ein Syphon Filter reboot wäre sehr wünschenswert. 🙂

  4. NyanCat sagt:

    Was Sony ruhig mal in Angriff nehmen könnte wären:

    - Shooter like Halo (Killzone war ja nichts und orientiert sich mehr an CoD)

    - RPG like The Elder Scrolls (da Microsoft wohl nach TES6 nur noch für die Xbox und PC produziert)

    - PLAYSTATION All Stars mit neuen Namen und mehr an Super Smash Bros orientiert (der erste Teil war okay, aber leider hatte es einige Schwächen)

    - Crash Bandicoot Rechte kaufen (es war immerhin das inoffizielle Maskottchen)

    Daran sollte man sich orientieren, um die PlayStation Marke noch mehr voran zu bringen.

  5. Juan sagt:

    Kilzone 3 war schon extrem fett für PS3 nur Shadow Fall war nicht so gut. Ein gutes Killzone wie der dritte oder ein neues Resistance wäre echt nice.

  6. RikuValentine sagt:

    Crash ist da gut aufgehoben wo es jetzt ist.

    Und das TES6 nur für Xbox kommt steht genauso wenig Fest.

  7. Nathan Drake sagt:

    Also wenn Sony die Bend Studios vergrault, dann bin ich sauer. Die sollten das Studio unterstützen mit know how und es zu einem Top Studio aufbauen, dass sich vor Naughty, Santa Monica, Guerrilla nicht verstecken muss.
    Damit hätten sie 7, 8 absolute Top Studios an denen sich die ganze Branche messen muss.

  8. Nathan Drake sagt:

    @NyanCat

    Sorry, Killzone orientiert sich überhaupt nicht an Cod. Da ist Halo einiges näher dran.
    Shadow Fall hat etwas von seiner Seele verloren aber KZ 2 und 3 waren absolut einzigartig im Gameplay Gefühl und dem Aufbau der Levels und Welt. Auch die Sound Kulisse und Waffen waren alles Andere als Standard

  9. NyanCat sagt:

    @RikuValentine

    Nach TES6, TES6 wird definitiv für die PS5 kommen, da die Verträge schon ausgehandelt wurden.

  10. Crysis sagt:

    Wäre vermutlich ehh nichts geworen. Nichts ist schlimmer, als Unmotivierte Entwickler bei einem Spiel. Dann lieber eine völlig neue IP.

  11. ADay2Silence sagt:

    Mit Uncharted bin ich erstmal satt aber mit Golden Abyss haben die ja bewiesen, dass sie durchaus in der Lage wären gutes Uncharted zu entwickeln 🙁

    @NathanDrake
    Den Kommentar zur Killzone kann ich dir nur zustimmen

  12. Stuka sagt:

    Ein Spiel wurde laut Gerücht eingestellt das offiziell nie angekündigt wurde.
    Tolle Wurst

  13. consoleplayer sagt:

    Bumboclaat
    Inzwischen sind es schon 25.000.

    NyanCat
    Wo hast du diese Info her? Ryan hat vor ein paar Monaten gesagt, dass er nicht weiß was mit Starfield und TES passieren wird. Klingt also nicht so als ob es schon Verträge gibt.

  14. Greifchen sagt:

    Hoffentlich ist die neue Führungsriege bei Bend besser als die alte um John Garvin.

  15. Konsolenheini sagt:

    Uncharted ? Immer her damit... Das PSV Uncharted war auch top

  16. Dunderklumpen sagt:

    @Stuka
    Einer hat's verstanden 😀
    Daumen hoch für den einzig sinnvollen Beitrag hier (Artikel mit einbezogen)

  17. Doppeldenker86 sagt:

    Zum Glück. Den Sch€!§$ braucht keine S@u

  18. TheEagle sagt:

    TES 6 wird höchstwahrscheinlich nur Windows Exklusiv werden, sehe keinen Grund warum MS es auf andere Plattformen bringen sollte. Bringt Sony etwa seine Exklusive auf andere Plattformen vorallem für XBOX ???? PS Now auf PC ist was anderes. Denke TES 6 und alle großen Triple A Spiele seitens ZeniMax Studios werden nur für den GamePass/Steam und für die XBOX erscheinen. Eine Granate wie TES 6 dass sicherlich großartig wird könnte den GamePass so ziemlich noch mehr hoch pushen. Nochmals, MS backt nicht mit kleinen Brötchen, MS möchte vor allem nur den GamePass pushen, egal von wo Ihr einen Abo habt. Wenn die Sony Konsole den GamePass via Stream anbieten würde, dann würde es eben über eine Sony Konsole spielbar werden, vllt sogar Downloadbar ( Port ). MS gibt keine 7 Milliarde aus um dann die Sony Konsole zu unterstützen. Wie gesagt sicher ist es natürlich nicht, aber vieles deutet nunmal dahin, auch die Aussage von Phil Spencer festigen die vermutungen

  19. Sak0rium sagt:

    "Wenn ND die Uncharted Kuh weiter melken möchte, sollen sie es gefälligst selbst tun. Viele wünschen sich eher Days Gone 2 die Petition zeigt es ja"

    Bei solchen Aussagen bekomme ich Kopf schmerzen, aber richtige.
    Days Gone war ein gutes Spiel aber kein Top Geiles Spiel aka GoW oder Horizon.
    Das mit der Petition ist so hart peinlich und juckt Sony kein Zentimeter die paar unterschriften da.

  20. RikuValentine sagt:

    @Eagle

    Weil das Game lange vor dem Deal angekündigt wurde und somit die Verträge vorher wahrscheinlich schon standen.

  21. TheEagle sagt:

    Welche Verträge ? TES 6 hat keinen festen Vertrag, als Entwickler kannst du frei für eine Plattform entwickeln aber du musst es da später nicht veröffentlichen. Du sprichst von Exklusiv Verträgen wie nur für Sony oder nur für XBOX oder Exklusiv Verträge mit bestimmten Inhalten. Das TES 6 einen Vertrag mit Sony oder MS hatte, ist mir schlicht unbekannt. Wenn ich jetzt ein Spiel für Sony und XBOX gleichzeitig ankündige und entwickle kann ich später diese nur für eine Plattform veröffentlichen wenn ich möchte, völlig egal was ich in der Ankündigung gesagt habe, solange ich keinen Vertrag mit einer bestimmten Firma abgeschlossen habe, bin ich zu nichts gezwungen. Wenn aber Sony zu mir kommt und einen Vertrag macht, dass dieser Titel auch für deren Plattform erscheinen soll, ist das was anderes. TES 6 gehört jetzt Microsoft, solange kein exklusiv Rechte verhandelt wurden kann MS machen was Sie möchten, es ist jetzt deren Produkt. Von meinerseits wäre es natürlich schade für alle, wenn es nur für Windows erscheint, aber es liegt hier an MS. Das einzige negative, Sie würden damit Sony Spieler enttäuschen.

  22. TheEagle sagt:

    Nochmals, ich sage nicht das TES 6 nicht für Sony Konsolen erscheint, sondern das es nur noch an MS liegt ob Sie es da veröffentlichen oder nicht, einen Vertrag mit Sony gibt es für TES 6 nicht, die Entwickler waren vor der übernahme frei, aber jetzt gehören Sie MS.

  23. RikuValentine sagt:

    Ich sagte auch wahrscheinlich stehen da Verträge schon zu den Plattformen worauf das Game erscheint. Und die werden meist eben vor Ankündigungen gemacht. Besonders wenn Games schon weiter fortgeschritten sind (was hier nicht der Fall ist).