Watch Dogs Legion: Update 4.5 mit 60-FPS-Performance-Modus auf PS5

Kommentare (33)

Für "Watch Dogs Legion" befindet sich das Update 4.5 in Arbeit. Neben verschiedenen Fehlerbehebungen umfasst es den 60-FPS-Performance-Modus für PS5 und Xbox Series X/S.

Watch Dogs Legion: Update 4.5 mit 60-FPS-Performance-Modus auf PS5
"Watch Dogs Legion" wird regelmäßig mit Updates erweitert.

Nachdem in der vergangenen Woche für „Watch Dogs“ das Titel-Update 4.0 veröffentlicht wurde, widmet sich Ubisoft in einem Blogeintrag den Features, die mit dem 4.5-Update nachgeschoben werden.

Die wichtigste Neuerung ist der 60-FPS-Performance-Modus für die neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X. Laut Ubisoft sei er „einer der größten Wünsche unserer Next-Gen-Konsolenspieler“. Weitere Informationen liegen zu diesem Feature noch nicht vor, sodass unklar ist, welche Bereiche zugunsten der höheren Framerate im Detail beschnitten werden.

Weitere Bestandteile des Updates 4.5

Das Update 4.5 für „Watch Dogs“ umfasst nicht nur den genannten 60 FPS-Modus. Auch ein paar andere Verbesserungen und Änderungen finden in den Ubisoft-Titel. Nachfolgend eine Liste mit Bugs, die mit dem Download weichen werden:

  • Mina behält die Waffe eines zuvor infiltrierten NPCs
  • Spieler können nicht zu Mina zurückkehren, wenn der NPC, den sie kontrollieren, stirbt
  • Spieler können die Gedankenkontrolle nicht beenden
  • Ein Fehler, bei dem bestimmte NPCs Minas Fertigkeiten und Fähigkeiten erhalten
  • Ein Fehler, bei dem Spieler NPCs in die Gedankenkontrolle bringen können, die sie nicht kontrollieren können sollten
  • Ein Problem, bei dem Spieler gezwungen sind, das Spiel neu zu starten, wenn sie die Gedankenkontrolle auf einen NPC anwenden, der sich außerhalb der Grenzen befindet

Alle weiteren Details zum Title-Update 4.5 sollen kurz vor der Veröffentlichung der Aktualisierung folgen.

Weitere Meldungen zu Watch Dogs Legion: 

Vor einigen Tagen bekräftigte Ubisoft, dass der „Watch Dogs: Legion Bloodline“-DLC noch vor Ende Juni erscheinen wird. Dieser fügt eine neue Storyline hinzu, die Aiden Pearce aus dem ursprünglichen „Watch Dogs“-Spiel und Wrench aus „Watch Dogs 2“ beinhaltet. Beide können in der Einzelspieler-Kampagne und online gespielt werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Juan sagt:

    Da bin ich mal gespannt wie das dann Grafisch noch aussieht...

  2. MartinDrake sagt:

    Ich werde dann gerne nochmals reinschauen, mocht das Spiel und einige Ideen dadrin!

  3. xjohndoex86 sagt:

    60 fps über Raytracing und hohe Auflösung bei 'nem Spiel dieser Art... ich werd's nie verstehen.

  4. Juan sagt:

    Ich finde das spielt sich mit 30 fps total schlecht...

  5. DarkSashMan92 sagt:

    Wow habe mir das Spiel vom Nachbarn ausgeliehen.. wusste gar nicht das es mit 30fps lief.. da habe ich ja nochmal glück gehabt

  6. McCloud sagt:

    Hast du Mal 30 Minuten im 60fps Modus gespielt und dann auf 30fps gewechselt? Z.b. in AC Valhalla oder Spiderman? Und dann sag mir du siehst da keinen Unterschied.

    Ich werde nie verstehen wir mir jemand sagen kann er erkennt keine Unterschiede. Dafür brauch ich keine Lupe und auch nicht zwei Augen um das zu sehen. Ich kriege von 30 FPS im Gaming Bereich starke Kopfschmerzen. Mit 60 bei der ps5 ist das endlich behoben. Vorher hab ich den PC bevorzugt jetzt liebe ich die PS5 mehr, Dank den 60fps...

  7. McCloud sagt:

    Kommentar ging natürlich an xjohndoex86

  8. luckY82 sagt:

    Auf der PS5 darf es gar kein 30fps mehr geben. Ist nicht mehr Zeitgerächt.

  9. PZ-1983 sagt:

    @MCCloud:

    Lasst euch von den entwicklern schön weiter verarschen. Man merkt kein unterschied zwischen fps. Das ist einfach nur einbildung von kunsum geilen menschen.

  10. DerInDerInderin2 sagt:

    60FPS machen dieses Spiel auch nicht besser.
    Ubisoft soll mal wieder zur alten Klasse zurückfinden, anstatt andere Publisher hinterherzulaufen, in der Hoffnung eine Cashcow a la CoD zu produzieren.

  11. Juan sagt:

    Das ist keine Einbildung, das ist eindeutig erkennbar das es flüssiger läuft...

  12. mariomeister sagt:

    @PZ-1983
    "dAs AuGe siEht ohnEhiN nUr 24fPs!"

  13. DUALSHOCK93 sagt:

    Also den Unterschied zwischen 30FPS und 60FPS muss man schon merken. 😀

  14. McCloud sagt:

    @PZ-1983

    Absoluter Quatsch. Sorry, aber das stimmt einfach nicht. Ich erkenne auch den Unterschied zwischen 60 und 144hz / FPS... Und bei 30 kriege ich Kopfschmerzen weil es mir ruckelig vorkommt...

  15. MartinDrake sagt:

    Ich bemerke den Unterschied von 30fps zu 60fps deutlich, kann mich an die 30 aber schnell gewöhnen, sehe dann aber den Unterschied von 60 zu 120 überhaupt nicht, egal ob Ps5 oder Series X, das zb bei COD die Auflösung runtergeht nehm ich bei 120fps sehr deutlich wahr.

    Für mich sind 60 perfekt. Und Auflösungen ab 1440p, wobei Ich da nicht mehr viel sehe obs dann mehr ist, nur wenns weniger sind

  16. PZ-1983 sagt:

    @McCloud:

    Das du kopfschmerzen bekommst, bildest du dir nur ein. Du bekommst kopfschmerzen weil der consum markt es dir so sagt. Und genau das ist auch der grund warum spiele nur noch halbherzig entwickelt werden. Weil das 4k/60 fps gedöns viel speicher frisst. Wenn du kopfschmerzen bekommen würdest, könntest du ältere konsolen garnicht spielen. Früher haben wir uns mit so blödsin keine gedanken gemacht.

  17. McCloud sagt:

    Du trollst oder? Erstens habe ich deswegen viele ps4 spiele nicht gespielt bis ich eine ps4 pro hatte und spiele auf PC gespielt und zweitens hatten ältere Konsolen wie GameCube , Xbox , ps2 auch Pal50 oder NTSC60 und die Spiele liefen einfach flüssiger (auch wenn es nur halb Bilder waren). Auf PS4 waren viele Spiele nicht Mal in der Lage im Ansatz 30fps zu halten... Ich find es auch dreist zu behaupten das ich mir was einbilde. Wenn das menschliche Auge auch Unterschiede zwischen 60 und 120 FPS mit entsprechender Herz Zahl wahrnimmt.

  18. PZ-1983 sagt:

    @McCloud:

    Mal ehrlich. Was hättest du den gemacht wenn es kein 60 fps geben würde? Würdest du nie wieder video spiele anfassen und spielen? Ich will nicht sagen das du nicht kopfschmerzen bekommen hast, aber ihr steigert euch viel zu viel in den sachen rein. Ich habe machmal das gefühl, das es nur noch darum geht, dürch die konsolen ihrgendwelche tvs zu vermarkten.

  19. MaSc sagt:

    „ sodass unklar ist, welche Bereiche zugunsten der höheren Framerate im Detail beschnitten werden“

    Zu 99,9% ist beim 60 FPS Mode das Raytracing deaktiviert und vielleicht noch die Auflösung auf 1440p reduziert.

  20. MaSc sagt:

    @PZ-1983 ich persönlich hatte mit 30 FPS keine Probleme aber einige Bekannte von mir schon. Ein guter Kumpel hat deshalb seine PS4 wieder verkauft weil er nach kurzer Zeit Kopfschmerzen und Schwindel bekommen hat. Einige reagieren auf 30 oder weniger FPS mit einer Art von Motionsickness. Er hat dann halt nur noch PC gespielt und war daher auch einer der ersten, die 144HZ Monitore hatte.

  21. Affenhaus sagt:

    Kopfschmerzen ok kann man akzeptieren, aber Schwindel? Etwas übertrieben.. Hab aber auch nie Kopfschmerzen bei 30Fps, die bekomme ich nur wegen meiner Frau

  22. Juan sagt:

    Liegt aber auch am Bildschirm, mit einem 30hz Display geht das, mit einem +100hz gaming Bildschirm unerträglich...

  23. MartinDrake sagt:

    Es müssen auch nicht immer die FPS sein die Unwohlsein auslösen, Resident Evil Village hat bei mir, trotz keinerlei Probleme mit zb VR und freier Bewegung, ein sehr unsngenehmes Gefühl ausgelöst, was laut Internet am Firld of View liegen soll, Ich musste einiges in den Einstellungen umstellen und rumprobieren bis Ich es ohne Beschwerden spielen konnte…

    Es kann schon sein das einige gar keine Unterschiede wahrnehmen, Aber nur weil Ich zb von 60 zu 120fps nichts merke, bin Ich dann doch nicht so ignorant den Unterschied abzusprechen…

  24. MarchEry sagt:

    Ich glaube nicht dass 60fps bei diesen Game irgendeinen Mehrwert bringt.

  25. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    Zwischen 30 und 60, bemerke ich den Unterschied oft deutlich. Zwischen 60 und 120 nehme ich es nicht war.

  26. Fr3eZi sagt:

    Ich bemerk den Unterschied zwischen 30 und 60 nur wenn ich von 60 auf 30 runter gehen. Beim sehen einer Szene könnte ich nie bestimmen auf wie viel FPS der Mist läuft.

    Nur bei diesem Spiel hatte ich bisher das Gefühl es spielt sich nicht rund. Hoffe dieses Gefühl lässt mit dem 60fps Modus nach

  27. Juan sagt:

    Ja das Gefühl habe ich auch, liegt aber bestimmt an den billigen Charakter Animationen und unpassenden Stimmen...

  28. questmaster sagt:

    Viele Spiele wirken mit 60 FPS wesentlich flüssiger und angenehmer für die Augen als mit 30 FPS. Bei einigen Spielen fällt der Unterschied jedoch auch sehr gering aus. Obwohl der Mensch gar nicht 60 Bilder pro Sekunde verarbeiten kann, erscheinen Bewegungen dennoch flüssiger.Ist mehr ein Placebo Effekt man empfindet es flüssiger.

  29. 3DG sagt:

    Wow, jetzt kommen die 60 fps. Zu spät, ist schon durch

  30. PZ-1983 sagt:

    @MartinDrake:

    Ist das bei dir also auch so, das bei resi 8 dir schlecht wird? Ist bei mir auch so. Kann aber nicht erklären woran das liegt. Die bewegung finde ich viel zu schnell. Was hast du gemacht das es besser wird?

  31. MartinDrake sagt:

    Also:

    Kamerageschwindigkeit: 7
    Kamerageschwindigkeit (Zielen): 3
    Kamerabeschleunigung: - (aus)
    Beschleunigung Zielen: Stark
    Kamera Schwanken: Aus

    Das ists bei mir

  32. Pro27 sagt:

    Der Unterschied ist erkennbar.
    Bei 24 Bildern in der Sekunde nimmt das Auge einzelbilder wahr das kann zu Schwindel und deorintierung führen.
    Ab 30fps läuft es für das Auge flüssig.
    Ab 45fps top

  33. L.A. Noire sagt:

    Ich fasse aus Prinzip keine Spiele mehr an die 30 FPS liefern. Dann lieber auf dem PC.