Far Cry 7: „Radikal andere Richtung“ soll eingeschlagen werden

Kommentare (17)

Irgendwann wird Ubisoft "Far Cry 7" oder ein neues Spinoff veröffentlichen. Und es sieht danach aus, dass der Publisher mit dem Titel überraschen möchte.

Far Cry 7: „Radikal andere Richtung“ soll eingeschlagen werden
"Far Cry 6" lässt bis Oktober auf sich warten.

„Far Cry“ zählt zu den wichtigsten Marken von Ubisoft. Und die vergangenen Spiele zeigten durchaus, dass das Unternehmen bestrebt ist, unterschiedliche Richtungen einzuschlagen, auch wenn sich die Spielerfahrungen am Ende sehr ähneln.

Und während es noch Jahre dauern dürfte, bis das nächste Spiel nach dem bereits enthüllten „Far Cry 6“ angekündigt wird, könnte dieser Teil ganz anders als gewohnt ausfallen.

Jason Schreier hat etwas gehört

In einer neuen Episode des Triple Click-Podcasts sprach der Videospieljournalist Jason Schreier über die „Far Cry“-Reihe. Dabei wurde nicht zuletzt der Auftritt von „Far Cry 6“ auf der E3 2021 thematisiert.

Schreier erklärte im weiteren Verlauf, dass er etwas darüber gehört habe, wohin Ubisoft die Dinge zukünftig bringen möchte. Gleichzeitig merkte er an, dass das nächste Spiel der Reihe viel einzigartiger ausfallen könnte.

„Von dem, was ich gehört habe, wenn ich mich richtig erinnere, zielen sie darauf ab, nach [Far Cry 6] eine radikal andere Richtung für Far Cry einzuschlagen“, so Schreier. Weitere Details nannte er nicht. Allerdings deuten seine Worte an, dass die Reihe mindestens eine ordentliche Auffrischung erhält.

Auch wenn die jüngsten Spiele der „Far Cry“-Reihe hier und da für Abwechslung sorgten, vor allem beim Setting, ist der Kern doch recht ähnlich. Bei „Assassin’s Creed“, einem anderen Ubisoft-Spiel mit vergleichbaren Eigenheiten, kam es bereits zu einer Konzeptänderung – hin zu einer offenen Spielwelt mit RPG-Elementen. Ähnliches könnte Ubisoft im Fall von „Far Cry 7“ vorschweben.

Zunächst muss „Far Cry 6“ auf den Markt gebracht werden. Der Shooter erscheint im Oktober dieses Jahres für Konsolen und PC.

Die neusten Meldungen zu Far Cry 6: 

Wird alles ganz anderes? Ubisoft sorgte im vergangenen Mai für Verwirrungen. So deutete das Unternehmen in einem Interview zunächst an, dass der Output an AAA-Veröffentlichungen reduziert werden soll. Vielmehr werde sich das Unternehmen auf hochwertige Free-to-Play-Projekte konzentrieren. Später wurde diese Aussage ins rechte Licht gerückt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Der Namenlose sagt:

    ... und entwickelt von 24 Studios.
    + Ubisoft Moon Station

  2. Red Hawk sagt:

    1 Studio entwickelt nur die Mikrotransaktionen.

    Mikrotransaktionen? Ubisoft...dafür stehe ich mit meinem Namen.

  3. JinofTsushima sagt:

    Geil

  4. xjohndoex86 sagt:

    Und ich freu mich jetzt schon darauf, wenn die, die immer nach Innovationen schreien, dann brüllen dass es kein Far Cry mehr ist. ^^

  5. Der Namenlose sagt:

    Ein Far Cry mit mehr RPG-Mechaniken kann ich mir gut vorstellen, aber das wäre wahrscheinlich nicht "radikal" genug. Von daher.. in 3 Jahren überraschen lassen.

  6. PZ-1983 sagt:

    @Red Hawk:

    Scheisse wenn man noch nicht 18 ist, damit du die farcry reihe spielen kannst ne?

  7. consoleplayer sagt:

    Eine Veränderung wird der Reihe gut tun.

  8. triererassi sagt:

    Wird sowieso wieder nur nimm 10k Stellungen ein, sammel 3k Bierflaschen usw..

  9. Dracus242 sagt:

    Würde schon mal reichen wenn sie endlich wieder mal vernünftige Storys schreiben würden. Ausser das ihre Open World Spiele hübsch aussehen sind sie fast immer sterbenslangweilig und repetiv. Und das was Ubisoft als Story verkauft ist eigentlich eine Beleidigung des Intellekts. Keine Ahnung warum sich dieser Mist immer noch so gut verkauft aber vermutlich steht die Mehrheit der Gamercommunity inzwischen auf sowas simples.

  10. Pʌz sagt:

    Radikal ...?
    Freu mich schon auf das neue Rennspiel Spin off:
    Far Cry: The Need for Speed

  11. Talbot_15 sagt:

    Na hoffentlich schaffen die endlich mal diese Drecks Ubisoft-Formel ab ...
    Vllt Word far cry 7 dann auch wieder ein far cry für mich ...

    Aber ich bin da eher mehr als skeptisch ...
    Und ja ... eine gute Story wäre auch mal wieder ganz nett von denen ...hmm

  12. Talbot_15 sagt:

    Wird*

  13. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Bitte ein Piraten far cry

  14. VerrückterZocker sagt:

    Bloß keine RPG Elemente, die sind bei Valhalla quasi schon unnütz. Am Anfang merkt man noch die eigene Skillung ab der Mitte des Spiels hat man eh fast alles geskillt und es macht einfach keinen Unterschied mehr. Wenn da bitte richtige RPG Elemente wo man nicht alles skillen kann während der Story.

    Far Cry ist leider nur noch ein Sale Kauf das es spürbare Massenabfertigung ist, wer drauf steht viel Spaß. Leider ist es ziemlich anspruchslos

  15. TheSchlonz sagt:

    Hmm, verstehe ich nicht. Wenn ich Far Cry kaufe, dann will ich auch Far Cry spielen und wenn ich keinen Bock auf Far Cry habe, dann zocke ich was anderes.
    Borderlands entwickelt sich glücklicherweise ja auch nicht weiter und wenn es ein Dark Souls 4 geben würde, dann wäre es wie die übrigen 4 Souls Spiele nur hübscher.
    Wenn sie was anderes machen wollen, dann soll Ubi eine neue IP machen und Far Cry ruhen lassen.

  16. Banane sagt:

    @TheSchlonz
    "Hmm, verstehe ich nicht. Wenn ich Far Cry kaufe, dann will ich auch Far Cry spielen und wenn ich keinen Bock auf Far Cry habe, dann zocke ich was anderes."

    So sehe ich das auch.
    Aber mal gucken was die machen.

  17. TheSchlonz sagt:

    @Banane
    Moment, das muss ich jetzt gleich mal in meinen Kalender für besondere Vorkommnisse eintragen, dass wir mal einer Meinung sind. 😉