A Plague Tale Innocence: PS5-Upgrade und Vergleichsvideo stehen bereit

Kommentare (20)

Ab sofort steht ein kostenloses technisches Upgrade bereit, mit dem das Story-Adventure "A Plague Tale: Innocence" für die PlayStation 5 optimiert wird. Ein Vergleichsvideo zeigt, welche Verbesserungen geboten werden.

A Plague Tale Innocence: PS5-Upgrade und Vergleichsvideo stehen bereit
"A Plague Tale: Innocence" wurde für die PS5 optimiert.

Ab sofort steht ein technisches Upgrade bereit, mit dem das Story-Adventure „A Plague Tale: Innocence“ für die Konsolen der neuen Generation optimiert wird.

Wer „A Plague Tale: Innocence“ für die Xbox One oder die PlayStation 4 sen Eigen nennen sollte, kann das entsprechende Next-Gen-Upgrade kostenlos herunterladen. Darüber hinaus ist die PlayStation 5-Version des Adventures ab heute Bestandteil des PlayStation Plus-Angebots und kann von Abonnenten ohne zusätzliche Kosten heruntergeladen und gespielt werden.

Vergleichsvideo zeigt die grafischen Verbesserungen

Ergänzend zur Veröffentlichung des Next-Gen-Upgrades wurden zudem passende Vergleichsvideos bereit gestellt, die verdeutlichen, welche grafischen Verbesserungen auf der PlayStation 5 beziehungsweise der Xbox Series X/S geboten werden. Geboten wird unter anderem eine Darstellung in der 4K-Auflösung sowie 60 Bildern die Sekunde.

Zum Thema: A Plague Tale Innocence: Die PS5-Version zeigt sich im ausführlichen Gameplay-Video

Auf der PlayStation 5 sind zudem die Unterstützung des 3D-Audio-Features sowie des DualSense-Controllers mit von der Partie, die für eine noch dichtere Atmosphäre sorgen sollen. „A Plague Tale: Innocence“ erzählt die Geschichte von Amicia de Rune und ihres Bruders Hugo, die im Jahr 1348 zunächst ein beschauliches Leben führen.

Eines Tages überfallen Truppen der Inquisition unter der Führung von Lord Nicholas das Anwesen der Familie de Rune. Auch wenn es Amicia und Hugo zunächst gelingt, vor der Inquisition zu fliehen, sehen sie sich von nun an mit einer gnadenlosen Jagd durch das Land konfrontiert und machen sich daran, ein dunkles Geheimnis zu lüften.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Wassillis sagt:

    Na ja, ob ich es deswegen jetzt nochmal durchspiele weiss ich noch nicht. Mal schauen wegen Doppel-Platin.

  2. BlackPlayerX sagt:

    Also ich hab jetzt ne Stunde gespielt und weiss nicht wie Mans dieses Spiel mit the Last of Us 2 vergleichen kann :/
    Schon alleine die ganzen Clipingfehler xD
    Kein Vergleich zu dem grandiosen the Last of Us 😀

  3. hgwonline sagt:

    Und wo sind jetzt die Verbesserungen? Ich sehe immer ein dunkleres und ein helleres Bild, aber grafischer Unterschied ist da null zwischen der PS4 und der PS5.

  4. AndromedaAnthem sagt:

    Nach wie vor werden keine Trophäen aktiviert...Fehlermeldung NP-117622-9
    Nach 4K Auflösung sieht das auch nicht aus...seltsames PS5 Upgrade...

  5. AndromedaAnthem sagt:

    Die PS4 Version ist gleich ganz gesperrt, obwohl sie in den Plus Games
    enthalten ist...
    Funktioniert bei diesem " Upgrade " überhaupt Irgendwas? 😉

  6. TemerischerWolf sagt:

    @Black Ist natürlich schon eine ganz andere Liga als LoU 2. Als lineares Story Game hat es aber schon bissl was von Last of Us 1, wenn auch nicht dessen Qualität. 🙂

  7. Evermore sagt:

    @ hgwonline
    Schau es dir in vollen 4K aufn TV an und nicht auf nen Smartphone. ^^
    Die Unterschiede sind schon gut sichtbar. Vor allem die Kleidung ist jetzt um einiges feiner strukturiert. Überhaupt sieht man die höhere Auflösung. Alles wirkt schärfer und Materialien plastischer.

  8. ArthurKane sagt:

    Spiel is okay.Allerdings etwas steif von den Animationen.Konnte die ps5 version laden.Hab's durch die suchfunktion.

  9. BlackPlayerX sagt:

    Könnt mich immer wieder wegschmeißen wie die Animation aussieht wenn die alte von nen Speer aufgespießt wird xD

  10. KoA sagt:

    @ hgwonline:

    „Und wo sind jetzt die Verbesserungen? Ich sehe immer ein dunkleres und ein helleres Bild, aber grafischer Unterschied ist da null zwischen der PS4 und der PS5.“

    Die 60 fps machen sich doch durchaus bemerkbar. Davon abgesehen… Hast Du schon mal probiert, die Chromatische Aberration in den Grafik-Optionen auf „Gering“ einzustellen?

  11. KoA sagt:

    @ hgwonline:

    Ich merke gerade, dass Du wahrscheinlich gar nicht das Spiel spielst, sondern Dich offenbar nur an dem Video orientierst. Das dürfte natürlich so einiges erklären. 🙂

  12. hgwonline sagt:

    Natürlich orientiere ich mich nach dem Video, darum geht es ja in der News.

  13. TM78 sagt:

    Also man sieht schon das es auf der PS5 eindeutig schärfer als auf der PS4 ist. Aber, wie es scheint hat die PS5 Version mal wieder ein Black Level Problem. Im dunkleren Bereichen sind überhaupt keine Details mehr zu erkennen, dunkle Bereiche saufen ab und werden nicht korrekt dargestellt. Das war bereits in so manchen Spielen ein Problem und die Frage ist, was da anscheinend nicht stimmt. Ab Minute 2, aber bereits schon vorher, sehr schön zu sehen.

  14. AndromedaAnthem sagt:

    @KoA
    Guter Tipp mit der chromatischen Aberration!
    @TM78
    Dieses Problem habe ich überhaupt nicht...
    Habe von Datenbank-Neuaufbau bis Router-Neustart alles probiert, die
    Trophys bleiben verschollen. Allerdings tauchen sie plötzlich auf, wenn ich
    das Net kappe, um online sofort wieder zu verschwinden...
    Irgendwas haut mit diese PS5 Version nicht hin...

  15. Evermore sagt:

    @TM78
    In diesen Fall würde ich eher sagen das bei der PS4 Version das Gamma zu hoch gedreht wurde. Ansonsten gibt es das black Level Problem nur bei Metro 3. Das halt sowohl in SDR als auch HDR.
    Andere Spiele wo es auftritt sind komplett HDR optimiert und haben das Problem nur in SDR.
    Dies ist übrigens kein Problem der jeweiligen Konsole sondern von den Entwicklern die die Spiele wohl nur in HDR ausreichend getestet haben. In übrigen gibt es da nicht nur PS5 Spiele mit dem Problem sondern auch bei welchen der Series X. The Medium z.B

    Zu Metro möchte ich noch anmerken das Digital foundry davon ausgeht das der falsche RGB Bereich genutzt wird. Egal wie es bei der Konsole eingestellt ist.

  16. TM78 sagt:

    @AndromedaAnthem, ich kann es nur über das Video bewerten, in dem Video werden eindeutig Details in dunklen Szenen verschluckt. Ob es am Video oder an der PS5 liegt kann ich nicht beurteilen. DF hat dieses aber auch schob bei anderen Spielen bemängelt. Was die Ursache ist kann ich nicht sagen.

  17. TM78 sagt:

    "In diesen Fall würde ich eher sagen das bei der PS4 Version das Gamma zu hoch gedreht wurde."

    Das glaube ich nicht. Sieh dir es ab Minute 2 an, auf der PS4 ist es korrekt, auf der PS5 werden Details in den dunklen Bereichen verschluckt. Achte hinten auf die Ecke, bei der PS4 Version siehst du den Efeu, auf der PS5 wird er nahezu verschluckt. Achte auf die Hose der Protagonistin und vergleiche sie mit der PS4. Auf der PS4 siehst du die Details auf der PS5 hingegen wirkt sie fast schwarz und einzelne Falten und Strukturen sind kaum bis nicht zu erkennen. Wenn dann wurde hier das Gamma der PS5 Version falsch eingestellt. Die PS4 Version ist korrekt.

  18. TemerischerWolf sagt:

    @Evermore Stimme zu, liegt, wenn dann am Entwickler bzw. einer falschen Gamma Einstellung.

  19. Evermore sagt:

    @ TM78
    Ja… Vielleicht. Dafür sieht die PS4 Version irgendwie milchig aus wie es halt bei zu hohen Gamma halt aussieht. Hm. Es ist halt nen YouTube Video. Ich werde mir die PS5 Version heute Abend mal angucken.

  20. RegM1 sagt:

    @BlackPlayerX
    Rein von der Story finde ich Plague Tale wesentlich besser.