PS5: Die Highlights des heutigen Games-Showcase im Sizzle-Reel

Kommentare (54)

Im Zuge des heutigen PS5-Games-Showcase wurden verschiedene kommende Titel der PlayStation 5 präsentiert beziehungsweise angekündigt. In einem frisch veröffentlichten Trailer wurden die wichtigsten Ankündigungen zusammengefasst.

PS5: Die Highlights des heutigen Games-Showcase im Sizzle-Reel
PS5: Sony Interactive Entertainment verspricht mehrere Highlights für 2022 und 2023.

Am heutigen Donnerstag Abend stellten Sony Interactive Entertainment und die Dritthersteller-Partner des Unternehmens verschiedene kommende PlayStation 5-Titel vor.

Darunter befanden sich neben bereits bekannten Projekten wie „Deathloop“, „Ghostwire: Tokyo“ oder „Gran Turismo 7“ auch komplette Neuankündigungen wie beispielsweise „Marvel’s Spider-Man 2“ oder „Marvel’s Wolverine“, die sich bei den kalifornischen Entwicklern von Insomniac Games in Arbeit befinden. In einem kurzen Sizzle-Reel-Trailer wurden die wichtigsten Titel des PS5-Games-Showcase kurz zusammengefasst.

Diverse Releasetermine enthüllt

Den besagten Trailer haben wir unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht für euch eingebunden. Neben der Präsentation der gezeigten Titel wurde heute auch der eine oder andere Releasetermin bestätigt. Beispielsweise wurde bekannt gegeben, dass das Rennspiel „Gran Turismo 7“ am 4. März des kommenden Jahres für die PlayStation 4 und die PlayStation 5 erscheinen wird.

Zum Thema: God of War Ragnarök: Erster Gameplay-Trailer und Details zur Geschichte

Im gleichen Monat wird auch das „Borderlands“-Spin-off „Tiny Tina’s Wonderlands“ das Licht der Welt erblicken. Genauer gesagt am 25. März 2021. Andere Projekte wie „Marvel’s Spider-Man 2“ oder „Marvel’s Wolverine“ hingegen werden noch etwas länger auf sich warten lassen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Frosch1968 sagt:

    Manche müssen wieder übertreiben.
    Grafisch gab es nicht viel zu meckern.
    God of War und GT7 waren bekannt und ein zweiter Spiderman sehr wahrscheinlich.
    Dazu das Uncharted-Remake.
    Überrascht hat mich Wolverine. Dauert aber wohl noch sehr lange.
    Alles andere kommt (später) auch auf Xbox.
    Solide, unterhaltsame Show. Nicht mehr und nicht weniger.

  2. Juan sagt:

    Mein Highlight war an erster Stelle Wolverine, dicht gefolgt von Spiderman 2, God of War und GT7, genau in der Reihenfolge.
    Spiderman mal wieder mit den meisten klicks. unglaublich das Sony jetzt auch die Lizenz für Wolverine hat, ich hoffe das da auch noch der ein oder andere Kinofilm von Sony kommt, weil Spiele und Filme haben die einfach drauf.

  3. Juan sagt:

    Rainbow Six ging jetzt glatt unter...^^ den letzten Teil habe ich auf dem N64 gezockt und den neuen Teil mit Monstern finde ich auch interessant. Alan Wake werde ich mir auch geben, ich hatte Control vor kurzem durchgezockt und da erfuhr ich das Alan Wake irgend etwas damit zu tun hat. Control fande ich Geil, also muss ich ich mir auch Alan Wake geben. Nur schade das es nur ein Remaster ist, wegen der Grafik wäre mir ein Remake lieber gewesen aber was solls, man kann nicht alles haben.

  4. klüngelkönig sagt:

    Mir hat wirklich Horizon plus ein überraschender Gameplay trailer zu einer neuen Ip gefehlt. War gut und unterhaltsam, mehr aber auch nicht.. Leider zu viele ankündigungen ohne Spielszenen. Projekt eve ist leider nicht so mein Ding.. Dennoch weitaus unterhaltsamer für mich als die E3…

1 2