Splitgate: Entwickler bestätigen die laufenden Arbeiten an einem Map-Editor

Wie die Entwickler von 1047 Games bekannt gaben, wird derzeit an einem Map-Editor für den beliebten Multiplayer-Shooter "Splitgate" gearbeitet. Wann dieser im Endeffekt zur Verfügung gestellt werden soll, wurde jedoch nicht verraten.

Splitgate: Entwickler bestätigen die laufenden Arbeiten an einem Map-Editor

"Splitgate" bekommt einen Map-Editor spendiert.

Mit dem kompetitiven Multiplayer-Shooter „Splitgate“ lieferten die Entwickler von 1047 Games einen der Überraschungshits des Jahres ab.

Nachdem kürzlich die Season 0 an den Start gebracht wurde, sprachen die Macher von 1047 Games ein wenig über die Zukunft von „Splitgate“ und wiesen darauf hin, dass derzeit unter anderem an einem Map-Editor gearbeitet wird. Da zu diesem noch keine konkreten Details genannt wurden, bleibt abzuwarten, welche Features mit dem Map-Editor im Detail einhergehen werden.

Entwickler mit einem Seitenhieb in Richtung 343 Industries

In den Sternen steht zudem, wann der Map-Editor im Endeffekt veröffentlicht werden soll. Diesbezüglich ließen sich die Entwickler von 1047 Games zu einem kleinen Seitenhieb in Richtung 343 Industries hinreißen und versprachen, dass der Forge-Modus beziehungsweise der Map-Editor von „Splitgate“ früher erscheinen soll als sein Pendant aus „Halo Infinite“.

Zum Thema: Splitgate: Wartezeiten beim Matchmaking sollen der Vergangenheit angehören

Weitere Informationen zum Map-Editor von „Splitgate“ werden zu gegebener Zeit folgen. Der Multiplayer-Shooter aus dem Hause 1047 Games startete Ende des vergangenen Monats in die Season Zero, die mit einer neuen Map oder einem entsprechenden Battle-Pass mit exklusiven Belohnen diverse Inhalte mit sich bringt.

Alle weiteren Details zur ersten Season von „Splitgate“ haben wir hier für euch zusammengefasst.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

The Witcher 3

Current-Gen-Version kommt im vierten Quartal 2022

Dolmen im Test

Dark Souls trifft auf Dead Space

Bungie

Übernahme laut Sony-CEO Yoshida ein wichtiger Teil der internen Multiplattform-Strategie

The Last of Us Remake

Jeff Grubb nennt einen Veröffentlichungszeitraum

Studie

Videospiele können Kinder intelligenter machen

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

consoleplayer

consoleplayer

17. September 2021 um 10:31 Uhr
Devil-Ninja

Devil-Ninja

17. September 2021 um 17:15 Uhr