Star Wars: Erste unbestätigte Gameplay-Details zum Projekt von Quantic Dream

Kommentare (5)

Während sich die Verantwortlichen von Quantic Dream nach wie vor bedeckt halten, möchte die Gerüchteküche weitere Details zum unangekündigten "Star Wars"-Projekt der "Heavy Rain"-Macher in Erfahrung gebracht haben. Unter anderem ist die Rede davon, dass der Titel deutlich actionlastiger ausfällt als die letzten Werke des Studios.

Star Wars: Erste unbestätigte Gameplay-Details zum Projekt von Quantic Dream
Quantic Dream soll an einem neuen "Star Wars"-Titel arbeiten.

Vor wenigen Tagen erreichte uns das Gerücht, dass Quantic Dream, das Studio hinter Titeln wie „Heavy Rain“ oder „Detroit: Become Human“, an einem neuen Abenteuer im „Star Wars“-Universum arbeitet.

Dieses soll sich laut den unbestätigten Berichten bereits seit rund 18 Monaten in Entwicklung befinden. Und während die Verantwortlichen von Quantic Dream zu den aktuellen Gerüchten nach wie vor schweigen, möchten die Kollegen von Kotaku weitere Details in Erfahrung gebracht haben. Wie unter Berufung auf mit dem Projekt vertraute Quellen berichtet wird, spielt die in diesem Jahr gegründete Niederlassung im kanadischen Montreal bei der Entwicklung eine wichtige Rolle und soll ihre Expertise in Bereichen wie den Zwischensequenzen einfließen lassen.

Ein deutlich actionlastigerer Titel?

Weiter berichtet Kotaku, dass der neue „Star Wars“-Titel von Quantic Dream deutlich actionlastiger ausfallen wird als frühere Projekte des Studios, bei denen vor allem auf eine narrative Erfahrung gesetzt wurde. Zudem dürfen sich die Spieler offenbar auf ein traditionelleres Gameplay und möglicherweise auch ein Open-World-Setting sowie einen Multiplayer freuen.

Zum Thema: Quantic Dream: Star Wars-Projekt seit 18 Monaten in Entwicklung?

Leider weigern sich die Verantwortlichen von Quantic Dream auch weiterhin, Stellung zu den aktuellen Meldungen rund um den unangekündigten „Star Wars“-Titel zu beziehen. Allerdings wurde die Tatsache, dass ein Tweet, in dem über die Gerüchte berichtet wurde, von Quantic Dream kürzlich mit einem Like versehen wurde, dahingehend gedeutet, dass die Gerüchte den Tatsachen entsprechen.

Warten wir die weitere Entwicklung ab.

Quelle: Kotaku

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Eloy29 sagt:

    Das klingt nicht mehr im entferntesten nach dem Quantic Dream was ich so sehr mochte.

  2. Saleen sagt:

    Finde ich nicht schlimm
    Die wollen bestimmt auch mal andere Sachen machen wobei ich mit dem angeblichen Multiplayer nicht im Einklang bin

  3. Baluschke sagt:

    Sollte Quantic Dream tatsächlich auf den ''Star Wars Zug'' aufspringen, werde ich mir keine Spiele mehr kaufen von denen. Das passt einfach mal gar nicht zu diesem Studio. Haben die es denn so nötig oder was ist das los?

    Die Marke ''Star Wars'' ist mir seit der Übernahme von Disney eh total unsympathisch geworden. Für mich existieren nur 6 Teile.

  4. keksdose81 sagt:

    Seit Detroit warte ich gespannt auf ihr neues Spiel und jetzt lese ich Star Wars. Bitte nicht QD.

  5. DerGärtner sagt:

    Find ich garnicht gut. Mit einer IP wie Star Wars sind sie beschränkt und genau das mochte ich so an ihren games, die Kreativität. Natürlich kann man auch mit Star Wars kreativ sein, aber eben eingeschränkt.