Battlefield 2042: Fünf Spezialisten mit Details im Video vorgestellt

In einem neuen Trailer zu "Battlefield 2042" werden fünf weitere Spezialisten vorgestellt, mit denen ihr ab November die Schlachtfelder stürmen könnt.

Battlefield 2042: Fünf Spezialisten mit Details im Video vorgestellt

"Battlefield 2042" kommt mit unterschiedlichen Spezialisten daher.

Electronic Arts und DICE haben ein weiteres Video zum kommenden Shooter „Battlefield 2042“ veröffentlicht. Vorgestellt werden darin fünf weitere Spezialisten, mit denen die Zahl auf zehn Recken ansteigt. Das Video, das unterhalb dieser Zeilen gestartet werden kann, widmet sich den Besonderheiten der fünf neuen Spezialisten und stellt ihre Fähigkeiten vor.

Navin Rao, Ji-Soo Paik und mehr

Der erste zu sehende Spezialist ist Navin Rao, ein Aufklärungsspezialist aus Indien, dessen Spezialität sein Cyber-Kriegsanzug ist. Er gibt ihm die Möglichkeit, sich in feindliche Artillerie und Weltobjekte zu hacken. Die Eigenschaft von Rao ist seine Fähigkeit des trojanischen Netzwerks, die dadurch funktioniert, dass er zuerst ein Ziel hackt und es dann tötet, um herauszufinden, wo sich andere feindliche Teamkameraden um ihn herum befinden.

Beim nächsten Spezialisten handelt es sich um Santiago „Dozer“ Espinoza. Er stellt eine Angriffsklasse aus Mexiko dar, dessen Spezialität ein ballistischer Schild ist und dessen Eigenschaft darin besteht, dass er unglaublich explosionsresistent ist. Er gilt als ein ausgestatteter Panzer mit Schild und Schadensresistenz.

Die nächste Kämpferin ist Emma „Sundance“ Rosier, ebenfalls eine Spezialistin der Angriffsklasse, allerdings aus Frankreich. Ihre Spezialität ist ein Arsenal an intelligenten Sprengstoffen, insbesondere Panzerabwehrgranaten, EMP-Granaten und Streugranaten. Und ihre Eigenschaft ist der begehrte Wingsuit.

Hinzu gesellt sich Ji-Soo Paik, eine südkoreanische Spezialistin der Aufklärungsklasse, deren Spezialität ihr EMG-X-Scanner ist, mit dem sie automatisch Feinde in der Deckung aufspüren und bekämpfen kann. Als Eigenschaft wurde ihre Bedrohungswahrnehmung gewählt, mit der sie automatisch Feinde erkennen kann, die ihr Schaden zufügen.

Der letzte neue Spezialist, der die Gesamtzahl auf 10 erhöht, ist Constantin „Angel“ Anghel aus Rumänien, ein Spezialist der Unterstützungsklasse, dessen Spezialität die Fähigkeit ist, eine Ausrüstungsbox zu rufen, mit der ihr und eure Teamkameraden mitten im Kampf die Ausrüstung wechseln könnt. Er gilt als Traumaspezialist und ist in der Lage, Teamkameraden schnell wiederzubeleben und gleichzeitig ihre Rüstung wiederherzustellen.

Vorherige Meldungen zu Battlefield 2042: 

„Battlefield 2042“ ist ab dem 19. November 2021 erhältlich. Der Early Access beginnt am 12. November 2021. Falls ihr im Vorfeld mehr über den Shooter in Erfahrung bringen möchtet: In unserer Newsübersicht findet ihr weitere Meldungen zu „Battlefield 2042“.

Video auf Youtube anschauen

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus Dezember 2021

"Gratis-Spiele" für PS5 und PS4 angekündigt

PlayStation

Adventskalender mit Gewinnen startet morgen - So nehmt ihr teil

Marvel

Ein Superhelden-MMO befindet sich in Entwicklung

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Mephistopheles

Mephistopheles

22. Oktober 2021 um 10:37 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

22. Oktober 2021 um 12:50 Uhr
Blackmill_x3

Blackmill_x3

22. Oktober 2021 um 13:03 Uhr
Dextroenergie

Dextroenergie

22. Oktober 2021 um 13:14 Uhr
Knoblauch1985

Knoblauch1985

22. Oktober 2021 um 13:49 Uhr
DrSchmerzinator

DrSchmerzinator

22. Oktober 2021 um 18:17 Uhr
Devil-Ninja

Devil-Ninja

23. Oktober 2021 um 15:41 Uhr
Nero-Exodus88

Nero-Exodus88

23. Oktober 2021 um 23:29 Uhr