Fortnite: Crossover mit Doom und weiteren Bethesda-Serien geplant?

Allem Anschein nach darf sich die "Fortnite"-Community auch im neuen Jahr 2022 über diverse Crossover-Inhalte freuen. Darauf deuten die Angaben der Insider Nick Baker und Jeff Grubb hin, die in einem Podcast Crossover zu "Doom" und weiteren Serien aus dem Hause Bethesda Softworks ins Gespräch brachten.

Fortnite: Crossover mit Doom und weiteren Bethesda-Serien geplant?

"Fortnite" war in der Vergangenheit immer wieder für spannende Crossover zu haben.

Pünktlich zum Start in das neue Jahr erreichten uns erste Gerüchte zu möglichen Crossover-Inhalten, mit denen der erfolgreiche Battle-Royal-Shooter „Fortnite“ aus dem Hause Epic Games in den nächsten Monaten versorgt werden könnte.

In Umlauf gebracht wurden die unbestätigten Details von den beiden Industrie-Insidern Nick Baker und Jeff Grubb, die im aktuellen „XboxEra“-Podcast über die Zukunft von „Fornite“ sprachen und darauf hinwiesen, dass Crossover zu diversen Marken von Bethesda Softworks und Microsoft geplant sind. Namentlich genannt wurde in dem Fall bisher aber nur die „Doom“-Reihe von id Software. „Der Doom Slayer wird den Weg in Fortnite finden“, heißt es hier. „Wahrscheinlich werden eine Handvoll Microsoft- und Bethesda-Charaktere für Fortnite erscheinen“.

Offizielle Ankündigung könnte noch eine Weile auf sich warten lassen

Bis es zur offiziellen Ankündigung der Crossover durch Epic Games beziehungsweise Microsoft und Bethesda Softworks kommt, dürfte aber noch etwas Zeit ins Land ziehen. Wie Baker ausführte, müssten hinter den Kulissen noch einige Details bezüglich der Markenrechte geklärt werden. Daher sollten die Spieler auf absehbare Zeit nicht mit konkreten Informationen oder gar entsprechenden Ankündigungen rechnen.

Weitere Meldungen zu Fortnite:

Die Verantwortlichen von Epic Games selbst wollten sich zu den aktuellen Gerüchten um die möglichen Crossover bisher nicht äußern. In einem separaten Tweet deutete das Studio allerdings eine Entschädigung für die Server-Probleme Ende des vergangenen Jahres an.

Welche Entschädigungen genau geplant sind, wurde zwar nicht verraten, offizielle Details zu diesem Thema sollen aber schon in den nächsten Tagen folgen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Elden Ring

Entwickler bestätigen "New Game Plus"-Modus und die ungefähre Spielzeit

Uncharted Film

Tom Holland über "die härteste Actionszene", die er je gemacht habe

PS4 & PS5

Diese Spiele kommen neu auf den Markt

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

StoneyWoney

StoneyWoney

02. Januar 2022 um 17:23 Uhr
SlimFisher

SlimFisher

02. Januar 2022 um 17:59 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

02. Januar 2022 um 19:12 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

03. Januar 2022 um 17:45 Uhr