Mortal Kombat: Neuer Film mit einer Geschichte von Jeremy Slater in Arbeit?

Aktuellen Berichten zufolge wird bereits an einem Nachfolger zum "Mortal Kombat"-Film aus dem Jahr 2021 gearbeitet. Für die Geschichte soll der US-amerikanische Autor Jeremy Slater verantwortlich sein, der zuletzt durch seine Arbeiten an "Moon Knight" auf sich aufmerksam machte.

Mortal Kombat: Neuer Film mit einer Geschichte von Jeremy Slater in Arbeit?

"Mortal Kombat": Der Film aus dem Jahr 2021 bekommt wohl ein Sequel spendiert.

Einem aktuellen Berichten aus dem Hause Deadline zufolge wird bereits an einem Nachfolger zum 2021 veröffentlichten „Mortal Kombat“-Film gearbeitet.

Allzu viele Details nannte Deadline bisher allerdings nicht und wies lediglich darauf hin, dass die Geschichte des neuen „Mortal Kombat“-Streifens aus der Feder des US-Autoren Jeremy Slater stammen wird. Zuletzt machte Slater durch sein Mitwirken an „Moon Knight“ auf sich aufmerksam. Überraschend dürfte ein Nachfolger sicherlich nicht kommen, da der „Mortal Kombat“-Film alleine an seinem Startwochenende im vergangenen Jahr 22,5 Millionen US-Dollar einspielte und damit die internen Erwartungen übertraf.

The Rock heizt die Spekulationen an

Im Laufe der Woche meldete sich bereits der US-Schauspieler Dwayne Johnson alias The Rock zu Wort und wies darauf hin, dass aktuell an einer weiteren Verfilmung eines Videospiels gearbeitet wird. „Wir werden eines der größten und knallhartesten Spiele auf den Bildschirm bringen – eines, das ich schon seit Jahren spiele“, so The Rock kurz und knapp. Spekuliert wird, dass sich der 49-jährige hier in der Tat auf einen neuen „Mortal Kombat“-Film beziehen könnte.

Weitere Meldungen zu Mortal Kombat:

Abgesehen von der Tatsache, dass die offizielle Ankündigung der besagten Verfilmung in diesem Jahr erfolgen wird, ging The Rock nicht näher ins Detail. Geht es nach Ed Boon, der zu den kreativen Köpfen hinter der legendären „Mortal Kombat“-Reihe gehört, dann würde Dwayne Johnson nahezu perfekt in das zugrunde liegende Universum passen und einen „großartigen Shao Khan“ abgeben.

Ob der beliebte Schauspieler in der Tat am neuen „Mortal Kombat“-Film mitwirkt, bleibt allerdings abzuwarten.

Quelle: Deadline

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Gamescom 2022

Fehlen von Sony und Co. wird nicht weiter auffallen, meint THQ Nordic

PS4 & PS5

Neuerscheinungen der Woche

EA Sports F1 22 im Test

Champagnerdusche für Codemasters Renn-Simulation?

Cyberpunk 2077

QA-Unternehmen soll CD Projekt belogen haben

Spec Ops The Line im PLAY3.DE-Interview

"Es ist nicht so, dass wir dir die Chance geben, die Welt zu ...

PS Plus Juli 2022

Das Spiele-Lineup wurde geleakt

Spec Ops The Line

Auch zehn Jahre später noch eine unvergessliche Erfahrung

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

Mehr Top-Artikel

Kommentare

DerGärtner

DerGärtner

27. Januar 2022 um 11:41 Uhr
DerGärtner

DerGärtner

27. Januar 2022 um 11:43 Uhr
naughtydog

naughtydog

27. Januar 2022 um 12:05 Uhr
ResidentDiebels

ResidentDiebels

27. Januar 2022 um 15:04 Uhr