Naughty Dog: Unangekündigtes Remake in Arbeit - Hinweis auf The Last of Us?

Es gibt immer mehr Hinweise darauf, dass Naughty Dog an einem Remake von "The Last of Us" arbeitet. Und auch das LinkedIn-Profil eines Spieltesters stärkt die Gerüchte noch einmal.

Naughty Dog: Unangekündigtes Remake in Arbeit – Hinweis auf The Last of Us?

In den vergangenen Monaten keimten mehrfach Gerüchte über ein Remake von „The Last of Us“ auf, mit dem das ursprüngliche Abenteuer von Ellie und Joel in einer neu entwickelten Version auf der PS5 gespielt werden kann.

Während das Spiel noch nicht offiziell bestätigt wurde, gibt es immer wieder Hinweise darauf, dass die offizielle Ankündigung eher früher als später erfolgen wird. Jüngstes Beispiel ist das LinkedIn-Profil von Core Hong – einem Qualitätssicherungs-Tester bei Naughty Dog.

Der Tester erwähnt, dass er an „QA-Tests und Entwicklungsunterstützung“ für ein „unangekündigtes Remake-Projekt“ beteiligt ist – was angesichts der vielen Berichte der vergangenen Monate sofort das Remake von „The Last of Us“ in das Gedächtnis zurückruft.

Laut seinem Online-Lebenslauf arbeitet Corey Hong seit 2019 im Studio in Santa Monica und führte QA-Arbeiten an „The Last of Us Part 2“ , „Uncharted Legacy of Thieves Collection“ und zwei unangekündigten Projekten durch, darunter das erwähnte Remake.

Auch PlayStation-Stellenanzeigen deuteten vor einigen Monaten auf die Entwicklung eines Remakes von „The Last of Us“ hin, während ein Animator des PlayStation Studios Visual Arts vor Kurzem ein großes, noch unangekündigtes Projekt erwähnte, das in diesem Jahr erscheinen soll.

Entwicklung fast abgeschlossen?

Ebenfalls wurde vor nicht allzu langer Zeit berichtet, dass die Entwicklung des Remakes von „The Last of Us“ fast abgeschlossen sei und das Spiel in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 erscheinen könnte – ebenso wie das  „The Last of Us“-Multiplayer-Projekt, das sich derzeit bei Naughty Dog in Arbeit befindet.

Berichten zufolge befand sich das Remake von „The Last of Us“ ursprünglich bei der Visual Arts Service Group von PlayStation in der Entwicklung, bevor das Studio nur noch unterstützend einwirkte. Die Entwicklung des Remakes werde nun vom Serienschöpfer Naughty Dog geleitet, der das Projekt nach der Fertigstellung von „The Last of Us Part 2“, das im Juni 2020 veröffentlicht wurde, übernommen haben soll.

Naughty Dog konnte sich bisher nicht dazu durchringen, ein PS5-Remake oder Remaster von „The Last of Us“ anzukündigen. Doch immer mehr Anzeichen deuten darauf hin, dass ein solches Projekt auf der Zielgeraden ist. Mit dem beginnenden Sommer startet die Saison der Ankündigungen, sodass auch Naughty Dogs neuste Projekte mit dabei sein könnten.

Das könnte euch ebenfalls interessieren: 

Während der CES 2022-Konferenz von Sony betonte Neil Druckmann, Co-Präsident von Naughty Dog, dass das Studio ganz scharf darauf sei, „die zahlreichen Spieleprojekte“, an denen gearbeitet wird, mit den Fans zu teilen. Der Brancheninsider Tom Henderson behauptete wiederum, dass das Studio auch an einem Director’s Cut von „Last of Us Part 2“ werkelt.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PS Plus Essential, Extra und Premium

Offizieller Leitfaden und vollständiges Lineup für Asien

Game Pass

Ehemaliger Xbox-Manager macht sich Sorgen um die Auswirkungen

Call of Duty Warzone 2

Gerüchte sprechen von Verhör-Mechanik und weiteren Neuerungen

PlayStation VR2

Showcase in Kürze? Insider berichtet von "Gerüchten"

PS4 & PS5

Sniper Elite 5 und mehr - Neuerscheinungen der Woche

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

Plastik Gitarre

Plastik Gitarre

26. April 2022 um 21:25 Uhr