Hideo Kojima: Death-Stranding-Schöpfer kündigt Partnerschaft mit Xbox an

Hideo Kojima arbeitet mit Microsoft an einem neuen Spiel, das auf der Cloud-Technologie der Redmonder basiert. Tiefergreifende Details wurden zunächst nicht genannt.

Hideo Kojima: Death-Stranding-Schöpfer kündigt Partnerschaft mit Xbox an

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern: Hideo Kojima, der Schöpfer von „Metal Gear“ und „Death Stranding“, entwickelt zusammen mit Microsoft bzw. den Xbox Game Studios ein exklusives Spiel. Es sei ein Projekt, das er schon lange machen wollte, aber aufgrund technologischer Einschränkungen bisher nicht umsetzen konnte.

„Es gibt ein Spiel, das ich schon immer machen wollte“, erklärte Kojima. „Es ist ein völlig neues Spiel, eines, das noch niemand zuvor erlebt oder gesehen hat. Ich habe sehr lange auf den Tag gewartet, an dem ich endlich damit beginnen kann, es zu entwickeln.“

Ein noch nie dagewesenes Konzept

Der Titel basiert auf Microsofts Cloud-Technologie. Zusammen mit der „Trendwende in der Branche“ habe Kojima nun die Möglichkeit, sich der Herausforderung zu stellen, dieses „noch nie dagewesene Konzept“ zu entwickeln.

Um was für ein Spiel es sich handelt, wollte Kojima nicht verraten. Auch warnte er davor, allzu schnell ein Ergebnis zu erwarten. Denn bis zur Fertigstellung werde noch einige Zeit vergehen. Allerdings freue er sich darauf, mit den Xbox Game Studios zusammenzuarbeiten, und hofft, den Spielern in Zukunft einige „aufregende Neuigkeiten präsentieren zu können“.

Schon 2019 sprach das Studiooberhaupt von Kojima Productions von einem Horrorspiel, das er gerne entwickeln würde. Wenig später deutete er an, dass er sich Horrorfilme anschaut, um sich auf ein zukünftiges Projekt vorzubereiten. Und im April 2020 hieß es, dass er eines Tages ein „revolutionäres“ Horrorspiel machen möchte.

Kurz vor der Ankündigung der Partnerschaft sickerte durch, dass Hideo Kojima wohl an einem neuen Horrorspiel namens „Overdose“ arbeitet. Tom Henderson, ein zuverlässiger Brancheninsider, behauptete, frühes Bildmaterial des Spiels erhalten zu haben, in dem Margaret Qualley zu sehen ist. Sie war auch an „Death Stranding“ beteiligt.


Weitere Meldungen rund um Hideo Kojima: 


Laut Henderson handelt es sich dabei nicht um „Death Stranding 2“, von dem der Schauspieler Norman Reedus kürzlich behauptete, dass es sich in einer frühen Entwicklungsphase befindet. Letztendlich scheinen bei Kojima Productions mehrere Projekte zu entstehen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Red Dead Online

„RDO ist tot“, sagen Spieler und planen Beerdigung

Red Dead Redemption & GTA 4

Remaster wegen GTA 6 auf Eis gelegt?

PS5

Sony heuert offenbar Entwickler für weitere Emulatoren an

PS Plus Juli 2022

Essential-Spiele für PS4 und PS5 zum Download bereit

PS5

Neues Patent beschreibt ein "Was wäre wenn?"-Feature für Spiele

Nintendo

Stellt Pläne zum Schutz der Spieleentwicklung bei Katastrophen vor

Call of Duty

Hinweis auf nächsten Black Ops-Schauplatz und mehrere MW2-Maps geleakt

Destiny

Bungie arbeitet mit NetEase an Mobilespiel - Gerücht

Mehr Top-Artikel

Kommentare

PS5_Zocker

PS5_Zocker

13. Juni 2022 um 12:47 Uhr
FURZTROCKEN

FURZTROCKEN

13. Juni 2022 um 12:49 Uhr
Brokenhead

Brokenhead

13. Juni 2022 um 13:04 Uhr
naughtydog

naughtydog

13. Juni 2022 um 13:57 Uhr
PlayStation4ever

PlayStation4ever

13. Juni 2022 um 14:13 Uhr
PlayStation4ever

PlayStation4ever

13. Juni 2022 um 14:15 Uhr
Brokenhead

Brokenhead

13. Juni 2022 um 14:43 Uhr
Brokenhead

Brokenhead

13. Juni 2022 um 14:47 Uhr
JumpForrest

JumpForrest

13. Juni 2022 um 15:43 Uhr
Phil Heath

Phil Heath

13. Juni 2022 um 16:06 Uhr
PlayStation4ever

PlayStation4ever

13. Juni 2022 um 16:36 Uhr
Brokenhead

Brokenhead

13. Juni 2022 um 19:35 Uhr