PlayStation: Filme von Studio Canal werden aus Kundenbibliotheken entfernt

Im PlayStation Store konnten bis zum vergangenen Jahr Filme und TV-Serien gekauft werden. Kunden müssen sich im August von einigen dieser Inhalte trennen.

PlayStation: Filme von Studio Canal werden aus Kundenbibliotheken entfernt

Der Verkauf und Verleih von Filmen und Serien wurde im PlayStation Store schon im vergangenen Jahr gestoppt. Der PS5-Hersteller reagierte damit auf die „abonnementbasierten und werbebasierten Unterhaltungs-Streaming-Dienste“, die von den Spielern zunehmend auf den Konsolen genutzt werden.

Damals betonte das Unternehmen auch: „Inhalte, die ihr so bisher erworben habt, können auch nach Inkrafttreten dieser Änderung für die On-Demand-Wiedergabe auf PS4, PS5 und Mobilgeräten verwendet werden.“

Für Inhalte von Studio Canal gilt das offensichtlich nicht. Auf der offiziellen Webseite macht Sony darauf aufmerksam, dass die Kunden bald keinen Zugriff mehr auf das Angebot haben werden. Das gilt auch für Inhalte, die käuflich erworben wurden.

Ende August 2022 ist Schluss

So schreibt Sony: „Ab dem 31. August 2022 wirst du aufgrund unserer sich entwickelnden Lizenzvereinbarungen mit Inhaltsanbietern nicht mehr in der Lage sein, deine zuvor gekauften Inhalte von Studio Canal anzusehen, und sie werden aus deiner Video-Bibliothek entfernt.“

Dass nicht nur eine kleine Anzahl von Inhalten betroffen ist, verdeutlicht die Liste auf der offiziellen Webseite von Sony. Aufgeführt sind dort mehr als 300 Produktionen, darunter „Asterix in Amerika“, „The Sentinel“ und „The Piano“.

Es sieht im Moment nicht danach aus, dass die Kunden eine Art Entschädigung bekommen. Zumindest lässt sich aus Sonys Mitteilung nichts dergleichen entnehmen. Auch ist offen, ob in naher Zukunft weitere Inhalte betroffen sein werden. Letztendlich ist es aber ein Schicksal, das Kunden auch auf anderen Plattformen ereilen kann.

Unabhängig von derartigen Gefahren liegen digitale Inhalte weiter im Trend und der Anteil steigt kontinuierlich. Auch Videospiele werden immer häufiger digital gekauft, was einerseits zwar recht komfortabel ist, aber auf der anderen Seite auch voraussetzen sollte, dass die gekauften Inhalte von den Anbietern dauerhaft zur Verfügung gestellt werden.


Das könnte euch ebenfalls interessieren: 


Etwas anders gehandhabt wird die Verfügbarkeit von Inhalten, die im Rahmen von Abos bereitgestellt werden. Hier ist es die Regel, dass bestimmte Filme und Spiele nach einer gewissen Laufzeit wieder entfernt werden. So wird es auch im Fall der neuen Bibliotheken beim dreistufigen PS Plus-Programm gehandhabt.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

GTA 6

Wird laut Take-Two Interactive "eine neue kreative Benchmark setzen"

God of War Ragnarök

Animation Director verspricht neue Schild-Moves

Tekken 8

Offizielle Enthüllung auf den The Game Awards 2022?

Gamescom 2022

Tickets mit 50 Prozent Rabatt

Modern Warfare 2

Beta, Termin der Multiplayer-Enthüllung und mehr bestätigt

PS Plus Extra

Erstes August-Spiel wohl bekannt

FIFA 23 angespielt

Wie gut wird das letzte „FIFA“?

Square Enix

Fokus soll zukünftig auf japanischen Produktionen liegen

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Sinthoras_96

Sinthoras_96

01. Juli 2022 um 10:58 Uhr
AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

01. Juli 2022 um 11:09 Uhr
Sinthoras_96

Sinthoras_96

01. Juli 2022 um 11:23 Uhr
Sinthoras_96

Sinthoras_96

01. Juli 2022 um 11:30 Uhr
FinalSpace

FinalSpace

01. Juli 2022 um 11:37 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

01. Juli 2022 um 11:49 Uhr
Das_Krokodil

Das_Krokodil

01. Juli 2022 um 12:12 Uhr
naughtydog

naughtydog

01. Juli 2022 um 12:12 Uhr
Christian1_9_7_8

Christian1_9_7_8

01. Juli 2022 um 13:25 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

01. Juli 2022 um 21:48 Uhr
Sinthoras_96

Sinthoras_96

02. Juli 2022 um 09:39 Uhr
CybernetikFrozone

CybernetikFrozone

02. Juli 2022 um 19:45 Uhr