Physint: Hideo Kojima über sterbende Menschen und staunende Mütter

"Physint" ist das neuste Projekt von Hideo Kojima. Das Action-Spionagespiel entsteht in Zusammenarbeit mit Sony und basiert auf einer besonderen Motivation, wie der Game-Designer und Studioleiter betont. Ebenfalls plauderte er über ein filmähnliches Erlebnis, das Mütter täuscht.

Physint: Hideo Kojima über sterbende Menschen und staunende Mütter

Hideo Kojima, der Gründer und CEO von Kojima Productions, sprach in der neusten Ausgabe von „HideoTube“ über seine Motivation, das kürzlich angekündigte Action-Spionagespiel „Physint“ zu entwickeln. Es entsteht in Zusammenarbeit mit Sony Interactive Entertainment.

Kojima verwies zunächst darauf, dass er nach seinem Weggang von Konami etwas ganz Eigenes erschaffen wollte. Mit “Death Stranding” erschien 2019 eine erste neue Marke. Und mit „Death Stranding 2“, das ebenfalls ein Teil der Januar-Ausgabe von State of Play war, wurde eine Franchise daraus.

Die Gründe für die Entwicklung von “Physint” gehen allerdings darüber hinaus und basieren auf einer ganz persönlichen Erfahrung von Hideo Kojima.

Kojima wurde klar, dass Menschen sterben

Im Verlauf des Jahres 2020, mitten in der COVID-19-Pandemie, erkrankte Kojima. Während dieser Zeit war er nicht nur von anderen isoliert, sondern musste sich auch einer Operation unterziehen.

“Und ich dachte, ich kann nicht mehr”, so Kojima rückblickend. “Ich war am Tiefpunkt und hatte das Gefühl, dass ich nicht mehr weitermachen und Spiele entwickeln könnte. Ich habe auch ein Testament geschrieben.”

In diesem Moment sei ihm wirklich klar geworden, dass das Leben endlich ist und Menschen sterben. Er selbst sei vor einigen Monaten 60 Jahre alt geworden und in zehn Jahren werde er 70.

“Wenn sich die Spieler das so sehr wünschen, dachte ich, sollte ich meine Prioritäten ein wenig ändern. Ich will immer noch neue Dinge machen, aber ich habe mich entschieden, ein Action-Spionage-Spiel zu entwickeln”, so Kojima zur Motivation hinter “Physint”.



Nicht nur für Fans der “Metal Gear”-Reihe war es eine erfreuliche Überraschung, als der Titel während der State of Play angekündigt wurde. Allerdings wird es noch lange dauern, bis “Physint” die PlayStation-Konsolen erreicht.

Laut Kojima laufen die Vorbereitungen. Doch die Produktion werde erst nach der Veröffentlichung von “Death Stranding 2” beginnen.

Mütter werden glauben, dass ein Film läuft

2028 könnte Sony in die neue Konsolengeneration starten und die PS6 auf den Markt bringen. So lauten die Prognosen der Analysten und Insider. Da “Physint” erst in einigen Jahren fertiggestellt sein wird, könnte sich der Titel die Leistung der neuen Hardware zunutze machen und eine filmähnliche Erfahrung bieten.

Aber auch jenseits der reinen Grafik möchte der Game-Designer die Medien verschmelzen und die Grenzen zwischen Film und Videospiel überwinden. Der Einsatz modernster Technik und weltweiter Talente sollen an diesem Ziel mitwirken.

“Es wird gleichzeitig ein Spiel und ein Film sein. Das ist der Grund, warum wir bei Sony Pictures waren. Ein neues Action-Spionage-Spiel. Natürlich wird es ein Spiel sein. Aber wenn deine Mutter reinkommt und sieht, dass du dieses Spiel spielst, wird sie denken, dass du dir einen Film ansiehst“, so Kojima, der sich noch nicht sicher sei, wie weit man das treiben könne.

Guillermo del Toro hat Kojima gerettet

Die Verschmelzung von Film und Videospiel klingt nach einer Art Kompromiss. Denn Kojima habe in den vergangenen Jahren Anfragen aus Hollywood erhalten, derartige Filmprojekte allerdings abgelehnt.

“Da ich jetzt meine eigene Firma habe, kann ich nicht für ein oder zwei Jahre weggehen, um einen Film zu drehen”, so Kojima, der die Befürchtung hatte, dass das Studio zusammenbrechende würde.


Tipp: Physint im Forum von PLAY3.DE diskutieren


Unterstützung gab es vom Regisseur, Filmproduzent, Schriftsteller und Drehbuchautor Guillermo del Toro, der offenbar die richtigen Worte fand.

„Ich war in einer schwierigen Situation. Und ich habe mit Guillermo del Toro darüber gesprochen. Er sagte: Hideo, was du machst, ist bereits ein Film. Mach weiter so wie du bist“, so Kojima. “Seine Worte haben mich gerettet.”

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Hotlist

Kommentare

KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

09. Februar 2024 um 20:17 Uhr
Konrad Zuse

Konrad Zuse

09. Februar 2024 um 20:32 Uhr
Konrad Zuse

Konrad Zuse

09. Februar 2024 um 20:46 Uhr
Nutelleloeffler

Nutelleloeffler

09. Februar 2024 um 20:55 Uhr
Starfish_Prime

Starfish_Prime

09. Februar 2024 um 21:18 Uhr
Strohhut Yago

Strohhut Yago

09. Februar 2024 um 22:51 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

09. Februar 2024 um 23:17 Uhr
Ryu_blade887

Ryu_blade887

10. Februar 2024 um 00:04 Uhr
K-Pop Twice

K-Pop Twice

10. Februar 2024 um 00:46 Uhr
DarkSashMan92

DarkSashMan92

10. Februar 2024 um 04:19 Uhr
KlausImHausAusDieMaus

KlausImHausAusDieMaus

10. Februar 2024 um 04:37 Uhr
Doppeldenker86

Doppeldenker86

10. Februar 2024 um 06:54 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

10. Februar 2024 um 19:10 Uhr