Jump to content

Far Cry 4™


Turkoop10
 Share

Recommended Posts

Hey Leute eine frage,

 

irgendwo habe ich mal gelesen dass es Pythons geben soll. Ich bezweifle es zwar aber man weiß ja nie.

 

Weiß jemand da was genaueres?

 

Tatsächlich hat mich letzt eine angefallen :D Das war aber auch das erste und einzige Mal. War in Nordkyrat auf so Felsen unterwegs und auf einmal springt mich so eine Schlange an und beißt mir in Arm.

#Now: Mortal Kombat X / #Next: GTA Online

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 411
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Tatsächlich hat mich letzt eine angefallen :D Das war aber auch das erste und einzige Mal. War in Nordkyrat auf so Felsen unterwegs und auf einmal springt mich so eine Schlange an und beißt mir in Arm.

 

Mich haben schon 2 Schangen angegriffen. War im Süden Kyrats wo anders war ich noch nicht. In Far Cry 3 gabs die doch auch. Man bekommt aber keine Schlangenhaut oder so, die liegt nach dem man die getötet hat einfach rum.

 

Edit: Dass es in FC4 kein Poker gibt, ist für mich einfach nur sch... -.-

:bana2::bana2: PS4 :bana2::bana2:
Link to comment
Share on other sites

So habe heute mal angefangen und direkt zwei Stunden gespielt. Und ich muss sagen: Pagan ist auf einem Level mit Vaas! :D

 

"Ich hasse es, wenn Dinge außer Kontrolle geraten! Du hattest einen scheiß Job und den hast Du verkackt!"

 

Und vor allem nimmt der einen Kugelschreiber... ich feier Pagan Min. :D

1428267349_GodofWarSig.png.65a09be41dbc5a782d17f01a2230d2b9.png

Erstellt von Mitsunari

Link to comment
Share on other sites

So habe heute mal angefangen und direkt zwei Stunden gespielt. Und ich muss sagen: Pagan ist auf einem Level mit Vaas! :D

 

"Ich hasse es, wenn Dinge außer Kontrolle geraten! Du hattest einen scheiß Job und den hast Du verkackt!"

 

Und vor allem nimmt der einen Kugelschreiber... ich feier Pagan Min. :D

 

Ja mir gefällt die Story irgendwie auch, obwohl ich sie noch nicht viel gespielt habe :smileD: Das Spiel ist einfach geil, auch wenn es sehr ähnlich wie FC3 ist :) Ein paar gute Neuerungen sind trotzdem drin und machen richtig Spaß :ok:

:bana2::bana2: PS4 :bana2::bana2:
Link to comment
Share on other sites

Ja mir gefällt die Story irgendwie auch, obwohl ich sie noch nicht viel gespielt habe :smileD: Das Spiel ist einfach geil, auch wenn es sehr ähnlich wie FC3 ist :) Ein paar gute Neuerungen sind trotzdem drin und machen richtig Spaß :ok:

 

Stimme Dir vollkommen zu. Deutliche Ähnlichkeiten zum Vorgänger sind zu sehen, aber auch sehr viel neues, sei es im Gameplay, Waffen, oder Spielwelt. Habe mir gestern einen Elefanten geschnappt und bin ein bisschen rumgewütet. ^^

 

Und der Gyrocopter (heißt der so?) macht auch Laune. ^^

1428267349_GodofWarSig.png.65a09be41dbc5a782d17f01a2230d2b9.png

Erstellt von Mitsunari

Link to comment
Share on other sites

Stimme Dir vollkommen zu. Deutliche Ähnlichkeiten zum Vorgänger sind zu sehen, aber auch sehr viel neues, sei es im Gameplay, Waffen, oder Spielwelt. Habe mir gestern einen Elefanten geschnappt und bin ein bisschen rumgewütet. ^^

 

Und der Gyrocopter (heißt der so?) macht auch Laune. ^^

 

Ja der Elefant und der Gyrokopter sind echt gute Erneuerungen. Mir gefallen aber die Köder fast am meisten, mit denen kann man sehr leicht Bären jagen oder einen Funkturm einnehmen. :smileD: Und in Far Cry stört es irgendwie auch nicht, dass alle Krieger und die Einheimischen gleich aussehen :D Wenn die Story noch lange dauert ist es für mich das beste Spiel das ich bisher gespielt habe :ok:

 

Edit: Kann man das automatische Speichern ausschalten ? Damit ich Mal alles verwüsten kann ohne einen Karma Abzug zu bekommen.

Edited by Burn3001
:bana2::bana2: PS4 :bana2::bana2:
Link to comment
Share on other sites

Edit: Kann man das automatische Speichern ausschalten ? Damit ich Mal alles verwüsten kann ohne einen Karma Abzug zu bekommen.

 

Das sollte nicht weiter tragisch sein, bekommst relativ viel karma im laufe der Zeit und ne prozentuale steigerung der Punkte kann man auch skillen.

 

Was anderes: Hat jemand Erfahrung mit der 15steine Gegner Ablenkung trophy? Laut dem trophies forum sollen die Gegner wieder auf ihre ursprüngliche Position zurück laufen das es zählt nur iwie will es bei mir nicht klappen... das nervt zumal mir nur noch die und die beiden coop trophies für Platin fehlen :(

 

Edit: nach gefühlten 100steinen hat auch dies enich geklappt^^

Edited by Shotta
Link to comment
Share on other sites

Kann man, wenn man 1 Heilspritze hat, sich auch normal heilen, ohne diese zu benutzen ? Damit man sie später einsetzen kann ? Wenn ich mich recht erinnere ging das in Far Cry 3 doch.

 

Nicht, dass ich wüsste. Aber ist ja recht verschmerzbar, denn bei entsprechendem Skill wird beim pflücken von ein Blatt dieses automatisch verdoppelt und eine Spritze hergestellt. Und Erste-Hilfe-Koffer geben auch immer zwei Spritzen und liegen überall rum.

1428267349_GodofWarSig.png.65a09be41dbc5a782d17f01a2230d2b9.png

Erstellt von Mitsunari

Link to comment
Share on other sites

Irgendwie ist das Spiel zu einfach finde ich.

 

Hatte nach der 3. Shangri La Mission irgendwie die Lust verloren an FAr Cry 4. Keine Ahnung warum.

Sicherlich ein geiles Game, aber irgendwie auch wieder gewohnte Kost.

Fand aber alle Teile bisher gut, auch den 2. BLOOD DRAGON hab ich aber nicht gespielt

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

zocken zocken zocken

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Dishonored 1 Gefiel mir am Ende doch besser als erwartet obwohl mich die "komische Grafik" vorher mehrfach abgeschreckt hat. ^^   Habe den Titel auch gefeiert. Ein unglaublich sympathisches Game.
    • Habe Tinykin zu Ende gespielt und am Ende hat man sogar was erfahren und erlebt, womit ich nie gerechnet habe. Hoffe es kommt ein zweiter Teil. Hat extrem Spaß und süchtig gemacht, mit tollen Einfällen.
    • Bloodstained: Ritual of the Night Ist schon ein gelungenes Metroidvania. Spielspaß geht aber noch besser. Hab den finalen Boss besiegt und war dann aber Game Over, weil ich die Karte vermutlich noch nicht genug aufgedeckt hatte bzw. noch nicht alles erledigt hatte. Egal, für mich endet das Spiel hier, habe alles nötige gesehen. 6.5/10  
    • Ich habe Reservoir Dogs ebenfalls erst später auf DVD gesehen, ich glaube erst nach Jackie Brown und Kill Bill. Pulp Fiction hatte ich, wie vermutlich die meisten, als erstes gesehen. Da war ich vielleicht 12, das war Ende der 90er. Das war das erste Mal, dass ich anfing, Filme mehr als Kunstwerke zu betrachten. Man beschäftigte sich plötzlich nicht mehr nur oberflächlich mit einem Film, also nicht nur mit der Story, oder wie gruselig oder spannend es war, sondern man befasste sich damit, WIE der Film gemacht wurde. Pulp Fiction lehrte einen, zumindest wenn man in den 90ern aufgewachsen ist, wie wichtig Writing ist und dass Stories auf der Leinwand eben auch ganz anders, wild verschachtelt, erzählt werden können. Und Tarantino brachte einen bei, was Regie bedeutet, denn Tarantino macht Filme, in denen man die Regie praktisch "sieht". Der Regie-Stil ist komplett ersichtlich. Das ist nur bei sehr wenigen Regisseuren der Fall. Was ist z.B. der Regie-Stil von James Mangold? Der Typ der Le Mans 66 oder Logan gedreht hat? Da müsste man sich schon viel genauer mit befassen, wenn man da seinen Stil erkennen will. Den sichtbaren Stil hat man aber vielleicht auch schon vor Tarantino erlebt, natürlich bei Sergio Leone. Wenn man alleine den Anfang von Spiel mir das Lied vom Tod nimmt, das ist meisterhafte und vermutlich auch die sichtbarste Regie überhaupt. Heißt jetzt aber nicht, dass sichtbare Regie besser ist als unsichtbare, aber für einen Filmeinsteiger ist das perfekt zum lernen und begreifen. Aber genauso das Writing. Alleine die Dialoge. Nach Pulp Fiction war ich wie besessen von genialen Dialogen und habe da eine richtige Begeisterung für entwickelt. Reservoir Dogs dann später zu sehen, war für mich damals vielleicht auch etwas ernüchternd. Es ist halt weniger. Kleiner. Minimalistischer. Die Essenz eines Indie-Films. Heute weiß ich das natürlich mehr zu schätzen. Die Dialoge zu Beginn waren ja aber gleich absolut genial. Madonna und Like a Virgin. Man muss sich alle anderen Filme zuvor vorstellen, und all die Gangster-Szenen. Alle Gangster reden da grundsätzlich nur über Gangster-Sachen, es geht nur über Raub und übers Töten und darum einen Plan zu verwirklichen, was auch immer. Dann plötzlich kommt Tarantino an mit dieser Anfangsszene und zeigt halt Gangster, wie sie wirklich sind. Gangster labern nunmal nicht den ganzen Tag über Gangster-Machenschaften! Gangster labern über Gott und die Welt wie wir es auch tun, nur dass Tarantino es natürlich noch extra gewitzt schreibt. Das muss damals nach den 80ern echt wie eine Brise frische Luft in der Filmlandschaft gewirkt haben. Auch hier bereits die verschachtelte Handlung, die ja den eigentlichen Raubüberfall nicht mal zeigt. Ein radikal anderer Ansatz als die gewohnten Filme damals. (Pionier für diese unterschiedlichen Erzählweisen war der kürlich verstorbene Jean-Luc Godard, dessen Werke der 60er auch Hauptinspiration für Reservoir Dogs waren) Das alles hat jedenfalls für Aufsehen gesorgt und war natürlich auch sowas wie eine Sensation damals beim Sundance Festival. Dazu die total kontroverse Gewalt, erstrecht die Ohrszene, bei der man als Zuschauer sicherlich nicht wissen konnte, wie man sich da jetzt verhalten soll. Soll man sich jetzt amüsieren oder angewidert sein? ^^ Dieser Film war definitiv hip und ist einer der bedeutendsten Indie-Filme aller Zeiten. Er hat die Filmlandschaft definitiv verändert und hat viele Filmgeeks dazu bewegt, selber eine Kamera in die Hand zu nehmen und Filme zu drehen.
×
×
  • Create New...