Jump to content
Taker34

[YLOD] Das Reparaturthema und Hilfe (Bitte 1. Post lesen!)

Recommended Posts

YOLD

 

tja hab ihn nun auch, werde mir eine neue holen da ich noch die alte 60 GB version habe .... Nur habe ich da eine320GB Festplatte verbaut, weiss einer kann ich die aktuelle 12GB Version kaufen und dort meine grosse Festplatte verbauen?

 

es kackt mich an alle Spiele neu zu Downloaden

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moin ich wollte mal fragen ob diese Wärmeleitpaste hier etwas taugt: http://www.amazon.de/Spire-Thermal-SP-455-W%C3%A4rmeleitpaste-K%C3%BChlk%C3%B6rperreiniger/dp/B0035Q81QQ/ref=sr_1_fkmr1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1364561873&sr=1-1-fkmr1

 

Es muss nicht besonders lang halten, will nur meine Daten retten bevor wieder ein YLOD auftretet.

 

 

Die hier KLICK MICH ist besser. Die hat eine 5x bessere Wärmeleitfähigkeit laut Datenblatt. 10 W/mK

Und wenn du die PS3 schon mal auf machst, warum dann nicht gleich richtig =)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte schon vor paar Monaten den YLOD gekriegt und konnte mich endlich dazu aufraffen sie zu reparieren.

Das war vor ein paar Tagen. Und nach nichtmal nach 1 Stunde stürzte die PS3 wieder ab und ich hatte schon wieder YLOD.

 

Hab sie jetzt nochmal aufgemacht und nochmal vom YLOD befreit.

Jetzt hab ich sie erstmal ein Tag stehen gelassen. Meine Frage: Was könnte ich denn noch tun damit sie diesmal länger funktioniert?

Könnte vielleicht eine Festplatten Formatierung helfen?

 

Es handelt sich btw um die PS3 40GB mit der originalen Festplatte.

 

Hoffe ihr könnt mir helfen. :zwinker:


image.php?type=sigpic&userid=1952&dateline=1325965375

Share this post


Link to post
Share on other sites

wollt mich hier nur mal bedanken....die videos haben geholfen und der ylod ist nicht mehr^^

 

alles funktioniert wieder...wie lange ist mir relativ egal...wollte nur die gta5 disc aus dem bluray laufwerk haben und meine sachen saven.....

 

alle spielstände etc gesaved und disc ist auch raus

 

 

vielen dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe der Thread ist nicht schon 100% tot ;)

Habe auch letzte Woche (so kurz vor dem eintreffen meiner ps4 :( ) den YLOD erwischt..

Die Konsole habe ich auch mittlerweile wieder repariert ( Heißluftfön an die Platine und alles wieder gut :) )

Nun soll es aber evtl. Probleme geben sobald man ein Systemupdate machen möchte.

Ist das bei Spielen das selbe Problem? Mein GTA5 würde gern den neuesten Patch bekommen, aber ich hab keine Lust das mir die Konsole dabei dann komplett abschmiert ;)

Insgesamt läuft meine FAT Lady jetzt wieder seit 3 Tagen ohne Probleme.

Sollte ich bis zum eintreffen der PS4 lieber darauf achten dass die Konsole nicht zu heiß wird um die Chance wieder den YLOD zu erwischen zu minimieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

in letzter Zeit gab es so einige Threads über den YLOD. Viele haben einfach das Problem, dass sie nicht Wissen was sie eigentlich tun sollen, wenn sie diesen haben. Die meisten verweisen auf Sony oder TVS, aber leider kostet dieser Service sehr viel Geld. In diesem Thread möchte ich auch hauptsächlich darauf eingehen, wie man seine Playstatin 3 (40GB, 60GB oder 80GB) selbst reparieren kann und natürlich können hier Fragen gestellt werden, wenn man sich nicht sicher ist.

 

Was der YLOD eigentlich ist, hat schon energie1989 super erklärt:

 

Dort sind auch die Verlinkungen auf die Videos, wie man den YLOD selbst repariert !!!

 

 

Was ist zu beachten beim YLOD (und der reparatur)

 

Was man braucht ist ledeglich:

 

- ein Handelsüblicher Heissluftföhn der in etwa 375° - 410° heiß werden sollte.

- Ein bisschen Wasser oder Isopropanol zum entfernen der Wärmeleitpaste, auf dem CPU, GPU und Lüfter.

- Neue Wäremleitpaste (ca. 8-10€) damit eure PS3 nicht verschmort, wenn ihr sie wieder anschießt.

- Geeignete schraubenzieher um keine Schrauben zu beschädigen (besonders an der Festplatte)

- Glück, denn wie lange eure PS3 nach der Prozedur hält, ist unterschiedlich... dazu aber später mehr.

 

Mit diesen Utensilien sollte eure PS3 wieder funktionieren.

 

Eine grobe übersicht, was man machen muss:

- PS3 aufschrauben

- Festplatte, Blu-Ray Laufwerk, W-Lan Platine usw. entfernen

- Bis zur GPU/CPU Platine vorarbeiten

- GPU und CPU säubern

- mit Heissluftföhn erhitzen (Video GENAUSTENS befolgen)

- Warten, Zusammenschrauben, FERTIG

 

 

Probleme die auftreten können

 

Als erstes, ein ganz bizarres Problem:

Nach dem man seine Playstation 3 sorgfältig gefixt hat und diese wieder läuft, gibt es dennoch keinen Grund gleich super froh zu sein und zu denken es wäre vorbei. Denn wenn es schlecht läuft ist eure PS3 in einem endlosen Fehler gefangen.

 

Wenn ihr schon soweit seid, dass ihr GPU und CPU mit dem Heissluftföhn erhitzt, gibt es 2 kleinere Kondensatoren (auf dem Bild markiert)

 

ps333.jpg

 

Diese sind empfindlich und nun ist es so:

-wenn ihr diese nicht erhitzt, kann es zu einem Fehler kommen

-wenn ihr diese zu stark erhitzt ebenfalls

 

Eure Playstation würde zwar normal starten, aber wenn ihr Updaten wollt auf eine neue Firmware, dann passiert es:

Das Update lädt sich normal herunter und beim Installieren stoppt es plötzlich bei ca. 60% oder 70%. Die Playstation 3 fährt herunter und benachrichtigt euch, dass ein Fehler entstanden ist und dass die Firmware sich erneut und automatisch Installiert. Nun installiert das Update erneut und bleibt auch wieder hängen usw. Das passiert nun in einer Endlosschleife und ihr könnt weder in das Recovery menü noch in das XMB und somit ist eure Playstation 3 samt Daten verloren.

Um dem vorzubeugen, müsst ihr das erste mal nach start der PS ein Datenbackup für eure Games und Spielstände machen.

 

Warum ?: Nun die Antwort kenne ich nicht, da nichteinmal Sony etwas dagegen unternehmen kann und nur wenig über dieses Problem bescheid weiss.

 

Die warscheinlichkeit, dass ihr dieses Problem bekommt ist gering (ca. 10%-15%) aber wenn, dann habt ihr ausgespielt und wenn kein backup der Festplatte da war... nun dann habt ihr eine lange Zeit umsonst gezockt und das ist sehr bitter, denn eure Spielstände sind dann komplett weg.

 

 

2. Problem, dass nicht so tragisch, dafür aber nervig ist:

 

Weil ihr das Gerät einmal repariert habt, heisst das nicht, dass es auch für immer hält. In 80% der fälle, bekommt eure Playstation wieder den YLOD. Entweder nach einigen Stunden, Tagen, Wochen, Monate oder wenn ihr glück habt dann nie wieder. Wenn der YLOD auftritt heisst es, die ganze prozedur nochmal zu wiederholen und das ist extrem nervenaufreibend!

 

Ein Tipp von mir: Verhöckert eure Konsole solange sie noch läuft, nachdem ihr den YLOD beseitigt habt. Besser als eine Defekte zu verkaufen oder TVS oder Sony über 150 € auszugeben.

 

 

Sonstiges

 

Wenn ihr also Fragen zum Heissluftföhn, dem genauen Ablauf der Reparatur oder zu irgendetwas anderes zum Thema YLOD habt dann fragt. Es gibt keine Dummen Fragen.

Im übrigen, sage ich euch allen, TRAUT EUCH. Die meisten scheitern schon daran, weil sie angst haben die Konsole aufzuschrauben aber sind nicht schon allein die extrem niedrigen Reperaturkosten für ca. 30 €(!!!) einen Versuch wert ?

Ansonsten könnt ihr mich kontaktieren ich helfe weiter und ich hoffe dass, wenn sich einige andere User mit dem YLOD auskennen hier auch weiterhelfen.

 

 

So ich hoffe das dieser Thread kleinere spart, bei dem es diese Fragen oben gibt, weil ich das in letzter Zeit einfach miterlebe, dass es viele fragen, besonders bei der Reparatur usw. gibt.

 

 

 

MfG

Taker34 :ok:

 

Hallo Taker34 hast eine wirklich schöne Beschreibung abgeliefert leider doch nicht ganz richtig , der Fehler Ylod hängt schon mit der GPU und der CPU zusammen das ist richtig , diese haben durch übermäßiges zocken ohne ausreichende Frischluft schnell Ihr Leben ausgehaucht aber wer möchte schon mitten im Spiel ein paar Minuten zb. 20 Min. warten damit die PS3 wieder runtergekühlt ist kaum einer !. Die Box ist einfach schlecht konzipiert denn alle CPU`s und auch GPU´s entwickeln mächtig wäre im leistungshungrigen Spielen zb. BF4 dabei passiert es sehr of trotz eigentlich ausreichenden Lüfter das diese entweder abstürzt oder das stottern beim spielen Anfängt. Das letzte ist aber wesenlich schlimmer weil dies die GPU betrifft. Wie beim PC wird diese zu heiß verabschiedet sich meißtens die selbige also es lösen sich durch auslastung den Chips einzelne Pins von dem selbigen obwohl dieser weit über 200% ausgelegt ist was diese Konsole niemals wärend des spielens ereichen wird aber es reicht aus um einzelne Pins etwas zu lösen und nun keine 100% Verbindung mit dem sagen wir mal Mainboard zu haben dies löst einen Spannungsrelais aus was zum YLOD Fehlermeldung führt und die Box springt nicht mehr an und verweigert ihren Dienst. Das kann bei GPU sowie auch bei CPU der Fall sein weil sie ja sehr nahe beieinander liegen also ca. 10cm was den Wärmeaustausch stark beeinflusst trotz großen Gebläse ( meiner Meinungnach viel zu klein bei solchen Chips zum kühlen ! ). Auch solltet Ihr nach getaner Heißluftfön Aktion eine ganze weile warten bis die Chips wieder runtergekühlt sind und danach reichlich mit Isopropanol Alkohol mind. 90% und einer alten Zahnbürste die Reste des Flussmittel (Lötfett ) ringsrum um die Chips entfernen aber bitte mit viel gefühl, dort sind auch kleine Smd Widerstände die schnell mal mit zuviel Druck der Zahnbürste aus der Platine brechen und euer Meisterstück wäre dahin. Nehmt bitte auch keine Elektrische Zahnbürste auch wenns einfacher gehen würde aber damit hat man eben kein Gefühl wieviel Druck man ausübt .

 

Die Platine kann ruhig richtig nass werden mit dem Alkohol weil dieser durch seine hohe Prozentzahl 90% ziemlich schnell verfliegt , auf gar keinen Fall mit irgendwelchen Tüchern auf der noch Alkohol feuchten Platine rumdrücken um Sie zu trocken dadurch übt ihr evt. soviel Druck aus das Ihr von vorne anfangen könnt weil sich einige Pins erneut gelöst haben.

----------------------------------------------------------------------

Nun aber das was ich stark bezweifle deine Aussage über diese 2 Kondensatoren auch Elkos genannt .!!

 

Elkos haben nur 2 Eigenschaften ; Sie halten die Boardspannung konstant und sperren Spannungsspitzen zu empfindlichen Bauteilen und sorgen für Spannungspufferung das der Strom konstant fliesst in ein und der selben stärke mehr nicht .

:think:

"Ein Kondensator (von lateinisch condensare ‚verdichten ist ein passives elektrisches Bauelement mit der Fähigkeit, elektrische Ladung und damit zusammenhängende Energie zu speichern. Die Fähigkeit, Ladung zu speichern, wird als elektrische Kapazität bezeichnet und in der Einheit Farad gemessen. Kondensatoren wirken Spannungsänderungen aufgrund ihrer Ladungsspeicherfähigkeit entgegen und halten diese konstant.:think:

 

Wer meint diese gleich mitzuerhitzen kann diese auch getrost mit einem Saitenschneider gleich rausschneiden weil die mit Elektrolyt gefüllten Elkos durch Hitze einwirkung zu 100% kaputt gehen und ihre Eigenschaft wie Strompuffern verlieren zumindest werden diese schwächer bis Sie dann ganz versagen und ihr nichtmal mehr die Ylod Meldung angezeigt bekommt weil keinerlei Spannung mehr durchs Board fließt .

HITZE TUT KEINEM ELKO GUT ALSO NIEMALS MIT EINEM HEIßLUFTFÖN DARAUF HALTEN DIESER KÖNNTE PLATZEN UND IHR HABT DAS ELEKTROLYT IM AUGE WAS EUCH BLIND MACHEN KANN WENNS SCHLECHT SCHLÄUFT.

ELKOS HABEN JE NACH HERSTELLERANGABEN EINE MAXIMALE STUNDENANGABE BIS DIESE ALLMÄHLICH VERSAGEN MEISTEN ETWAS UM DIE 10.000 Std. DIE ETWAS TEUEREN ELKOS HALTEN AUCH ETWAS MEHR. ABER FAKT IST IRGENDWANN GEHEN SIE SOWIESO KAPUTT.

 

Wenn Eure Elkos keinerlei Schäden aufweisen gebe ich euch nur den Tip legt etwas schwarze Dachpappe über die Elkos damit Sie sogut wie keine Hitze abbekommen ,diese Dachpappe benutzen die Zimmermänner meistens dann wenn ein Dach wie ein Carport aber auch ein Familienhaus neu eingedeckt wird um es vor Wasserschäden zu schützen diese Pappe hält gut und gerne einige 100 Grad aus und schützt somit die Elkos vor dem sicheren Hitzetod.

 

 

Sollten diese 2 Elkos sichtbare Schäden aufweisen wie aufgeplatzte Oberseite oder Aufgebeult sein sind diese ohnehin hinüber und ihr könnt euer Bratwerk fertigstellen aber nach der Bastelei mit dem Heißluftfön ersetzt diese 2 Elkos mit gleichwertigen neuen.

Hier kann fast freie Hand gelassen werden : zumindest wenn auf dem Elko steht 16V - 2200uf diesen Elko könnt ihr getrost mit einem etwas stärkeren ersetzen aber nur die Volt Zahl also nicht mehr als 25V - 2200uf , dies sollte ausreichen das euch der neue Elko nicht gleich wieder durchs Gehäuse gehen sollte aber bitte bleibt bei dem 2. Wert hinter der Volt Angabe > >>>>Mikrofarad (uf)<<<< im selben Bereich dort sollte kein höherer Wert oder gar niedriger Wert eingelötet werden weil dies Eure Konsole mit ziemlicher Sicherheit den Rest geben wird wenn Sie zuviel Spannung weitergibt oder euch der Elko gleich platzt weil Ihr einen zu niedrigen uf Wert eingelötet habt der dann zuviel Strom abkriegt !.

Achja diese zwei kleinen Elkos kosten nichtmal 6,00€ und sollten für jedermann erschwinglich sein zu kaufen bei Conrad oder einem anderen Elektrofach Markt außer wohl Obi usw. die bieten sowas nicht an zumindest habe ich dort noch nie sowas gesehen.

 

So nun viel Spaß beim rumdocktern mit dem Heißluftfön und immer wachsam sein auf funkenflug im Kinderzimmer . :ok::ok::ok: und Toi ,Toi ,Toi das euch Mutti dabei nicht erwischt wie Ihr Brandflecken ins neue Laminat zaubert weil ihr eine Feuerfeste Unterlage benutzt habt.

 

gruß Warhead ( Radio u. Fernsehtechniker ):smileD::smileD::smileD:

Share this post


Link to post
Share on other sites

mich hat es nun auch erwischt. . .

 

Gerät wie überall beschrieben auseinander genommen und schon dort viel mir ein kleiner verschmorter Chip auf (siehe Anhang) hab es dennoch mal mit Heißluft probiert (nicht das erste mal in meinem Leben).

Leider kein Erfolg.

 

Somit RIP meine liebe Fat Lady und schade das ich keine Datensicherung hab :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schönen guten Tag.

Ich widme mich euch, da ich einer PS3-Slim habe. Könnt ihr mir vielleicht sagen, welches Problem vorliegt, wenn die Konsole ein lautes Pfeifen von sich gibt, was sich durch anheben des Gerätes kurzzeitig beheben lässt? Die Konsole ist meinem Kenntnisstand nach einmal dem YLOD heimgefallen, doch der Fehler wurde bisweilen behoben. Ob es damit zusammenhängt ist natürlich fraglich. :think:


a>unbenanntkboprxaedy.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schönen guten Tag.

Ich widme mich euch, da ich einer PS3-Slim habe. Könnt ihr mir vielleicht sagen, welches Problem vorliegt, wenn die Konsole ein lautes Pfeifen von sich gibt, was sich durch anheben des Gerätes kurzzeitig beheben lässt? Die Konsole ist meinem Kenntnisstand nach einmal dem YLOD heimgefallen, doch der Fehler wurde bisweilen behoben. Ob es damit zusammenhängt ist natürlich fraglich. :think:

 

Pfeifen wird meistens von einem defekten Netzteil verursacht. Es muss nichtmal kaputt sein also sie PS3 bekommt Strom aber wenn es aus der Richting kommt ist es defenitiv das Netzteil. Muss halt getauscht werden.

 

Oder...was aber sehr selten ist...das Lüfterrad schleift am Gehäuse weil es schief sitzt oder sich etwas in diesem Bereich angesetzt hat k.a.

 

Ausschließen kannst du jedenfalls den YLOD denn die Slim ist davon nicht betroffen. Das hat Sony damals irgendwie in den Griff bekommen.

 

Wenn es YLOD wäre wurde sie auch nicht mehr laufen bzw nur kurz und gleich wieder aus...je nach Art des YLOD.

 

MfG

Edited by Das Orakel

726bae03-83ff-4ac3-8a77-1a964ad7d359.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

...gebe ich euch nur den Tip legt etwas schwarze Dachpappe über die Elkos damit Sie sogut wie keine Hitze abbekommen ,diese Dachpappe benutzen die Zimmermänner...

 

Dachpappe bei der PS3 um Hitze zu vermeiden :facepalm::facepalm::facepalm::facepalm::facepalm::facepalm:...die Facepalms reichen da nicht mal

 

Alufolie und diese mehrfach geknickt tut es auch.

Edited by Das Orakel

726bae03-83ff-4ac3-8a77-1a964ad7d359.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...