Jump to content

Foren WG (Bitte 1. Post lesen)


Recommended Posts

Genau, am besten auf alles tretten hier was man selbst nicht besitzt somit ensteht ein Hasskreislauf der sich bei den Leuten durchzieht und am Ende ist alles kaputt. Spart auch den Abrissdienst.

 

Was ist eine Humpe? Annette Humpe? Hey, ich kann also doch singen. :smileD:

 

Schön, die Wärme kann gar nicht früh genug kommen. :cool:

 

ace tu mir nen gefallen und richte das was diese beiden an schaden anrichten bitte wieder her ich bin schlafen. :sleep:

tmvklprk.gif.eb4a491fdb7a464d97f50307b9b616ad.gif by Horst

Easy-peasy cider-squeezy 😁

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Neue Studios hochziehen ist nicht so einfach. Das ist ja eben auch genau das Problem, das auch MS hat: Spieleentwickler wachsen nicht auf Bäumen, denn es gibt in dem Sinne keine "Spieleentwicklerschule", wo Du die Leute nach ihrer Ausbildung abgreifen kannst, sondern das sind in erster Linie Quereinsteiger aus anderen IT - Bereichen, die sich selbstständig in die Themen eingearbeitet haben. Meines Wissens fangen die Unis auch gerade erst an, passende Studiengänge anzubieten. Aber bis da etwas am Markt ankommt, dauert das wohl noch Jahre und dann ist das auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Für Sony würde es eher Sinn machen, Stück für Stück mehr Leute in die vorhandenen Studios zu packen, die dann von den Profis lernen könnten. Und ab einer gewissen Manpower könnte man die dann an neue, zusätzliche Projekte setzen oder sogar daraus ein neues Studio(mit alten Hasen und neuen Talenten) machen.
    • Ich glaube nicht, dass Sony dafür noch ein paar Jahre Zeit hat. Dafür ist man einstweilen wohl zu sehr in Zugzwang. Ich rechne eher mit einer baldigen Ankündigung und Gerüchte dazu (Codename Spartacus) gab es ja zuletzt schon vor dem Activision-Kauf.
    • Das ein oder andere würde es ausmachen. Aber im Vergleich ist SQE nicht so groß wie Activision was evtl. dafür spricht, dass Sony interessiert sein kann. Capcom und Konami sind eher kleine Fische. Bei SQE steigt der Wert des Unternehmens aktuell eventuell durch deren Kryptogeschäfte und NTF bzw. Absichten dieser. Was für Sony bei einer Übernahme aktuell deutlich teurer werden würde. In Zukunft aber auch ein Risikogeschäft darstellen kann. Allerdings hat ja auch nicht jeder Publisher Interesse, sich zu verkaufen. Warum z.B. Activision sich zur Verfügung gestellt hat, ist mir auch ein Rätsel. Wirtschaftlich geht es denen gut.
    • Returnal vor kurzem endlich platiniert💪
    • The Order hat mir damals auch sehr gut gefallen. Tolle Story (mal was anderes) und sah damals extrem gut aus, auch heute noch gut. Limitiertes Gameplay, ja gut, ist halt ein 3rd-Person-Shooter. Ich denke nicht, dass jedes Spiel einen Greifarm braucht oder man frei klettern muss. War halt eine gute, lineare Story, die 12-15 Stunden unterhält ohne langweilig zu werden. Ist mir persönlich auch lieber als ein repetitives 60 Stunden-Spiel wo sich alles wiederholt und die eigentliche Story eigentlich nur 10 Stunden geht. Aber damals war halt OW in aller Munde.
×
×
  • Create New...