PS4 Pro: Bisher schwächelnde Absatz soll zu Weihnachten steigen

Kommentare (24)

Der Erfolg der PlayStation 4 Pro ist bislang recht überschaubar, allerdings möchte Sonys Jim Ryan alles daran setzen, dass sich die im vergangenen Jahr veröffentlichte Konsole vor allem im Weihnachtsgeschäft sehr gut verkaufen wird.

Die im vergangenen Jahr veröffentlichte PlayStation 4 Pro machte klar, dass den meisten Kunden die Leistung einer Konsole so ziemlich egal ist. Sie wollen sich nicht mit den technischen Sachen beschäftigen, sondern eine günstige Konsole kaufen, auf denen die Spiele ihrer Wahl laufen. Ein direktes Resultat ist die Tatsache, dass der Anteil der Pro-Modelle beim PS4-Verkauf nur etwa 20 Prozent ausmacht.

Zudem würden 40 Prozent der PS4 Pro-Konsolen an Kunden gehen, die von der Standard-PlayStation 4 umsteigen. Sonys Interactive Entertainment Europe President Jim Ryan hofft allerdings, dass der Anteil der Pro-Verkäufe weiter wachsen wird – vor allem im Rahmen des bevorstehenden Weihnachtsgeschäftes.

Sony habe die PlayStation 4 Pro noch nicht sonderlich beworben, da in den weltweiten Verkaufsregalen in den ersten Monaten zu wenige verfügbare Exemplare der PlayStation 4 Pro lagen. Für das Weihnachtsgeschäft seien die Lager gefüllt und Sony freut sich darauf, „eine Menge PS4 Pros zu verkaufen.“

ZUM THEMA
PS4 Pro: Verbesserungen von F1 2017, Agents of Mayhem und Sine Mora EX im Detail

Im weiteren Verlauf des Interviews widmete sich Jim Ryan der Nintendo Switch. Dabei räumte der Sony-Vertreter ein, dass die Nintendo-Konsole der PS4 kurzfristig Marktanteile abnehmen könnte. Da gelte vor allem bei der Gruppe der Casual-Spieler.

Allerdings hat Ryan die Hoffnung, dass auch die PlayStation 4 vom neuen Kontrahenten profitieren könnte, da Millionen von Wii-Spielern, die über Jahre hinweg keine Videospiele gekauft haben, aufgrund der erhöhten Aufmerksamkeit wieder das Gaming für dich entdecken könnten. Und diesen Leuten möchte Ryan eine PlayStation 4 verkaufen, da die Nintendo Switch in den Läden weiterhin schwer zu haben ist.

Kommentare

  1. Feulas sagt:

    auf der einen Seite heißt es sie verkauft sich wie geschnitten Brot, dann wieder sie verkauft sich schleppend, immer so wie grade das Marketing es verlangt.

    (melden...)

  2. Anonymous sagt:

    @Feulas
    Genau diese Frage stelle ich mir eben auch...
    Ich bin mir sicher, die Xbox one X wird sich an Weihnachten besser verkaufen.
    Die Medien berichten doch wie bekloppt darüber !
    Spiele hin oder her... welche User machen sich solche Gedanken, außer hier.
    Der Rest der Welt sieht nur die Power...
    Ich bin echt mal gespannt, was das gibt...

    (melden...)

  3. ShawnTr sagt:

    tja anscheinend ist Microsofts Konsole sehr begehrt. Sogar mehr als sie selber denken. Trotzdem gibts auf der ps4 die besseren Spiele ohne jeden zweifel und von daher weiss ich nciht was ich mit der Konsole von Ms tun soll was ich nicht auch auf der ps4 tun könnte...forza horizon 3 in 4 k spielen? uiii und dafür 500 Euro berappen? sicher nicht

    (melden...)

  4. Buzz1991 sagt:

    Hat SONY aber zu einem gewissen Teil auch selbst zu verantworten. Viele Exklusivtitel (Auflistung unten) bekamen überhaupt kein Pro Update. Eins wurde nachträglich verschlechtert und dann gibt es noch welche, wo der 4K-Modus an einem 1080p-Gerät nicht auswählbar ist.

    Nicht unterstützte Titel:

    Killzone: Shadow Fall
    DRIVECLUB
    Entwined
    Alienation
    Dead Nation
    LittleBigPlanet 3
    Bloodborne
    The Order: 1886
    Until Dawn
    Tearaway: Unfolded
    Uncharted: The Nathan Drake Collection
    Heavy Rain/Beyond: Two Souls Collection

    Dann gibt es mit The Last of Us: Remastered und The Last Guardian noch zwei suboptimale Fälle. An einem 1080p-Gerät hat man bei TLG grundsätzlich nur den Vorteil einer stabileren Bildrate. Das ist gut, aber an den 4K-Modus (nicht nativ) kommt man nicht ran. Den kann man nur haben, wenn man einen UHD-Fernseher an der Pro hängen hat und selbst da muss man für den Modus mit stabiler Bildrate erst die Konsole auf 1080p stellen.

    Bei The Last of Us: Remastered wurde nach einem Update das Downsampling von UHD im 30fps-Modus ohne Grund entfernt, nachdem es im ersten Pro Patch noch sehr gut funktioniert hat (da machte der 60fps-Modus mit 1800p Probleme). Letzterer wurde dann auch nur unzureichend gefixt, indem die Bildrate nun zwar super konstant bei 60fps liegt, man aber wieder bei 1080p rangiert.

    Alles in allem ist da von SONYs Seite aus nicht alles glatt gegangen.
    Und Nein, der Boost-Modus bringt bei den o.g. Titeln fast nichts, weil das alles GPU-intensive Spiele sind und die im Boost-Modus nur eine Steigerung von 11% erhält. Umso mehr hätte ein echter Pro Patch was bringen können.

    (melden...)

  5. TheSchlonz sagt:

    @Buzz1991
    Netter Bericht.
    Allerdings verstehe ich nicht warum sich noch Leute die alte Version holen.
    Bei einer neu Anschaffung würde ich immer zur Pro greifen.
    Die paar Kröten Unterschied sind mir da echt egal.

    (melden...)

  6. big ron sagt:

    @TheSchlonz
    Wenn die paar Kröten mehr für einen aber keinen Mehrwert mitbringen, dann sind auch die paar Kröten ein paar zuviel. Ich hab mir trotz Pro-Verfügbarkeit auch die Slim geholt. Ganz einfach, weil ich nicht von zusätzlichen Spiele-Updates abhängig sein will, um den Mehrwert der Konsole überhaupt bekommen zu können. Noch dazu ich keine Ausstattung habe, um dem Marketing-Zweck der Pro gerecht zu werden. Kein 4k und auch kein VR macht für mich auch keine Pro. Und generell unterstütze ich die Splittung mitten in der Gen auch nicht. Dann sollen die Hersteller sich vorher mehr Mühe geben, damit die Konsole länger hält.

    (melden...)

  7. _Hellrider_ sagt:

    Erst neulich hieß es doch, dass sie sich sehr gut verkauft? Am Anfang war sie auch lange ausverkauft bei Amazon, medialen Markt etc.

    Und in Deutschland bei Gamestop Aktion hat man ja gesehen, dass die Nachfrage das Angebot um ein Hundertfaches überstiegen hat.

    Aber anderseits macht es auch Sinn, dass die Nachfrage geringer ist, als bei der normalen PS4. Haben noch zu wenig einen 4k Fernseher (am besten noch mit HDR) und eig macht die Pro erst auf solchem wirklich Sinn.

    (melden...)

  8. Buzz1991 sagt:

    Kleine Korrektur. Ich meine 14% Boost auf die Taktfrequenz der GPU (800 MHz --> 911 MHz).

    @TheSchlonz:

    Dankeschön!

    (melden...)

  9. TheSchlonz sagt:

    @big ron
    Naja, ich bin eh reich, da isses egal. 😉
    Spaß beiseite, das ist bei mir eher so ne mentale Sache.
    Wenn ich mir die "alte" PS4 kaufen würde, hätte ich die ganze Zeit das Gefühl, dass ich was "schlechteres" gekauft habe als ich eigentlich will.
    Das würde mir dann echt den Spaß an der Konsole verderben.
    Darum kauf ich mir auch keine Switch. Da hätte ich die ganze Zeit das Gefühl, dass Nintendo mich für den Preis über den Tisch gezogen hat.

    (melden...)

  10. Drache sagt:

    Microsoft hat Geld ohne Ende .... Da kommt zu Weihnachten so eine Aktion wie: " Gebt uns eure PS4 / PS4 Pro / Xbox One / Xbox One s und ihr bekommt die XBox One X für 249€. "
    Die Aktion wäre der Hammer und würde laufen wie Sau ! Microsoft würde die Subvention der Aktion NULL jucken, denen gehts nicht ums Geld sondern um die Marktanteile und zwar UM JEDEN PREIS !

    (melden...)

  11. 16bitCupcake sagt:

    Die Profis hier wieder xD
    Herrlich

    (melden...)

  12. Shaft sagt:

    solange ich spiele wie horizon mit 1080p@30 auf der echten ps4 spielen kann, brauch ich keine pro.

    (melden...)

  13. big ron sagt:

    @TheSchlonz
    Dass bist du auch jemand, der sich immer die teuersten Grafikkarten holt, um ja das Beste zu haben. Aber so tickt der breite Markt nicht.

    (melden...)

  14. Beowulf2007 sagt:

    Ich hab die Normale PS4 und bin mit der zufrieden, werd mir erst eine PS4 Pro kaufen wenn die alte PS4 abraucht.

    (melden...)

  15. TheSchlonz sagt:

    @big ron
    Nee, so isses nicht.
    Ich hab auch gesagt, dass wenn ich mir eine PS4 holen würde und keine andere habe, dann wär's ne Pro.
    Aber ich würde mir keine Pro kaufen wenn ich schon ne normale hätte.

    (melden...)

  16. Sandokan sagt:

    Die werden den Preis zu Weihnachten senken und dann verkauft die sich auch. Ich habe mir auch eine geholt, aber der Umstieg hat sich eigentlich nicht gelohnt.

    (melden...)

  17. ChraSsEalIeNKi sagt:

    Ps4 zu Release geholt ..
    PsVr zu Release geholt. ..
    Sony weiß schon ganz genau was Sie
    machen, wenn man dann am Ende die
    Pro anbietet mit den Worten, dass auf dieser alles am besten läuft...
    Trotz 4k HDR TV und Grafikgenießer Mentalität habe ich absolut keine Lust nochmals Geld für die Leistungsstärkste
    Sonykonsole auszugeben.
    Ich komme mir da wirklich blöd vor.
    Hoffentlich wird die Leistung der Box X
    bei den Multititeln auch genutzt....

    (melden...)

  18. xjohndoex86 sagt:

    Ich habe den Kauf bisher nicht bereut. Ganz im Gegenteil. Allerdings nur für diejenigen zu empfehlen, die auf 4K/HDR aufgerüstet haben. Natürlich gibt auch die normale PS4 HDR aus aber die Wirkung ist längst nicht so gut wie bei der Pro.

    (melden...)

  19. Twisted M_fan sagt:

    Es wird so laufen wie es immer läuft:Es gibt ein riesen Hype wie PS VR/PS Pro/ jetzt One x bis es sich nach ein paar Monaten abflacht,weil das NEUE zur gewohnheit wird und auch nicht so der Burner ist.Bis dann wieder ein neues Gerät kommt und die neugier wieder da ist.Kann man auch als Konsum bezeichnen.Und so wird das auch immer bleiben und kommen.VR sind wir mal ehrlich ist doch auch so ziemlich am ende.VR wurde auch groß gehypt und ist nicht das gelbe vom Ei.Die One x wird auch schnell uninteressant werden vor allem weil auch wie bei Pro nix exklusives geben darf,und auch keine Spiele gibt.Auf der One x werden die Spieler dann meist alte Titel zocken die nur aufgehübscht werden.

    Letztens hieß es doch noch das 1 oder 2 von 5 verkauften PS4 Konsolen Pro Konsolen über die Ladentheke geht.Die Pro ist ja auch nur wegen VR erschienen da kann mir einer erzählen was er will.So und wo sich VR eher schlecht verkauft,verkauft sich auch die Pro schlechter.Wie soll denn auch VR erfolgreich sein wenn da nur Mini spielchen und Müll für kommt!.Davon ab bin ich mit meiner Pro sehr glücklich.

    Die One x wird sich nur in den USA erst mal gut verkaufen "Hype" aber auf dauer wird sie auch kein erfolg werden.Um den Mehrwert von 4K zu haben muss ja dann auch noch ein 4K TV her,sonst kann man genau so gut bei der One s bleiben.In Japan existiert die x Box quasi nicht und in Europa ist Sony hausherr.Würde mich aber auch nicht wundern wenn Nintendo mit Mario Odessey als der große gewinner hervor geht zu Weihnachten.

    (melden...)

  20. Ifosil sagt:

    Versteh ich nicht, wie kann man noch auf der alten Low--End Ps4 spielen?

    (melden...)

  21. Crysis sagt:

    ich hab mich für die Slim entschieden da ich keine möglichkeit zu einer DSL Verbindung habe. Die pro hat soweit ich weiß kein Laufwerk was ich ansich echt blöd finde, vielleicht kommt ja bald eine Slim von der Pro raus mit Laufwerk. : D

    (melden...)

  22. xjohndoex86 sagt:

    @Crysis
    Wo hast du denn den Blödsinn aufgegabelt? Natürlich hat die Pro ein Blu-Ray Laufwerk! Nur leider halt nicht für 4K-Blu-Rays geeignet.

    (melden...)

  23. Crysis sagt:

    Ich habe es des öfteren gelesen von anderen Nutzern die scheinbar eine PS4 Pro besitzen. Da ich selbst keine mein eigenen nennen kann bin ich nicht in der Lage dies zu prüfen und da ich dies gelesen habe hat es mich auch etwas abgeschreckt zumal der Preis der Pro ja auch höher ausfällt. Die Slim habe ich damals mit Watch Dogs 1 und 2 als Bundle gekauft.

    (melden...)

  24. Arkani sagt:

    Fuer mich einfach nur Abzug mit der Pro...fuer fast gar nichts die Leute so zu blenden, is echt Wahnsinn!

    (melden...)

Kommentieren

Reviews