PlayStation 4: Media-Player-Update 2.00 erschienen – Neue Formatsunterstützung

Kommentare (28)

Die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment haben nun ein neues Update für den Media-Player der PlayStation 4 veröffentlicht. Dank diesem werden nun zwei weitere Dateiformate unterstützt.

PlayStation 4: Media-Player-Update 2.00 erschienen – Neue Formatsunterstützung

Vor fast genau einem Jahr hatten die Mannen von Sony Interactive Entertainment der PlayStation 4 eine sogenannte Media-Player-App verpasst. Mit dieser können Spieler über die Konsole unter anderem auch die eigene Musik hören. Dafür muss man lediglich einen USB-Stick anschließen oder die PlayStation 4 mit einem Mediaserver verbinden.

Allerdings hat man nun ein weiteres Update für den Media-Player zum Download bereitgestellt. Dieses hebt die App bereits auf die Version 2.00 an und bringt knapp 58 Megabyte auf die Waage. Wirft man einen Blick auf die überschaubaren Patchnotes, dann erkennt man, dass zwei weitere Dateiformate fortan unterstützt werden. Hier nun die offiziellen Patchnotes:

Version 2.00

  • Funktionen für die Barrierefreiheit wurden hinzugefügt.
  • Es werden jetzt weitere Formate unterstützt. (MPEG2-PS, MPEG4)

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. NoBudget sagt:

    Ob man jetzt endlich auch mal Filme drauf gucken kann?

    (melden...)

  2. st0nie sagt:

    Dafür hat man doch seinen TV. Sowas braucht auf der PS4 kein Mensch mehr. Damals auf der PS3 war das alles noch sehr nützlich. Die Zeiten haben sich aber geändert. Wieso 1 Gerät mehr am Strom haben, wenn der TV es auch ohne PS4 kann?

    (melden...)

  3. cemiboii sagt:

    Der Media-Player ist momentan so eine unnötige App. Ich kann den nutzen davon momentan einfach nicht erkennen:
    - kann nur mp3 abspielen
    - muss den Stick angeschlossen lassen
    - Stick muss extra formatiert und mit einem Ordner ausgestattet werden

    Ich meine: WTF?!?!?!

    (melden...)

  4. DevilDante sagt:

    Da ist der USB Musikplayer um einiges besser. Um einiges

    (melden...)

  5. Inkompetenzallergiker sagt:

    @cemiboii

    Wir haben 2016. Da nimmt man doch keinen USB Stick mehr. Die Filme und Serien liegen alle auf der Netzwerkplatte, und auf die können alle Geräte im LAN zugreifen.

    Wobei ich sagen muss, dass ich momentan das Amazon Fire TV bzw. Amazon Fire TV Stick bevorzuge: Sensationell geringer Stromverbrauch und mit KODI kann man wirklich ALLE Formate problemlos abspielen... Von USB, aus dem LAN/WLAN und sogar Streams aus dem Netz mit den richtigen Plugins...

    (melden...)

  6. Keisulution sagt:

    @Inkompetenzallergiker
    Für SErien und alles andere nehme ich mein PC, der per HDMI Kabel an mein TV verbunden ist, dank VLC Player no problemo...
    Und mein PC hat auch nen Bluray Player weshalb die Konsolen schonmal wegfallen..

    Zum Musik hören während des Zockens habe ich mein USB Stick und USB Player bei der Ps4..
    Ich selber hasse dieses Streaming gedöns. (Kabel FTW)

    (melden...)

  7. SkywalkerMR sagt:

    Verstehe ich nicht. Ich konnte schon immer meine MP4-Filme über USB auf dem Media Player abspielen.

    (melden...)

  8. Buzz1991 sagt:

    Die überschaubaren Neuerungen schließen es wohl aus, dass man endlich 1080p/60fps-Trailer ruckelfrei wiedergeben kann 🙁
    Werde es trotzdem testen.

    (melden...)

  9. BLACKSTER sagt:

    Der Musikplayer den es davor gab der war viel besser.. Man muss beim mediaplayer immer das Spiel anhalten um das Album zu wechseln...

    (melden...)

  10. samonuske sagt:

    Wo kriegen hier nur manche die Serien auf ihre Platte. HmmHmmHmm

    (melden...)

  11. Buzz1991 sagt:

    Ja, ruckelt immer noch. Ach, Sony...

    @BLACKSTER:

    Den USB Music Player gibt es seit der letzten Firmware wieder. Einfach in die Bibliothek schauen und zu "U" scrollen.

    (melden...)

  12. Hendl sagt:

    @Inkompetenzallergiker: wenn du alles streamst, dann benötigt deine ps4 auch kein laufwerk mehr... so superschlau und fortschrittlich wie du sind nicht alle menschen...

    (melden...)

  13. BLACKSTER sagt:

    @Buzz1991
    Also ich sehe ihn nicht :/
    Ich habe da auch noch ein anderes Problem und zwar wird aus mysteriösen Gründen plötzlich angezeigt das mein Handy nicht erkannt wird (Ebenfalls Sony) Nach ner zeit geht es wieder aber es nervt echt extrem.. Früher beim alten Musikplayer hatte ich absolut kein Problem :/ Sollten echt mal daran arbeiten

    (melden...)

  14. Shaft sagt:

    @st0nie

    "Dafür hat man doch seinen TV. Sowas braucht auf der PS4 kein Mensch mehr. Damals auf der PS3 war das alles noch sehr nützlich. Die Zeiten haben sich aber geändert. Wieso 1 Gerät mehr am Strom haben, wenn der TV es auch ohne PS4 kann? "

    ein wirklich dummer kommentar. überall auf der welt gibt es menschen, die sich nicht jedes zweite jahr neue unterhaltungselektronik kaufen und bei denen der fernseher es nicht kann.

    (melden...)

  15. Tim3killer sagt:

    Für Musik lass ich auf meinem Handy nen Medienserver laufen. Kann die PS4 drauf zugreifen und läuft super

    (melden...)

  16. Buzz1991 sagt:

    @BLACKSTER:

    USB-Stick ist dran und im FAT32-Format? Dann starte die PS4 nochmal neu und sieh erneut da. Müsste eigentlich erscheinen.

    Zwar war die Rückkehr des USB-Players nicht im offiziellen Changelog erwähnt, aber ich habe es dann auf PS Access gesehen. Bei mir taucht mit jedem Start der PS4 diese Anwendung auf.

    (melden...)

  17. grayfox sagt:

    Die visionäre bei Sony immer. Noch 2 Jahre Entwicklungszeit dann gibt's wmv Support. Wobei da ist dann die ps4.1 schon am Markt. Das heißt, die starten wieder bei null.

    (melden...)

  18. Keisulution sagt:

    @grayfox
    Du kannst deine Hentais und Prons auch konvertieren dank Handbrake...........Punkt,,,,komma

    (melden...)

  19. st0nie sagt:

    Shaft....rede keinen bullshit! Wer sich eine PS4 leisten kann, der hatte auch das geld sich bis 2016 einen smart TV zu kaufen! Und es gibt viele günstige alternativen seinen TV aufzurüsten (Chrome und Fire TV lassen grüßen). Ansonsten hat man eben seine alte PS3. Die PS4 wollte immer schon eine gamingplatform sein und nicht mehr. Ich finde das im jahr 2016 durchaus richtig! Und ich glaube die mehrheit lebt technisch nicht mehr im jahr 2006, so wie du es scheinbar tust [...].

    (melden...)

  20. UsE sagt:

    59,90Mb ist es groß falls es jemand interessiert

    (melden...)

  21. HatsuneMiku sagt:

    @ st0nie

    ''Wer sich eine PS4 leisten kann, der hatte auch das geld sich bis 2016 einen smart TV zu kaufen!''

    Nur weil man sich etwas leisten kann muss man es nicht auch kaufen.

    (melden...)

  22. grayfox sagt:

    Da geht es nicht um Geld, warum soll ich einen perfekt funktionierenden full HD Fernseher wegwerfen oder irgendwelche dämlichen gadgets kaufen, die keine sau braucht? So ein scheiß Mediaplayer app sollte selbstverständlich sein.

    (melden...)

  23. Burzum sagt:

    Ich schließe mich st0nie an, wozu die PS4 laufen lassen, wenn das der TV kann?! Und der wirklich dummer Kommentar war leider deiner, Shaft. Mein TV ist von 2012 u der spielt sämtliche Formate per Usb ab, selbst noch ältere Modelle können das. Und was kostet heutzutage ein LCD/LED Tv? Die gibts mittlerweile fürn kleinen Geldbeutel.

    (melden...)

  24. Tim3killer sagt:

    Wow. Was für eine Fail-Aussage "wer sich ne PS4 leisten kann, kann sich auch nen Smart TV kaufen"...
    Gibt bestimmt genug die für die PS4 monatelang sparen.

    (melden...)

  25. BLACKSTER sagt:

    @Buzz

    Danke ^^ hab es alles vorhin gefunden 😀 endlich weg vom Mediaplayer! 😉

    (melden...)

  26. Shaft sagt:

    @st0nie

    "Shaft....rede keinen bullshit! Wer sich eine PS4 leisten kann, der hatte auch das geld sich bis 2016 einen smart TV zu kaufen! ...Und ich glaube die mehrheit lebt technisch nicht mehr im jahr 2006, so wie du es scheinbar tust [...]. "

    DU redest BULLSHIT. der durchschnittsspieler in amerika kauft sich genauso wenig ständig neue fernseher, wie in europa oder asien. von daher ist deine behauptung einfach nur schwachsinnig und aus der luft gegriffen. dann kommt noch hinzu, daß es auch leute gibt, die die konsolen an monitoren betreiben und damit auch keinen netzanschluß haben. und zuletzt: wenn niemand es brauchen würde, würde sony es nicht einbauen. davon abgesehen, wenn ich technisch im jahr 2006 leben würde, hätte ich keine ps4. du bist nur ein armes kleines trollwürstchen ohne argumente.

    (melden...)

  27. Shaft sagt:

    @Burzum

    "Ich schließe mich st0nie an, wozu die PS4 laufen lassen, wenn das der TV kann?! Und der wirklich dummer Kommentar war leider deiner, Shaft. Mein TV ist von 2012 u der spielt sämtliche Formate per Usb ab, selbst noch ältere Modelle können das. Und was kostet heutzutage ein LCD/LED Tv? Die gibts mittlerweile fürn kleinen Geldbeutel. "

    ne, der wirklich dümmste kommentar war deiner. es geht nicht nur darum, inhalte per usb abzuspielen. es geht darum, geräte zu vernetzen.

    (melden...)

  28. Eumelpower sagt:

    Würde auch immer eher zum TV stick oder zum smart TV tendieren, da die erstens leiser sind als die ps4 und dann außerdem noch weniger Strom verbrauchen.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews