Kingdom Come Deliverance: Konsolen-Fassungen in der Performance- und Technikanalyse

Kommentare (36)

Die Technikexperten von Digital Foundry haben das Mittelalter-Rollenspiel "Kingdom Come Deliverance" auf den Konsolen PS4/Pro und Xbox One/X untersucht. Im aktuellen Performance- und Technik-Analysevideo werden die Ergebnisse präsentiert.

Kingdom Come Deliverance: Konsolen-Fassungen in der Performance- und Technikanalyse

Inzwischen ist das Mittelalter-Rollenspiel „Kingdom Come Deliverance“ seit einigen Tagen erhältlich und inzwischen dürfte klar sein, dass der Titel durch aus Potenzial hat, das von zahlreichen Bugs zurückgehalten wird. Was der Titel nach dem 23 Gigabyte großen Day-One-Patch auf den Konsolen PlayStation 4/Pro und Xbox One/X abzuliefern hat, verraten die Technikexperten von Digital Foundry mit der aktuellen Performance- und Technik-Analyse. Das Video haben wir weiter unten eingebunden.

Das ambitionierte Open-World-Rollenspiel wurde auf der CryEngine entwickelt und hat damit auch mit den üblichen Problemchen der Engine zu kämpfen, die bereits bei „Homefront Revolution“ aufgetreten sind. Die Framerate läuft auf allen Konsolen zwischen 20 und 30 FPS. Darüber hinaus wurden auch weitere Grafik-Features und die Ladezeiten verglichen. Wenig überraschend schneidet die Xbox One X in allen Kategorien als bestes ab.

Alle Konsolen haben hingegen unter Pop-Ins und zu spät ladenden Texturen zu leiden, die das Spielvergnügen auf allen Plattformen gleichermaßen beeinträchtigen. Weitere Details zur Technik und Performance des Rollenspiels erfahrt ihr im folgenden Video:

Zum Thema: Erste Verkaufszahlen des Mittelalter-Rollenspiels

Trotz aller Probleme haben viele Tester doch die Qualitäten von „Kingdom Come Deliverance“ erkannt und vergeben sehr gute Testwertungen, während andere Tester über die Bugs nicht hinwegsehen können und Wertungen am unteren Ende der Skala vergeben. Die erste Test-Übersicht findet ihr hier.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. StevenB82 sagt:

    Katastrophale Performance

  2. ChuChuRocket sagt:

    Finde ich ehrlich gesagt überhaupt nicht, aber das Framepacing ist mal wieder richtig kacke.

  3. Kaos sagt:

    Also ich hab Storybugs drin ... komm nicht in Talmberg rein nachdem ich dort abgehauen bin - Tor bleibt konstant verschlossen

  4. Konrad Zuse sagt:

    Für solch eine Leistung bekommen die von mir schonmal keine 60€

  5. Kenth sagt:

    4players gibt sogar ne Kaufwarnung raus.

    Naja in einem Jahr dann für nen 10,-er

  6. proevoirer sagt:

    Gerade im Saturn gekauft aber nicht für 60

  7. god slayer sagt:

    Komischer saturn hat wohl andere öffnungszeiten und preise.

  8. edel sagt:

    Tip: Auf 4pl. hat man sich nach großer Vorfreude auf das Spiel, enorme Mühe mit dem Test + Analyse + Videos gegeben.

    Für jeden interessierten Gamer im Grunde sehr informativ!

  9. Eskimo sagt:

    Jep, nachdem ich das Test Video von 4players gesehen habe war mir klar dass sie das Game zum Release mächtig in den Sand gesetzt haben, was meeeega schade ist, hätte ich dem Projekt und den Developern einen Erfolg doch wirklich gegönnt. So werde ich es wie viele machen und das Game vielleicht in einem Jahr mal für nen Zwanni kaufen.

  10. MAX_ON_FIRE1 sagt:

    @edel, danke für den Tip, sehr guter Test gefällt mir.

  11. proevoirer sagt:

    Da habe ich wohl die schwächste Version, toll.

    Wie teuer wäre ein Rechner wenn er die gleiche Leistung wie die one x hätte?

    @god slayer
    war danach noch kurz einen trinken 🙂

  12. xGHCxVader sagt:

    Immer wenn ich sehe wie schlecht die Performance teilweise auf den konsolen ist, sehe ich mich in meiner Entscheidung auf pc zu wechseln bekräftigt.
    Die ps4 dient mir nur noch für exklusiv titel und den ein oder anderen mp titel weil sich meine kumpel noch keinen pc geholt haben xD

  13. edel sagt:

    Die schlechte "Performance" (Bugs, Unfertigkeit, Unvollständigkeit usw.) liegt aber nicht an der PS4 Power, sondern viel mehr an den Publisher und Developer.

    Wenn die Gamer so etwas weiter unkritisch/unbewusst unterstützen, dann wird halt (nach) geliefert, wie (vor) bestellt und (blind) gekauft ...

  14. proevoirer sagt:

    Denke es liegt auch teilweise an der engine.
    Die Performance wird sich nach und nach stabilisieren.
    Dieses Studio wird kritisiert und unterstützt

  15. edel sagt:

    Man kann natürlich auch "den Bock zum Gärtner machen", bleibt jedem selbst überlassen.

  16. proevoirer sagt:

    oder sich Apfelmus in die Haare schmieren.
    Zum Glück bleibt das jedem selbst überlassen

  17. edel sagt:

    @ proevoirer

    Jahahah ... der war gut...hat aber auch so viel mit dem Thema an sich zu tun ...

  18. Zockerfreak sagt:

    Spiel läuft doch gut,was erwartet ihr von einer Konsole ??

    Erinnert sich keiner mehr an den Release von Skyrim,wie schlecht das Spiel da lief und jetzt redet da keiner mehr drüber.

  19. xjohndoex86 sagt:

    Also mit dem neuesten Update läuft KCD noch mal eine ganze Ecke runder. Bin da auf der Pro sehr zufrieden mit der Performance. Nur die Beleuchtung & Texturen in den Innenräumen könnten besser sein und auch die maximale Auflösung von 1080p ist nicht wirklich ideal. Na ja, alles besser als eine Ruckelorgie zu haben.

  20. Kaos sagt:

    @Zockerfreak iwie dumm ? Etliche Spieler haben Storyquedt Bugs die das weiterkommen verhindern bzw Komplette Neustarts erzwingen und du nennst das läuft gut ? 😀 ... also bitte , mach doch nich lächerlich.

  21. xXBreakerXx sagt:

    Mh also ich hab jetzt knapp 60 Stunden drauf und so richtige extreme Questbugs hatte ich bis jetzt zum Glück noch nicht nur in ein nur in 2 Quests die als Aktivität gelten kann ich die Quests nicht mehr abschließen.
    Beim einen steht der questgeber schon seit Tagen am pranger dem ich eigentlich was geben soll beim andren kann ich ihm kein Pferd mehr von einem Hof stehlen weil dort zuvor eine Seuche ausgebrochen ist und alles dahin gerafft hat.
    Mag schon sehr realistisch sein aber ärgert trotzdem wenn man dann die nicht beendeten Quests noch offen hat und nicht weiß ob das so gewollt war oder nicht.

  22. Alfonso sagt:

    Ich verstehe das rumgehende nicht. Ich spiele jetzt seit einer Woche das Spiel und es macht einfach mal richtig bock. Die Grafik ist schön, Atmosphäre auch super und ansonsten kann ich mich überhaupt nicht beschweren. Nur weil das Spiel nicht in 60fps läuft und nicht bis ins kleinste Detail poliert ist, es hier und da mal ein bissen ruckelt, ist es nicht gleich unspielbar oder gar eine Katastrophe. Mir kann es ja egal sein, wenn ihr euch so ein Wahnsinns spiel wegen solchen Kleinigkeiten entgehen lasst, ich kann es bloß nicht verstehen, wie man sich so haben kann. Richtig krass stock im hintern

  23. Kaos sagt:

    Noch so ein Idiot dieser Alfonso , leider ist ein derartig flüssiges Spielerlebnis bei KCD eher die Ausnahme , bei etlichen Spielern funktionieren grundlegende Spielmechaniken nicht womit man im Spiel nicht weiterkommt! Ich zähle mal auf: Zurück in Skalitz kommt die Cutscene nicht wenn ich die Schaufel beim Hund holen will / Spiel geht nicht weiter - kompletter Restart , in Talmberg kann ich teilweise mit Story NPCs nicht interagieren - wiedermaliger Neustart des Spiels ... beim dritten Neustart bleiben die Tore von Talmberg für immer verschlossen und ich kann die Quests nicht abgeben bzw gar mehr die Stadt betreten. Bei der Hauptquest mit dem jagen , taucht Hans nicht auf womit wieder die Story nicht mehr weitergeht und man das Spiel wieder von vorne starten muss! Und dann wieder an dem Punkt angekommen ist Hans nicht im Lager der Kumanen etwas weiter in der Quest aber man soll ihn dort retten ... und das waren nun nur ein paar der Storyquest Bugs die ich hatte (inklusive Day One patch) also erzählt nix von Klasse Spiel , das Setting ist der Hammer aber so wie es jetzt ist unspielbar !

  24. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @Kaos

    Und komisch das ich nach über 40 Stunden Spielzeit, nicht mal einer deiner Bugs hatte und das ganze bei mir weit weg ist von unspielbar. Will jetzt nicht sagen das alles rund läuft aber total Kacke ist es absolut nicht. Hatte paar Soundaussetzter aber das war es schon...glück gehabt. Es sind nicht gleich alle Idioten, nur weil sie dein leid nicht teilen. Allgemein, war das Geheule damals bei Skyrim und Fallout auch so groß oder haben alle wie die Lemminge gekauft?

  25. Sunwolf sagt:

    Witzig, wäre das Spiel von Ubisoft dann wären viele hier am heulen gewesen und hätten den Laden auserandergenommen .

    Mittlerweile hat das Spiel so viele Bugs das ein Einige aufgehört haben weiter zu zocken.

  26. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @Kaos

    Und komisch das ich nach über 40 Stunden Spielzeit, nicht mal einer deiner Bugs hatte und das ganze bei mir weit weg ist von unspielbar. Will jetzt nicht sagen das alles rund läuft aber total Kacke ist es absolut nicht. Hatte paar Soundaussetzter aber das war es schon...glück gehabt. Es sind nicht gleich alle Idioten, nur weil sie dein leid nicht teilen. Allgemein, war das Geheule damals bei Skyrim und Fallout auch so groß oder haben alle wie die Lemminge gekauft?

  27. xjohndoex86 sagt:

    Ubisoft ist auch ein etabliertes Unternehmen mit Studios bis zu 500 Mann. Da sollte man bei einem 100 Mann Studio, das noch grün hinter den Ohren ist schon etwas(!) nachsichtiger sein. 😉

  28. Sunwolf sagt:

    Bei 5 Jahren Entwicklung ist das trotzdem eine schlechte Leistung. Im Netz beschweren sich immer mehr das viele quest nicht beendet werden können und das trotz großen Patch das Spiel sich wie eine Beta anfühlt.

    Der nächste Patch soll in 2 Wochen erscheinen. Das ist doch Kunden verarsche.

    Die Meinung zum Spiel des 4players Tester. Ist gut formuliert.

  29. edel sagt:

    Beim Thema Unfertigkeit & Unvollständigkeit, Qualitätsansprüche und Kundenbehandlung spielt es keine Rolle ob Indie oder AAA. Bei diesem Spiel IST außerdem auch ein Publisher mit eingestiegen.

    Ein Indie-Entwickler hätte seine Ziele + Preis niedriger bestimmen können um wenigstens eine gewisse Qualität zu liefern. Nein, man hat sich bewusst für den release + Vollpreis + die gelieferte Qualität + Ports gleichzeitig entschieden (Gier). Man hätte auch ganz einfach die Konsolenports aus Qualitätsgründen verschieben können oder eben generell die Entwicklungszeit verlängern. Zu behaupten, es gäbe keine anderen Lösungen oder andere Ausreden ziehen bei sachlicher Betrachtung nicht.

  30. Kaos sagt:

    @sunwolf & edel ... endlich mal zwei mit Hirn , doese Schönrederei nur weil es bei dem ein oder anderen gut läuft regt mich auf ... wenn wir uns immer wieder mit scheiße zufrieden geben wird es auch nie besser ...

  31. Ifosil sagt:

    Für solche Spiele ist eine Konsole einfach zu schwach. Da die meisten kleineren Entwickler nicht die Zeit und das Geld für eine perfekte Optimierung haben.
    Man sollte alternativ immer einen PC daheim stehen haben. Eine Konsole kann nur eine Ergänzung sein.

  32. UschiMcGregor sagt:

    einfach niederschmetternd und mehr als peinlich. wie kann man so etwas verteidigen? ach, egal lol

    2 min ladezeit YO WTF, aufploppende texturen und objekte, kommt ihr fanboys, sagt was, immer noch toll ne? 😀

  33. proevoirer sagt:

    Super Spiel und genau mein Geschmack aber ich muss Ifosil zustimmen.
    Die Konsolen sind hierfür zu schwach.

  34. Guybrush sagt:

    Tief einatmen Leute, besonders die Mimi Mimi Uschi. Immer noch auf deinem Kreuzzug gegen KCD? Dann spiel doch was anderes oder mach nen Spaziergang.
    Es war doch von Anfang an klar, dass so ein ambitioniertes Spiel, entwickelt von einem unerfahrenen Studio, verbugt sein würde. Entspannt euch mal. Dieses Spiel ist kein Kommerzscheiß und liegt den Machern am Herzen. Es werden, wie beim Witcher, zahlreiche Patches kommen und nach ein paar Monaten wird es rund laufen.

  35. H-D-M-I sagt:

    @Guybrush:

    Na klar wird das Spiel irgendwann dank Patches einigermaßen rund laufen. Und zu welchem Preis dann wiedermal? Grafik und sonstige Ansprüche an die Konsolenhardware werden reduziert bzw. runtergeschraubt. 😀
    Wie viele Spiele mittlerweile schon auf den hiesigen Konsolen miserabel aussehen bzw. sich spielen lassen... Wahnsinn. 😉

  36. UschiMcGregor sagt:

    Auf dem PC sieht das ganze schon etwas atemberaubender aus, das muss man auch fairerweise sagen, allerdings trotz allem immer noch, meines Erachtens nach niederschmetternd. Und bitte fangt nicht an dieses Spiel hiermit the Witcher zu vergleichen. Das war bereits als es auf den Markt gekommen ist bei weitem besser und hatte nicht diese Fehler auch wenn mit der Zeit hier und da noch immer nachgebessert wurde.

Kommentieren

Reviews