Resident Evil 2: Capcom verteidigt den Release im Januar

Kommentare (12)

Genau wie es bereits bei "Monster Hunter World" der Fall war, umschifft Capcom auch mit "Resident Evil 2" das vollgepackte Weihnachtsgeschäft. Eine bewusste Entscheidung, die das Unternehmen in einem aktuellen Statement noch einmal verteidigte.

Resident Evil 2: Capcom verteidigt den Release im Januar

Bei „Monster Hunter World“ entschlossen sich die Verantwortlichen von Capcom dazu, das traditionell vollgepackte Weihnachtsgeschäft zu umschiffen.

So erschien die Monsterhatz stattdessen Ende Januar. Eine bewusste Entscheidung, die dem kommerziellen Erfolg in keiner Weise abträglich war – ganz im Gegenteil. Mittlerweile wurde „Monster Hunter World“ über 8,3 Millionen Mal ausgeliefert. Auch bei „Resident Evil 2“ setzt Capcom auf eine Veröffentlichung im Januar.  Ein Releasezeitfenster, das Stuart Turner, COO von Capcom Europe, in einem aktuellen Interview noch einmal verteidigte.

Resident Evil 2: Capcom verteidigt die Veröffentlichung im Januar

„Wir haben sogar interne Meetings, in denen wir für ein Spiel ein bestimmtes Zeitfenster reserviert haben. Doch dann denken wir kurz nach und sagen einfach: „Lasst es uns in den Januar-Slot legen. Die Leute scheinen sich jetzt daran gewöhnt zu haben. Während früher alles kurz vor Weihnachten kam, sieht man im ersten Quartal deutlich mehr hochwertige Spiele“, so Turner.

Zum Thema: Resident Evil 2: Capcom von den bisherigen Reaktionen überrascht

Und weiter: „Wir kennen unsere Titel und unser Publikum, wir kennen den Reiz, den unsere Spiele haben, und wir wissen auch, was unsere Wettbewerber versuchen. Wir werden uns nicht gegen diese Unternehmen wehren, die Dutzende von Millionen für das Marketing ausgeben. Wir sind in gewisser Hinsicht ein Boutique-Publisher und dieses Januar-Fenster passt zu uns.“

„Resident Evil 2“ erscheint am 25. Januar 2019 für die Xbox One, den PC und die PS4.

Quelle: Gamefront

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. samonuske sagt:

    Habe ich kein Problem damit, warum sollte man auch ?

  2. dharma sagt:

    dito, zumal dieser Herbst eh schon voll gepackt ist.

    Außerdem kam Resi 7 auch damals zum Jahresbeginn

  3. Buzz1991 sagt:

    Finde ich klasse. Ich kaufe gerne schon den ersten Hochkaräter im Januar. War bei Resident Evil VII nicht anders.

  4. Mr Eistee sagt:

    Nicht nur Resi 7 auch die HD auflagen und Revelations 2, sowie Street Fighter kamen in diesen Zeitraum raus. Ist wohl für Capcom das beste Release Fenster, da zu weihnachten eh meistens nur die Blockbuster gekauft werden.

  5. nico2409 sagt:

    Richtig so! Ist ja sonst eh immer das gleiche vor Weihnachten: COD, BF, AC, FIFA *gähn*

  6. Caprisun sagt:

    Richtig so! Ist ja sonst eh immer das gleiche vor Weihnachten: COD, BF, AC, FIFA *gähn*

  7. Bulllit sagt:

    Richtig so! Ist ja sonst eh immer das gleiche vor Weihnachten: COD, BF, AC, FIFA *gähn*

  8. Onkel_Doktor sagt:

    Richtig so! Ist ja sonst eh immer das gleiche vor Weihnachten: COD, BF, AC, FIFA *gähn*

  9. JustSebi4U sagt:

    Richtig so! Ist ja sonst eh immer das gleiche vor Weihnachten: COD, BF, AC, FIFA *gähn*

  10. Sebacrush sagt:

    Falsch so !

    Kommt ja eh nur Mist im Weihnachtsgeschäft raus. Ist ja sonst eh immer das gleiche vor Weihnachten: COD, BF, AC, FIFA *gähn* Kann man alle auslassen... dafür aber Resi vor 2019 wäre genial.

  11. SEEWOLF sagt:

    "Richtig so! Ist ja sonst eh immer das gleiche vor Weihnachten: COD, BF, AC, FIFA *gähn* "

    Lemminge! 😉

  12. DanteAlexDMC84 sagt:

    Für mich fängt das Jahr 2019 Mega geil an. Kann es kaum erwarten das Remake endlich zu zocken.