PS5: Abwärtskompatibilität laut einer Umfrage das wichtigste Feature für japanische Spieler

Kommentare (26)

In den vergangenen Tagen bekräftige Sony mehrfach, dass das Unternehmen in der Abwärtskompatibilität ein entscheidendes Feature der PS5 sieht. Wie sich einer aktuellen Umfrage der Famitsu entnehmen lässt, sehen die japanischen Spieler das Ganze ähnlich.

PS5: Abwärtskompatibilität laut einer Umfrage das wichtigste Feature für japanische Spieler

In den vergangenen Tagen ließ sich Sony diverse neue Details zur PlayStation 5 entlocken und hob dabei vor allem die Bedeutung der Abwärtskompatibilität hervor.

Unter anderem wies Sony darauf hin, dass das Unternehmen in der Abwärtskompatibilität ein entscheidendes Feature sieht, das den Spielern vor allem in den ersten Monaten nach dem Kauf der PS5 zugute kommt. So können diese nicht nur weiter auf ihre PS4-Software-Bibliothek zurückgreifen, sondern darüber hinaus auch weiter mit Freunden spielen, die bisher keine PS5 ihr Eigen nennen. Ein plattformübergreifender Online-Multiplayer wird nämlich ebenfalls unterstützt.

Abwärtskompatibilität in Japan ein gefragtes Feature

Wie sich einer aktuellen Umfrage der Famitsu entnehmen lässt, ist die Abwärtskompatibilität vor allem unter japanischen Spielern ein gefragtes Feature. So wurden 1.416 Leser der Famitsu nach den Features befragt, die ihnen bei der PS5 am wichtigsten sind. Mit 245 Stimmen landete die Abwärtskompatibilität auf dem ersten Platz. Auf den weiteren Rängen folgten die Grafik (205) und die Ladezeiten (205). Anbei eine Übersicht über die zehn meistgenannten Features.

Zum Thema: PS5: Hardware, SSD, VR-Support, Abwärtskompatibilität – Mark Cerny enthüllt Details

  • Abwärtskompatibiltät (245 Leser)
  • Grafikleistung (205 Leser)
  • Ladezeiten (205 Leser)
  • Preis bzw Preis/Leistung(172 Leser)
  • Spielevielfalt(116 Leser)
  • Sound (115 Leser)
  • Online-Angebote (99 Leser)
  • Virtual-Reality-Unterstützung (97 Leser)
  • Streaming (63 Leser)
  • Sonstiges (172 Leser)

Physische Datenträger in Japan weiterhin gefragt

Des Weiteren gingen die Redakteure der Famitsu der Frage nach, wie viele der Leser planen, die PS5 zu erwerben. Demnach wiesen im Rahmen der Umfrage 64,7 Prozent der Leser darauf hin, dass sie sich die PS5 definitiv ins heimische Wohnzimmer stellen möchten. 32,2 Prozent der Befragten hingegen waren noch unentschlossen, während 3,1 Prozent der Leser kein Interesse am Kauf der PS5 haben.

Abschließend wurde in der besagten Umfrage darauf hingewiesen, dass die japanischen Spieler weiterhin physische Datenträger bevorzugten. Genauer gesagt 71,9 Prozent der befragten Leser. Der digitale Vertrieb hingegen wurde lediglich von 28,1 Prozent der befragten Leser bevorzugt.

Quelle: NeoGAF

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Schwanewedi sagt:

    Alao bei der vier war es mir persönlich nicht wichtig... Aber bei der 5 die ps4 spiele spielen zu können wäre schon geil... Dann könnte mein sohn sie ps4 bekommen und wir hätten beide zugriff auf alle gekauften und os plus spiele

    (melden...)

  2. StevenB82 sagt:

    PDs sind überall genauso gefragt. OD Propaganda ist was es ist, Propaganda.

    (melden...)

  3. ADay2Silence sagt:

    Dann glaube ich zu 100% das eine Abwärtskompatibeltät als Feature drinnen ist

    (melden...)

  4. Nathan_90 sagt:

    Lautstärke!

    (melden...)

  5. Crysis sagt:

    Abwärtskompatibiltät und Spielevielfalt sind so ziemlich das wichtigste einer guten Konsole allerdings kann die PS5 wenn sie Abwärtskompatibil ist auf eine riesige Spielevielfalt der PS4 zurückgreifen. Für mich wird die PS5 Day One diesmal.

    (melden...)

  6. Emzett sagt:

    AK ist nur logisch. In der jetzigen Generation wurden so viel Spiele digital gekauft wie noch nie! Und diese dann nicht mehr Spielen zu können, wäre mehr als frech!

    Stellt euch mal vor, ihr kauft euch einen neuen Rechner und müsst euch auf einmal all eure Steam Spiele neu kaufen!! 😉

    (melden...)

  7. Argonar sagt:

    Abwärtskompatibilität zurück bis zur PS1 + PS Store der Spiele aus jeder Generation anbietet.

    Ganz ehrlich Steam macht es vor.

    (melden...)

  8. Buzz1991 sagt:

    Es wäre schon sehr cool, wenn man wieder eine weitreichende Abwärtskompatibilität bieten könnte, am besten bis zur PS1 zurück. Ich gehe aber nur von PS4 aus und der Rest via Streaming bzw. Download von PS2-Titeln.

    Mir wäre noch sehr wichtig, dass die PS5 leise ist. Da verzichte ich auch gerne auf 10% Leistung.

    (melden...)

  9. ResidentDiebels sagt:

    AK ist das wichtigste + Lautstärke. Noch mal so einen Müll wie bei der PS4 wo man teilweise zu kopfhörern greifen muss, weil der lüfter zu laut ist, werde ich mir nicht geben.

    (melden...)

  10. martgore sagt:

    Ich spiele die PS4 Spiele jetzt schon nicht mehr. Für mich persönlich ist es nicht wichtig. Aber ich kann die verstehen, die ihre PS4 mit dem erscheinen der PS5 verkaufen wollen. Ich habe meine Konsolen nie verkauft. Ich könnte somit alle meine Spiele noch spielen. Aber ich bin ehrlich, bis auf die 80er bis mitte 90er Spiele, schließe ich nichts mehr an.

    Ich will neue Spiele, am besten auch keine Fortsetzungen. Weniger Storygames in denen man nur das macht, was am TV steht, wieder hin zu highscore games.
    Ich habe Videospiele immer gespielt, weil ich die Herausforderung gesucht habe. Immer wieder etwas besser zu sein. Das sehe ich leider in den aktuellen Games gar nicht mehr und so steck ich in den MP Spielen fest.

    (melden...)

  11. DMC3 sagt:

    @martgore
    Du gehörst zu den Leuten hier im Forum, die die Fähigkeit zum analytischem Denken nicht besitzen. Auch wenn du keine PS4 Spiele auf der PS5 spielen willst, wirst du von der AK profitieren, denn durch die AK werden die Entwickler keine Remakes von PS4 Spielen herstellen, sondern neue Spiele entwickeln.

    (melden...)

  12. pasma sagt:

    Naja, wie wichtig es einem ist, ist jedem selber überlassen. Wenn nur PS4 mit der Abwärtskompatibilität gemeint ist, dann würde es bei mit nach den Games, Grafik bzw. Sound oder Ladezeiten stehen. Aber, wenn auch alle anderen PlayStation Versionen gemeint sind, dann würde ich es als wichtiger empfinden.
    Was mir noch sehr wichtig ist, ist eine gescheite KI und vor allem eine gute Steuerung bzw. ein guter Controller.

    (melden...)

  13. Hendl sagt:

    der controller sollte komplett überarbeitet werden... die sollten mal auf den mad box controller schauen... so oder ähnlich würde ich mir den ps5 controller wünschen !!!

    (melden...)

  14. Ifosil sagt:

    Abwärtskompatibilität von Ps5 auf Ps4 ist überhaupt kein Problem und das weiß auch jeder, der etwas Ahnung hat. Also kommt dieses Feature auch 100 %.

    (melden...)

  15. Scarface sagt:

    Kostenloses Online Gaming ist der Entscheidende Faktor für mich.Es kann doch nicht sein das über 70mio Gamer die Leitung gekappt wird.Die nächste Generation wird wohl ein PC.Die PS3 hat die Aufholjagd nur erfolgreich bestritten aufgrund des kostenlosen Online Gamings.Sony wird mit der PS5 wieder dahin zurückkehren müssen sonst ist die Marktherrschaft dahin.

    (melden...)

  16. Ifosil sagt:

    Stelle 2 Grafikleistung, die Japaner wissen was gut ist.

    (melden...)

  17. pasma sagt:

    @Hendl ich denke eher, dass Sony seiner symetrischen Form treu bleibt. Aber das Touchpad könnte wirklich überabeitet werden und dass man nicht oft aus Versehen hinkommt.

    Ich würde auch noch ein 4K Laufwerk wünschen. Das wird ja mal wieder gar nicht berücksichtigt (?)

    (melden...)

  18. xLeniDEx sagt:

    Wieso ist das jetzt wieder ein gefragtes Feature? vorher hat Sony noch laut betont, das die Abwärtskompatibilität eben kein gefragtes Feature ist was kaum einer nutzt und die daher auch keine Abwärtskompatibilität anbieten.

    Ich sehe es schon kommen, Sony schlägt weiter mehr und mehr den Microsoft Weg ein und macht selbst den Party Chat Abo pflichtig.

    (melden...)

  19. martgore sagt:

    @dmc3

    Da ich nie Remaster Games gekauft habe, habe ich doch schon vorher weiter gedacht und das gar nicht unterstützt.
    Wenn jetzt alle ihre alten Kamellen auf der ps4 weiter spielen, gibt es für die neuen AAA weniger Umsatz oder ist das auch wieder falsch?

    (melden...)

  20. OneTwo sagt:

    https://winfutu...obi/news/109084
    Gab es das auf play3 schon?
    Fan Art? 😉

    (melden...)

  21. Weichmacher sagt:

    Total bescheuert, treibt nur unnötig die Kosten der Konsole in die Höhe! Warum legen so viele Leute Wert auf diese blöde Abwärtskompatibilität? Wer so etwas möchte, hat doch die ganzen alten Kamellen schon gespielt. Sicher hat man noch viele davon im Schrank oder im Netzwerk gespeichert.

    Ich kaufe eine NEUE Konsole um NEUE Spiele zu spielen und nicht ständig diesen alten aufgewärmten Mist, schaut euch mal die aktuelle Konsolengeneration an, locker 30 % der Spiele sind billige remastered Titel. Was soll der Quark? Für mich unverständlich!

    (melden...)

  22. xLeniDEx sagt:

    @Weichmacher ist es aber auch ein unterschied ob du Abwärtskompatibilität hast oder ein Remaster, bei erstes reicht es das du deine PS4 Blu-Ray in die PS5 packst oder deine gekauften Store Spiele auf die PS5 herunter lädst, beim Remaster musst du dir alles neu kaufen weil es wie ein neues Spiel ist das du nie gekauft hast.

    Ich finde Abwärtskompatibilität schon sehr wichtig, oder willst du dir ein Haufen Konsolen aufbauen anstatt alles auf einer einzigen spielen zu können? bei der PS3 60GB damals war das echt ein sau Cooles Feature, und auch heute noch bei der Xbox One da kann ich so viele spiele spielen die ich verpasst habe auf der Xbox 360 ohne das ich eine Xbox 360 habe und die ich auf DVD habe die kann ich einlegen sofern sie im Microsoft Store verfügbar sind.

    Remaster ist nur ein Aufguss alter Spiele

    (melden...)

  23. pasma sagt:

    @xLeniDEx Doofe Frage, aber sind auf der normalen Xbox One mehr Spiele konpatibel? Ich habe erst gestern von einem Microsoft Mitarbeiter gehört, dass gerade die Xbox One X Probleme mit der Abwärtskompatibilität haben sollte.

    @OneTwo Sorry, aber was ist das für ein Link? 26. Sek. Werbung vor dem Video, 1 Sek Videolauf, dann Werbung und was ich sehr hasse, ist Werbung, während das Video läuft, (somit ich nichts sehen kann)!

    (melden...)

  24. Lando_ sagt:

    Ich hätte mich bei „Grafikleistung“ eingetragen. Ich möchte Fortschritt sehen. Für alte Spiele habe ich meine alten Konsolen. Und falls nicht, hole ich mir einfach eine gebrauchte für wenig Geld. Hab nie den Hype um Abwärtskompatibilität verstanden.

    (melden...)

  25. Killerphil51 sagt:

    Ein Traum wäre es wenn sie alle alten Spiele abspielen könnte....

    (melden...)

  26. Check008 sagt:

    Man kauft eine neue Konsole um Last-Gen Games zu spielen. Muss ich nicht verstehen.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews