Nintendo Switch Lite: Ausgewählte Titel lassen sich nur eingeschränkt nutzen

Kommentare (9)

Mit der Nintendo Switch Lite kündigte Nintendo heute eine Handheld-only-Version des erfolgreichen Systems an. In einer aktuellen Mitteilung weist das japanische Unternehmen darauf hin, dass sich ausgewählte Titel aufgrund der fest verbauten Joy-Cons lediglich eingeschränkt nutzen lassen.

Nintendo Switch Lite: Ausgewählte Titel lassen sich nur eingeschränkt nutzen

Nach den Gerüchten der vergangenen Monate machte Nintendo am heutigen Nachmittag Nägel mit Köpfen und kündigte die Nintendo Switch Lite offiziell an.

Bei der Nintendo Switch Lite haben wir es mit einer Revision des beliebten Systems zu tun, bei dem sich Nintendo auf den mobilen Faktor von Switch konzentrierte. Ergänzend zur offiziellen Ankündigung der Lite-Variante wies Nintendo darauf hin, dass die fest verbauten Joy-Con-Controller der Nintendo Switch Lite dazu führen, dass sich ausgewählte Titel lediglich in einer eingeschränkten Version spielen lassen.

Nintendo nennt Beispiele

Im Detail geht es laut Nintendo um Spiele, die Joy-Con-Funktionen wie die HD-Vibration, die IR-Bewegungskamera oder die Joy-Con-Bewegungssteuerung verwenden. Diese können auf der Nintendo Switch Lite lediglich in der vorgesehen Version gespielt werden, wenn ein separates Paar an Joy-Con-Controllern vorhanden ist. Anbei eine entsprechende Übersicht.

Zum Thema: Nintendo Switch Lite: Neues Modell angekündigt – Details, Preis, Termin

  • Mario Tennis Aces: Der Realmodus, der über die Bewegungssteuerung gespielt wird, kann nur mit verbundenen Joy-Con-Controllern gespielt werden.
  • Snipperclips und Snipperclips Plus: Die Spielmodi „Wirre Wissenschaft„ und „Blitzduell„ können nur mit zwei zusätzlichen Controllern (z. B. Joy-Con-Controllern) und mindestens zwei Spielern gespielt werden.
  • Super Mario Party: Die Minispiele aus Toads Freizeitraum, bei denen zwei Nintendo Switch-Konsolen ohne angeschlossene Joy-Con-Controller kombiniert werden, wurden nicht für die Form der Nintendo Switch Lite-Konsole entwickelt. Das Spielerlebnis wird daher von der beabsichtigten Erfahrung abweichen.
  • Nintendo Labo Toy-Con 01: Multi-Set: Zusätzliche Joy-Con-Controller können zwar mit den in diesem Set enthaltenen Toy-Con verwendet werden, allerdings kann die Nintendo Switch Lite-Konsole nicht in die Angel, das Motorrad, das Klavier oder das Haus eingesetzt werden. Das Spielerlebnis weicht daher von der vorgesehenen Erfahrung ab.
  • Nintendo Labo Toy-Con 03: Fahrzeug-Set: Zusätzliche Joy-Con-Controller können zwar mit den in diesem Set enthaltenen Toy-Con verwendet werden, allerdings kann die Nintendo Switch Lite-Konsole nicht in die Bildschirmhalterung des Nintendo Labo Toy-Con 03: Fahrzeug-Set eingesetzt werden.
  • Nintendo Labo Toy-Con 02: Robo-Set
  • 1-2-Switch

Quelle: Nintendo

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Alfonso sagt:

    Solange ich meine Playststion spiele darauf zocken kann, ist ja alles gut. Klasse Idee von Microsoft!

    (melden...)

  2. pasma sagt:

    Eine Switch Pro würde mich eher interessieren, als irgendeine abgespeckte Konsole.
    Irgendwie geht diese jetzt in Richtung PS Vita, welche auch floppte. Mal sehen, was daraus wird. Aber viele Nintendo Fans kaufen eh alles, was von Nintendo geboten wird. 😐

    (melden...)

  3. hgwonline sagt:

    Gab es in 1,2,Switch nicht auch ein Spiel das die Vibration vor Joy-Cons nutzt? Dass wäre dann auch nicht mehr möglich.

    (melden...)

  4. Ridgewalker sagt:

    Der Name Switch macht doch jetzt gar keinen Sinn mehr!

    (melden...)

  5. Cat_McAllister sagt:

    Sehe Ich irgendwie genauso, Ridgewalker. Bei der Konsole geht es ja um den möglichen Wechsel zwischen Mobile und Stationär.

    Ich selbst besitz keine, die war Mir zu teuer. Aber das Handheld scheint Mir im Vergleich zum Original total sinnloser Quark.

    (melden...)

  6. VincentV sagt:

    @hgwonline

    Für 1-2 Switch wirst du halt normale Joy Cons brauchen die dann natürlich auch vibrieren.

    Und ihr seid halt nicht die Zielgruppe.

    (melden...)

  7. pasma sagt:

    @Ridgewalker Genau so ist es!
    Aber das ist nicht das erste Mal, dass Nintendo einen unangepassten Namen wählte.
    (3DS Spiele gingen auch auf 2DS, höhö)

    (melden...)

  8. Henning1984 sagt:

    Hätte mir eine rein stationäre Konsole gewünscht

    (melden...)

  9. Argonar sagt:

    Eine rein stationäre Switch würde aber vermutlich keiner kaufen, für eine rein portable gibt es aber mehrere Gründe.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews