Need for Speed Heat: Darum verzichtet Toyota auf einen Auftritt im Rennspiel – Keine permanente Internetverbindung nötig (Update)

Kommentare (30)

Wie sich der offiziellen Fahrzeugliste von "Need for Speed Heat" entnehmen lässt, werdet ihr im neuesten Ableger der Rennspielserie aus Fahrzeuge aus dem Hause Toyota verzichten müssen. Doch warum entschloss sich der japanische Traditionshersteller darauf, auf einen Auftritt in "Need for Speed Heat" zu verzichten?

Need for Speed Heat: Darum verzichtet Toyota auf einen Auftritt im Rennspiel – Keine permanente Internetverbindung nötig (Update)

Update: Der Tatsächliche Grund, warum keine Fahrzeuge von Toyota in „Need for Speed: Heat“ zu finden sind, ist doch ein anderer als die zuvor beanstandeten illegalen Straßenrennen im Spiel, wie das Unternehmen inzwischen korrigiert hat. Laut einem aktuellen Tweet habe man einen laufenden Lizenz-Deal mit „Gran Turismo Sport“ und keine Pläne für weitere Deals.

„Offiziell hat die Toyota Motor Corporation derzeit keine konkreten Pläne, ihre Modellpalette für andere Spiele als Gran Turismo Sport zu lizenzieren“, heißt es auf Twitter.

Ursprüngliche Meldung: Anlässlich der diesjährigen Gamescom durften sich die Spieler über mehrere Neuigkeiten zum Rennspiel „Need for Speed Heat“ freuen.

So präsentierten uns Electronic Arts und die verantwortlichen Entwickler von Ghost Games unter anderem das erste Gameplay-Material aus „Need for Speed Heat“. Wer dieses bisher verpasst haben sollte, kann sich das Video unter dem folgenden Direkt-Link zu Gemüte führen. Ergänzend zum ersten Gameplay-Material wurden die Wagen enthüllt, mit denen ihr in „Need for Speed Heat“ Rennen bestreiten dürft.

Toyota ist nicht enthalten

Wer die heute veröffentlichte Liste der enthaltenen Fahrzeuge durchgegangen sein sollte, dem wird sicherlich aufgefallen, dass „Need for Speed Heat“ im Gegensatz zu seinem Vorgänger keine Wagen aus dem Hause Toyota enthalten wird. Wie die britische Niederlassung des Unternehmens via Twitter bestätigte, entschloss sich Toyota bewusst gegen einen Auftritt in „Need for Speed Heat“.

Zum Thema: Need for Speed Heat: Komplette Liste aller Fahrzeuge und weitere Gameplay-Szenen von der Gamescom

In der offiziellen Begründung führte der japanische Automobilhersteller aus, dass die Entscheidung auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass in „Need for Speed Heat“ illegale Straßenrennen ausgetragen werden. Ein Konzept, mit dem Toyota offenbar nicht in Verbindung gebracht werden möchte.

„Wir sind nicht drin. Man findet unsere Autos in Gran Turismo Sport, das keine illegalen Straßenrennen bewirbt“, so der Konzern.

„Need for Speed Heat“ wird am 8. November 2019 für die Xbox One, den PC und die PS4 veröffentlicht. Wie die Macher von Ghost Games auf Nachfrage der Kollegen von Twinfinite bestätigten, setzt das Rennspiel keine permanente Internet-Verbindung voraus und kann somit auch offline gespielt werden.

Quelle: GameRevolution

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rushfanatic sagt:

    Blöd nur dass sie es vor 15 Jahren getan haben schwachsinnige Entscheidung

  2. StevenB82 sagt:

    Die haben doch einen an der Matte, am besten noch die Supras aus F&F streichen

  3. Drache sagt:

    Die haben bestimmt ein Deal mit Sony / GT Sport gemacht und wollen das öffentlich nicht zugeben.
    Ist mir ehrlich gesagt aber egal ......

  4. xjohndoex86 sagt:

    Weil die Supra Fahrer bestimmt auch alle gesetzestreu sind. 😉 Was für ein scheinheiliger Sch*ss!

  5. Seven Eleven sagt:

    Kein celica kein kauf

  6. LDK-Boy sagt:

    Man das ist NUR ein Spiel

  7. Insider sagt:

    GT ist ja so viel besser. Da sieht man eure Autos mit Penis- und Hakenkreuz-Lackierung!

  8. Zockerfreak sagt:

    Finde ich eine gute Entscheidungs,das Spiel verharmlost illegale Autorennen,was ich nicht gut heißen kann.

  9. Killerphil51 sagt:

    Dann sollen sie alle Autos entfernen....

  10. SoulSamuraiZ sagt:

    xD Ha ha ha. So etwas bescheuertes. Ha ha ha.
    Schade. Kein Supra für meine virtuellen illegalöen Straßenrennen die mich auch in real Live zu bösen Straßenrennen verleiten können und das Thema verharmlost, weil Videospiele böse sind.

  11. Nathan_90 sagt:

    Bin bei nfs noch nie Toyota gefahren.

  12. 3DG sagt:

    Legitim. Das ist ihr gutes Recht. Kann man respetieren.

  13. Sunwolf sagt:

    Der neue Supra ist doch nicht mehr ganz Toyota da steckt doch mehr BMW drin.

  14. StevenB82 sagt:

    @Sunwolf
    Geiles Profilbild!!!
    Richtig. Ich finde der MKV ist n Reinfall

  15. Sunwolf sagt:

    @StevenB82

    Danke! Saber Rider war auch eine Geile Zeit. 😉

  16. ResidentDiebels sagt:

    Political Correctness ist die Pest des 21. Jahrhunderts.

    Ich kann auf Toyota gut verzichten, machen sowieso seit jahrzehnten nur noch Müll!

  17. Illuminati6.6.6 sagt:

    Wenn keiner der Automobil Hersteller mehr mitzieht dann wird das nächste NFS wohl mit Rollstühlen & Einkaufswagen erscheinen. Auch nice! Day One!
    😀

  18. Rikibu sagt:

    Da bohrt toyota ein sehr dickes brett

    Die sollten den Verkauf von fahrzeugen gleich ganz einstellen und sich aus dem motorsport zurückziehen

    Wer will schon mit potentiellen unfallopfern und selbstüberschätzten unfallverursachern, umweltsündern in verbindung gebracht werden ?

    Auch schön, für wie hochgeradig degeneriert man seine eigene kundschaft hält

    Wo bleibt der shitstorm bei so einer angriffsfläche?

    Ehrlicher abstinenzgrund wäre gewesen, dass ghost games den ruf von nfs und damit allen autoherstellern in ein negatives Licht rückt, aber das traut sich ja keiner
    N

  19. Brok sagt:

    Völlig legitim. Wäre nicht überraschend wenn auch andere Hersteller zukünftig vorsichtiger mit ihren Lizenzen umgehen.

  20. Sascha.Henning sagt:

    Guten Morgen ! ich finde es sehr schade das toyota oder Lexus nicht im spiel vertreten sind ! die begründung ist leider sehr schlecht !! ich fahre auch toyota im wahren leben und bin immer gern mit den toyotas in NFS unterwegs gewesen! Wenn sie ein Exclusiv deal mit GTsport haben sollen sie es sagen !

  21. Buzz1991 sagt:

    Kam überhaupt ein Spiel nach GT:S, wo Toyota dabei ist?

    Das wird eher ein Exklusivvertrag sein, ähnlich wie Porsche für Need for Speed viele Jahre über.

  22. Sascha.Henning sagt:

    @ Buzz
    Nein gab keine toyotas seit 2017 mehr außerhalb von GTsport !

  23. Buzz1991 sagt:

    Das würde die These um ein Exklusivabkommen nur unterstützen.

  24. The_Kill1986 sagt:

    Die Sache mit dem Exklusiv-Deal scheint zu stimmen, wenn auch noch nicht offiziell.

    https://www.gtplanet.net/does-gran-turismo-have-an-exclusive-toyota-deal/

  25. Sascha.Henning sagt:

    @ the kill1986
    Danke

  26. StevenB82 sagt:

    @Sunwolf
    Absolute Lieblingsserie damals und viel zu selten gelaufen gefühlt. Vor paar Jahren hab ich mir dann die DVD Box gezogen <3

  27. ResidentDiebels sagt:

    Bezüglich UPDATE.

    Da hat Toyota aufgrund der Kritik der Leute einfach den Schwanz eingezogen. Als ob sie nicht vorher wussten, dass sie einen exklusiven Deal mit Gran Turismo haben.

    Sie haben nur versucht mit dem "illegale straßenrennen" Tweet die ganzen gutmenschen auf ihre Seite zu bringen. Als sie gemerkt haben, dass das nach hinten los ging, haben sie die standard Lizenz floskeln ausgepackt.

    Einfach nur eine Peinliche Firma. Zum Glück sind sie nicht dabei.

  28. StevenB82 sagt:

    Jap, das ist n richtig peinliches Rumgeeier, aber passt zum MKV Supra Fail
    Mal gucken ob sich die Feststoffakku Sache nächstes Jahr nicht auch als Ente entpuppt

  29. Ridgewalker sagt:

    Vielleicht war die Übersetzung nicht korrekt! NFS Heat ist dich wieder so ein Fall, wie die letzten Spiele (vermute ich)... Was machen die bloß aus der Marke?

  30. Sveninho sagt:

    Der 1. Tweet von Toyota bezüglich dieses Themas war ja mehr als lächerlich.
    Jetzt ergibt das ganze schon Sinn.

Kommentieren

Reviews