Resident Evil 8: Capcom hat ein unangekündigtes RE-Spiel in Arbeit

Kommentare (9)

Das "Resident Evil 3 Remake" ist offenbar nicht das einzige Spiel der Reihe, das in absehbarer Zeit veröffentlicht wird. In einer Mail an RE-Botschafter spricht Capcom von einem noch unangekündigten Projekt, das bald getestet werden kann. Viele Spieler hoffen auf "Resident Evil 8".

Resident Evil 8: Capcom hat ein unangekündigtes RE-Spiel in Arbeit

Capcom sorgte kürzlich für die Ankündigung eines Remakes von „Resident Evil 3“, das im nächsten Jahr für Konsolen und PC auf den Markt kommen wird. Es scheint aber nicht das einzige „Resident Evil“-Projekt zu sein, das sich in der Pipeline befindet. In einer aktuellen Mail an die „Resident Evil“-Botschafter spricht das Unternehmen von einem noch unangekündigten Projekt.

„Als limitierte Angebote für Botschafter haben wir außerdem Einladungen zu einer Testrunde für unseren unangekündigten Titel und zu Priority-Plätzen an unserem Game-Show-Stand“, so der Wortlaut der Mail. Im Kleingedruckten heißt es, dass sich die Interessenten für den Spieltest bewerben müssen, um zugelassen werden zu können. Einzelheiten zur genannten Game-Show wurden nicht genannt.

Botschafter erhalten Infos aus erster Hand

Auf der offiziellen Seite von Capcom könnt ihr euch für das Botschafterprogramm registrieren. „Registrierte Spieler können sich auf spezielle Informationen zu den Serien, Veranstaltungen und Kampagnen freuen“, sagt Capcom. Zuvor konnten ausgesuchte Botschafter vor der mittlerweile erfolgten Ankündigung von „Resident Evil Resistance“ einen Blick auf die Multiplayer-Herausforderungen werfen.

Ist „Resident Evil 8“ gemeint? Welches unangekündigte Spiel Capcom in Arbeit hat, ist nicht bekannt. Nach den Remakes von „Resident Evil 2“ und „Resident Evil 3“ dürfte es den einen oder anderen Fan nach einer neuen Erfahrung dürsten, zumal „Resident Evil 7“ wieder den Wurzeln der Serie näher kam und mit einem beeindruckenden VR-Modus überzeugen konnte.

+++ Resident Evil 3: Arbeiten am Remake so gut wie abgeschlossen – Capcom über den neuen Look von Jill +++

Zunächst steht der Launch des Remakes von „Resident Evil 3“ an. Der Launch erfolgt in Deutschland am 3. April 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Bestätigt wurde bereits, dass ihr hierzulande keine geschnittene Fassung befürchten müsst.

Mehr zu Resident Evil 3

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Capcom ist momentan ja hochproduktiv... meine Güte Oo

  2. Rookee sagt:

    Ich hätte gerne ein The Division Resident Evil style. Das stelle ich mir cool vor.

  3. freedonnaad sagt:

    Rookee
    Schon mal von Operation raccoon City gehört?

  4. Gurkengamer sagt:

    OP RC hat mir Spaß gemacht , war mal was anderes .. mit heutiger Resi - Grafik und 'n bischen Tuning an der Spielmechanik hier und da könnte das 'n echter Hit werden.

  5. Saleen sagt:

    Sowas hat man ja schon mit State of Decay, DayZ ect. pp

    Weiß aber was gemeint ist....
    Damals bevor The Division heraus kam, dachte ich mir erst, dass es genau in die Richtung geht teilweise aber war ja dann doch nicht so ^^

  6. olideca sagt:

    Ich hoffe einfach unbedingt dass sie nach RE7 in der 1st-Person bleiben. Horror ist einfach intensiver in 1st-Person.

  7. Royavi sagt:

    Resident Evil Outbreak: Remake
    Und zwischendurch ein Remaster von Outbreak... wären meine Wünsche.

  8. DudeTrust sagt:

    Ich will Zombies in einem Resident Evil. Re7 war echt gut, aber die Zombies fehlten.

  9. Olli97 sagt:

    Ja für Resident Evil Outbreak wär ich auch, oder Operation Racon City.

Kommentieren

Reviews