Destiny 2: Ende von käuflichen Lootboxen – die Glanz-Engramme verschwinden aus dem Store

Kommentare (8)

Bungie macht den käuflichen Lootboxen in "Destiny 2" ein Ende. Die sogenannten Glanz-Engramme werden ab Season 10 nicht mehr im Everversum-Store erhältlich sein.

Destiny 2: Ende von käuflichen Lootboxen – die Glanz-Engramme verschwinden aus dem Store

Die Verantwortlichen von Bungie gehen auch bei der Weiterentwicklung des Online-Shooters „Destiny 2“ mit der Zeit. Da sich die Einstellung gegenüber Lootboxen sowohl auf seiten der Entwickler und Publisher als auch auf Seiten der Spieler im Laufe der Zeit etwas verändert hat, möchte Bungie entsprechende Anpassungen vornehmen.

Im Fall von „Destiny 2“ bedeutet das, dass die Lootboxen, die im Spiel als Glanz-Engramme bezeichnet werden, ab Season 10 nicht mehr käuflich erhältlich sind. Zwar sollen die Glanz-Engramme weiterhin im Rahmen der kostenlosen Laufbahn des Saisonpasses zu finden sein, doch im Everversum-Store werden diese Inhalte nicht mehr angeboten.

Vor dem Kauf wissen wie viel etwas kostet

Zu diesem Schritt haben sich die Entwickler entschlossen, da sie die Spieler fortan immer vor dem Kauf wissen lassen wollen, was sie für ihr Geld bekommen. Das war bei den Glanz-Engrammen nicht gegeben. Von offizieller Seite heißt es dazu:

„In Saison 10 machen wir Schluss mit Glanz-Engrammen als käufliche Gegenstände. Wir wollen, dass Spieler wissen, wie viel etwas kostet, bevor sie es kaufen. Glanz-Engramme werden diesem Prinzip nicht gerecht, also werden wir sie nicht mehr im Everversum-Store verkaufen, doch sie werden noch immer in der kostenlosen Laufbahn des Saisonpasses erscheinen.“

Zum Thema: Destiny 3: Bungie deutet eine lange Wartezeit an – Pläne für 2020 und 2021

Die Entwickler von Bungie bestätigten zudem, dass der Fokus noch weiter auf „Destiny 2“ liegen wird. In den Jahren 2020 und 2021 soll der aktuelle Titel noch im Mittelpunkt stehen. Dazu haben die Entwickler Pläne, das Engagement der Spieler durch neue Inhalte kurz-, mittel- und langfristige Ziele zu steigern.

Wann mit der Ankündigung von „Destiny 3“ zu rechnen ist und ob es sich bei der Fortsetzung um einen Next-Gen-Titel für PS5 und Xbox Series X handelt, ist noch nicht bekannt. Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis sich die Entwickler zu diesem Thema öffnen. Wenn es soweit ist, lassen wir euch natürlich umgehend davon wissen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. HumanJoypad sagt:

    Spielt die Grütze eigentlich noch irgendwer? ^^

  2. Das_Krokodil sagt:

    @HumanJoypad:
    Im Dezember bis Januar etwa täglich:
    1.200.000 PS4
    300.000 Xbox
    500.000 Steam
    200.000 Stadia
    Also täglich etwa 2 Millionen +/-
    Wenn ich Zahlen für Februar finde (da dürften es weniger sein), poste ich sie auch gerne

  3. Das_Krokodil sagt:

    @olymp91:
    Musst Du nicht, Du kannst ja Geld für die DLCs bezahlen 😉

  4. Khadgar1 sagt:

    Auch wenn ich es nicht mehr spiele, scheint das Game und der Support ziemlich gut zu sein, Bungie hat ja nicht umsonst den Preis für den besten Support erhalten. Man merkt das EA nicht mehr involviert ist.
    Game war auch nie schlecht, allein das Gunplay ist 1A, nur der Endcontent war etwas mager bzw die Abwechslung hatte gefehlt.

  5. FufyFufy sagt:

    @Khadgar
    Activision. Nicht EA.
    irgendwann daddel ich das game auch mal wieder. Alleine macht es nur kein Bock, und bei mir aus der Liste daddelt das keiner mehr.

  6. Khadgar1 sagt:

    @Fufy

    Oh ja mein Fehler. Natürlich war es Activision (was es nicht sonderlich besser macht). Hatte mich davor mit SW beschäftigt, wahrscheinlich deswegen der Vertauscher. Danke für den Hinweis.

  7. Khadgar1 sagt:

    Und ja hast recht, für Destiny braucht man Leute. Kenn das noch zu gut, als Raider war es immer ärgerlich wenn man nicht genug Leute zur Verfügung hat.

  8. HumanJoypad sagt:

    @Das_Krokodil
    Danke für die Zahlen! XD

Kommentieren