Sega: Eine große Enthüllung im Stil der Wired-PS5-Enthüllung steht bevor

Kommentare (12)

In der kommenden Woche ist offenbar die Enthüllung einer neuen Sega-Konsole im Rahmen eines Famitsu-Exklusivberichts geplant. Hinweise lieferte der zuständige Redakteur Zenji Nishikawa. Möglicherweise handelt es sich um die Ankündigung des Sega Saturn Mini.

Sega: Eine große Enthüllung im Stil der Wired-PS5-Enthüllung steht bevor

Während die Gaming-Community auf die weitere Enthüllung der Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X wartet, kündigt sich eine große Enthüllung aus dem Hause Sega an. Es handelt sich scheinbar um eine technologiebezogene Enthüllung und nicht um die Ankündigung eines neuen Spiels.

Der Hinweis (via gematsu) auf die bevorstehenden Neuigkeiten teilte der japanische Technologie-Journalist Zenji Nishikawa, der regelmäßig auch Beiträge im japanischen Spielemagazin Famitsu veröffentlicht. Mit der kommenden Ausgabe des Magazins soll am 4. Juni ein „gewaltiger Knüller“ enthüllt werden.

Große Enthüllung von Sega

Laut Nishikawa handelt es sich um einen Exklusivbericht, der mit der ersten PS5-Enthüllung von Wired vergleichbar sein soll. In einem aktuellen Livestream schwärmte der Redakteur über den kommenden Beitrag, der in Zusammenhang mit Sega stehen soll, wie er scheinbar versehentlich zugegeben hat. Der Bericht sei „revolutionär“ und werde die „Spielebranche erschüttern“.


„Es ist ein Knüller von einer Spielefirma, die jeder liebt. Ein wahnsinniger Knüller. Letztes Jahr erhielt Wired die Exklusivstory für PlayStation 5, richtig? Andere Medien bekamen sie nicht. Es ist ein Knüller auf diesem Niveau. Ich habe die Führungskräfte und technischen Mitarbeiter eines bestimmten Unternehmens interviewt, es ist wirklich revolutionär… wirklich, es ist eine Revolution.“

Es ist laut dem Redakteur eine Story auf einer Ebene, dass andere Medien bei dem Unternehmen erzürnt anfragen werden, warum sie nicht als erste darüber berichten durften. „Das ist ein Knüller so groß wie der Knüller der PlayStation 5-Enthüllung. Ich wollte das nur vorausschicken.“

Zum Thema: Sega: Das Unternehmen feiert seinen 60. Geburtstag – Ankündigung einer weiteren Mini-Konsole geplant?

Auf eine weitere Nachfrage des Interviewers hat Nishikawa erklärt, dass es keine Enthüllung für ein Dreamcast 2 oder etwas Ähnliches sein soll. Eine Next-Gen-Konsole von Sega ist demnach nicht zu erwarten.

Möglicherweise wird es nach dem Erfolg des Sega Mega Drive Mini ja eine weitere Retro-Spielkonsole des Herstellers geben. Bereits vor einigen Wochen tauchten erste Hinweise auf, die vermuten ließen, dass die Ankündigung des Sega Saturn Mini geplant sein könnte. Genauere Details sind in der kommenden Woche zu erwarten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Argonar sagt:

    Ja wird wohl ne Retro Konsole sein. Alles andere is schwer vorstellbar.

    Wär trotzdem irgendwie lustig, wenn Sega wieder zurück kommen würde, nach so langer Zeit, macht aber wirtschaftlich vermutlich keinen Sinn für sie.

  2. Tobse sagt:

    Sega Dreamcast Mini? Versucht man da gerade etwas vom MS / Sony NextGen Hype abzuzwacken?

  3. Dodger sagt:

    Aber was wäre an einer weiteren Retro Konsole so revolutionär?

  4. PS3süchtiger sagt:

    Vielleicht auch eine neue Sega Konsole, die mit der PS5 mithalten kann.
    Dazu noch jede Menge AAA Titel..

  5. The_Hoff sagt:

    Saturn Mini? Na ich weiß nicht. So erfolgreich war der Saturn ja auch nicht. Hatte damals ziemlich abgekackt gegen die PSX.

  6. xjohndoex86 sagt:

    Von 'nem Knüller kann man bei einer Retro Konsole ja nun nicht sprechen. Bei 'nem Dreamcast Nachfolger wäre das schon was Ganz anderes. Das wäre wirklich der Hammer, wenn Sega wieder mitmischen will.

  7. signature88 sagt:

    Wäre für mich komplett uninteressant muss ich sagen.

  8. Magerquark82 sagt:

    Wenn es ne neue Konsole wäre, dann würde ich sie als Segakind mir sofort holen. Igal wie sega immer abgeschnitten hatte, für waren die Konsolen immer Sieger. Den Saturn Mini wäre cool, hab ihn noch da stehen, aber mit scart Kabel bekommt man augenkrebs.. Auch mit einem hdmi converter. Außerdem gibt es bis zum heutigen Tag noch keinen gescheiden emulator. Dreamcast und den Rest schon eher, vorbei ich fast alle sega Konsolen mein eigen nenne. Bei Mini Konsolen nutze ich bis dato den Raspberry pi 3 und 4. Naja mal sehen was da Sega da vor hat.

  9. Argonar sagt:

    Das mit dem Knüller ist auch wieder wahr.

    Vielleicht ein Handheld, das wär schön. Gibt ja aktuell keinen richtigen, auch wenn Nintendo die Lücke ganz gut füllt. Aber Konkurrenz schadet ja nie.

    GameGear 2, diesmal braucht er auch nicht dfölfzig Batterien! 😉

  10. Kintaro Oe sagt:

    Eine neue Konsole ist schwer vorstellbar. Aber ein neuer handheld würde den Markt beleben, da es hier kaum Alternativen gibt.

    Gruß

  11. SKATERLIMITS sagt:

    Macht kein Sinn, der Zug ist für Sega abgefahren und ohne Exklusive Games können Sie nur verlieren. Microsoft und Sony sind zu starke Gegner für Sega, ein gutes Beispiel kann man bei Google sehen.

  12. clunkymcgee sagt:

    Bin zwar kein Sega Fan, aber ich würde es geil finden, wenn sie wieder mitmischen würden.

Kommentieren