Guerrilla Collective: Event aus Respekt vor der Black Lives Matter-Bewegung verschoben

Kommentare (24)

Mit dem Guerrilla Collective-Event wurde die nächste Veranstaltung zugunsten der "Black Lives Matter"-Bewegung verschoben. Erst in der kommenden Woche wird es nachgeholt.

Guerrilla Collective: Event aus Respekt vor der Black Lives Matter-Bewegung verschoben
Diese Unternehmen sind beim Guerrilla Collective-Event dabei.

Die COVID-19-Pandemie hatte einen riesigen Einfluss auf die Spielebranche. Doch auch die jüngsten Ereignisse in den USA gehen nicht ohne Reaktionen an den Entwicklern und Publishern vorbei. Zur Unterstützung der „Black Lives Matter“-Bewegung wurden zahlreiche Events und geplante Aktionen verschoben. Gestern Abend nahm Rockstar Games sogar „GTA 5 Online“ und „Red Dead Online“ vom Netz.

Heute folgten die nächsten Verschiebungen. Das Guerrilla Collective soll nicht wie bisher geplant zwischen dem 6. und 8. Juni 2020 stattfinden. Erst im Zeitraum vom 13. bis zum 15. Juni 2020 könnt ihr das Event verfolgen. In der Begründung verweisen die Veranstalter auf die Unterstützung der „Black Lives Matter“-Bewegung.

Im Statement zur Verschiebung heißt es:

„Das Guerrilla Collective hat sich zusammengeschlossen, um einen Raum zu schaffen, in dem wir alle eine Stimme finden, um uns gegenseitig, unsere Branche und unsere Arbeit zu unterstützen. Es ist die gemeinsame Anstrengung unglaublich unterschiedlicher Teams, die sich bei der Schaffung eines digitalen Ereignisses zusammengeschlossen haben, um der Welt Hoffnung und positive Inhalte zu bringen.

Wir erkennen an, dass dies eine Zeit zum Handeln und für Stimmen ist, die sich für Gerechtigkeit und Veränderung aussprechen. Wir stehen vereint für Veränderung, für Gerechtigkeit und für die Unterstützung von Black Lives Matter.

Wir geben hiermit bekannt, dass unsere Veranstaltung auf den 13., 14. und 15. Juni verschoben wird. Wir bereiten einen Live-Stream für den 7. Juni vor, um die schwarzen Stimmen in unserer Branche hervorzuheben. Sie ist ausschließlich der Präsentation von Spielen gewidmet, die von schwarzen Entwicklern erstellt wurden oder mit schwarzen Protagonisten versehen sind.“

Im Rahmen des zuletzt genannten Events sollen Gespräche mit den Schöpfern geführt werden. Details folgen laut der Angabe der Entwickler in Kürze.

Zum Thema

Am Guerrilla Collective-Event möchten sich zahlreiche Unternehmen beteiligen. Eine Auflistung halten wir in dieser Meldung für euch bereit.

Auch Limited Run Games hat die geplante digitale E3-Präsentation verschoben. Das heißt, sie wird nicht am 8. Juni 2020 stattfinden. Einen neuen Termin nannten die Veranstalter zunächst nicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Olymp91_Return sagt:

    Alter er ist jetzt beerdigt gut ist jetzt meine güte

  2. Kalim1st sagt:

    Ich hoffe Deiner Familie stößt mal was schlimmes zu, damit Du mal aus Deiner Blase aufwachst.
    Ich drück die Daumen.

  3. Olymp91_Return sagt:

    @ Kalim1st

    Junge ich habe sachen gesehen die dir deine Psyche zerstören würden die schlimmsten dinge die du dir vorstellen und nicht vorstelle. Kannst vom lebendigen häuten bis zum verbrennen und leichen essen du sitzt schön zuhause jeder minute wir eine frau ver ge w a ltigt und kinder es ster be n jeden tag menschen an Hunger du bekommst doch die Realität garnicht mit schreibe mich privat an dann schicke ich dir paar links Dann kannse sehen das es viel schlimmeres auf diesee welt gibt ich mag diese doppel moral nicht was ist mit den anderen Menschen? Wer denkt an die anderen menschen ich hoffe das deine familie lange lebt und ihr nichts zustößt jemanden unglück und t o d zu wünschen kommt nie gut an in einer Religion oder charma oder sonst was wenn es danach geht hör auf mit deiner doppel moral

  4. Olymp91_Return sagt:

    Kennst du das eine foto wo ein kleines kind hungert und kurz vom ster b en ist und eln geier neben ihm wartet der fotograf hat sich das leben danach genommen kennse das foto ? Wenn du was tun möchtest dann spense dein geld an Menschen die hungern ich tu es jedes jahr im gegesqtz zu dir soende ich jedes jahr 500 Euro an hungernde menschen nach afrika

  5. LDK-Boy sagt:

    Du spendest jedes jahr nach Afrika? Das sagt man nicht einfach so. Hoffe es stimmt. Damit tut man immer was gutes. Ich spende zweimal im jahr nach Togo.

  6. Grinder1979 sagt:

    das problem ist meistens, dass das Geld in schwarze Kanäle fliesst und die Notleidenden selten erreicht. Der Kirchenverein Brot für die Welt z. B. War mal eine Reportage auf RTL. Pressefotos einer Einrichtung, die im Gegensatz zur Realität, gaaaaanz anders aussah.

  7. Olymp91_Return sagt:

    @ Grinder1979

    Ehmm ich bekomme ein video wie das tier geschl a chtet wird als beweis mit meinen namen und co der typ sagt sogar im video meinen namen ist achte schon drauf diesmal wird noch ein größeres tier ge sc h la chtet damit mejr menschen davon was haben

  8. Olymp91_Return sagt:

    @LDK-Boy

    Ja kann jeder sagen aber ich tu es wirklich jedes jahr

  9. Grinder1979 sagt:

    dann ist ja gut. Es wird halt viel betrogen.

  10. Graywolf_Outdoor sagt:

    Kalimist

    Gott wird dich irgendwann richten, du armseliger Wurm.

    Ich finde es auch einfach nur noch lächerlich wie sich alle ihre PR holen um bloss ned vor der dummen Masse blöd da zu stehen.

    In zwei Wochen sind es dann wieder die Schwu.len und Les.ben die ein Problem haben und gehört werden wollen. Dann verschieben sicher alle auch wieder was.

    Erinnert sich noch einer als Sony die GOW Trophäe renamed hat, weil die Frauen es als frauenfeindlich empfunden haben? Absolut gestört.

  11. kitetsufighter sagt:

    Ich habe mich jetzt dazu entschlossen die geburtstagsfeier meiner freundin und die dazugehörigen geschenke für sie auf unbestimmte zeit zu verschieben. "Black lives matter"

    Los stellt euch rauf auf euer selbstgerechtes linkes podest und steinigt mich...

    Events werden auf unbestimmte zeit verschoben und verschiedenste unternehmen zeigen sich ja so solidarisch. Unternehmen die großteils sowieso in 3.welt ländern produzieren und die einen feuchten kericht auf die schwarze gemeinde geben, nur um es leuten recht machen können, die sich das ganze jahr über genau so wenig mit diesem thema auseinandersetzen und jetzt nach diesem ungerechten und tragischen ereignis mal wieder einen auf moralisch entrüstet machen.
    Bei vielen firmen hört es mit der solidarität bei einem schreiben auf und andere spenden einen betrag den sie dann später irgendwo wieder absetzen können.
    Klar gibt es ausnahmen, aber wieviele dieser firmen bzw menschen machen sich für dieses thema stark wenn nicht gerade so etwas wie mit george floyd passiert ist?

    Die welt ist ungerecht. PUNKT
    wenige haben viel und viel haben wenig bis nichts. Es gibt kriege, es wird verge'waltigt, frauen werden mancher orts immer noch verkauft, menschen verhungern, es gibt r'assenh'ass und und und
    Wurden events abgesagt als abertausende syrer quer durch europa geflüchtet sind?

    Für george floyds hinterbliebene ändert ein abgesagtes gamingevent genau null. Seinen mördern soll eine gerechte strafe widerfahren und selbst das wird ihnen vermutlich keinen frieden bringen.
    Protestmarsche haben schon beim letzten ereignis dieser art nichts gebracht.
    Der staat sollte hier eventuell in die pflicht genommen werden. Regelmäßige schulungen für polizisten auch nach der grundausbildung wäre hier vl ein ansatz um derartige tragödien in zukunft vermeiden zu können.

    Veranstaltungen zu verschieben macht aber meiner meinung nach wenig bis keinen sinn. Man kann wenn man unbedingt darauf besteht während so eines events seine "solidarität" bekunden und etwas zu den jüngsten ereignissen sagen und auf diese art vl sogar mehr leute erreichen.

  12. Seven Eleven sagt:

    Was ein drecck. Als mei vadder gestorben ist, wurde nix verschoben. Heuchler.

  13. redeye4 sagt:

    @olymp91
    Ha, du redest von Doppelmoral und bist gleichzeitig das beste Beispiel. Zu predigen wie toll du spendest und gleichzeit gleichgültig über dieses Ereignis reden, nur damit du wieder über Gamingnews haten kannst. Wow, deine Gewichtung von Moral ist interessant. Wenn dir die ganzen Szenen die auf der Welt passieren wirklich so wichtig wären, würdest du erkennen das sowas wie die Verschiebung von Ankündigungen über Videospiele (welche nicht auf lange verschoben sind) zum Vergleich relativ unwichtig sind.
    Wir alle haben Bock auf Videospiele und freuen uns auf Neuigkeiten.

  14. Olymp91_Return sagt:

    @ redeye4

    Was hat das damit zu tun natürlich möchte ich news erhalten und freue mich darüber und finde das der polizist verurteilt werden sollte aber es ster ben viele menschen was ist mit denen ? Habe doch alles aufgezählt in halle was da passiert ist haben die nicht das gleiche recht so gewürdigt zu werden die menschen neigen zur übertreibung also erzähl kein m i s t wenn du das gesehen hättest was ich gesehen habe und dir darüber ein Kopf zerbrechen würdest dann ab in die Klapse er wurde demonstriert und es wurde getrauert was sollen wir machen jetzt ? Denkst du ich fand es toll ? Früher konnte ich wegen sowas nicht schlafen aber soll ich mich selber jetzt schlecht fühlen du hast keine Ahnung

  15. redeye4 sagt:

    @olymp91
    Na also. Alle Ereignisse sind wichtig. Nicht nur dieses. Wieso ist dann sowas wie eine Verschiebung von Videospielnews so wichtig im Kontext? Glaub mir, ich kenne genug. Genau deshalb reg ich mich ja über sowas nicht auf.

  16. ResidentDiebels sagt:

    Das hat nur noch peinliche ausmaße angenommen. Wie ein Thema dermaßen ausgeschlachtet und für eigene Zwecke genutzt wird ist nur noch erbärmlich.

    Wo sind eigentlich die verschiebungen für den Genozid den die Chinesen an den Uiguren seit Jahren vollziehen?

    Wo sind die verschiebungen für Christen die im Nahen Osten gejagt, gefoltert und ermordet werden?

    Das ganze ist nur noch p.ervers und dient nur Liberalen wieder an die Macht zu kommen. Die wahren Probleme, die die Schwarze Bevölkerung betreffen interessieren die ganzen Twitter Promis nicht.

    Das ist heuchelei pur was gerade abgeht und die Gaming Industrie lässt sich davon zur Geisel machen. Hört endlich auf Games durch Politik zu zerstören. Es gibt genug Politik auf der Welt, lasst Politik dort wo sie hingehört.

  17. PS4SUCHTI sagt:

    Olymp91

    Von Deinen 500 Euro kommen maximal 5 Euro bei dem Kind an. Der Rest geht drauf für Koks und Nu tt en.

  18. Graywolf_Outdoor sagt:

    Diebels

    Amen!

  19. Kalim1st sagt:

    @Olymp91_Return
    Ich hab mein Kumpels Deine Nachrichten gezeigt und wir müssen herzhaft lachen

    Was ein verstörter jugendlicher Lügner in seiner ALG 2 Welt.
    Herrlich.

  20. Olymp91_Return sagt:

    @ Kalim1st

    Lügner ?? Ich muss dir ein schei beweise

  21. Starfish_Prime sagt:

    Entweder vergisst du die Satzzeichen oder einige Buchstaben! 🙂
    Herrlich 🙂

  22. redeye4 sagt:

    Olymp91 war halt noch nicht in der Schule um Schreiben zu lernen.

  23. dieselstorm sagt:

    Play3 ist am Arsch

  24. proevoirer sagt:

    Ich Spende in Ukraine vor Ort

Kommentieren