PS5 und Xbox Series X: Microsoft möchte Sonys First-Party-Ansatz nicht kopieren

Kommentare (77)

Microsofts Phil Spencer hat sich zu den First-Party-Inhalten geäußert, die in den vergangenen Jahren ein wenig vernachlässigt wurden. Vor dem Start der Xbox Series X sieht er sich dank der jüngst übernommenen Studios gut aufgestellt. Doch den Ansatz von Sony möchte Spencer nicht kopieren.

PS5 und Xbox Series X: Microsoft möchte Sonys First-Party-Ansatz nicht kopieren
In der neuen Generation sieht sich Microsoft hinsichtlich der First-Party-Angebote besser aufgestellt.

Microsoft musste sich in den vergangenen Jahren häufiger mit dem Vorwurf auseinandersetzen, dass das First-Party-Angebot verglichen mit Sonys Portfolio und dem Angebot weiterer Kontrahenten eher überschaubar ausfällt. Und die Redmonder reagierten. In den vergangenen Jahren wurden mehrere Studios übernommen, die künftig das eine oder andere Exklusivspiel beisteuern werden.

Zu den Studios, die mittlerweile ein Teil der Xbox Game Studios sind, zählen unter anderem Obsidian, Double Fine und Ninja Theory. Hinzu kam die Gründung eines neuen Studios, an dem der Autor von „Red Dead Redemption“ beteiligt ist. Microsoft verfügt mittlerweile über 15 Xbox Game Studios-Teams, die ihre Inhalte exklusiv für Xbox und PC entwickeln.

Entsprechend blickt Microsofts Phil Spencer optimistisch in die Zukunft. „First-Party-Inhalte sind wirklich wichtig für das, was wir vorhaben“, so seine Worte während einer GameLab-Veranstaltung. „Sie sind wichtig für unsere Hardware-Plattformen, sie sind wichtig für Dinge wie den Game Pass und unsere allgemeine Spielstrategie bei Microsoft.“

Spencer betonte weiter, dass er sich aufgrund der zahlreichen internen Spielstudios und der Projekte, an denen sie arbeiten, „wirklich gut“ fühle. Zugleich ärgere er sich darüber, dass „viele“ der kommenden Spiele des Unternehmens noch nicht angekündigt wurden.

Sonys Ansatz soll nicht kopiert werden

Sony kann seit Jahren auf ein reichhaltiges First-Party-Portfolio blicken, was Microsoft aber nicht dazu verleitet, bei der Entwicklung von First-Party-Spielen den Ansatz des Konkurrenten zu kopieren. Einige Leute hatten in Bezug auf PlayStation-Blockbuster wie „Uncharted“ und „God of War“ gefragt, wo vergleichbare Xbox-Spiele bleiben. Spencer erläuterte daraufhin, dass Microsoft anders denkt.

„Wir wissen, dass es wichtig ist – wir wissen, dass es etwas ist, das unsere Fans wollen“, so Spencer über die Entwicklung von First-Party-Exklusivtiteln. Laut seiner weiteren Aussage möchten die Redmonder aber eher Inhalte erschaffen, die zu Xbox passen und einzigartig sind.


Sony konnte zuletzt mit „The Last of Us Part 2“ riesige Erfolge feiern.

„Manchmal bekommen wir Vorschläge wie ‚Wo ist euer X-Spiel?‘ oder ‚Wo ist euer Y-Spiel?‘, wenn die Leute sich die anderen Hardware-Plattformen ansehen. Aber ich glaube nicht, dass es unser Ziel ist, das zu wiederholen, was andere Leute bereits gemacht haben. Es hilft der Branche nicht, Leute zu haben, die versuchen, mit ihren Plattformen, Diensten oder Inhalten genau dasselbe zu tun“, so Spencer.

Ein breites Spektrum

Laut Spencer werde man bei Microsoft zwar nicht versuchen, die First-Party-Strategien von Sony oder Nintendo zu kopieren. Doch er sei zuversichtlich, dass die Teams an Projekten arbeiten, die ein breites Spektrum von Spielern ansprechen werden. In Arbeit seien Einzelspieler-, Mehrspieler- und kooperative Spiele, die sich über sämtliche Genres und Kunststile erstrecken.

Zum Thema

Abschließend räumte Spencer ein, dass Microsoft in Bezug auf die First-Party-Strategien in der Vergangenheit nicht immer genug getan habe: „Das ist ein Bereich, in dem wir mehr tun müssen, und das haben wir [jetzt] getan.“

Welcher Hersteller in der kommenden Generation den besseren First-Party-Ansatz bieten kann, wird sich ab Herbst zeigen. In diesem Zeitraum sollen die PS5 und Xbox Series X auf den Markt kommen.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DrSchmerzinator sagt:

    "Microsoft konnte zuletzt mit „The Last of Us Part 2“ riesige Erfolge feiern"
    Seid ihr besoffen?

    Anmerkung der Redaktion: Sorry. Natürlich war Nintendo gemeint. 🙂

  2. consoleplayer sagt:

    In dem Bereich hat Microsoft definitiv Aufholbedarf. Bin gespannt ob sie schon etwas vielversprechendes Neues beim Juli-Event zeigen werden

  3. xMandalorian95 sagt:

    @DrSchmerzinator dachte ich mir auch gerade

  4. Horst sagt:

    Sehr gespannt ob sie Sony in dem Bereich etwas mehr unter Druck setzen können in der kommenden Gen ^^ Konkurrenz beflügelt! 😉

  5. Buzz1991 sagt:

    "Microsoft konnte zuletzt mit „The Last of Us Part 2“ riesige Erfolge feiern."

    Boah, riesiger Plottwist! Sony gehört in Wirklichkeit schon zu Microsoft!

  6. Aragorn85 sagt:

    Mit anderen Worten uns egal ob ihr geile Spiele haben wollt.
    Und Studios nur eingekauft um billige schlechte Spiele zu machen und um der Konkurrenz alles wegzuschnappen.

  7. Electrotaufe sagt:

    Sehr gute Einstellung, wenn ich solche Games zocken will kauf ich mir ne playsi. Wenn nicht bleibe ich lieber bei MS. Für mich wiegen die 4-5 guten exklusiven von Sony den gamepass in keinster Weise auf. Wenn ich zwei Jahre den GP nutze hab ich so viel Kohle gespart, da kann ich mir ne ps5 mit den dann erhältlichen exklusiven von gönnen. Also win win für alle 🙂

  8. big ron sagt:

    Finde auch nicht, dass man jetzt Klone von Uncharted und God of War bringen muss. Die treffen ja auch nichg jedemanns Geschmack. Mit Halo, Gears und Forza Horizon haben sid ja schon bewiesen, dass sie gute Exklusivtitel haben, die aber nicht so sind wie die von Sony.

  9. clunkymcgee sagt:

    MS hat ND gekauft!!! Ich wusste es!

  10. Eloy29 sagt:

    Aha und wie sah der Trailer von Hellblade 2 aus?

    Das roch aber sehr stark nach Kratos Konkurrenz.

    Ist und bleibt eben eine Labertasche dieser Phil Spencer.

  11. Aragorn85 sagt:

    Naja aber wenn solche Forderungen von Xbox Spielern kommen, dürsten sie halt nach was neuem als denn üblichen drei.
    Die Forderungen kommen ja nicht umsonst.
    Da sollte man schonmal drauf eingehen, als du die Blume zu sagen, das sie Pech haben uns ms sowas nicht anbieten will. Brauchen se sich nicht wundern, wenn zur PS gewechselt wird.

  12. Lox1982 sagt:

    @Electrotaufe hab den Gamepass zwar für PC und Xbox , gab da mal so ein Angebot wo man für Lau paar Jahre kaufen konnte .
    Aber irgendwie hab ich das am Anfang mal genutzt aber irgendwie jetzt nicht mehr.
    Klar spart man ein bisschen Geld aber bei Konsolen hab ich gern die Discs im Regal . Spiele kosten jetzt auch nicht die Welt und eine Gears Collection , bzw The Last of US im Regal hat auch was 🙂

  13. big ron sagt:

    @Eloy29
    Hast du Hellblade 1 überhaupt gespielt? Das hat mal überhaupt nix mit God of War zu tun.

  14. KoA sagt:

    Genau, wie ich bereits vor einiger Zeit schon gesagt hatte, wird MS die zugekauften Studios hauptsächlich dazu verwenden, Content für seinen Game-Pass zu schaffen. Also Spiele à la Fortnite, Sea of Thieves, Minecraft & Co., mit denen sich über lange Zeit Kohle einfahren lässt. Das zeigt sich immer mehr. Von wegen haufenweise AAA-Titel, im Stil eines God of War, oder TLoU 2. Billiger Massen-Content, ist das zukünftige Ziel von Microsoft. 🙂

  15. Lox1982 sagt:

    @Eloy29

    Also Hellblade ist was ganz anderes als God of War gewesen der erste Teil auf jedenfall .
    War aber nicht gerade mein lieblings Spiel schöne erzähl weise der Story und hübsche Grafik aber dennoch recht langweilig .

  16. James T. Kirk sagt:

    @big ron
    Halo und Gears sind schon lange nicht mehr gut. Generell hat MS keine guten Spiele.

    Da die neuen Spiele auch für den PC erscheinen hat MS aus meiner Sicht auch keine exklusive Titel mehr.

  17. Eloy29 sagt:

    Ich rede von den Trailer zu Hellblade 2.
    Ja ich habe Hellblade bis zum Ende gespielt mit einen Head Set das ich diese beiden Stimmen gut hören konnte die sie ja in dich hätte. Das Kampfsystem war sehr einfach und die Rätsel ebenso , die Grafik und die Story waren gut. Insgesamt ein für mich mittelprächtiges Game.

    Der Trailer aber zu Teil zwei sieht mehr nach God of War aus wie alles andere.

  18. Khadgar1 sagt:

    @Eloy

    Keine Ahnung wie man bei Hellblade auf einen God of War Klon kommen kann.

    @KoA

    Ich glaube du hast seine Aussage nicht verstanden 🙂

    @Aragorn

    Deswegen ja auch die Aufnahme neuer Studios. Er hat ja gesagt, dass man für jeden etwas bieten möchte, sei es nun MP, Coop oder SP. Man will halt nur keinen TLoU oder GoW Klon bringen. Macht ja auch Sinn. Bringt uns Gamern ja nix wenn dann einfach nur kopiert wird, anstatt eigene Ideen zu realisieren.

  19. Imanuel Cunt sagt:

    Die Xbox SX ist eh 'ne Billig-Kopie der PS5. Da hilft das lahme Gerede vom Spencernator auch nicht mehr weiter.

  20. James T. Kirk sagt:

    Ich finde es gut das MS einen anderen Weg geht als Sony. Sony hat was die Qualität von Exklusiv-Titel angeht, ziemlich nachgelassen. MS sollte das nicht kopieren da sie ja ohnehin nichts außer Forza Horizon gebacken bekommen.

  21. Eloy29 sagt:

    Ich finde bei MS auch nichts was mich begeistert hätte. Ich hatte selbst lange den GP Ultimate von denen und alles angespielt oder durchgespielt von deren Exklusiv Spielen.

    Es gibt kein Uncharted, es gibt kein Bloodborne, es gibt kein The Last Guardian,sie haben kein Horizon, sie haben kein Killzone, kein Résistance, kein Ratchet & Clank, kein Spiderman, kein God of War, auch kein Days Gone, kein The last of Us, kein Little Big Planet, kein Shadow of the Kolossus, kein Ico, kein Death Stranding, kein Infamous, kein Until Dawn.

    Sie können jetzt aber dank der neuen Studios von denen aber bisher kaum eines zeigen konnte wie gut es ist, ihr Angebot erweitern und neue starke IPs entwickeln und somit vielleicht auch an die Klasse von Sony heran kommen oder sogar zu ihnen aufschließen aber nicht mit deren momentanen Dauer Fortsetzungen...Gears of War ist immer das gleiche, Halo mittlerweile langweilig , Forza Horizon da gefiel mir Drive Club besser, Forza Motorsport bekommt jetzt endlich Konkurrenz von GT 7. Fable die Spiele gefallen mir sind aber schon sehr alt.

    So ist kein Fan Boy Gelaber sondern nur meine Sicht warum ich Sony auch in der neuen Generation mit der PS5 folgen werde.

    Ob es zusätzlich noch eine neue Xbox wird dann wohl eher die abgespeckte Version entscheiden die neuen Titel von denen.

    Was sich in den oben genannten Artikel schon wieder mehr wie Massenware anhört.

  22. Electrotaufe sagt:

    @Lox1982
    Meine Rechnung geht natürlich nur auf wenn man fast gänzlich auf Spiele Käufe verzichten würde. Was ich aber mittlerweile auch mache. Ich spiele die Games eh nur einmal und danach nie wieder, von daher ist es mir auch egal wenn sie wieder aus dem Pass verschwinden. Für mich wäre es eine riesen Geld Verschwendung, wenn ich sie nach dem durchzocken bei mir im Regal stehen lassen würde. Das sind im Schnitt 600-700 eus im Jahr.

  23. keepitcool sagt:

    Wie immer davon ausgegangen wird das man sowas wie God of War, Uncharted oder The Last of Us haben möchte bzw. ein 1:1-Pendant...MMn gehts da vielmehr um Spiele dieser Güteklasse, NICHT um die GLEICHEN Spiele, einfach nur Ausnahmetitel die auf dem Niveau der Sony-Blockbuster spielen, darum gehts doch letztlich...Daran fehlt es MS seit Jahren, im Prinzip über die gesamte Gen. Klar hat man Halo, Gears und Forza, aber welche neue, große exklusive Triple A-IP hat sich in irgendeiner Form in der letzten Gen bei MS etabliert wie bei Sony z.b. ein Horizon?...Halo und Gears sind auch nicht mehr so gut wie zu 360-Zeiten...Da muss mehr kommen und klar haben sie jetzt 15 Studios, das sind sogar 1 oder 2 mehr als Sony (vor den Übernahmen hatten sie grad mal halb so viele), aber tendentiell sind das eher kleine bis mittelgroße die regelmäßig für den Gamepass Spiele liefern sollen. Da sollte man jetzt auch nicht zu viel erwarten...

  24. Khadgar1 sagt:

    @Eloy

    Auch wenn ich dir völlig zustimme was die Anzahl an exclusives angeht, so sind viele von Sony auch nur die Xte Fortsetzung. Keine Ahnung warum man diesen Punkt bei MS bemängelt aber nicht bei Sony.

  25. keepitcool sagt:

    @Eloy
    Ganz genau, da kann man gar nicht mehr viel hinzufügen. Sony hatte in dieser Gen eine breite Palette an hochklassigen Exklusives weswegen auch in der kommenden Gen bei mir kein Weg an der PS5 vorbei führen wird. MS muss da massiv aufholen um da auf Augenhöhe agieren zu wollen...

    @James
    "Sony hat was die Qualität von Exklusiv-Titel angeht, ziemlich nachgelassen."

    Aha und inwiefern?. Eloy hat genug Spiele aufgezählt wo ich mich dann frage wo sie da nachgelassen haben sollen...Wenn du sowas "nachlassen" nennst dann soll Sony auch in der kommenden Gen schön weiter nachlassen:-)

  26. BluEsnAk3 sagt:

    @Electrotaufe

    Mach ich auch so.
    Was ich kaufe, kaufe ich digital für 50% im Ausland, Argentinien bspw. Und der Rest ist im gamepass, der läuft noch bis 2022.

    Keine Zeit und Lust die staubfänger überall stehen zu haben, nur um dann in 20 Jahren 10kg games zu gamestop zu bringen und 3€ zu bekommen. Ne danke.

    Ich mein, collector editionen mal aussenvor gelassen, wird heute alles in einer so massigen Stückzahl produziert, dass der Markt überflutet ist und so kaum bis gar nicht eine Exklusivität entsteht, der das sammeln von games reizvoll macht. Ich kann jetzt auch noch problemlos spiele für das super Nintendo aus dem Internet beziehen, ohne ein Vermögen aus zu geben - die Leute sind dann froh endlich ihren shice los zu sein.

  27. Aragorn85 sagt:

    @Khadgar
    Vergess aber nicht das zu den Fortsetzungen, auch massig neue ips erscheinen. Die dann sogar auch voll reinhauen.
    Was hat MS da groß zu bieten?

  28. Eloy29 sagt:

    @Electrotaufe
    Wenn du das so hältst sicherlich aber ich unterstütze auch gerne Sony im Vollpreis bei ihren Exklusiv Titeln. Wie zuletzt The Last of Us 2 oder kommend Ghost of Tsushima.

    Während mir eben diese Titel bei MS fehlen.
    Bisher geht MS da keinerlei Risiken ein.
    Für das Third Party Angebot so du sehr viel Spielst ist natürlich der GP hervorragend. Dazu bekommst du ja auch die eigenen von denen wo mir gerade mal zuletzt das neue Ori Spiel gefallen hat. Kommend Wasteland 3 welches aber ja noch Multi ist.

  29. Eloy29 sagt:

    @Khadgar1
    Japp aber sie sind hochwertiger wie MS Titel.
    Siehe TLOU2 sieben Jahre in der Entwicklung. So etwas hat MS nicht, noch nicht.

    Es kommen auch immer wieder neue IPs dazu jetzt das neue Housemarque Game z.b.

  30. DarkSashMan92 sagt:

    Sollen die doch ihre eigenen exklusiven Spiele entwickeln. Ist für uns Gamer doch eine Bereicherung. Wird dann alles schön am PC gezockt

  31. Ita54 sagt:

    Spencer der alte Schwätzer 🙂

  32. Kalim1st sagt:

    Spencer hat schon Recht.
    Sony hat zu 90% Single-player Exclusives, die spielst du 20 Std und dann war es das.

    Bei Microsoft sind es eher Multiplayer Titel.
    Sea Of Thieves ist ein mega Erfolg und hält sich noch viele Jahre.
    Und das ist nunmal eine andere Strategie.

  33. Leitwolf01 sagt:

    Microsoft wird auf Multiplayer Spiele, Mikrotransaktionen und kleine Spiele setzen, um regelmäßig Gamepass Spiele nachzuschieben.

  34. Shaft sagt:

    tlou2 - nur echt in 2d auf dem neogeo!

  35. KoA sagt:

    @ Khadgar1:

    „Ich glaube du hast seine Aussage nicht verstanden “

    Ich denke, das Gegenteil ist der Fall. 🙂

  36. Aragorn85 sagt:

    Dann kann ich auch Indies zocken, wenn ich kleine spiele haben will. Braucht man MS nicht für

  37. Magatama sagt:

    Die XBox ist ne amerikanische Konsole für hauptsächlich Amis. Da ist die DNA eben eher Militärshooter, Zombieshooter und Multiplayershooter. Passt schon. Wir erfreuen uns an einer japanischen Konsole mit (unter anderen) intuitiven, innovativen und intelligenten Spielen 🙂

  38. DrSchmerzinator sagt:

    @Redaktion
    😛

  39. big ron sagt:

    @James T. Kirk
    Das MS keine guten Games hat, ist subjektiv. Ich finde, sie haben Marken, die sich von Sony abheben und auch erfolgreich und beliebt sind. Natürlich sind viele neuere Ableger nicht mehr so gut wie früher. Das ist bei Sony aber auch der Fall bei Serien, die schon bis zum Erbrechen ausgenutzt wurden. God of War war bis zur Neuauflage auf PS4 auch schon nicht mehr wirklich gut. Ratchet & Clank ist auch immer wieder dasselbe und Gran Turismo ist auch kaum noch was wert.

    Und MS wird seine neuen Studios mit Sicherheit auch nicht nur billigen Gamepass-Ramsch produzieren lassen. Dafür sind die aufgekauften Studios viel zu gut und kreativ.- Zumal viele der Studios weiterhin die Freiheit haben, Projekte zu entwickeln ohne das MS die Richtung vorgibt. Ninja Theory, Obsidian und Double Fine werden mit Sicherheit keinen billigen Ramsch produzieren. Das sind bekannte und erfolgreiche Studios, die Klassiker produziert haben und noch voll im Futter stehen. Von denen kann man mehr erwarten als kleine 5€ Hopps-Spiele für´s Abo.

  40. Khadgar1 sagt:

    @Aragorn @Eloy

    Stimme euch da voll zu. Quantitativ und Qualitativ hat Sony diese Gen definitiv die Nase vorn. Finde es nur etwas realitätsfern, wenn behauptet wird es gäbe nur Gears, Halo und Forza auf der Box. Abseits davon hatte die Box auch einige weitere und einige davon richtig gut mMn. Ob nun etwas richtig reinhaut ist natürlich eine Frage der Vorliebe. Macht die Games natürlich nicht schlechter. TLoU zum Beispiel, klasse Game, hab aber 1 Jahr gebraucht um es zu beenden weil es mich einfach nicht gepackt hat. Ist deswegen natürlich alles andere als ein schlechtes Game. Bloodborne war da schon eher was für mich.

    @KoA

    Nein aber lassen wir das. Eine sachliche Diskussion über die Box, ist mit dir quasi unmöglich 🙂

  41. Imanuel Cunt sagt:

    MS agiert wie ein trotteliger Bodybuilder: mit den Muskeln protzen, aber nix dahinter. Nee, sorry... Die X360 war noch klasse, aber alles was danach kam, war nur noch Prahlen das man schon wieder ein Studio eingekauft hat, dessen Kreativität man nun untergraben kann. Der gamepass ist ne tolle Sache, aber alles andere ist einfach ein Trauerspiel.

  42. Eloy29 sagt:

    @Khadgar1

    Da wird es für mich schon schwieriger Ori ist gut und Alan Wake ( wenn auch sehr alt)
    Mir gefallen die Fable Teile alle aber auch sehr alt. Danach wird es aber zugegeben dunkel bei mir. Mit Exklusiven die ich gut fand. Dieses mit den Robotern noch oder das von Remedy....

    Hast du da noch Tipps noch habe ich den Game Pass....?

  43. Galahad sagt:

    Von meinem persönlichen Geschmack her ist da mittlerweile auch nicht mehr so viel zu kopieren. Es war mal mehr. Dazu weicht Sony seine Exklusivität durch die neue Liebe zum PC bis auf bisher wenige Ausnahmen schon auf. Hier kopiert man im Grunde ja ehr MS, denen man die PC Neigung ja immer zum Vorwurf macht . Sicher kommen die PS Titel oft später auf den PC, aber sie kommen mittlerweile regelmäßig. Der Frust der Hardcore Sonys darüber zeigte sich ja schon mehrfach. Ich würde mir wünschen MS kopiert mal etwas HZD ähnliches und Sony dafür etwas Forza Horizon von MS.

  44. Khadgar1 sagt:

    @Eloy

    In welche Richtung sollte es denn gehen? Coop oder eher SP?
    Sind 360er Titel auch im Pass? Bin mir gerade nicht weil du Alan Wake angesprochen hast.

  45. BluEsnAk3 sagt:

    @Eloy29

    Gears, halo, hellblade, path of Exile, Wargroove, minecraft Dungeons, no man's sky, teso, RdR2, final fantasy

    Wenn du damit durch bist, drag nochmal 😀

  46. Bodom76 sagt:

    Microsoft sollte auch keine Kopien von PS Titeln raushauen..genauso wenig Sinn würde ein Halo oder Gears of War Klon auf der PS machen ..sie sollten schon unterschiedliche Ausrichtungen haben..muss ja dann jeder selbst entscheiden...

  47. big ed@w sagt:

    Natürlich wird MS das Gegenteil von dem machen was Spencer da faselt.
    Er muss es halt tun um sich hinterher keine "billigkopierer"-sprüche anzuhören.

    Und es ist auch absolut legitim dass zu tun ,da niemand allen Ernstes erwarten kann dass MS neue Genres erfindet.
    Die haben ja schon mit Forza Gran Turismo
    kopiert und die neuen Studios werden das machen was sie bisher gemacht,
    dh Ninja Theory wird die Exklusivspiele nun für MS machen die sie bisher für Sony exklusiv gemacht haben
    und doublefine ebenso,
    nebenher werden ein paar neue Sachen zu den Themen
    Horror,Shooter,rpg & Action Adventure gemacht.

    Der einzig wahre Unterschied wird der sein,dass Microsofts Spiele auffallend kürzer sein werden.
    Dass liegt am Gamepass.
    Um eine konstante Flut an AAA Spielen aufrechtzuerhalten
    werden diese schon bald idr nicht länger als 10-15 std sein,
    so dass man pro studio alle 2 Jahre ein Spiel liefern
    um so alle paar Wochen ein neues Spiel im Gamepass für den Abonnenten liefern zu können.
    So wird man den Kunden dann schon überzeugen sich den Gamepass zu holen,da viel billiger als die Spiele einzeln zu kaufen.
    Die meisten Spiele werden Serienformat haben,aber nicht als solche ,sondern als Trilogien vermarktet zu werden
    um shitstorms zu vermeiden
    und zum Schluss des Spiels gibts dann immer ein Cliffhanger der den nächsten Teil einleitet.

  48. Rikibu sagt:

    Wenn Microsoft Sony nicht kopieren will, müsste man doch aufhören, Konsolen anzubieten? Oder meint Spencer das nur wieder selektiv, indem er faktisch auf contentseite keine Alleinstellungsmerkmal bringen will und stattdessen den Mainstream vorantreibt, für den es aber die Xbox Plattform nich brauch und es Mainstream plus Alleinstellungsmerkmale bereits woanders schon gibt?
    Offenbar will er nicht an Absichtserklärungen gemessen werden

    Spencers selbstgefälliges Gelaber macht das Marketing eher lächerlich als hilfreich

  49. Galahad sagt:

    @big ed@w

    Liest sich ja irgendwie schon recht gut, was du da schreibst: ".....Um eine konstante Flut an AAA Spielen aufrechtzuerhalten....."

    MS liefert also massenhaft, sogar wahre Berge (Synonyme für Flut) an "AAA" Spielen. Respekt MS Eure Botschaft ist angekommen - Ihr seit die AAA Game Giganten 😉

  50. BluEsnAk3 sagt:

    Rikibu

    Spencer sagt nicht, dass man Sony nicht kopieren möchte, er spricht davon, nicht die "... First-Party-Strategien von Sony oder Nintendo zu kopieren"

    Ich weiß nicht, warum es den Leuten so schwer fällt, bei der Sache zu bleiben und Zitate immer so zu verdrehen und aus dem Kontext zu reißen, bis auch jeder depp denkt, dass man dem Feind gegenüber steht

  51. KoA sagt:

    @ :

    „Nein aber lassen wir das. Eine sachliche Diskussion über die Box, ist mit dir quasi unmöglich “

    Worin genau bin ich denn bei der obigen Angelegenheit angeblich unsachlich? Wenn Du schon solche Thesen aufstellst, solltest Du sie doch wohl zumindest auch entsprechenden belegen können.

    Nur, weil ich u.a. mit Dir in gewissen Punkten nicht übereinstimme, heißt das noch lange nicht, dass ich wirklich unsachlich wäre.

    tatsächlich wirklich

  52. KoA sagt:

    @ Khadgar1:

    „Nein aber lassen wir das. Eine sachliche Diskussion über die Box, ist mit dir quasi unmöglich “

    Worin genau bin ich denn bei der obigen Angelegenheit angeblich unsachlich? Wenn Du schon solche Thesen aufstellst, solltest Du sie doch wohl zumindest auch entsprechenden belegen können.

    Nur, weil ich u.a. mit Dir in gewissen Punkten nicht übereinstimme, heißt das noch lange nicht, dass ich wirklich unsachlich wäre.

  53. big ron sagt:

    @KoA
    Du hast eine Behauptung aufgestellt, die du in keinster Weise belegen kannst. Noch dazu du dafür Studios benutzt hast, die erst seit kurzem Teil von MS sind und nicht jeder von ihnen Titel angekündigt hat bzw. nicht klar ist, woran sie alles arbeiten.

    Das hat mit Sachlichkeit nix zu tun. Khadgar1 muss deine Unsachlichkeit nicht belegen, da du derjenige warst, der eine Behauptung aufgestellt hat.

  54. Khadgar1 sagt:

    @KoA

    Lies doch mal erstmal richtig, bevor du mir etwas unterstellst ^^
    Ich habe nicht geschrieben, du seist im ursprünglichen Post unsachlich, da hast du ja einfach nur eine Behauptung in den Raum geworfen, ist ja ok. Eine sachliche Diskussion über MS mit dir und damit meine ich eine richtige Diskussion, ist einfach nur nicht möglich, deswegen wollte ich da auch nicht weiter drauf eingehen. Ist noch nicht mal böse gemeint aber du bist einfach ein wenig zu voreingenommen 🙂

  55. KoA sagt:

    @ big ron;

    Einen Beleg für eine Vorhersage zu etwas zu erwarten, das sich erst in Zukunft öffentlich zeigen wird, ist argumentativ schon etwas arg befremdlich. 🙂

  56. big ron sagt:

    @KoA
    Arg befremdlich ist nur, dass du schon wieder eine Behauptung aufstellt.

  57. Waltero_PES sagt:

    Ist schon mal die vorsichtige Ankündigung, dass man Mitte Juli nichts dolles erwarten sollte...

  58. Khadgar1 sagt:

    @Waltero

    Wie genau kommst du darauf?

  59. BluEsnAk3 sagt:

    Ich weiß gar nicht warum ihr überhaupt versucht, dem troll etwas zu erklären bzw euch zu erklären, kommt eh nicht an..

    Ich freue mich schon auf die Debatte, dass die Xss "nur" 20CUs haben soll. Und wenn den Jungs und Mädels dann klar wird, dass sich die 52(xsx) zu 36(ps5) genauso verhalten könnten wie 36 zu 20. Wenn MS jetzt die 20 so hart übertaktet wie Sony ihre 36, ist die Xss plötzlich da, wo die ps5 vorher war. So ist doch die Argumentation von Sony Fans, oder? Das 16CUs durch übertakten ausgeglichen werden können

  60. yberion45 sagt:

    @Khadgar weil Waltereo und KoA so Menschen sind, die seit Jahren überhaupt nicht dazu lernen und sich nicht verändern und genau die Kaliber sind, die 2013 brüllten Leistung ist das wichtigste um 2020 zu brüllen Leistubg zählt nicht mehr, glauben sie halt das Microsoft sich wie sie selbst nicht verändern kann. Diese Menschen glauben halt, weil 2013 Ms so war werden sie 2030 immer noch so sein und dann noch bisschen Angst das MS liefern sollte. Sollte Ms liefern werden diese beiden Kinder hier zwar garen, aber zuhause zocken 🙂

  61. yberion45 sagt:

    @Bluesenake das gilt aber nur wenn Sony im Nachteil ist! Was bei Sony klappt, klappt bei Microsoft nicht . Sony überlistet sogar die Physik und so. KoA hat ja angeblich auch Engine entwickelt und hat Ahnung 🙂

  62. yberion45 sagt:

    @Magatama
    Wie gut das die PlayStation in Kalifornien entwickelt wird von Amerikanern, bei Sony of America...
    Außer den Namen Sony ist da überhaupt kein Japanischer Einfluss außer Geld und die erwArtung Geld zu machen. Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fre... halten

  63. Waltero_PES sagt:

    Habt ihr es jetzt, ihr Blitzbirnen 🙂

  64. klüngelkönig sagt:

    @waltero
    ja, leider gibt spence mir mit seiner aussage auch dieses gefühl. Hoffe allerdings trotzdem dass sie mir einen oder mehrere Gründe geben, mir doch eine box zu holen...

  65. Waltero_PES sagt:

    Ich denke, exklusive AAAs vom Schlage eines Horizon Zero Dawn fallen für XBox komplett aus, weil das Risiko viel zu hoch wäre. Hier schreiben die XBoxler ja schon, dass sie durch den Gamepass 600-700 Euro im Jahr sparen. Man ist es eben gewohnt, dass die Exclusives schnell in den Gamepass kommen. Große IPs sind aber sehr teuer und mit viel Risiko behaftet - das beißt sich schon. Das meinte ich mit nichts dolles.

  66. KoA sagt:

    @ Khadgar1:

    „Lies doch mal erstmal richtig, bevor du mir etwas unterstellst ^^„

    Ich hab schon richtig gelesen, allerdings eben auch gleich mal wieder einen Schritt weiter gedacht, da Du ja Deine Behauptung zur vermeintlichen Unsachlichkeit meinerseits aufgrund meines obigen Kommentars geäußert hast. 🙂

    Was bei all dem letztendlich bleibt, ist eine ziemlich schlechte Ausrede deinerseits und die Feststellung, dass Du zwar auf meinen ursprünglichen Kommentar reagiert hast, aber bisher eigentlich nichts wirklich Handfestes entgegenzusetzen hattest. Stattdessen kommen von Dir äußerst zweifelhafte und fadenscheinige Begründung, warum Du Deine diesbezügliche Entgegnung meinerseits nicht diskutiert sehen willst.
    Unter diesen Umständen wäre es doch wohl wesentlich besser und auch sehr viel konsequenter gewesen, erst gar nicht auf meinen obigen Kommentar einzugehen. 🙂

  67. Khadgar1 sagt:

    @KoA

    Ich hab selten so eine Scheisse gelesen. Wen interessiert wie weit du denkst? Du hast alles andere als richtig gelesen. Wie weit du dann denkst, ist dein Problem, nicht meins.
    Und eine Begründung muss ich dir für deinen Post auch nicht liefern. Lies einfach selbst die News nochmal und mit viel Glück merkst du es ja dann selbst. Immer dieses rumgewinde bei dir, um bloss nicht unrecht zu haben.
    Wobei du selbst nicht mal eine Begründung für deine Behauptung bringst, sondern einfach was in den Raum wirfst, wie so oft. Selbst Pachter wäre neidisch bei diesen Analysen. Und das ist auch der Grund warum man mit dir keine Diskussion zu MS führen kann. MS=alles scheisse, Sony=alles Gold.

    @waltero

    Sorry aber das macht keinen Sinn.

  68. BluEsnAk3 sagt:

    "Genau, wie ich bereits vor einiger Zeit schon gesagt hatte, wird MS die zugekauften Studios hauptsächlich dazu verwenden, Content für seinen Game-Pass zu schaffen."

    Mutmaßung. Und genau wie damals, hast du auch jetzt Unrecht. MS Studio Titel sind nun mal zu Release im GP, das ist Teil der Kundenfreundlichen Strategie. Der GP wurde für die Spiele geschaffen, nicht umgekehrt.

    "Also Spiele à la Fortnite, Sea of Thieves, Minecraft & Co., mit denen sich über lange Zeit Kohle einfahren lässt."

    Mutmaßung. Hast du überhaupt mal solche Spiele gespielt. Fortnite Spiel ich zwar nicht, Aber alles andere kann ich wunderbar ohne zusätzliche Kosten spielen.

    "Das zeigt sich immer mehr"

    Falschbehauptung. Woran? Belegen bitte

    "Von wegen haufenweise AAA-Titel, im Stil eines God of War, oder TLoU 2."

    Falschbehauptung. Wo wurde von offizieller Seite geäußert, dass 3A Titel im Stil von den von dir genannten Ziel von MS sind?

    "Billiger Massen-Content, ist das zukünftige Ziel von Microsoft. "

    Mutmaßung und Falschbehauptung.

  69. KoA sagt:

    @ Khadgar1:

    „ Du hast alles andere als richtig gelesen.“

    Ich habe deine Aussagen sehr wohl richtig gelesen. 🙂 Indem Du hier behauptest, mit mir könne man aufgrund von Voreingenommenheit angeblich nicht sachlich über die XBox-Thematik diskutieren, behauptest du dies ja grundsätzlich und dementsprechend auch für eine eventuelle Diskussion zur obigen Thematik bzw. zum obigen Kommentar.
    Dabei entgeht Dir aber offenbar, dass Du gerade selbst äußerste Voreingenommenheit an den Tag legst, wenn Du mir schon im Vorfeld pauschal derartige Dinge unterstellst.

    „Und eine Begründung muss ich dir für deinen Post auch nicht liefern.“

    Nein, aber durchaus für Deine eigene Gegenrede. Einfach nur zu sagen, ich hätte Spencers Aussage nicht verstanden, entspricht lediglich einer bloßen Behauptung, aber keinesfalls einer sachlichen Argumentation deinerseits. Im Grunde machst Du selbst hier genau das, was Du mir gegenüber vorzuwerfen versuchst. Du diskutierst bzw. argumentierst in absolut unsachlicher und voreingenommener Weise.

    „MS=alles scheisse, Sony=alles Gold.“

    Auch das ist wieder so eine unsinnige Unterstellung, ohne jegliche Substanz. Wie willst Du bitte wissen, wie ich zu sämtlichen Punkten der jeweiligen Seite stehe, wenn ich mich überhaupt gar nicht zu all diesen Dingen äußere?
    Ich sehe meinerseits grundsätzlich wenig Bedarf, mich ohne wesentlichen Grund über positive Aspekte auszulassen, die ich selbst als in Ordnung empfinde. Das mache ich nur dann, wenn ich wirklich die Notwendigkeit dazu sehe. Daraus jedoch den obigen Vorwurf ableiten zu wollen und dennoch für Sachlichkeit zu plädieren, halte ich daher schon für äußerst gewagt. 🙂

  70. Waltero_PES sagt:

    Entschuldigung, dass Microsoft zukünftig eher auf andere Spiele als Sony setzen wird, ist doch wohl relativ offensichtlich. Und das sind gerade nicht die großen IPs mit 30 bis 50 Stunden und extremen Kapitalbedarf. Die Art der Spiele, die zukünftig kommen, wird sich nicht groß ändern.

  71. Waltero_PES sagt:

    Rumors have been swirling that Microsoft is looking to acquire game studios to beef up its selection of exclusive games, but the company has no need to produce as many exclusive games as Sony. If Sea of Thieves and future games can keep players engaged for months, Microsoft can close the gap with a small number of titles. Sony currently leads in the console space, but games like Sea of Thieves are how Microsoft could win the future. (Quelle: https://www.superdataresearch.com/blog/sea-of-thieves-could-help-microsoft-beat-playstation?rq=Xbox)

    Mit anderen Worten: Microsoft hat es gar nicht nötig, große AAAs wie Sony zu produzieren, um wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Und ich denke, Phillies Aussage geht auch in die Richtung. Für alle, die die bisherigen Spiele mögen, ist das doch OK. Aber große, exklusive Single-Player Abenteuer wie LOU oder Horizon Zero Dawn wird es zukünftig wohl auch eher nicht auf der XBox geben, sondern auf der PS5.

  72. KoA sagt:

    @ Waltero_PES:

    Ich verstehe auch nicht, wie man Spencers Aussagen großartig anders deuten kann, nachdem er selbst davon sprach, das Ganze anders als Sony angehen zu wollen.

  73. BluEsnAk3 sagt:

    @Waltero_PES

    Danke für den Artikel und deine Objektivität in der Sache. Ich weiß nur nicht wie ernst man den Artikel nehmen sollte, zwar ist der eine von März, aber die Quelle auf den der Artikel sich bezieht ist von Januar 2018, seit dem hat sich einiges getan.

    Aber grundlegend ist die grobe Richtung sicher nicht verkehrt. Ich würde aber davon ausgehen, dass ms sehr wohl versuchen wird, auch Blockbuster raus zu hauen. MS scheint mir aber mehr auf multiplayer Erfahrungen ab zu Zielen, und weniger auf Single player Action, ich glaube so kann man Phil's Aussage vertshen als er meinte (frei wiedergegeben) "wir schaffen Titel die zu xbox passen" - so fallen mir kaum exclusives ein, die in der xbo Ära released wurden, die reine single player spiele sind. Play anywhere und cross play mit pc unterstützt die Annahme, ganz zu schweigen von der zukünftigen Strategie des cross-gen-plattforming und smart delivery.

    Zumindest wirkt es so. MS hatte in der Vergangenheit selbst schon klargestellt, dass Hardware Verkäufe hinten an stehen und der gamepass das Zugpferd ist, und dass sie gamepass gerne auf allen Plattformen sehen möchten. Xb, PC, Smartphone werden inzwischen ja schon unterstützt, aus dieser Sicht, geht der Plan natürlich auf. Man sollt in der exklusiv und "Ich kann das ja auch auf dem PC spielen" Debatte eines nicht vergessen, shice egal wo du dein xb Spiel spielst, das Geld fließt letzten endes trotzdem zu ms. Von daher kann ich das voll und ganz nach vollziehen. Natürlich ist ein Konsolen Verkauf erstmal mit einem hohen income verbunden, aber eben auch nur einmalig.

  74. Waltero_PES sagt:

    Blu:
    Es heißt ja nicht, dass da gar nichts kommt. Und im Multiplayer-Bereich wird die Lücke ja auch geschlossen. Es betrifft halt die Strategie bzgl. der Exclusives. Ich denke aber, dass einige XBoxler enttäuscht sein könnten, weil einfach mehr bzw. was anderes erwartet wird.

  75. Khadgar1 sagt:

    @Waltero

    Der Artikel ist ja einfach eine Möglichkeit, welchen Weg MS gehen könnte. Ist ja dennoch nichts in Stein gemeisselt. Das jetzt keine Blockbuster kommen werden um den GP zu füttern halte ich für übertrieben. Man tut gerade so, als müsse MS nun alle 3 Monate ein Blockbuster raushauen. Tut Sony ja auch nicht und die wenigsten brauchen ein TLoU2 Budget. Kann mir vorstellen, das ein GoW5 nicht weniger gekostet hat, als ein Uncharted. Zwischen den grossen Titeln sind ja dann auch Jahre dazwischen. MS könnte einen Teil der Studios dazu abstellen eher kleinere Titel zu entwickeln und einen anderen für Triple A Games. Würde keinen Sinn machen kreative Studios zu kaufen um dann 0815 Games zu produzieren.
    So gross ist das Risiko auch nicht sein. Der GP bringt monatlich ein schönes Sümmchen ein. Zumal ja nicht nur MS Games im GamePass enthalten sind. Zusätzlich könnte MS auch wie Sony externe Studios für exklusive Games beauftragen.
    Im Endeffekt kann man momentan nur spekulieren und abwarten anstatt halt mit Fakten um sich zu werfen.

    @Blue

    Gibt sogar einige reine SP Games exklusiv für die Box.

  76. Waltero_PES sagt:

    Ich würde eher nicht mit exklusiven Single-Player AAAs ala LOU und Horizon Zero Dawn rechnen. Im Endeffekt hat Spenceman doch klar gesagt, dass man einen anderen Weg geht. Das heißt ja nicht, dass die Spiele nicht trotzdem gut werden! Ist einfach ein anderer Schwerpunkt, was die Exclusives angeht. So hat dann jede Konsole eine eigene Zielgruppe.

  77. Khadgar1 sagt:

    Ich bin mir sicher das ein Fable kommen wird. Wäre schon mal ein TripleA SP Game. Ansonsten lassen wir uns einfach mal überraschen ^^
    Und klar braucht es keine TLoU Kopien, damit ein Game gut ist, das zeigen ja mehr als genug Games. Persönlich bräuchte ich das auch nicht, wo bliebe da dann die Vielfalt.

Kommentieren

Reviews