Ghost of Tsushima: Sony enthüllt die erste Verkaufszahl

Kommentare (63)

Offiziellen Angaben zufolge legte "Ghost of Tsushima" einen erfolgreichen Verkaufsstart hin. Andere neue IPs der PS4-Generation konnten in den ersten drei Tagen geschlagen werden.

Ghost of Tsushima: Sony enthüllt die erste Verkaufszahl
"Ghost of Tsushima" ist exklusiv für die PlayStation 4 erhältlich.

In der vergangenen Woche veröffentlichte Sony Interactive Entertainment mit „Ghost of Tsushima“ das neueste Projekt der „Sly Cooper“- und „inFamous“-Macher von Sucker Punch.

Nachdem sich in den vergangenen Tagen bereits abzeichnete, dass „Ghost of Tsushima“ einen erfolgreichen Verkaufsstart hinlegte, nannte Sony Interactive Entertainment zum Abschluss der Woche weitere Details zu diesem Thema. Wie es heißt, verkaufte sich „Ghost of Tsushima“ in den ersten drei Tagen über 2,4 Millionen Mal.

Erfolg sorgt für Engpässe in Japan

Damit ließ das Abenteuer von Jin Sakai in den ersten drei Tagen einige andere neue Marken hinter sich und schwang sich zum schnellstverkauften neuen First-Party-IP der PlayStation 4 auf. Vor allem auf dem japanischen Markt entwickelte sich „Ghost of Tsushima“ zu einem unerwarteten Erfolg und sorgte vereinzelt sogar für Lieferengpässe. Sony Interactive Entertainment versprach, so schnell wie möglich weitere Kopien an den japanischen Handel auszuliefern.

Zum Thema: Ghost of Tsushima im Test: Ein Fest für Samurai-Fans

„Ghost of Tsushima“ verfrachtet euch auf die namensgebende Insel Tsushima, die als letztes Bollwerk zwischen dem japanischen Festland und der Streitmacht der Mongolen steht, die Asien Stück für Stück erobert. In den Mittelpunkt des Geschehens rückt der Protagonist Jin Sakai, der zu den letzten Überlebenden seines Clans gehört.

Um die Mongolen zu stoppen, muss Jin seine Werte und das, woran er glaubt, aufgeben und sich zu einem tödlichen Geist auf dem Schlachtfeld entwickeln.

In der ursprünglichen Version dieser Meldung war bedauerlicherweise ein Fehler. Wir haben ihn korrigiert.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. WiSEWOLF sagt:

    Habe bis jetzt jedes Exklusive gezockt und gekauft außer GOT, ich wollte mal die Community fragen wie es mit der Abwechslung steht? Ich liebe es gegen Monster einer besonderen Kultur zu kämpfen und ja, mir ist bewusst, dass hier keine Monster vorhanden sind, aber dennoch würde ich gerne wissen, wie es mit der Gegnervielfalt und Abwechslung ausschaut, vorab vielen Dank!

    WiSEWOLF over and out!

  2. 108 Sterne sagt:

    Da habt ihr die Pressemitteilung nicht richtig gelesen. Wie andere bereits geschrieben haben hat sich TLoU2 besser verkauft.

    Die Rede ist von einer Original IP, also einer komplett neuen Marke. Dafür stellt Gbost of Tsushima einen Rekord auf, nicht für Sony Exklusivtitel allgemein.

  3. SchatziSchmatzi sagt:

    @RoyalExile
    Wenn die Gegner aus GOW aus dem toten Winkel angreifen ist die Kamera genauso beschissen wie das Kampfsystem mit Lock on Funktion bei mehreren Gegnern. Also da kann ich nichts rundes erkennen.

  4. Yago sagt:

    @WiSEWOLF

    Sind so typische Gegner wie z.b A.C

    Mit Bogen, Speer, Schild (auch ein dicker mit Schild und Schwert (doppelt Schwert)

    Und natürlich Anführer.

    Ich glaub das wars, andere hab ich noch nicht getroffen.

  5. RoyalExile sagt:

    @ Schatzschmatzi Dafür sind die Pfeile da lila für Projektile,rot für der Gegner holt schon aus also sollte man ausweichen und weiß für der Gegner rennt gerade auf dich zu. Also wo ist das beschissen und du kannst jederzeit anvisieren und auch abvisieren. Also ich weiß nicht was dein Problem mit der Kamera ist bei mir gab es da nie Probleme. Auch auf sehr schwer nicht. Bei Ghost hat man deutlich mehr Kameraprobleme alleine schon weil du da nicht die Gegner anvisieren kannst und in engen Häusern switcht die Kamera auch mal krass um wenn der Gegner z.b in der Ecke steht. Also God of War ist da deutlich besser gemacht das Spiel ist meiner Meinung nach eine ganz andere Liga aber jeder wie er will.

  6. ZaYn_BolT sagt:

    @royaleexile
    Da sagst du was.God of War spielt in jedem Aspekt gegenüber GoT in einer anderen Liga.
    Zwar muss man da auch die Kamera justieren ,aber ich habe bei GOW immer das Gefühl von mehr Kontrolle über das Geschehen gehabt als bei GOT. Ausserdem kann man soweit ich noch weiß per R3 Button die Kamera hinter Kratos justieren....nur mal ein kleines aber feines Detail am Rande.

    Ich selbst finde die Kamera nachjustierung auch bei GoT manchmal echt kacke,aber alles machbar. Dennoch ein wirklich gelungener Titel und meiner Meinung nach Sucker Punch bestes.

  7. Twisted M_fan sagt:

    GoT hätte aber auch noch viel besser sein können,wenn man Gliedmaßen abhacken können das gehört einfach in einem Samurai Spiel dazu.Finde das sehr schade das es keinerlei Splatter gibt.Ich glaube auch das Splatter sogar geplant war,denn ich habe es ein mal hinbekommen eine Hand abzuschlagen die sich aber wieder schnell ausblendete.

    Das Spiel hat schon noch einige Probleme wie schwache KI eine Tierwelt die quasi nicht besteht wie z.B. das nur Bären und Schweine Tiergüter bringen.Die Bären haben sie auch schlecht hinbekommen das sieht einfach nur nach etwas schwarzen aus mit sehr bescheidenen animationen.Es ist nicht ganz so generisch wie ein AC dennoch ist es das.

    Kameraprobleme hatte ich nur zum anfang jetzt brauche ich keine funktion mehr zum andocken der Gegner es spielt sich für mich so perfekt.

    GoT kommt für mich jetzt bei weitem nicht an einem GOW heran dennoch ist GoT ein mega gutes Spiel.

  8. ZaYn_BolT sagt:

    @Twisted Metal M

    Sehr gut auf den Punkt gebracht. Got ist wirklich ein gutes Spiel und für eine neue IP ausgesprochen gut gelungen...

    God of War ist auch meiner Meinung nach eine ganze andere Hausnummer.

  9. Grey Fox sagt:

    Mein herzlichstes Beileid, Tristam und herzlich willkommen in einer der am meisten karzinogenen Communities im PlayStation-Sektor.

    Wenn ich wüsste, wie ich meinen Account löschen könnte, ich wäre längst gegangen.

  10. Walter White sagt:

    Danke SP für dieses kleine Meisterwerk, macht so unglaublich viel Spaß die Welt zu erkunden. Toller Abschluss dieser Gen, was zugleich die Vorfreude auf die PS5 steigert.

  11. Schnäbedehämbrä sagt:

    Wenn nur die K.I nicht so dumm wäre. & alle Häuser gleich aussehen & sogar die Hügel in der Landschaft sind alle gleich & die Tatsache, das alle Nebenmissionen nach 30 x wiederholen langweilen. Es ist eben „nur“ gut. Das ist ein Problem das nur Sony haben kann. Die masse an hochwertigen Exclusives schraubt die Erwartungen sehr hoch. Ich bin jetzt inzwischen am überlegen ob ich die Nebenmissionen wirklich alle Machen soll. Es fühlt sich langsam Nach arbeit an. 30x denn Fuchs, 80 Fahnen, 20x Dichten, 60, Artefakte, 20x Baden, 20x Grille, 20x Bergsteigen. Das es genau, was mich Openworld am meisten nervt. Mit Nebenmissionen a la RdR2, GoW oder HzD hab ich keine Probleme aber das ist so UBISCHROTT style.

  12. D-naekk sagt:

    Nach 3 Tagen durchgespielt, es ist gut aber mehr auch nicht, wie mein Vorredner schon schrieb, dass sammeln war das langweiligste am ganzen Game.

  13. D-naekk sagt:

    @ Twisted M_fan

    Ich hatte die EU Version und wenn man am Ende den Geist Move aktiviert kann man Körperteile abtrennen sogar bei den Bossen in den dürfen mit der Funktion „Niedermetzeln“ den Kopf abschlagen.

1 2