PS5: Sony bittet die Fans darum, Ruhe zu bewahren

Kommentare (56)

Mit einem Twitter-Beitrag wandte sich Sony an die Community, mit dem sie die Fans beruhigen wollten. Dies ging anscheinend nach hinten los: Die Fans zeigen wenig Verständnis dafür und äußern ihren Unmut in den Kommentaren.

PS5: Sony bittet die Fans darum, Ruhe zu bewahren
Noch immer wissen wir nicht, zu welchem Preis die Konsole verfügbar sein wird.

Seit Wochen warten die PlayStation-Spieler gespannt auf neue Details zur PS5. Es ist nach wie vor offen, wie viel Sonys Next Gen-Konsole kosten wird und wann genau sie auf den Markt kommt.

Obwohl als Release-Zeitraum das diesjährige Weihnachtsgeschäft angegeben wurde, lässt Sony sich viel Zeit und verkündete noch immer nicht den genauen Erscheinungstag der Konsole. Die Community wird allmählich ungeduldig und erwartet von Sony Antworten.

Nun wurde über den offiziellen Twitter-Account von PlayStation ein Beitrag veröffentlicht, der sich offensichtlich an die Fans richtet. Dort rufen sie die Community humorvoll dazu auf, Ruhe zu bewahren. In einem kurzen Clip sehen wir Jin Sakai, den Hauptcharakter aus „Ghost of Tsushima“, der in einer Quelle am meditieren ist.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Viele Fans zeigen sich verärgert

Auch wenn der Beitrag nicht ganz ernst gemeint ist: Viele Fans zeigen sich sichtlich verärgert, was sich unschwer an den Kommentaren erkennen lässt. Ein User schreibt beispielsweise, dass es „absolut lächerlich sei, uns so lange warten zu lassen“. Jemand anderes meint sogar, dass er langsam das Interesse an der neuen Konsolengeneration verliert.

Es ist nachvollziehbar, dass die Spieler endlich den Preis erfahren möchten, da die Veröffentlichung immer näher rückt und sie die PS5 schnellstmöglich vorbestellen möchten.

Sony und Microsoft befinden sich mitten im Konkurrenzkampf und haben die Preise der neuen Konsolen bislang geheim gehalten. Heute bestätigte Microsoft den Preis der leistungsschwächeren Xbox-Konsole und verkündete zudem die technischen Details. Bei der Xbox Series X ist von 499 Dollar die Rede, was Microsoft hingegen noch nicht bestätigte.

Zum Thema

Zudem ist ein heißes Gerücht im Umlauf, dass von einer morgigen Ankündigung der restlichen PS5-Details handelt. Es ist gut möglich, dass Sony auf den ersten Schritt seitens Microsoft gewartet hat und in Kürze nachzieht. Sobald neue Informationen vorliegen, werden wir euch umgehend darüber informieren.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. RegM1 sagt:

    Mich interessiert weder der Preis noch das exakte Releasedatum brennend, aber über die Features (backwards compatibility und eventuelle PS4->PS5 Upgrades von Games wie Ghost of Tsushima & co., VRR etc.) sollten die Fans langsam mal informiert werden, schließlich wird es denen auch nicht langweilig den Controller und die SSD zu hypen.

  2. Khadgar1 sagt:

    Jetzt muss man die Leute schon darum bitten wegen einer Konsole Ruhe zu bewahren. Die Menschheit ist so fucked xD

  3. Lox1982 sagt:

    @Kalim1st
    Ja Nvidia hat das schon gut gemacht ,ich finde die Founders Karten auch sehr schick aber wenn ich da keine 3080 abbekomme muss ich wohl auf die Strix warten 🙂
    Aber zu Sony dann müssten die das ganze Ding Ende Oktober vorstellen wenn die das auch so kurzfristig vorstellen 🙂

  4. Mursik sagt:

    Jetzt sagen alle sie verlieren das Interesse und werden dann doch wieder kaufen wenn sie draußen ist...

  5. Hal Emmerich sagt:

    Also mittlerweile wirds ehrlich gesagt schon lächerlich diese hinzieherei von Sony und Microsoft!

  6. SonySuchti sagt:

    That escalated quickly. >:-)

1 2