PS5: Sony möchte eine angemessene VR-Erfahrung – Hinweis auf PSVR 2.0

Kommentare (27)

Virtual Reality ist im Zuge der Markteinführung der PS5 kein großes Thema. Doch es scheint, dass Sony weiteren mit VR-Erfahrungen oder einer komplett neuen Hardware plant.

PS5: Sony möchte eine angemessene VR-Erfahrung – Hinweis auf PSVR 2.0
PlayStation VR kam 2016 auf den Markt.

In den kommenden Monaten können sich Besitzer der PS5 auf allerlei Updates einstellen, die verschiedene Features auf die Konsole bringen, darunter der 8K-Support, die Möglichkeit zur Speichererweiterung und womöglich die native 1440p-Auflösung, um nur einige Beispiele zu nennen. Doch auch beim VR-Support scheint nicht das letzte Wort gesprochen zu sein.

Momentan ist die VR-Unterstützung auf der PS5 sehr eingeschränkt. Nachdem der kostenlose Kameraadapter geliefert wurde, seid ihr zumindest in der Lage, die VR-Modi der kompatiblen PS4-Spiele zu nutzen. PS5-Spiele mit VR-Support wurden für die neue Konsole nicht angekündigt. Und in den Marketingbemühungen zur PlayStation 5 wird Virtual Reality weitgehend ignoriert.

Hideaki Nishino freut sich darauf

Doch dabei muss es nicht bleiben. Zwar waren PlayStation VR 2.0 und spezielle VR-Features für die PS5 bisher kein Thema. Doch lassen die Worte von Sonys Hideaki Nishino, Senior Vice President, Global Product Strategy and Management, erahnen, dass sich etwas in der Pipeline befindet.

So erklärte er in einem Statement: „Ich glaube, dass […] die PS5 die Erfahrung verbessern wird. Ich hätte gerne, dass die PS5 eine VR-Erfahrung hat, die für die PS5 angemessen ist. Ich kann das nicht weiter kommentieren, aber ich freue mich darauf (lacht).“

Nishino könnte sich auf eine Unterstützung von PS5-Spielen mit VR-Support beziehen, aber auch ein neues PSVR-Modell meinen. Die zweite Möglichkeit klingt wahrscheinlicher, da das erste Modell nicht mehr auf dem neusten Stand der Technik ist und auch die PS5-Kamera nicht mit PlayStation VR im Hinterkopf entwickelt wurde.

Es ist nicht das erste Mal, dass von Sony ein neues VR-Headset angedeutet wird. Schon im vergangenen Monat signalisierte Jim Ryan, dass sich das Unternehmen weiteren VR-Erfahrungen widmen wird. Zugleich betonte er aber auch, dass wir in diesem und im kommenden Jahr nicht damit rechnen sollten.

„Ich glaube, wir sind mehr als nur ein paar Minuten von der Zukunft der VR entfernt. Wir glauben definitiv, dass VR irgendwann in der Zukunft eine sinnvolle Komponente der interaktiven Unterhaltung darstellen wird. Wird es dieses Jahr so weit sein? Nein. Wird es nächstes Jahr sein? Nein. Aber wird es irgendwann kommen? Das glauben wir“, so seine Worte.

Zum Thema

Ryans Aussage könnten andeuten, dass Sony frühestens im Jahr 2022 mit einem neuen PSVR-Modell auf den Markt kommen wird, was sich mit den bisherigen Erwartungen decken würde. Zunächst dürfte das Unternehmen voll und ganz mit der PS5 ausgelastet sein, die – wie wir anfangs erwähnten – mit allerlei Updates komplettiert werden muss. Hierzulande erfolgt der Marktstart in der kommenden Woche.

Würdet ihr einen PlayStation VR-Nachfolger kaufen? Und welche Features bzw. Spezifikationen müsste er bieten?

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nelphi sagt:

    Sofort würde ich eine PSVR2 kaufen!
    Ich freue mich vor allem auf neue VR Controller, bitte mit allen DuslSense Eigenschaften.
    Des weiteren sollte es möglichst schnurlose sein.

  2. klüngelkönig sagt:

    Schnarchnasen! Lege sofort 500 tacken hin sollte die qualität stimmen... Vr ist das Nonplusultra im Gaming!

  3. sAIk0 sagt:

    Das eine PSVR2 kommt wurde doch schon vor längerem indirekt von Sony bestätigt.
    Das eine kommt ist also klar. Die Frage ist nur wann und was genau.
    Ich werd mir die neue VR aber definitiv wieder kaufen. Trotz der ausbaufähigen Technik der aktuellen PSVR und aller Komfort Einschränkungen die sie hat, hat sie bei mir dennoch für extrem coole und neue Erfahrungen gesorgt die ich nicht mehr missen möchte. Und es ist ich echt spannend von Anfang an bei der Entwicklung von Vr dabei sein zu können.

  4. Upsidedown sagt:

    Ich verstehe immer noch nicht,das gesagt wird dass keine Ps5 spiele unterstützt werden,im Playstation Store aber bei der Ps5 Version von Hitman 3 PsVr Unterstützung beworben wird:-D Komisch komisch

  5. Crysis sagt:

    Sollte nicht Resi 8 auch PS VR Support liefern?

  6. affenpresser sagt:

    Klar brauchen wir und wollen wir eine neue PSVR2. Hier gibt es eine Petition dazu:
    https://www.change.org/p/jim-ryan-sony-we-need-a-psvr2-for-the-ps5

  7. K-Pop Twice sagt:

    Aber diesmal Bitte das HDR Signal bei der Box durchschleifen lassen. Jedesmal wenn ich Spiele in HDR genießen möchte, muss ich immer die HDMi Kabel umstecken, weil der kleine Kasten, das HDR nicht durchschleift.

  8. affenpresser sagt:

    @K-Pop Twice die neue brille wird entweder wireless und/oder kabelgebunden sein. dafür ist auch der 10Gb/s super highspeed usbc anschluss vorne bei der ps5 da. die nervige breakoutbox wird es nicht mehr geben. das und auch, dass die externe kamera wegfällt, ist, mal abgesehen von einem besseren display, fov, controller, tracking, mit einer der hauptgründe endlich einen nachfolger auf den marktzubringen.

  9. VincentV sagt:

    @Crysis

    Nein. Dahingehend wurde nichts offiziell gesagt.

  10. big ed@w sagt:

    Wird bestimmt lustig SOTC in VR zu spielen,wenn man vor einem der Riesen steht u rumklettert.
    Am besten mit optionalem 1st person mode.

    Sony hat an sich genug Spiele die sich dafür empfehlen.
    Days Gones Zombie Horden zb.

  11. Akuma02 sagt:

    Mein ps5 headset bei Saturn hat sich von Bestellung ist in Bearbeitung auf Bestellung ist eingegangen geändert weriß jemand was das soll?

  12. VincentV sagt:

    @Akuma

    Wahrscheinlich ist es in der Filiale eingegangen die es dann an dich schickt?

  13. Blaakuss sagt:

    War doch klar dass einige Dinge per Update nachgereicht werden. War bei der PS3 und 4 auch so. Hauptsache hier wird in jeder News dämlich rumgeheult was das doch für eine Verarsche am Kunden wäre. So ein Bullshit.

  14. Savini sagt:

    Klar würde ich einen Nachfolger kaufen.
    Ein hoffentlich weiteres Astro Bots würde mir da schon reichen.

  15. Akuma02 sagt:

    @VincentV hatte aber keine Versandbestätigung das es raus ist..voll komisch

  16. VincentV sagt:

    @Akuma

    Wenn sie es von ihren Lieferern bekommen brauchst du ja keine Bestätigung.

  17. Akuma02 sagt:

    Hmm ok ich warte ma ab

  18. Bulllit sagt:

    Es kommt 100%. Hoffentlich ohne Kabelsalat und gute Hardware! Wird dann gekauft.

  19. Bulllit sagt:

    Astro Bot 2!!!

  20. Shinobee sagt:

    Nachdem der kostenlose Kameraadapter geliefert wurde, seid ihr zumindest in der Lage, die VR-Modi der kompatiblen PS4-Spiele zu nutzen.

    Also ich habe noch keinen Adapter bekommen.
    Naja, bis zur PS 5 Pro hat Sony ja noch Zeit.
    Ich hoffe nur, dass ich dem Teil nicht hinterher rennen muss

  21. K-Pop Twice sagt:

    @Shinobee
    Ich habe auch den Adapter geordert. In der Mail von Sony stand drin, das der Adapter so Mitte November zu mir geliefert wird. Also haben wir noch ein bisschen Zeit.

  22. MCRN sagt:

    Und in 2022 erscheint dann mit dem neuen VR-Headset die PS5 pro ;o)

  23. MCRN sagt:

    Ach ja, würde mich sehr über eine PSVR2 freuen, die dann auf Grund der Rechenleistung der PS5 endlich ansprechende Spiele, die nicht funktional beschränkt sind, präsentieren kann. Ich fand zum Beispiel Gran Turismo Sport im VR-Rennen so genial, leider durch die schwache Rechenleistung der PS4 auf 1 Renngegner beschränkt und die PS4 pro wurde vom Spiel nicht für ein besseres Erlebnis genutzt. Aber trotzdem geniale Fahrerfahrung in Zusammenspiel mit der Gyro-Funktion des Controllers.

  24. Aleister sagt:

    Bitte als Killer App Half Life Alyx dazu

  25. Frosch1968 sagt:

    Ich würde mich freuen wenn man sich für PS, Xbox, PC,... mal auf eine Brille(Standard) festlegen könnte.
    Das würde den Preis drücken und Brillen könnten nicht nur für ein System genutzt werden.

  26. Shinobee sagt:

    @K-PoP Twice
    Danke für die Info 🙂
    Ich hatte nämlich nur eine Bestätigungsmail, in dem drin stand, dass die sich wegen weitere Infos melden und bis jetzt habe ich leider nichts bekommen, also Nachricht von Sony ^^

  27. Shinobee sagt:

    @Blakuss
    du solltest mal lernen,andere Meinungen und Kritiken zu akzeptieren.
    Alao hör du auf rumzuheulen, nur weil dein Lieblingsspielzeug auch Schwächen hat.
    Es ist eben verdammt nochmal nicht klar, ob was nachgepatcht wird oder nicht, nur weil es mal in der Vergangenheit so war.
    Sony ist auch ein Unternehmen, der sich anpassen kann und auch sich anpasst.
    Da kann ich ja jetzt krass behaupten, dass Sony in der Vergangenheit Konsolen auch kastriert hat, wie weniger USB Ports, kein Kartenleser und sogar AK streichen.
    Soll ich dann jetzt etwa deswegen behaupten, dass Sony irgendwann die AK wie bei der PS 3 wegpatchen wird?
    Hier ist ein Forum wo man etwas kritisieren und darüber diskutieren kann, wenn du wegen deinem ach so tollen Spielzeug nicht damit klar kommst, dann melde dich ab.
    Du heulst schließlich mehr rum als andere, die nur das zum Start wollen, was Sony versprochen hat und es war nie die Rede davon, dass die PS 5 nichts kann und alles irgendwann nachgepatcht werden soll.
    Da ist es auch Latte ob es kommt oder nicht, es geht ums Prinzip.