PS5 kaufen: Gamestop.com nimmt heute Bestellungen an

Kommentare (26)

GameStop hat mitgeteilt, dass heute weitere Exemplare der PS5 verkauft werden. Das gilt zunächst für den amerikanischen Arm der Handelskette. Gerüchten zufolge soll der Verkauf hierzulande in der kommenden Woche wieder aufgenommen werden.

PS5 kaufen: Gamestop.com nimmt heute Bestellungen an
Es scheint, dass der Verkauf langsam wieder angekurbelt wird.

In den vergangenen Wochen war es schwierig bis unmöglich, die PS5 zum Standardpreis zu bekommen. Hauptsächlich erfolgte der Verkauf auf eBay und Co, allerdings mit einem kräftigen Preisaufschlag. Doch es scheint, dass der Handel weitere Exemplare der PS5 zugesichert bekommt.

GameStop legt heute los

Schon in den vergangenen Tagen konnten einige Kunden von Saturn ihre vor Wochen bestellten Konsolen entgegennehmen. Zugleich kam das Gerücht auf, dass in der kommenden Woche weitere Händler wieder damit beginnen werden, die PS5 zu verkaufen. Der amerikanische Arm von GameStop legt schon heute los. Darauf verweist das Unternehmen in einem Tweet.

„Eine begrenzte Anzahl von PlayStation 5, Xbox Series X/S und Nintendo Switch Konsolen-Bundles werden morgen auf GameStop verfügbar sein. Wir lassen es euch wissen, wenn sie live sind. Aber ihr möchtet vielleicht eure Post-Benachrichtigungen aktivieren, damit ihr nichts verpasst“, so die Handelskette am gestrigen Abend (Lokalzeit) auf dem offiziellen Twitter-Kanal.

Unklar ist, ob GameStop Deutschland zeitnah mitziehen wird. Dabei muss beachtet werden, dass sich die Lieferwege unterscheiden und nicht zwangsläufig ein paralleler Verkaufsstart erfolgen muss. Tatsächlich ist auf dem hiesigen Twitter-Kanal von GameStop nichts vergleichbares zu lesen.

Oft Scalper involviert

Doch auch nach einem erneuten Verkaufsstart der PS5 wird es schwierig sein, ein Exemplar zu erhaschen. Vorherige Verkaufswellen machten deutlich, dass die Nachfrage das Angebot deutlich übersteigt und die Server dem Ansturm nicht immer gewachsen sind. Und unter die Spieler, die eine PS5 für den Eigengebrauch kaufen möchten, mischen sich oft Wiederverkäufer, die automatisierte Bestellungen aufgeben und für einen unverzüglichen Ausverkauf sorgen.

Ein solches Szenario war in dieser Woche bei Game zu beobachten. Am Dienstag begann der britische Händler, weitere PS5-Bestellungen anzunehmen. Innerhalb weniger Minuten waren sämtliche Bestände weg. Später meldeten sich sogenannte Scalper zu Wort und betonten, dass sie Tausende Exemplare abgreifen konnten. Allein der Bot-Anbieter Carnage sprach von 2.000+ Bestellungen und großen Gewinnen.

Zum Thema

Im Anschluss meldete sich Game zu Wort und betonte, dass die Bestellungen geprüft werden. „Wir haben strenge Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass an unserer Erklärung ‚1 Konsole pro Kunde‘ festgehalten wird, damit möglichst viele Einzelkunden erfolgreich einkaufen können“, so ein Sprecher der Handelskette.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. HSGaming sagt:

    ich mein wie will eine Internet - Seite erkennen, ob es sich um ein Bot handelt oder um einen normalen Käufer? Kennt sich da einer aus?

  2. ferrariboy007 sagt:

    @HSGaming Gibt super viele unterschiedliche Softwarelösungen dafür. Bots kann man z.B. an der Schnelligkeit oder an den Zugriffsversuchen auf eine Website identifizieren. Man sollte z.B. als echter User möglichst auf Autofill verzichten, weil man so bei einer sehr strengen Botabwehr als Bot eingestuft werden könnte.

  3. PS5 Gamer sagt:

    ferrariboy007: Im Gegenzug denke ich allerdings auch, dass viele Bots sicher auch nicht zeitgleich agieren. So gibt es mit Sicherheit dynamische Entwicklungen, welche in unterschiedlichen Zeitabständen unterschiedliche Aktionen ausführen.

  4. JackFruit sagt:

    Folgende Bestellinfos dürfen innerhalb von einen Tag nur einmal vorkommen

    IP Adresse von wo aus die Bestellung durchgeführt wurde
    Lieferadresse
    Rechnungsadresse
    Kreditkartennummer
    Bankdaten
    Name
    Email

    Mit diesen Beschränkungen würden die Scalper auch so ihre Schwierigkeiten haben.

  5. Squall Leonhart sagt:

    Lol Access forbidden
    Man kann die Seite gar nicht aufrufen, scheint wohl überlastet.

  6. big ed@w sagt:

    Die Frage ist doch die:
    Wieviele der im Umlauf gekommenen Konsolen wurden von Scalpern ergattert?

    Sollte die Menge bei 1-2% liegen,so ist die Menge relativ irrellevant (auch wenn bei Millionen von Einheiten die Zahl hoch erscheint)
    da sich an der Verfügbarkeit für den Verbraucher nichts wirklich ändert wenn seine Chance um satte 1%-2% steigt eine Konsole zu bekommen.

    Was die Bots angeht,sollte man die Besteller der ersten 30-60 Sekunden einfach in eine Warteschleife legen und dort versauern lassen,
    da in der Regel nur "professionelle" automatisierte Besteller so extrem pünktlich und schnell sind,dh überwiegend Bots.
    Die einfachste Alternative wäre bereits existierende Botabfragen in den Bestellvorgang zu integrieren bei der man Buchstaben oder Bilder etc richtig erkennen muss.

  7. worstcase sagt:

    Wenn ich "normal" auf die .com domain will bekome ich die Meldung:
    Access Denied
    You don't have permission to access "http://www.gamestop.com/" on this server.

    Schalte ich mein VPN an und gehe über eine US Verbindung sehe das die PS5 da auch nicht verfügbar ist 😉
    Also nix überlastet, Die haben sich wohl gegen ausländische Bestellungen geschützt

  8. Spritzenkarli sagt:

    geil meine bots wurden schon gestartet .... letzte Preis 800

  9. Starfish_Prime sagt:

    Gähn.....irgendwann werde ich die Next-Gen meiner Wahl im Laden kaufen.

  10. Grinder1979 sagt:

    @spritzenkarli. Gut gemacht Kleiner!
    @starfish_prime. So halte ich es auch.

  11. AloytheHunter sagt:

    uuuuuuuuuund die Kommentar melde Funktion ist weg xD

    hätte zumindest gedacht dass sie 24 Stunden durchhalten wird. p.p

  12. samonuske sagt:

    Naja beide Konsolen sind ab u an bei MM gelistet zum bestellen.Zwar immer nur ganz kurz aber sie sind drin !

  13. Starfish_Prime sagt:

    @Grinder1979

    Hi grüß dich.

    @AloytheHunter

    Hatte mich auch schon gewundert. Gestern hatte ich sie noch gesehen 🙂
    War vielleicht zu anstrengend geworden 🙂

  14. Yago sagt:

    @Starfish_Prime

    Ja warte einfach und dann holst du sie dir ganz gemütlich in laden oder bestellst sie dir wenn es unmengen gibt, die nicht gleich weg sind.

    Hab den stress einmal mitgemacht und glück gehabt 😀

  15. Starfish_Prime sagt:

    @Yago

    Ich möchte sie mir zu gegebener Zeit im Laden kaufen. Anschauen im Laden ,einpacken,bezahlen und auf dem Weg nach Hause einfach die Zeit der Vorfreude genießen. Ich bin kein Freund vom bestellen,egal um was es sich handelt. Ich habe auch lieber Bargeld in der Tasche ,aber dies ist ein anderes Thema 🙂

  16. Marnie sagt:

    Lasst die doch einfach auf Ebay und Co damit versauern. Wer sowas kauft unterstützt die noch damit. Wenn Sie 2000+ Konsolen gekauft haben, ist Scheiße ich weiß. Aber mal im Ernst lasst die Freaks drauf sitzen. Ich denke das Sony daran interessiert ist zu produzieren und wird liefern früher oder später.

  17. Yago sagt:

    @Starfish_Prime

    Das klingt doch auch gut 🙂

  18. Yago sagt:

    @Marnie

    Genau 🙂

  19. Mephistopheles sagt:

    Hmm, wenn es wenigstens vernünftige next gen spiele geben würde. So juckt es mich in keinster weise...

  20. Yago sagt:

    @Mephistopheles

    Demon's Souls und Spidey Miles Morales sind klasse,Valhalla nur angezockt aber Eindruck war auch echt gut und jetzt im. März kommt Returnal 🙂

    Wobei es ist alles Geschmackssache, du hättest wahrscheinlich lieber andere Spiele gehabt zum Start.

  21. Mephistopheles sagt:

    Meiner meinung nach kommen die spiele nicht zu spät, sondern die konsolen kamen zu früh. Demon‘s souls ist nur n remaster, spidey nur n add on und für valhalla brauch ich mir keine ps5 holen. Über godfall redet keiner mehr, wozu auch.
    Returnal ist das housemarque spiel die bekannt sind für alienation, dead nation, super stardust, resogun und etc bekannt sind... Und ob spiele wie god of war oder horizon dieses jahr noch kommen, steht in den sternen. Wie gesagt, für mich gibt es absolut keinen sinn sich wegen der ps5 zu stressen.

  22. Yago sagt:

    Demon's Souls war der Hauptgrund für mich :D, Spidey MM war mehr als ein add on, das war echt stark. Für mich 🙂

  23. Starfish_Prime sagt:

    Spider-Man MM ist definitiv mehr als nur ein add on. Ich habe beide gespielt .

  24. Nelphi sagt:

    Auch ich möchte auf meine PS5 nicht mehr verzichten! Allein der Komfort-Gewinn ist schon klasse, die merklichen Verbesserungen der PS4 spiele.
    SpiderMan MM ist ein tolles Spiel, genau die richtige Länge.
    Ich bin froh, dass dieses Mal allein schon die Abwärts-Kompatibilität einen echten, deutlich spürbaren Mehrwert bietet.
    Ich hoffe, dass die Lage was allein schon Zulieferer betrifft und Transport-Reaourcen sich bald verbessern und jeder User Zugriff auf seine PS5, XBSX bekommt.

  25. WalterRöhrl sagt:

    Bringt die scheiss Konsolen endlich in die Läden, bei Bestellungen gibt es nur Abholung und maximal sollte jeder Käufer 2 Konsolen kaufen und abholen dürfen.
    Es haben doch alle grossen Läden einen Abholmarkt...kurios war auch das alle Baumärkte geschlossen hatten aber Weihnachtsbaumverkauf lief weiter...voll Lebensnotwendig, oder!?!?
    Anstatt die Millionen Bäume mal stehen zulassen damit Kohlenstoffdioxid wieder zu Sauerstoff gewandelt wird, aber nein man führt lieber eine sinnlose Co2 Steuer ein...sehr innovativ, Geld übernimmt einfach den Chemischen Umwandlungsprozess.
    In den Wäldern ist so schon Massensterben, und davon wird nie in den Medien berichtet.
    Aber zurück zur PS5
    ...
    man man man, da schwellen einen echt die Eier an, das studierte marketing Beauftragte nicht auf eine einfache VerkaufsIdee kommen...schlimm ist das.
    Ich glaube langsam echt das das alles Bots von Sony sind, um selbst dann über diversen Seiten überteuert neuverkaufen 😉

  26. VisionarY sagt:

    @Jackfruit, die IP Adressenabfrage kann man sich schenken, gibt inzwischen genug tools um eben über andere IP Adfressen zu kommen, Proxys etc...