Resident Evil Village: Ethan Winters erwartet die „größtmögliche Überraschung“

Kommentare (25)

Einige Wochen vor dem offiziellen Release erhöht Director Morimasa Sato die Spannung hinsichtlich der Geschichte von "Resident Evil Village". Wie es heißt, wartet auf den Charakter Ethan Winters die "größtmögliche Überraschung".

Resident Evil Village: Ethan Winters erwartet die „größtmögliche Überraschung“
"Resident Evil Village" erscheint im Mai 2021.

In ein paar Wochen geht Capcoms beliebte Horror-Serie mit „Resident Evil Village“ auf den Konsolen und dem PC in die nächste Runde.

In einem aktuellen Interview ging Director Morimasa Sato unter anderem auf die Geschichte ein und versuchte, uns „Resident Evil Village“ noch einmal schmackhaft zu machen. Wie Sato ausführte, wird auf den Protagonisten Ethan Winters nämlich nicht weniger als die „größtmögliche Überraschung“ warten, „die man sich nur denken kann“. Aus Spannungsgründen ging Sato natürlich nicht näher ins Detail.

Es wurde auch über eine Third-Person-Perspektive nachgedacht

Weiter führte Sato aus, dass nicht von Anfang an feststand, dass bei „Resident Evil Village“ erneut auf die First-Person-Perspektive gesetzt wird. Stattdessen wurde zwischenzeitlich über eine Rückkehr zur Third-Person-Ansicht nachgedacht. „Es gab ursprünglich einige Meinungen innerhalb des Teams, die besagten, dass die Third-Person-Perspektive eine andere Art von Erfahrung im Kampf mit sich bringen könnte. Allerdings glaube ich, dass es uns die First-Person-Perspektive erlaubt, die direktere und persönlichere Angst und Verzweiflung der Geschichte von Ethan Winters auszudrücken“, so Sato.

Zum Thema: Resident Evil Village: Capcom stellt die Collector’s Edition vor

Er führte aus: „Wir ihr wisst, gehören der Horror beziehungsweise die Angst zu den zentralem Themen von Resident Evil. Und ich möchte euch nur davor warnen, alles was ihr bisher gesehen habt, als Indiz dafür zu nehmen, dass ihr euch in Bezug auf die Horror-Inhalte entspannen könnt! Es gibt eine Menge intensiver und erschreckender Szenen im Spiel. Wir haben uns jedoch dazu entschieden, diese euch zu überlassen, damit ihr sie selbst erleben könnt.“

„Resident Evil Village“ erscheint am 7. Mai 2021 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S und die PlayStation 5. Vor dem offiziellen Release des neuesten Serienablegers möchte Capcom noch eine zweite Demo veröffentlichen, die euch einen genaueren Blick auf die Spielmechaniken ermöglicht. Ein genauer Termin wurde hier allerdings nicht genannt.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. giu_1992 sagt:

    Ethan ist eigentlich ein Werwolf.

    Durchaus möglich, immerhin hatte er in Teil 7 ja absolut 0 Persönlichkeit. Ein großes Problem der Ego Perspektive

  2. Link sagt:

    Die Vampirlady ist ein Ladyboy und nicht nur auf sein Blut aus.

  3. RikuValentine sagt:

    @giu

    Also das schafft Chris auch ohne Egoperpektive 😀
    Und Werfwölfe haben keine Persönlichkeit? o.o

  4. Grinder1979 sagt:

    Warum nicht wählbar 🙁

  5. ResidentDiebels sagt:

    Die größte Überraschung wäre, ein Release ohne Day1 patch

  6. Farbod2412 sagt:

    Die Überraschung wäre das chris redfield am ende der endboss wird und er dazu ethan winter umbringt und er selbstmord begeht weil das ja das große finale sein wird von ethan

  7. Farbod2412 sagt:

    Und dazu das chris redfield sich infiziert hat und am ende zum werwolf wird

  8. lllPaladinlll sagt:

    Ethan bekommt ne PS5

  9. Nahkampfkeks sagt:

    Chris ist jetzt der neue Umbrella Boss und hat die Vampire und Werwölfe Virus erschaffen und Dummerweise ist die Vampirelady Ethans totgeglaubte Schwester.

  10. Upsidedown sagt:

    Vllt ist er garnicht Ethan Winters, sondern Manuel Neu...ach halts Maul:-D

  11. Beelzemon sagt:

    Wesker ist nicht tot und alles läuft noch immer so wie er es seit Teil 1 geplant hat. 😀

  12. AloytheHunter sagt:

    @Nahkampfkeks

    xDD

  13. Rikibu sagt:

    Hoffentlich ist Resident Evillage in PSVR2 nutzbar...
    Und ja, ich halte Ethan für nen Schreibfehler, sein eigentlicher Name ist Methan 🙂

  14. Nahkampfkeks sagt:

    @Aloy
    Da würdest du das Spiel aber sofort kaufen oder? XD

  15. AgentJamie sagt:

    Ethan kann sich das erste Mal im Spiegel betrachten und wird danach blind. Wer hätte gedacht, daß er ein Gesicht bekommt?

  16. Sebacrush sagt:

    Ethan ist selbst ein Projekt von Umbrella. Chris sagt ihm das mit seinen letzten Worten während er stirbt. Ethan wird daraufhin irgendwie auch getötet...

    So werdeb sie 2 Charaktere auf einen Schlag los

  17. Upsidedown sagt:

    Er ist garnicht Ethan Winters, sondern Manuel Neu%#...Ach halts M♡ul:-D

  18. AloytheHunter sagt:

    @Nahkampfkeks

    Ne >u>

    Aber wegen einem anderen Grund! 😛

  19. Eloy29 sagt:

    Obwohl ein riesen Resident Evil Fan , war der 7 Teil eine absolute Enttäuschung für mich und nein ich mag keine FP Ansicht bei dem Game.

    Die Story die gefühlten 5 mal gegen den gleichen Boss Kämpfe , das Setting , die immer noch viel zu starre Bewegung in FP ich habe drei Kreuze gemacht als es durch war.

    Deswegen bin ich erst mal skeptisch zu mal Ethan ein nichts war in RE 7.

  20. Bezumcker sagt:

    Ich habe alle Teile,von Handyspielen bis Railshooter gespielt und muss sagen,ich hasse die Ego Perspektive,aber RE 7 ist nach dem ersten zocken,von Re 1 und zwei auf der Playstation 1,dass beste was bis jetzt rausgekommen ist.

  21. ConanShinishi sagt:

    Ich hasse die Ego Perspektive! Die sollen den Spieler selbst überlassen ob die die Kamera unter Option ändern können

  22. CBandicoot sagt:

    Also mir Persöhnlich hat Teil 7 sehr gefallen, daher freue ich mich auf Teil 8.
    Ego war gewöhnungsbedürftig doch ging dann recht gut.
    Das Feeling im Haus, Garten etc war super, denke ich bekommen sie hier auch hin.

    Nur die Gegnervielfalt bzw die Gegner selbst waren jetzt nicht gut im 7er, diese komischen Schwarzen Dinger, sowie das Ende auf dem Schiff war lahm.
    Sollte sie das hier ausmerzen sehe ich gespannt zum Release vor.

  23. Nahkampfkeks sagt:

    @Aloy
    Ah verstehe, du bist scharf auf den fetten Händler XD

  24. Armin sagt:

    Ich freue mich sehr auf das Spiel und Resi geht für mich in die richtige Richtung.

  25. Saowart-Chan sagt:

    @Nahkampfkeks

    Baka! xD