PS5 & Xbox Series X/S: Günstige Bauteile Schuld an den Engpässen?

Kommentare (18)

Nach wie vor kämpfen sowohl die PlayStation 5 als auch die Xbox Series X/S mit Lieferengpässen. Aktuellen Berichten zufolge sollen die Knappheiten auf zwei einfache und vor allem kostengünstige Bauteile zurückzuführen sein.

PS5 & Xbox Series X/S: Günstige Bauteile Schuld an den Engpässen?
Die neuen Konsolen kämpfen seit dem Launch mit Lieferengpässen.

Seit der offiziellen Markteinführung im November des vergangenen Jahres kämpfen die Next-Generation-Konsolen Xbox Series X/S beziehungsweise PlayStation 5 mit Lieferengpässen und sind immer nur schubweise erhältlich.

Geht es nach Experten, dann wird sich an diesem Umstand auch erst einmal nichts ändern. So geht der chinesische Zulieferer und Elektronik-Gigant Foxconn beispielsweise davon aus, dass die entsprechenden Komponenten noch bis Mitte 2022 knapp sein werden. Aktuellen Berichten zufolge sollen die Liefengpässe der PlayStation 5 und der Xbox Series X/S auf zwei einfache und vor allem günstige Bauteile zurückzuführen sein.

„Run“ auf die Halbleiter-Chips sorgt für Engpässe

Im Detail haben wir es laut einem Bericht aus dem Hause Bloomberg mit „Display-Driver-Chips“ auf der einen und „Power-Management-Chips“ auf der anderen Seite zu tun. Auch wenn die beiden Chip-Arten bei der Herstellung verschiedener Geräte unverzichtbar sind, beträgt ihr Preis gerade einmal einen US-Dollar. Wie es weiter heißt, hat die aktuelle Chipknappheit einen guten Grund.

Zum Thema: PS5 & Xbox Series: Die Knappheit an elektronischen Bauteilen hält bis Mitte 2022 an

Neben der Logistik macht den Herstellern vor allem die Tatsache zu schaffen, dass mehr Geräte denn je Halbleiter-Chips benötigen. Erschwerend komme hinzu, dass die COVID-19-Krise und ihre Auswirkungen zu einer verringerten Produktion von Halbleiter-Chips führten, da viele Hersteller von Elektronikgeräten aufgrund der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zunächst von einer sinkenden Nachfrage ausgingen.

Vor allem im Bereich der interaktiven Unterhaltung war jedoch das Gegenteil der Fall. Hier führten die Corona-Krise und die zahlreichen Ausgangsbeschränkungen zu einer steigenden Nachfrage nach Konsolen und entsprechender PC-Hardware. Aufgrund der Chipknappheit sind allerdings sowohl die neuen Konsolen als auch die PC-Grafikkarten der neuen Generation weiterhin Mangelware.

Quelle: Bloomberg / Gamepro

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Awaken sagt:

    das schrottreife zeug, das billigste vom billigsten möchte jeder haben, der kostengünstig produzieren will, der playstation kunde kauft kein qualitätsprodukt, er kauft seine eigene (subventionierte) melkmaschine

  2. Banane sagt:

    Was will man für läppische 500 Euro auch an hochwertigen Teilen erwarten?

    Klar ist da das Billigste vom Billigsten verbaut, sonst würde es sofort diese Summe sprengen.

  3. AndyKoeln sagt:

    @Awaken
    Du hast den Artikel leider nicht verstanden aber kein Ding ich erkläre ihn dir.
    Es handelt sich nicht um Schrottteile die fehlen sondern günstige Bauteile, dass sollte man nicht verwechseln.

  4. TemerischerWolf sagt:

    "Aufgrund der Chipknappheit sind allerdings sowohl die neuen Konsolen als auch die PC-Grafikkarten der neuen Generation weiterhin Mangelware."

    Insbesondere PC Grafikkarten der neuen Generation sind so billig.^^
    Bei manchen reichts halt echt nur für die Überschrift.

  5. Ifosil sagt:

    Hauptsache billig, darum lassen Sony und MS auch bei AMD fertigen.

  6. Linkin_Marc sagt:

    Im Grunde isses doch bei nicht Perfomancerelevanten Bauteilen wumpe, irgendwo müssen Sony und MS ja einsparen um die Konsolen absetzten zu können und keine Kunden an die Konkurenz zu verlieren, meine PS5 läuft einwandfrei und die Konsolen meiner Töchter (PS3 und PS4) laufen auch nach zig Jahren und wohl schon tausenden Betriebsstunden einwandfrei- man muss nur hin und wieder mal innen reinigen und die WL Paste wechseln, und bei den alten Konsolen wurden sicher auch Teile verbaut welche man als "saubillig" titulieren kann.

  7. Banane sagt:

    Die XBox Series X wurde ja angeblich aus den Teilen zusammengeflickt, die bei Sony im Müll gelandet sind. Reste aus der PS5 Produktion.

    Da wurde von Microsoft ein Praktikant geschickt, der die aus den Mülltonnen von Sony holen musste.^^

    Günstiger gings nicht.
    Daher auch das schlichte Design der Box. Mehr war da natürlich nicht drin.

  8. Horst sagt:

    Dass hier so viele bei "günstige Bauteile" sofort darauf schließen, dass nur Ramsch verbaut wird >_> Auch ein Bentley oder Ferrari hat günstige Bauteile irgendwo stecken... Leute, lest doch mal den Artikel ganz durch XD

  9. Saleen sagt:

    Laut Samsung und TSMC sind die Produktionen wieder auf "Vor Corona" Niveau gelandet....
    Laut einem anderen Bericht scheitert es nun an der Lieferung samt Kosten ect. pp

    Also bleibt der Grund immer noch durch Corona bestehen

  10. TemerischerWolf sagt:

    ...und es gibt auch nicht sowas wie Rückstände...im Übrigen ist sogar die Automobilindustrie betroffen...^^

  11. TheSchlonz sagt:

    @Banane
    Mir persönlich wäre die PS5 im Kühlschrankdesign von MS lieber.
    Aber man kann das seltsame Ding ja zum Glück hinter der HIFI-Wand verstecken. 😉

  12. JP82 sagt:

    "Banane" deine Denkweise ist wie von einem 5 Jährigen 😀 aber du kannst nichts dafür,sorry 😉

  13. BoC-Dread-King sagt:

    Das ändert doch nix daran, das während Corona ein ganz anderes Niveau nötig wäre.

    "Vor Corona Niveau" heißt garnix....

  14. Saleen sagt:

    Doch und zwar das jeder Hersteller/Kunde beliefert werden könne es aber zur Künstlichen Verknappung kommt aufgrund der Liefer Problematik. Da wäre zum Beispiel noch China mit der USA oder die gestiegenen Import Kosten samt Zoll ect. pp

    Achso.....
    So meinst du das. Naja... Kann ja nicht jeder selber denken und überlässt es halt dem Autopilot auf der Couch während Medien wie RTL und Co auf ein nieder regnen 😀

  15. TemerischerWolf sagt:

    LOL

    "Wenn du keine Argumente zum Überzeugen hast, verwirr sie" musste ich nur gerade daran denken, weiß gar nicht wieso...^^

  16. Nathan Drake sagt:

    Zu viel Konkurrenz treibt die Preise in den Keller. Aber alle finden Konkurrenz ja immer so super toll. Handys, TVs, Konsolen, PCs usw. alles viel zu viele Hersteller und eine Wegwerfmentalität.

    @Awaken
    Was kaufst du denn so für Hochwertige Produkte? Bio Fair Trade Konsolen, TVs und Handys?

  17. giu_1992 sagt:

    @jp82 Bananen werden halt nicht alt.

    Also von günstig auf billig schließen, ist echt Schwachsinn. Bei den Preisen der Konsolen, muss das Material so kostengünstig wie möglich sein und dennoch liefern beide extrem starke und relativ hochwertige Konsolen ab. Die Engpässe sind aber keineswegs vertretbar.

  18. DerMongole sagt:

    Viele haben die Wirtschaftsschule besucht wie ich sehe....alles BWLer hier....

    Was sagt Nusret immer? WoW !!!

    Zu den "hochwertig verarbeiteten" Menschen hier, in JEDEM Gerät stecken günstige Teile, wie soll es sich sonst wirtschaftlich lohnen? Ach ich vergaß ... ihr wolltet für 500€ eine Tonne Gold *reusper* Börsen ähm Gehirncrash ...