Battlefield 6: Zwei Screenshots aufgetaucht

Kommentare (27)

Durch das Internet geistern derzeit zwei Screenshots, die dem kommenden Shooter "Battlefield 6" zugeschrieben werden. Sie zeigen zwei Locations.

Battlefield 6: Zwei Screenshots aufgetaucht
Allzu viel ist zur Zukunft der "Battlefield"-Reihe noch nicht bekannt.

Zu „Battlefield 6“ gibt es kaum bestätigte Informationen, was viel Raum für Spekulationen, Gerüchte und Leaks lässt. Während tiefere Einblicke in den Shooter wahrscheinlich in den kommenden Wochen gewährt werden, geistern momentan zwei Screenshots durch das Internet, die Locations aus „Battlefield 6“ zeigen sollen.

Laut Tom Henderson ist auf den Bildern tatsächlich das neue „Battlefield“ sehen. Dennoch gibt es keine offizielle Bestätigung. Zu erkennen sind eine Raketenbasis und eine Küstengegend. Nachfolgend könnt ihr euch das unbestätigte Bildmaterial anschauen:

Neben den Bildern sickerten in den vergangenen Wochen weitere angebliche Details zu „Battlefield 6“ durch. Laut Henderson wird der Titel Karten mit einem Tag/Nacht-Zyklus und dynamischem Wetter bieten. Die Spieler sollen auch in der Lage sein, fast jeden einzelnen Aspekt der Waffen anzupassen.

Ebenfalls soll im Shooter Levolution zum Einsatz kommen und mehr als nur ein Gimmick sein. Laut Henderson ist es eher ein Teil des Kernspiels und wird das Gameplay beeinflussen.

Wingsuits statt Jetpacks?

Auch von verschiedenen Skins und Cosmetics war die Rede. Als Beispiele wurden der Ronin-Helm, der Juggernaut-Anzug, Körperpanzerungen, Panzerungen an den Schultern und mehr genannt. Henderson behauptete auch, dass das Spiel keine Jetpacks enthalten wird. Allerdings soll es Wingsuits geben, die möglicherweise in einem Battle-Royale-Modus zum Einsatz kommen.

Die Bewegungen in „Battlefield 6“ sollen viel flüssiger in Erscheinung treten. Und aufgrund der flüssigeren Bewegung soll der Shooter Spieler anziehen, die bisher eher „Call of Duty“ den Vorzug gaben. Das Spiel wird auch ein auf Teamfähigkeiten basierendes Matchmaking wie in „Battlefield 5“ oder „Battlefield 1“ bieten, so der Leaker weiter.

Mehr zu Battlefield 6:

Doch wann wird „Battlefield 6“ enthüllt? Spekulationen zufolge werden wir im Laufe des Monats mehr über den neuen Shooter aus dem Hause Electronic Arts erfahren.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saleen sagt:

    Neue Grafik Engine? Bin schon gespannt was für Leistung gebraucht wird.
    Wahrscheinlich ne RTX 4080 😀

    Könnte aber endlich ein Battlefield Ableger werden worauf ich richtig Lust habe.
    Die letzten zwei gingen direkt an mir vorbei....

    Tag und Nacht Zyklus mit Wettersystem finde ich auch richtig gut.
    Anpassbare Waffensysteme auch sehr geil...
    Das war in Medal of Honor Warfighter schon absolut köstlich.

    Modernes Setting.... Top!
    Das Game soll aber laut Gerüchte keine Kampagne oder der gleichen bieten.

    Und dann 80€ für verlangen....
    Instant Gaming scheppert das bestimmt wieder für die Hälfte raus ^^

  2. TenaciousD sagt:

    Frostbite Engine ist eigentlich sparsam bei den Ressourcen. Battlefront und Battlefield 5 kann ich mit meiner 2060 locker in mit 100fps auf High spielen.

  3. L.A. Noire sagt:

    Modernes Setting ist schonmal ein gutes Zeichen.
    Werde aber kein einziges Spiel mehr zum Vollpreis kaufen.
    Bis die ganze Bugs und Fehler behoben werden, dauert es nunmal etwas.
    Dann ist der Preis günstiger und man kann ein stabiles Spiel genießen.

  4. Saleen sagt:

    @Tena

    Ich bevorzuge höher Auflösung und Presets ^^
    Ja... Es ist sparsam keine Frage.
    Aber im Vorfeld sei erwähnt, dass jetzt mehr Spieler und Co. auf das Feld kommen sollen.

    Letztendlich bin ich schon gespannt was das für ein Optisches Brett wird.
    Hoffe die Orientierung ist mehr beim 3 Teil.

  5. Tag Team sagt:

    Sieht richtig nice aus! Erinnert mich an die BF4 map „Sturm auf Paracel“. Freue mich drauf.

    @Umberto
    „Hartnäckige Gerüchte“ irgendwie hörst nur du diese Gerüchte. Genau wie mit der Take2 Übernahme durch Microsoft. xDDDDD
    aber im Gegensatz dazu könnte das mit BF6 und GP möglich sein. Je nachdem wieviel Microsoft an EA zahlt könnte BF6 direkt Day One in den GP kommen.

  6. Plastik Gitarre sagt:

    mehr spieler wird es definitiv auf der ps5 geben logisch oder?
    sony konsole dürfte ebenso leadplattform sein. bin sehr gespannt auf den trailer wenn es wieder heißt: captured from ps5 system.

  7. KeksBear sagt:

    @Tag Team

    Es wurde von sehr vielen Seiten schon gesagt. Auch bei Play3 wurde es mal erwähnt vor 2 Wochen oder so. Ich denke es ist sehr realistisch. Weil EA Play ist eh ihm Pass drin.

  8. Blackmill_x3 sagt:

    Hab bock drauf.

  9. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    Sieht aus wie ein Setting in den 60er - 70er Jahren.

  10. dharma sagt:

    also diese Helis/Dronen da bei der Insel (ist das Wake Island?) sehen wir schon eher modern aus als aus den 60/70ern

  11. MichaelHolzer sagt:

    Sieht nach irgendeiner Zukunfts-Fantasy-Grütze aus, wenn ich mir das HUD von dem Helikopter anschaue

  12. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @dharma

    Stimmt auch wieder!

  13. Banane sagt:

    Wenns so ähnlich wird wie BF 3 und 4, dann gerne.

    Aber Vergangenheits- oder Zukunftsgedöns brauch ich keines.

  14. Gaia81 sagt:

    Ist eh Pflichtkauf zumindest für mich

  15. Tag Team sagt:

    @Keksbear
    Wie gesagt, je nachdem, wieviel Microsoft an Geld springen lässt. Es muss sich für EA lohnen auf die Einzelverkäufe zu verzichten und stattdessen es in den Game Pass zu bringen. So oder so wird auf jeden Fall Geld verbrannt aus Seiten Microsoft.

    @Umberto
    Alle PS first party titel und Ps exclusives unterstützen die Features vom Dual Sense. Third party Entwickler werden dies in Zukunft auch umsetzen. Das hat Sony vor Wochen schon bekräftigt.

  16. KeksBear sagt:

    @Banane

    Du hast schon in paar BF6 news bewiesen das du kein Plan hast was in der Gegenwart mit der Technik möglich ist.

  17. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @KeksBear

    Und wo ist dein Problem mit seinem Kommentar? Er schreibt das er keine Zukunft oder Vergangenheit Szenarien haben möchte also auch keine Pseudo fliegenden us Untertassen. Es ist auch hier nicht die Frage was möglich ist, sondern was realistisch ist. Exoskelette sind auch möglich, trotzdem hat keiner bock auf so ein Käse bei Battlefield. Also qutsch selber nicht rum

  18. KeksBear sagt:

    @ABWEHRBOLLWERK

    Jaja. Er beschwert sich woanders schon über die Drohnen (RoboHunde). Diese werden schon seit einer gewissen Zeit eingesetzt und er hat oft klar gemacht das er nur mit der Vergangenheit also 2007er bis 2012er Kriegstechnik klar kommen würde. Er soll halt mal langsam nachdenken und das Internet benutzen bevor er jammert. Weil ich sehe schon die Kommentare von ihm und andere die nicht checken wo die Technik aktuell ist. Und am Ende denken es ist Zukunft statt Gegenwart.

  19. webrov_ sagt:

    KeksBear - weil du hier wieder allen klar machen willst wie aktuell die Technik ja ist. Kannst du mir ein aktuelles Gefecht nennen in dem die Robohunde operativ zum Einsatz kommen?
    Nicht falsch verstehen die Frage, soll nicht provozierend sein.

  20. Saleen sagt:

    Er meint wahrscheinlich die Videos, die diese Video Produzenten auf Youtube entwickeln und bearbeiten ^^"

  21. DarkSashMan92 sagt:

    Dynamisches Wetter kommt zurück.. da ist einfach ein fucking Tornado xD

  22. GeaR sagt:

    @Umberto

    Wenn man die Entwicklung von BF sich anschaut, dann kann es wirklich in den Gamepass landen.
    BFV und BF1 hatten meiner Meinung eine sehr schlechte Kampagne, die nichts mehr mit einer Kampagne von BF zu tun hat. Die Microtransaktionen Shop machte den Rest. Für mich ist BF ein free2play Shooter geworden, genau wie der cod Modus warzone. Sowas will EA jetzt auch. Wenn die Kampagne wirklich gut inszeniert ist, dann würde ich mir BF6 kaufen aber es wird safe wieder so schlecht sein wie die letzten 2 Teile. Da ist die gut inszenierte Popcorn Kampagne von cod immer super gewesen und schon allein dafür sein Geld wert

  23. SlimFisher sagt:

    Die Robo Dogs werden im Moment nur im Feld erprobt aber sind, soweit ich es weiß, nicht im aktiven Einsatz, vor allem weil gerade die Lautstärke in gewissen Operationen viel zu laut ist. 😀

  24. Blackmill_x3 sagt:

    @GeaR
    Wer zockt denn die Kampagne von Battlefield?
    Können die eigentlich komplett weglassen.

  25. Banane sagt:

    @KeksBear
    Robohunde die man heute so sieht sind noch zu absolut nix zu gebrauchen.

    Im echten Kriegsgeschehen werden die sicher nicht eingesetzt.
    Denn damit würden die sich nur lächerlich machen.

    Es wird auch die nächsten 100 Jahre kein Robohund einen echten Hund ersetzen können.

    Dieses ganze Roboterzeugs dass es aktuell gibt sind nur Spielereien, sonst nix.

  26. Banane sagt:

    Manche sollten mal wirklich in der Gegenwart leben und nicht zu viel Zukunftskram was in Dokus angepriesen wird als aktuellen Standard ansehen.

    Das was man da heute so sieht, wird zu unseren Lebzeiten niemals Standard werden.

  27. Banane sagt:

    Prototypen, Studien usw. Mehr ist das nicht.

    Alles noch in den Kinderschuhen.